Lustige Videos und witzige Fun-Filme

24 Kommentare

  • :-| Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    :-|

  • Reviersheriff Daumen hoch 38 Daumen runter 13

    Als Experte der NASA (Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt) würde ich sagen: :B
    Nix Sputnik, Raketa kaputta, Nastrovje! :-??

    • Reviersheriff Daumen hoch 45 Daumen runter 12

      Also Putin :-w rück den Snowden raus oder wir spielen auf jeden euer Raketenprogramme, unser Programm für die Silvesterraketen auf. :-> %-(

      Gez. Obama **==

      • djan-go Daumen hoch 3 Daumen runter 0

        Hahahaha made my day

  • einanderer Daumen hoch 5 Daumen runter 1

    Leider ist gar nicht zu erkennen wo die Nutzlast am Rettungsfallschirm landet. Scheint wohl aber auch im Flammenmeer geendet zu haben.

    • Reviersheriff Daumen hoch 11 Daumen runter 4

      Alle drei Satelliten, die an Bord waren, sind verloren.

      • Lord Awful Daumen hoch 11 Daumen runter 0

        Dabei sollte man doch meinen, die wüssten seit Sputnik, wie es funktioniert …

  • der kleine dummfug Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Manchmal findet man noch nicht mal eine Versicherung für diese Starts.
    Aber heute wird darüber auch im Osten in der Presse berichtet.
    Ich will nicht wissen, wie viele Raketenstarts vor der Mondlandung auch explodiert sind, und wie viele davon bemannt waren!

    • Lord Awful Daumen hoch 9 Daumen runter 0

      Ich will auch nicht wissen, wie viele Köpfe schon gerollt sind, weil die Starts nicht funktioniert haben.

    • Wurstkuchen Daumen hoch 12 Daumen runter 1

      Ich will nicht wissen, wieviele wildlebende Meerschweinchen auf den Startfeldern ihr Leben gelassen haben … :-O

      • drei??? Daumen hoch 8 Daumen runter 3

        ich will gar nicht wissen warum ihr nichts wissen möchtet

  • Lord Awful Daumen hoch 7 Daumen runter 0

    Was da an Geld einfach pulverisiert wird :-O

    • Molewurf Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      Wenn man mal gegenrechnet was man mit den Satelliten hätte verdienen können waren es bestimmt nur Peanuts.

  • chief wiggum Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    solche aufnahmen ist man ja fast gar nicht mehr gewohnt! :shock:

    • Lord Awful Daumen hoch 6 Daumen runter 0

      Meinst Du, weil heutzutage keine Raketen mehr abstürzen, oder weil es den Amerikanern nie passieren würde, dass sie beim Absturz die Rakete aus dem Bild verlieren würden?

      • chief wiggum Daumen hoch 5 Daumen runter 0

        weil heutzutage keine raketen mehr abstürtzen! (ok, die kameraführung war auch nicht das gelbe vom ei, da geb ich dir recht!)

  • Lord Awful Daumen hoch 12 Daumen runter 2

    Ob der Pilot wohl Rüdiger hieß? :-D

  • Fiestafahrer1970 Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    Wieder mal Wodka getankt ? Mittermeier über Star Trek – so ab 2:14 – Pavel Chekov ! :P

    https://www.youtube.com/watch?v=o-6PJmyngpQ

  • Herbert Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    Von den V1 und V2 Raketen sind auch viele abgestürzt bis sie soweit waren. :-(

    • einanderer Daumen hoch 2 Daumen runter 1

      Und nachher sind sie erst recht abgestürzt ;)

  • neonfly Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Sieht nach einem Fehler in der Steuerungselektronik aus (stuxnet?).

  • KiWi Daumen hoch 5 Daumen runter 1

    Damit hier Keiner einen Klischee-Fass losrollt – KS-Modus an:

    PROTON war von Anfang an als eine Billigrakete entworfen worden. Die Gründe sind, glaube ich, jedem klar. Wenn ich mich noch richtig erinnere, so war die theoretische Zuverlässigkeit von 90% akzeptiert worden. Ob es heute viel höher ist ist mir nicht bekannt, aber ich wage es anzuzweifeln. Macht aber nichts. Die Nutzlastbetreiber und Versicherungen arbeiten diesen Bedingungen entsprechend. Sicherer, bzw. zuverlässiger zu bauen führt in dem Fall zum Ausstieg aus der Startpreisleistungsklasse und dem stehen durchaus auch Materialeigenschaften im Weg. Eine Neuetwicklung ist da durchaus vergleichbar kostspielig, es läuft aber auf hochturen.

    Was mein Kopf schon ejer zum Schütteln bringt sind die Gerüchte, dass man 1500kg zu viel des Oxidators getankt haben soll…hm…ob es stimmt, ob das Bodenpersonal besoffen war? Ich bin gespannt, aber das wäre dann schon mal ein gute Steilvorlage ;)

    KS-Modus aus.

  • Mensch Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Da sind mehrere hundert Milionen flöten gegangen aber eine halbwegs brauchbare Kamera für 100€ können sie sich nicht leisten?

    • Lord Awful Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Die Kamera war ja in Ordnung, die Kameraführung ist halt miserabel.

  • Kommentare sind geschlossen.