Lustige Videos und witzige Fun-Filme

Frau hört ihre eigene Stimme zum ersten Mal

Diese junge Frau wurde taub geboren und hört ihre eigene Stimme zum ersten mal mit 29 Jahren. Einfach nur schön was die Medizintechnik heute alles bewegen kann!!!

Hörgerät, taub, Medizin


Miracle Of Science of the Day: 29-year-old Sloan Churman was born deaf. She has worn hearing aids since she was two, “but hearing aids only help so much.”
Eight weeks ago, she was fitted with an Esteem “hearing implant.” Here she is turning it on for the first time.

44 Kommentare

  • Lycaner Daumen hoch 66 Daumen runter 4

    Unbeschreiblich toll ^#(^ :-bd

  • O.o Daumen hoch 41 Daumen runter 27

    Solange mir keiner erklären kann, wieso sie nach 29 Jahren Taubheit so perfekt sprechen kann, bezweifle ich die Echtheit des Videos aufs schärfste.

    • GWDemon Daumen hoch 18 Daumen runter 3

      Der Gedanke kam mir auch.
      Flüssige Sprache mit richtiger Betonung kommt mir auch etwas seltsam vor.

      Falls das Video jedoch echt sein sollte, dann kann sich glaube ich keiner vorstellen, was das für ein Gefühl sein muss!

      • GWDemon Daumen hoch 9 Daumen runter 2

        Wie ich sehe, wird das auch heftig auf youtube diskutiert.

        Achtet mal bei 0:55 auf folgendes:
        Sie verdeckt ihre Augen, die Ärztin fragt „can you hear me“ und sie nickt.
        Kann jemand, der sein Leben lang taub war, die Bedeutung von Worten sofort verstehen ohne dabei von den Lippen zu lesen?
        Das ist quasi der erste Satz den die in ihrem Leben hört und sie antwortet perfekt darauf.

        Genau dazu steht auf Wikipedia etwas sehr interessantes.
        http://de.wikipedia.org/wiki/Geh%C3%B6rlosigkeit
        Im Unterthema: Kommunikation mit Lautsprache

    • Light23 Daumen hoch 9 Daumen runter 2

      Auch Nichthörende können sprechen lernen. In extra Schulen lernen sie dann die Unterschiede in der Artikulation. Zum Beispiel das B und das P (Blatt vor den Mund nehmen und dann mal B sagen und P sagen – natürlich übertrieben). Wenn du dann Unterstützung von jemandem bekommst, dann klappt das auch mit der Grammatik.

    • Wolf Daumen hoch 5 Daumen runter 1

      Ich habe schon mal im Fernsehen eine Deutsche gesehen die Taub ist aber perfekt sprechen kann sie hat es sich mit Hilfe ihrer Eltern angeeignet die richtige Betonung hin zubekommen und es war interresant zu sehen weil sie konnte Leute ohne Probleme ansprechen aber um zu verstehen was sie sagten musste sie dann von den Lippen ablesen

      Also es ist gut möglich das von beginn an taube Menschen einwandfrei sprechen lernen nur gehört da sehr viel Mühe und Geduld zu

      Zum Video also das ist auf jedenfall interessant weil anscheinend ja durch diesen kleinen Apperat hören kann was das für ein Gefühl sein muss wirklich plötzlich zu hören ich glaube das können noch nichtmal diese trotzdem gefühlsstarken Bilder zeigen

      • Fleetwood Daumen hoch 1 Daumen runter 5

        Genau da is der Fake zu erkennen. Im Video fragt die Ärztin „Can you hear me?“ . Genau in diesem Moment hat sie mit den Tränen zu kämpfen und schaut nicht zu ihr und kann somit auch nicht wissen was diese Wörter bedeuten! Wenn sie das erste mal hört, woher soll sie wissen was diese Wörter bedeuten?

      • Molewurf Daumen hoch 41 Daumen runter 2

        „Miracle Of Science of the Day: 29-year-old Sloan Churman was born deaf. She has worn hearing aids since she was two, “but hearing aids only help so much.”
        Eight weeks ago, she was fitted with an Esteem “hearing implant.” Here she is turning it on for the first time.“

        Wie schafft ihr es eigentlich als Blinde die Kommentare zu lesen?
        :D

    • Globi Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      ja das muss mir mal auch einer erklären!

      • DaMasta Daumen hoch 2 Daumen runter 0

        Weil dort steht, dass sie bereits ein Hörgerät getragen hat… vermutlich ein normales, welches von aussen angelegt wird… und ich vermute mal, dass sie nun ein Implantat trägt, welches man von außen nicht oder nur schwer erkennen kann.

      • zoodirektor67 Daumen hoch 1 Daumen runter 1

        Das passt alles nicht zusammen: Wenn Sie von Geburt an taub war und zum ersten mal mit 29 ein Hörgerät bekommt dann kann Die Aussprache und Intonation nicht so gut sein; wenn Sie in der Vergangenheit andere Hörgeräte getragen hat stimmt die Aussage nicht daß Sie Ihre eigene Stimme zum ersten mal hört.
        Für mich eindeutig ein Fake.

    • 0.618 Daumen hoch 5 Daumen runter 1

      Meine halbe Familie ist Gehörlos/Schwerhörig und mir kommt das mit der perfekten Aussprache auch etwas komisch vor. Meine Eltern und meine Schwester haben schon auch in „Sprachheilschulen“ das Sprechen beigebracht bekommen, aber perfekt werden sie nie sprechen können, man wird immer einen Unterschied merken.
      Genau wie wenn man eine Fehlstellung im Gehapparat hat, wird man zwar lernen zu gehen, jedoch nie wie ein gesunder.

      Auch das mit den Implantaten ist mit Vorsicht zu geniessen. Viele Gehörlose haben nach implantation vom bekannten CI (Cochlea Implantat) wenig später das Gerät wieder in die Schublade verstaut und nicht mehr benutzt, weil es sie mehr irritiert oder gar nichts nützt.
      DIe Erfolgsquoten bei solchen Geräten ist auch noch relativ gering un dman sollte das eigendlich nur bei ganz Ertaubten anwenden, das ja durch die Operation der gesamte Gehörgang zerstört wird.
      Dann lieber mit einem Hörrest und Hörapparat durchs Leben gehen…

      Was ich mir vorstellen könnte warum sie eine gute Aussprache hat: dass sie als kleines Mädchen ertaubt ist (zw. 2-5J.) durch eine Mittelohrentzündung oder ähnlich. Bei meiner Mutter war das mit 3J. der Fall, darum spricht sie für eine Gehörlose erstaunlich gut. Viele Hörende merken im ersten Moment gar nicht, dass Sie gehörlos ist. Sie „näselt“ ein bisschen, aber sonst Ausprache ganz ok.
      Ein paar Jahre als Kind genügen um eine Vorstellung der Sprache zu erhalten…

    • kingofuganda Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      In der BEschreibung steht: She has worn hearing aids since she was two

  • Reviersheriff Daumen hoch 38 Daumen runter 3

    Scheiß Wetter, habe mal wieder total gereizte Augen die ständig tränen (1:31 min lang) :(( 8->

    @O.o: Auch taube Menschen können sprechen lernen, sie fühlen die Vibration des Kehlkopfes.

    • 0.618 Daumen hoch 7 Daumen runter 2

      Einer deiner besten Kommentare.

      Mein Vater wünscht sich auch immer wieder hören zu können, träumt davon Musik zu machen/hören.
      Der würde auch ganz „gereizte Augen“ kriegen, wenn er das auf einmal könnte… :-)

      Und du hast Recht, Gehörlose lernen in den Schulen mit erspüren am Kehlkopf und Nase usw. das Sprechen so weit als möglich.

  • Butzenbauer Daumen hoch 1 Daumen runter 4

    :(( es ist wie schwitzzeit für die augen.

  • Luke Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    Ich könnte grad glatt meinen 30gb ipod mit der ganzen Musik ihr schenken. Ohne Musik zu leben, könnte ich mir niemals vorstellen. Wie gesagt man kann nur erahnen was sie grad für ein Erlebniss genießt.

  • o.o.o Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    Taube können perfekt sprechen, müssn aber zum verstehen der anderen Person die Lippen lesen…
    Das hat diese Frau in dem Video einmal nicht gemacht.
    Sie hielt sich die Augen zu und die Ärztin fragte ob sie sie hören könnte und sie nickte…
    Das ist für einen wirklich tauben Menschen nicht möglich !

  • Der Kritiker Daumen hoch 3 Daumen runter 8

    An alle Fake Gläubigen: Nehmt doch die rote Pille oder die blaue… aber nehmt ne Pille!

    Für den Rest: Gibts was schöneres als Freudentränen???

  • andiman Daumen hoch 13 Daumen runter 3

    Also liebe Fake Schreier – lest mal den Begleittext: She has worn hearing aids since she was two,
    Erst lesen, dann posten. Moin!

  • Juelti Daumen hoch 4 Daumen runter 3

    Also hier muss ich auch mal FAKE schreien.

    Was aber auf keinen Fall heissen soll, dass so etwas medizinisch nicht moeglich ist. Hiezu gibt es eine wirklich erstklassige Doku „Natalie – mein Weg aus der Stille“. Handelt von einer Frau, die von Geburt an taub ist (sie kann nicht nur sprechen, sondern auch mehrene Fremdsprachen, aber eben alles durch Lippenlesen und auch mit seltsamer Betonung) und „lernt“ jetzt durch eben so ein Implantat das Hoeren.

    Im Gegensatz zu diesem Video hier (deswegen meine Zweifel) muss es aber wirklich furchtbar sein das erste Mal etwas zu hoeren. Das Gehirn wird ploetzlich mit nie dagewesenen Reizen bombardiert, die nicht verarbeitet werden koennen. Die Frau in der Doku hatte es selbst nach 6 monaten noch nicht geschafft die neuen auditiven Eindruecke mit anderen Sinneswahrnehmungen zu verknuepfen.

    Kann mir eigentlich mal jemand sagen, wo solche Dokus abbleiben? Die kam vor ein oder zwei Jahren mal auf Phoenix (phoenix.de/content/phoenix/tv_programm/natalie_mein_weg_aus_der_stille/266302) und ist jetzt nirgends mehr zu finden. Wozu zahl ich denn GEZ?

  • maddin Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    Cochlea for the win!!!!!

    Nur weil man von geburt aus Taub ist, heist das nicht automatisch das man nicht Sprechen kann!!!!
    Deswegen wird bei der Geberden sprache und auch beim Lippenlesen ein zusammenhang wie das geht vorgenommen zudem Taub ist nicht gleich Taub man kann sachen auch hören aber nicht richtig verstehen das ist auch Taub!!

  • Stefan Daumen hoch 3 Daumen runter 2

    Vielleicht war sie nicht ihr ganzes Leben lang taub?

    • der_Opa Daumen hoch 7 Daumen runter 1

      Korrigier mich, wenn ich falsch liegen sollte. Aber jemand, der taub geboren wurde, ist doch normalerweise sein ganzes Leben lang taub gewesen, oder?

      • Stefan Daumen hoch 1 Daumen runter 0

        Ich meinte, dass das Video unter einer falschen Bezeichnung gepostet wurde. Ach man, ich dachte ihr denkt mit Kinder ._.

  • Freeze Daumen hoch 2 Daumen runter 4

    Warum soll ALLES was man nicht gleich verstehen kann, oder wo man sagt dass kann eigentlich nicht sein gleich ein FAKE sein? Das Video ist der Hammer! Für die meisten von uns das normalste überhaupt…hören können! Aber wenn man sich dann mal vorstellt wie es für Sie gewesen sein muß…Gänsehaut pur kann ich da nur sagen.
    Falls es jemanden interresiert, hier mal die Homepage der Firma die diese „Hörhilfe“hergestellt hat.
    http://www.envoymedical.de/

  • cpt. future Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    Denke auch nicht, das es ein Fake ist. Taube können sehrwohl sprechen lernen. Ich denke schon, das ihre Freudentränen, und vor allem das Gefühl echt sind.
    Beide Daumen hoch. :-bd
    Wenn ich mir noch was erlauben darf: Ich finde Tatoos cool- aber das wird (für mich) schon alles ziemlich viel.

  • Kurtinho Daumen hoch 7 Daumen runter 2

    1. Nur weil irgendein Text unter einem Video steht, heißt das noch lange nicht, dass das Video wahr ist. Dann könnte man auch eine Rede von Angela Merkel als Dankesrede der Miss Germany bezeichnen.
    2. Das hier hat nichts mit „Fake-Gläubigkeit“ zu tun. Eher damit, Gegebenheiten zu hinterfragen, wenn einem Zweifel aufkommen und nicht alles leichtgläubig hinzunehmen. Und auch, wenn es vielleicht möglich ist, dass von Geburt an taube Menschen durch bestimmte (Lern)Techniken problemlos sprechen können, das ist das auf jeden Fall eher die Ausnahme, als die Regel, wodurch die angesprochenen Zweifel durchaus ihre Berechtigung haben.
    Wenn dem wirklich so ist, dass diese junge Frau nach 29 Jahren das erste mal hört und vorher schon „perfektes“ Sprechen gelernt hat, dann Hut ab, aber bitte kanzelt nicht gleich alle ab, die das zumindest hinterfragen

    • O.o Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      Endlich mal einer, der die Sachlage versteht.
      Ich habe schon mit tauben Menschen zu tun gehabt. Ebenso habe ich Menschen erlebt, die nicht vollständig taub sind, sondern eben mit einem starken Hörgerät verschiedene Laute UNGEFÄHR verstehen können. Alle diese Menschen hatten eine hohle und merkwürdig betonte, nicht richtig klar artikulierte Sprache.
      Es könnte natürlich sein, dass die Person in dem Video, nicht vollständig taub ist. Man bezeichnet ja Menschen, die sehr schwer hören auch als taub. Deshalb könnte es sein, dass sie bereits mit einem Hörgerät, wie es in der Beschreibung des Videos stand, recht gut hören konnte und deshalb sowohl gesprochen Sprache gut verstehen und selbst auch perfekt sprechen kann.

      Die unglaubliche Freude, die sie empfindet, könnte daher rühren, dass sie zum ersten Mal RICHTIG klar und deutlich hört. Vielleicht war vorher alles gedämpft und nicht richtig klar. Der Gefühlsausbruch in dem Video kommt mir nämlich auch sehr, sehr echt vor… Musste selbst fast weinen :).

      • 0.618 Daumen hoch 2 Daumen runter 0

        Ich gebe euch beiden 100% recht.
        In meinem Umfeld habe ichmit 100ten Gehörlosen und Tauben zu tun.
        je nach definition von „kennen“, kenne ich fast 400 Gehörlose, darunter auch Taub-Blinde…
        Das Video muss kein Fake sein, absolut nicht.

  • kingdingeling83 Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    Was für unnütze Kommentare. Es geht hier nicht um das erste mal Hören. Seit dem sie 2 Jahre alt ist, trägt sie ein Hörgerät und hat jetzt ein Hörimplantat bekommen. Ich kopiere einfach mal einen Text: „Die meisten Hörgeschädigten verwenden keine konventionellen Hörgeräte, da diesen ein soziales Stigma anhaftet. Beim Einsatz des Esteem-Hörimplantats spürt der Patient interessanterweise das Vorhandensein des Geräts im Körper überhaupt nicht. Noch wichtiger ist die Tatsache, dass die Patienten mit dieser neuen Technologie auf natürliche Art hören und ihr Leben wieder normalisieren können.“ Informiert euch erst mal bevor ihr sinnlos Fake schreit. Keiner von uns der normal hören kann, kann sich vorstellen wie es ist 27 Jahre durch ein Hörgerät zu hören und plötzlich ein solches Implantat zu bekommen.

    • zoodirektor67 Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Ja klar, aber wenn Sie vorher bereits Hörgeräte hatte, dann stimmt trotzdem die Aussage daß Sie zum ersten mal Ihre eigene Stimme hörte nicht. Diesbezüglich wäre es dann also ein Fake.
      Diejenigen die die „Fakerufer“ hier kritisieren sollten dann aber auch mal die Argumente lesen (und verstehen).

  • Kurtinho Daumen hoch 6 Daumen runter 1

    Ich glaube, die wenigsten hier bezweifeln auch die Echtheit der Emotionen dieser jungen Frau. Es geht eher darum, inwieweit die Randinformationen der Wahrheit entsprechen.
    Und dort bitte ich darum, dass den Leuten zumindest zugestanden wird, diese in Frage zu stellen, wenn berechtigte Zweifel bestehen. Und meiner Meinung nach gibt es solche berechtigten Zweifel (siehe Kommentare von GWDemon und Fleetwood).
    Ich für meinen Teil schließe es außerdem auch gar nicht aus, dass es wirklich so passiert ist, ich versuche nur, das Ganze für mich in einen Bezug zur Wahrscheinlichkeit zu setzen.
    Hinzu kommt, dass die meisten auf diesem Gebiet keine Experten sind (weder die „Fakeschreier“ noch die „Gläubigen“), insofern werden wir hier auf keinen grünen Zweig kommen… Wenn der eine einen Artikel für die eine Seite verlinkt, kommt ein anderer mit nem Link für die andere Seite um die Ecke…

    Am besten, wir freuen uns einfach für das Mädchen, wobei ich glaube, dass ich das nicht wirklich nochmal betonen brauche :wink:

    • Sylance Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Der beste Kommentar denke ich^^

  • Kurtinho Daumen hoch 0 Daumen runter 4

    Ach ja, @Kingdingeling:
    Woher hast du das denn, dass sie 2 Jahre alt war, als sie taub wurde?

    • kingdingeling83 Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      ~x(

  • blubb Daumen hoch 8 Daumen runter 1

    @Kurtinho
    Er hat es aus dem Begleittext verflixt nochmal.
    Seid ihr alle mit ner Leseschwäche auf die Welt gekommen?

    Und mal was zu eurer Englisch-Schwäche : DEAF HEISST NICHT GRUNDSÄTZLICH TAUB. Meine Güte, hier kriegt man ja nen Anfall bei so viel Ignoranz und dem Fehlen jeglicher Möglichkeit, sich für andere Menschen zu freuen

    Dieses Mädchen war Beinahe-Taub(!!!!) seit ihrer Geburt und hat, seit sie zwei Jahre alt ist (Begleittext!!) ein Hörgerät, daher auch die Möglichkeit das Sprechen normal zu erlernen und sie ist NICHT unempfindlich auf die Sprache Anderer. Dass sie dann hört, wenn die Ärztin sie etwas fragt, als sie das Implantat einschalteltet, was ihr richtiges Hören wiederherstellt (!!!), ist doch völlig plausibel. Und wer sagt, dass alles perfekt ist? Sie sagt ja sogar, ihr Lachen käme ihr total laut vor und die Ärztin sagt, sie gewöhnt sich noch daran und es wird sich noch normalisieren.

    Gott, bei so viel Gefühlsmäßiger Todesstarre krieg ich das kotzen. Hauptsache sich nicht für andere Menschen freuen und alles in Frage stellen. Schaltet mal euer Herz ein und nich immer nur eure grundsätzliche Skepsis bei ALLEM, was einem auch nur ein BISSCHEN die Seel erwärmen könnte…

  • blubb Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    @Kurtinho
    Zudem sagt er , dass sie mit 2 ein Hörgerät bekommen hat !! Nicht, dass sie Taub ist, seit sie 2 ist.

  • Kurtinho Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    Okay, anscheinend bin ich wirklich blind… Ich finde nur diesen Begleittext: „I was born deaf and 8 weeks ago I received a hearing implant. This is the video of them turning it on and me hearing myself for the first time :) Edit: For those of you who have asked the implant I received was Esteem offered by Envoy Medical.“
    Und ich muss feststellen, dass ich mich in klingdingelings Kommentar tatsächlich verlesen habe.
    Aber wehre ich mich gegen den Vorwurf, mich nicht für das Mädchen freuen zu können etc. (siehe mein letzter Satz in meinem vorigen Kommentar).
    Vielleicht noch zur Erklärung, das „perfekt“ in meinem ersten Kommentar bezog sich auf die Aussprache, nicht auf die Gesamtsituation und wie ich jetzt zum 3. mal sage, ich halte den Begleittext NICHT UNBEDINGT für einen Fake, aber zumindest für so Unwahrscheinlich, dass Fragen erlaubt sein dürfen. Genausowenig wie es natürlich erlaubt ist, das nicht zu hinterfragen und sich einfach nur für das Mädchen zu freuen.
    Außerdem noch der Hinweis, dass „deaf“ genausowenig „taub“ heißen muss, wie es mit „schwerhörig“ übersetzt werden muss, zumal die Wiederherstellung des Gehörs bei beiden Varianten wahrscheinlich ein vergleichbares riesiges Glücksgefühl auslösen wird…

    Zu guter Letzt (dies ist jetzt auch mein letzter Kommentar zu dem Thema) noch einmal zum Hintergrund der Skepsis:
    Das Internet ist leider in den seltensten Fällen eine heile Welt, das wird jeder hier bestätigen können. Viel zu oft wird man hier durch praktische Erfahrung gelehrt, dass Sachen, die zu schön sind, um wahr zu sein, es meistens auch nicht sind. Das macht es für tatsächliche schöne Sachen natürlich schwer und es liegt an jedem einzelnen, wie er mit der Situation umgeht. Jeder hat sozusagen seinen eigenen Filter, mit dem er die Informationen wahrnimmt, bei mir ist er halt etwas strenger eingestellt, als bei anderen und umgekehrt. Und ich bin weit davon entfernt, diesen Filter irgendjemand anderem aufdrücken zu wollen, aber ich erwarte, dass er genauso respektiert wird, wie ich andere Sichtweisen respektiere.

  • kingdingeling83 Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Die meisten hier ziehen nicht mal die Möglichkeit in Betracht das vielleicht die Überschrift und der Text über dem Video so nicht ganz richtig sind.

  • Kastjan Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Unglaublich… Hab Gänsehaut bekommen

  • garfield Daumen hoch 5 Daumen runter 4

    An alle Erbsenzähler und Fakeschreier und was noch alles:
    Warum freut ihr Euch nicht mit der jungen Frau?
    Wie bereits mehrfach gesagt, wir Hörenden können das nicht nachvollziehen was diese junge Frau empfindet, als sie ihre eigene Stimme klar und deutlich ohne Verzerrungen hören kann.
    Skepsis, Nachdenken, sich eine eigene Meinung bilden sind in unserer Welt sehr wichtig.
    Wer aber nicht in der Lage ist sich spontan über ein so außergewöhnliches Ereignis zu freuen und auch paar Tränen zu vergießen, der tut mir nur sehr, sehr leid. 8->
    Und selbst wenn es ein wie auch immer gearteter FAKE wäre, ich freue mich trotzdem mit ihr. :-bd

    • Tutnichtszursache Daumen hoch 2 Daumen runter 1

      Ich habe keine Träne vergossen und wollte dir an dieser Stelle nur für dein mir gegenüber ausgesprochenes Mitgefühl danken.

      • garfield Daumen hoch 0 Daumen runter 1

        Das Du mir hier antwortest, bedeutet doch ganz einfach: Du bist nicht aus Holz. :-bd
        Das mit den wässrigen Emotionen kommt noch glaub es mir. :-h

  • Kommentare sind geschlossen.