Lustige Videos und witzige Fun-Filme

Flutungstest am Kennedy Space Center

Dieses System wird verwendet, um die extreme Hitze und Energie zu reduzieren, die durch einen Raketenstart erzeugt werden. Bis zu 30 Meter in die Höhe schießen hier ca. 1,7 Millionen Liter Wasser.

Wasser Test NASA Kennedy Space Center

YouTube-Direktlink

8 Kommentare

  • Ullei Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Ja, Wasserstoffrakete eben. :-B

  • Dr. Düsentrieb Daumen hoch 16 Daumen runter 1

    Man wird überschlägig folgende Überlegungen anstellen:

    Da die Gegend brettleben ist, stammt das Wasser wohl nicht – wie bei den Wasserspielen im Barock – aus einem höher gelegenen Reservoir oder Wasserturm, sondern wird wohl aus den Mückenteichen links hinten gepumpt.
    Nach exakt 60 Sek. sind entweder die Pumpe fertig, oder – ähnlich wie beim Bugatti nach 12 Minuten – das Reservoir am 0-Level.
    1.700.000 Liter pro Minute = gut 28 cbm / Sekunde => hier schießt ein mittlerer deutscher Fluss wie z.B. in einer Größe zwischen Emscher (16m3) und Ruhr (81m3-jew an Mündung in Rhein) in die Höhe.

    Wasser verdampft, wenn es auf massive Baukörper trifft, die zuvor absichtlich mit einer überdimensionalen Heißluftpistole gegrillt wurden.
    Die Volumenzunahme von Wasser (flüssig) zu Wasserdampf beträgt grob 1: 1600.
    Wenn da niemand einen Fehler bei der Umrechnung aus nichtmetrischen Systemen gemacht hat, es entstehen also rund 2.720.000.000 Liter oder 2,7 Millionen KubikMETER Wasserdampf – man könnte also innerhalb 1 Minute das Becken des Starnberger Sees mit Wasserdampf füllen um dampfgegarte Renken zu erhalten.

    Daher die Frage:
    Warum kombiniert man das nicht und schießt die Rakete mit Wasserdampf ins Weltall um sich anschließend für den Fisch zu bedanken?

    • Gummiköder Daumen hoch 8 Daumen runter 0

      Macht keinen Sinn, da sich das Verbreitungsgebiet der Renken auf Deutschland beschränkt.

    • Reviersheriff Daumen hoch 5 Daumen runter 7

      Ökologisch so oder so Wahnsinn! :-B
      Die sollen wie die meisten Arbeitnehmer den Bus oder die Bahn zur Arbeit nehmen. :-D

    • phosphoros Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      So dumm, wie du vermutest sind die von der NASA wahrscheinlich nicht.
      Ich nehme auch an, dass sie sehr wohl verstehen, die potentielle Energie zu Nutze zu machen. Sieht man ja auch an dem einem Wasserturm im Bildhintergrund, wobei ich nicht weiß, ob der irgendetwas mit dieser Flutungsanlage zu tun hat.

  • Minion Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    mit energie ist btw vor allem schallenergie gemeint :) ohne das Wasser würde der enorme Schall beim Start die rakete und die startplattform beschädigen. Afaik haben die russen ein anderes system.

  • Cock Daumen hoch 1 Daumen runter 3

    Alles meine Sahne

  • mein name Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Warum verschwendung? Das Wasser wird danach doch sicher abgefüllt und als Mountain Dew verkauft :-D Voller Energie :P

  • Kommentare sind geschlossen.