Lustige Videos und witzige Fun-Filme

9 Kommentare

  • chriti Daumen hoch 4 Daumen runter 2

    das ergebnis hätte man mit weniger aufwand auch haben können…

  • der kleine dummfug Daumen hoch 31 Daumen runter 0

    Bauanleitung für ein Youtube-Video:
      1. Schmissigen Sound, möglichst GEMA-frei
      2. Heißklebe-Pistole
      3. Wahlweise brennbares oder gefrorenes
      4. Heißkleber
      5. Ganz viel von Punkt 3
      6. Heißkleber
      7. noch viel mehr von Punkt 3
      8. Massenhaft Heißkleber
      9. Wahlweise Feuerzeug, Axt, kochendes Wasser oder flüssigen Stickstoff
    10. Heißkleber
    11. 2-3 Kameras mit mit 60 oder noch mehr Frames per Second
    12. Einen Trottel, der ganz nah zum Filmen ran geht
    13. Sein gleichintelligenter Freund, der die 2. Kamera hält.
    14. Ein youtube-Account
    15. Einen Titel für das Video, der reißerisch aufmerksam macht
    16. Eine Warnung mit Dangerous, Don’t try at home… enthält

    Hatte ich schon Heißkleber erwähnt?

    • honzidonzi Daumen hoch 12 Daumen runter 0

      einmal zu wenig

    • garfield Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      JA X_X

    • Mc Daumen hoch 8 Daumen runter 0

      Du hast das Clickbait Thumbnail mit ein paar ordentlichen Titten drauf vergessen. :-D

    • Mark Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Youtuber eben, dass kommt dabei raus wenn man sonst zu nichts nütze ist….

  • honzidonzi Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    Boah, geile geschäftsidee: so dinger möglichst groß und in verschiedenen Ausführungen industriell fertigen und an alle fame-geilen youtubas verkaufen

  • Honeybee Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Wenn das die Deutsche Umwelthilfe sieht…- dann rauchst aber!!

  • Honeybee Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Wenn das die Deutsche Umwelthilfe sieht…- dann raucht’s aber!!

  • Kommentare sind geschlossen.