Lustige Videos und witzige Fun-Filme

16 Kommentare

  • AvatarDick nedoH Daumen hoch 15 Daumen runter 0

    das is mal n hobby. eigene weltraum-erdball-bilder. wie geil is das denn..!!

    • AvatarKlabautemann Daumen hoch 4 Daumen runter 1

      Man kann es kaum glauben…wie kleine unsere Erde wirkt :D
      Schade nur das wir Menschen alles nötige tun um sie zu zerstören

      • AvatarKlabautemann Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        Edit: 10 Fingertippen ist nicht meine Stärke!!!

    • Avatarmy way Daumen hoch 1 Daumen runter 2

      …naja, „erdballbilder“ wür ich es nicht nennen, denn es sind fish-eye aufnahmen. da erscheint alles schnell wie ein ball. Aber es ist in jedem Fall bemerkenswert, WIE SCHNELL es um die Rakete da dunkel geworden ist. Respekt. Und vor allem Respekt, wie die die Freigabe von der Luft- und Raumfahrtbehörde dafür bekommen haben.

  • AvatarTeecar Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Schade nur das die Kamera, bzw. Linse kaputt gegangen ist. Aber klasse Idee und toll umgesetzt :) *staun*

    • AvatarStefan Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Ich glaube, da ist „nur“ Wasser auf der Linse (?)

  • AvatarBladerunner Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Hands up oder Heads up muss man also nicht in jedem Raketenvideo rufen. Es gibt auch welche die es können :-bd

  • Avatarder kleine dummfug Daumen hoch 0 Daumen runter 2

    Beeindruckend. Aber ich möchte nicht in einem Flugzeug sitzen und sehen, wie die Rakete gerade durch eine Tragfläche schießt. Oder im Vorgarten runterkommt und Leute erschlägt. Das das Ding kaum 3 Meilen von der Abschussstelle runterkommt ist ja echt pures Glück!

    Toller Ausblick. So fühlt sich also Superman.

    • AvatarTriTraTrouble Daumen hoch 5 Daumen runter 0

      Dreimal darfst du raten, warum die das Ding in der Wüste abschießen ;)

    • AlAl Daumen hoch 7 Daumen runter 5

      Ich bin ziemlich sicher, dass du so einen Raketenstart bei irgendeiner Luftfahrtbehörde anmelden musst. Die sagen dir dann, ob, wann und wo du deine Rakete starten darst. Abseits von den Hauptflugrouten wird es bestimmt Gegenden geben, in denen wenig los ist. Und dann wird die Luftraumüberwachung zum entsprechenden Zeitpunkt dafür sorgen, dass der Luftraum drumherum komplett frei ist.

  • Avatarder kleine dummfug Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Geile Bilder. Werde diesen Herbst auch mal meine 20-Euro-Cam an einen Drachen binden… :-) :-)

  • Jäger SchnitzelJäger Schnitzel Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Am Anfang steht doch 4000 lbs Schub für 8 Sekunden.
    Was ist denn in dem Rest der Zeit. Nach 8 Sekunden ist die schließlich noch lange nicht so hoch, dass solche Bilder entstehen können.
    …und wo meldet man so was an? Da kann ja schließlich schnell mal was getroffen werden.

    • AlAl Daumen hoch 4 Daumen runter 3

      Wird wohl wie bei anderen Raketen auch sein. Der Startschub ist am größten, danach wird mit weniger Kraft weiter geflogen.
      Anmelden musst du sowas vermutlich für die USA bei der FAS (www.faa.gov), oder beim LBA (www.lba.de) für Deutschland. Unter „Bürger-Service“ findest du die Anträge. :-)

    • AvatarWolf Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Es wird einfach normal eine Masse beschleunigt und die größte Kraft wird dort gebraucht um die Masse auf Geschwindigkeit zu bringen hierbei natürlich direkt beim Start danach wird nicht mehr so viel Kraft benötigt um die Masse auf gleicher Geschwindigkeit zu halten. Außerdem je höher die Rakete kommt desto dünner wird ja auch die Luft und bietet somit nicht mehr soviel Widerstand wie hier auf dem Boden

  • AvatarOwlytic Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Kann mir einer erklären wieso man nichts bemerkt wenn die Rakete die Erdatmosphäre durchfliegt? Ich dachte da verbrennt alles was da nicht mit angemessener Geschwindigkeit durchsaust..

  • Kommentare sind geschlossen.