Lustige Videos und witzige Fun-Filme

ADOLF – Der Film von Walter Moers

Nach dem Internethit „Ich hock in meinem Bonker“ versucht Walter Moers jetzt einen Kinofilm auf die Beine zu stellen. Dafür benötig Adolf natürlich harte deutsche Reichsmark ähh Euro… Sei dabei und lass deinen Namen im Abspann des Filmes erscheinen. Hier wird alles genau erklärt!

ADOLF - Der Film von Walter Moers

13 Kommentare

  • Major Daumen hoch 8 Daumen runter 0

    Walter Moers ist ein begnadeter Buchautor,
    „Rumo und die Wunder im Dunkeln“ ist auf meiner Liebslingsbuchliste sogar auf Platz 1.
    Leider hat mich von seinen Filmen hbisher noch keiner wirklich begeistert :(

    • Sylance_kann_nicht_einloggen Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Wieso kann ich mich nicht einloggen?
      Nun zum Thema:
      Alle Zamonien-romane sind Weltklasse.
      Wenn dir Rumo gefallen hat, dann lies mal die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär.
      Einfach Wahnsinn.

    • Anima Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Stimmt, wo kann man eigentlich bezahlen, damit der Film NICHT gedreht wird und Walter Moers uns ein weitere Übersetzung aus Zamonien schenkt.

  • Mc Daumen hoch 8 Daumen runter 3

    Admin könnte übrigens auch das Crowdfundig für http://www.ruthe.de erwähnen, oder http://www.nichtlustig.de.
    Die sind ebenfalls am Filme produzieren.
    Ich befürchte nur das jüngere Zuseher den Drecksack Adolf allzu sehr verharmlost sehen.

    • garfield Daumen hoch 5 Daumen runter 10

      Diese Befürchtung habe ich auch. Deshalb nicht wirklich lustig.

    • sunschein Daumen hoch 11 Daumen runter 2

      Die juengeren Zuschauer sollen gefaelligst Geschichtsbuecher lesen und diese mit Lehrern besprechen.

      • Dr. K. Nickel Daumen hoch 7 Daumen runter 2

        Selbiges gilt für Politiker und Bänker. Mir ähnelt die heutige Zeit in vielerlei Hinsichten zu sehr der 20er und die frühen 30er Jahre des letzten Jahrhunderts…

        Allein dieses Geschrei, dass nur ein geeintes Europa in der modernen Welt überleben könne und man daher ein „Land“, ein „Volk“ und eine „Regierung“ bräuchte lässt mich an dunkle Zeiten denken…

    • dasBrot Daumen hoch 6 Daumen runter 0

      Das ist ein zwiespältiges Thema. Ich bin allerdings überzeugt, dass man dem braunen Gesockse die Basis entzieht, wenn man anfängt, dem „Mythos“ einen pinken Anstrich zu geben, worüber man lachen kann.
      Etwas lächerliches ist in meinen Augen nicht so erstrebenswert, wie etwas verbotenes bzw. worüber niemand in der Öffentlichkeit zu sprechen wagt..

  • Twix Daumen hoch 8 Daumen runter 0

    1. Versuch Stalingrad, 2. Versuch Hollywood ???
    Bei der Begeisterung und den vielen Fans die den Film bisher vorbestellt haben, kommt Adolf diesesmal wahrscheinlich nicht mal bis zur polnischen Grenze… :-P

  • FennekDaFox Daumen hoch 9 Daumen runter 3

    Hm also der Kalauer mit dem zu hochen Mikroständer war viel zu offensichtlich und der anschließende Close-up auf die Nazi-Nudel war arg abstoßend. Zählt also der erste Eindruck, wird mich der Film nicht begeistern. Vielleicht ist die braune Gülle auch einfach zu sehr ausgelutscht. Das ewige Fremdschämen geht mir genauso auf den Sack wie das ständige Gefrage ob man denn über sowas lachen kann. :-@

  • Catwiesel Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Adolf Parodien gibt es mittlerweile echt genug, obwohl die Tapete fand ich lustig :)

  • Lord Awful Daumen hoch 2 Daumen runter 3

    Für neunzen Reichsmark ääähhhhhh Euro =)) na, wer weiß, ob wir nicht bis dahin wieder die (Reichs-)Mark haben :D

  • TriTraTrouble Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    Die Bücher hab ich mir alle bestimmt schon fünf Mal angesehen, die sind wirklich gut. Aber was zum Scheißgeier soll denn bitte an diesem widerwärtigen… Trailer (???) lustig sein. Den fand ich mindestens so abstoßend wie den Typen mit den Zigaretten vor ein paar Stunden.

  • Kommentare sind geschlossen.