Lustige Videos und witzige Fun-Filme

41 Kommentare

  • der kleine dummfugder kleine dummfug Daumen hoch 9 Daumen runter 6

    Manche sind lustig, manche informativ, manche investigativ, einige manipulativ, und dann gibt es noch Böhmermann.

    • AvatarTorben Daumen hoch 11 Daumen runter 1

      Der macht, was ihn interessiert oder ihm Spaß bereitet.
      Die Freiheit räume ich ihm ein, auch wenn ich ihn dafür nicht mögen muss.

      Neben der Möglichkeit, nichts zu sagen oder zu kommentieren gibt es ja auch die Möglichkeit, nicht zu zu hören.

      Und sich selbst mit Dingen zu beschäftigen, die Spaß machen.

      Seine eigenen Freiheiten sollte man schon nutzen können.
      Und das ohne andere ihn ihrer Freiheit unverhältnismäßig einzuschränken.

  • AvatarcheburashKai Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    Das beste daran ist die Hintergrundmusik \m/

    • BrummerBrummer Daumen hoch 2 Daumen runter 1

      Kennt jemand den Song? \:D/

      • AvatarWurli Daumen hoch 4 Daumen runter 3

        bestimmt von einem der fünf Kinder von Helge Schneider

  • AvatarWurli II Daumen hoch 3 Daumen runter 2

    …beim Böhmi…
    eigentlich war ich mehr so der der Chris-Typ bezüglich J.B.
    Aber diesmal: Ganz nett eigentlich,
    der Böhmi

  • AvatarMike Daumen hoch 9 Daumen runter 17

    Peinlich, peinlicher, Jan böhmermann der einmal mehr seine Peinlichkeiten mit Satire verwechselt!

    • AvatarJoko Daumen hoch 9 Daumen runter 25

      Böhmer(mann?) der linke Pimmel der öffentlich rechtlichen…….

      • AvatarTorben Daumen hoch 16 Daumen runter 5

        Auf Links von Personen/Sendungen zu klicken, die man offensichtlich nicht mag, ist das eine.
        Jemandem die Männlichkeit absprechen zu wollen und ihn 3 Worte weiter als männliches Geschlechtsteil zu verunglimpfen, das andere.

        Oder kurz gesagt:
        Fehlende Eigensteuerung beim Konsumverhalten und Probleme mit der eigenen Sexualität kann man therapieren :-)

        • AvatarMurat Daumen hoch 4 Daumen runter 18

          Torben, die Erika Berger von Cartoonland

    • AvatarZursch Daumen hoch 7 Daumen runter 18

      Wohl eher böhmerjunge, oder blöderkind

      • AvatarTorben Daumen hoch 11 Daumen runter 5

        Jawohl, gib’s ihm!
        Vor allem deine Argumentation gefällt mir, Blödzursch.

    • AvatarTorben Daumen hoch 10 Daumen runter 1

      Andere Menschen verwechseln ihre eigene Meinung mit Äußerungen von Interesse.

      • AvatarMurat Daumen hoch 1 Daumen runter 14

        Torben, der neue Oliver oder Dayo. Du musst dir auch so nen billigen Spruch am ende jedes Posts zulegen. So wie: „Grüß den freitag“, oder „freitag aus, hallo samstag!!!“

        • AvatarOliver Daumen hoch 3 Daumen runter 5

          Hallo Torben, willkommen! Wir werden immer mehr.

          Huih, es ist Freitagsbend!
          Hallo, bald ist Samstag.

        • DayoDayo Daumen hoch 6 Daumen runter 0

          Hallo Murat, :-) es freut mich zu sehen, dass die Inhalte meiner Nachrichten Dich so sehr beschäftigen, dass Du sie auch außerhalb meiner Präsenz weiterverbreitest!
          Magst Du mein Freund sein?
          :-)

          Gruß in den Abend

  • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 16 Daumen runter 7

    Wenn ich jemanden sehen/hören will, der Arrogant, Selbstverliebt und nur seine eigene Meinung akzeptiert…
    Dann stelle ich mich vor dem Spiegel und brauche nicht Jan Böhmermann! [-(

  • AvatarArmin Daumen hoch 6 Daumen runter 17

    Im Coronajahr 2020 gibt es keine pandemiebedingte Übersterblichkeit. Das bestätigen Bundesämter und Statistiker, wie Göran Kauermann von der LMU München in FOCUS Online bestätigt. „Wir haben bei der Auswertung der Todeszahlen der Vorjahre im Vergleich zum letzten Jahr gesehen, dass es über das ganze Jahr hinweg betrachtet durchschnittlich in ganz Deutschland kaum eine nennenswerte Übersterblichkeit gab.“

    Auch die Grippetoten sind „ausgestorben“. Die Gesundheitsämter in Berlin melden für die Grippesaison 2020/21 seit Herbst fünf bestätigte Grippefälle.

    Seit 2020 steht „Corona“ im Totenschein.

    Ältere Menschen verbringen ihre letzten Tage und Wochen oft in Heimen und Kliniken. Allein. Erhalten die Angehörigen dann Nachricht vom Ableben des Angehörigen ist die Überraschung manchmal groß. Nicht Krebs, Herz-, Kreislaufversagen steht nach langer, bekannter Krankheit im Totenschein: Die Zahl der alten Menschen, bei denen „Corona“ bzw. „Covid-19“ im Totenschein steht ist hoch. Auch nach mehreren negativen Corona-Tests.

    Juristin Cornelia aus Bayern, Unternehmerin Iris aus Brandenburg, eine Altenpflegerin aus Berlin: Ihre alten und kranken Angehörigen starben mit vielen Grundleiden trotz negativer Coronatests gemäß Totenschein an „Covid-19“.

    Stirbt ein Patient aber an oder mit Corona, erhalten Kliniken, wie etwa die Charité, rückwirkend 40 bis 80 Euro für eine nachträglich erkannte Infektion. Provision per Totenschein. Ob für die nachträglich als „infiziert“ gemeldeten Patienten rückwirkend eine „Corona-Behandlung“ abgerechnet wird? Darüber gibt es keine Auskunft.

    • Avatarrudi Daumen hoch 10 Daumen runter 2

      Schau am besten selbst in die Zahlen…
      Statistisches Bundesamt:
      https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Tabellen/sonderauswertung-sterbefaelle-pdf.pdf;jsessionid=6AC4C2524CD164799CC733B9A9354EFB.internet721?__blob=publicationFile

      in den Wintermonaten 2020 / 2021 gibt es pro Woche ca. 5000 Tote mehr als in allen Vorjahren seit 2016.
      siehe Seite 30, 33, 37 und 41

      • AvatarHerd Daumen hoch 2 Daumen runter 10

        Text nicht verstanden, setzen sechs. Das mehr an toten kommt daher, wie es schon im text beschrieben steht, dass tote die gar keine coronatoten sind, als coronatote ausgegeben werden. Damit die statistik stimmt und weiter panikmache betrieben werden kann.
        Mussu richtig lese.

        • AvatarPingu Daumen hoch 9 Daumen runter 0

          Ok, lassen wir mal die Theorie so stehen. Warum machen dann weltweit die anderen Ländern mit bei der Show?

        • AvatarMurat Daumen hoch 0 Daumen runter 5

          weil die eintrittspreise so günstig sind.

        • Avatarrudi Daumen hoch 3 Daumen runter 0

          @Herd:
          Du hast leider den Inhalte der Statistik nicht verstanden.
          Hier geht es nicht um die Coronatoten sondern um die Gesamtzahl aller Toten in Deutschland pro Woche. Dass diese Im Zusammenhang zu Corona stehen, steht dort nicht.

          Sofern wir keine andere katastrophenartige Kriese haben, die sich derartig auf die Gesamtsterberate auswirkt (ca.+1/4), sollte das durch Corona verursacht werden.

          Es ist mir aber schon klar dass Ihr es gern so verstehen wollt, wie es Euch in den Kram passt.

    • DayoDayo Daumen hoch 7 Daumen runter 4

      Ui, ich höre die Alufolie schon rascheln :-)

      Grüß mir den Murat!

      • AvatarBurat Daumen hoch 1 Daumen runter 2

        Nein, Gruß in den Murat, bitte.

    • Avatareinanderer Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      Bei Leuten wie Armin, die solche Sachen verbreiten, frage ich mich immer: Sind das nur Trolle oder glauben die den Stuss wirklich? Immer reden Sie davon, dass Sie so gut informiert seien und alles durchschaut hätten und dann lassen sich die Hälfte Ihrer Argumente mit 2 Klicks und/oder ein klein wenig Nachdenken widerlegen. @-)

    • AvatarKauermann Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Lieber Armin, da in dem, von dir zitierten Focus-Artikel allerdings ebenfalls darauf hingewiesen wird „Dass sich für Gesamtdeutschland trotz Corona im vergangenen Jahr keine nennenswerte Übersterblichkeit ergab, darf dennoch nicht falsch interpretiert werden – oder gar als Argument zur Verharmlosung von Corona genutzt werden.“ ist die Art, wie du das Zitat aus dem Gesamtzusammenhang des Artikels gerissen und zu deinen Zwecken instrumentalisiert hast, mutwillig polemisch, irreführend und unlauter.
      Damit machst du deine Kritik unglaubwürdig.

  • Avatarbounce Daumen hoch 0 Daumen runter 13

    @Armin & Herd: Schön zu sehen, dass es noch welche gibt, die es verstanden haben und ab von den MSM selber denken. Sehr gut, weiter machen!! Auch schön zu sehen, dass die Wahrheit doch so langsam den Einzug auf Seiten, wie Cartoonland und anderen E/N-Sites, findet. :-bd

    • Avatarherd Daumen hoch 0 Daumen runter 5

      hat aber keinen Zweck. Auf den ganzen Tel*egram Seiten sind die Leute nur am video posten, vieles hundertfach. Bist du nur eine Woche nicht in der Grup*pe gibt es ungelogen fast 10.000 neue Beiträge. Ich wollte mal ne Aktion starten und hab Material bereitgestellt. Umsonst, ich hätte es sogar verschenkt. Laminierte Seiten. In mehreren Grupen (über 40.000 Mitglieder) hat keiner mitgemacht. Bei mehreren Aufrufen und die Aufnahme in den mail-Verteiler. Die leute wollen nicht aktiv werden. Nur auf De*mos gehen und sich mitschleifen lassen. Nur am Rechner hocken und sich beschweren. Mehr kommt nicht rüber

    • Avatarrudi Daumen hoch 5 Daumen runter 1

      @bounce, Armin und Herd:
      Ihr seid also die, die es hier „verstanden“ haben.
      Ganz ehrlich, Ihr seid erbärmlich. Ihr lauft „Informationen“ hinterher, dessen Quellen nicht verifizierbar sind.
      Offizielle Zahlen und Statistiken werden absichtlich falsch verstand oder gar ganz negiert. Völlig ohne den Ansatz von Beweisen.
      Ihr seid nicht in der Lage Euch selbst zu hinterfragen. Offizielle Aussagen stimmen nicht mit Eurer Meinung überein… Tja, kann vorkommen… Ist mir auch schon passiert. Meine Schlussfolgerung ist dann aber nicht dass wir uns in einer riesigen Verschwörung befinden und irgendwelche dahergelaufenen Jebsens, Hildemanns oder Naidoos die Wahrheit mit Löffeln gefressen haben.

      • AvatarDave Daumen hoch 1 Daumen runter 8

        Hier in Deutschland wird jeder, dich eingeschlossen, ganz schön auf die Fresse fallen. Das wird so extrem hart werden, dass selbst die stärksten befürworter der maßn*ahmen einen harten aufschlag erleiden werden. Siehe Claudia Obert, Tim Raue, Hennsler etc.
        Jetzt ist die Kritik von den „noch“ gutbetuchten klein, aber das wird sich ändern. Wenns erstmal 30, 40, 50, oder 60 Prozent Arbeitslosigkeit gibt dann wirds richtig lustig hier.
        Man will den totalen Kollaps der Finanzsysteme, und der wird kommen. Wenn nämlich die Firmen pleite gehen, gibts auch niemanden mehr der Jobs vergeben kann. Nicht mehr in dem Maße wie vor 2019

        • Avatarrudi Daumen hoch 7 Daumen runter 1

          gut belassen wir es dabei. Hoffentlich gebt Ihr aber Ruhe wenn diese Aussage, wie so viele davor, nicht bewarheitet wird.

          Kritik an den Maßnahmen mag gerechtfertigt sein, ich habe aber noch nie bessere Gegenvorschläge gehört.
          Die Zahlen, die du aufführst, hätte ich für durchaus wahrscheinlich für das Szenario gehalten, bei dem es keine Maßnahmen gegeben hätte.
          >10000 Tote am Tag, Krankenhäuser die mit gewöhnlichen Erkrankungen nicht mehr Besucht werden können, andere Länder die den Austausch mit uns einstellen, weil wir nichts gegen das Problem tun … und vieles mehr, wären die Probleme gewesen die verhindert wurden.
          Ist unser Gesundheitsystem einmal unter dieser Last zusammengebrochen, lässt es sich auch nicht so schnell wieder aufbauen. Ärzte und Pfleger die gestorben sind, bleiben nach dir Krise tot. Wie werden die ersetzt? In Zukunft soll ihnen dann auch noch ein Gefahrenzuschlag bezahlt werden, weils sonst keiner mehr tun will, oder was?
          Jede Medaillie hat 2 Seiten.

  • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 4 Daumen runter 2

    Natürlich gibt es eine Corona-Verschwörung! :-B
    Aber nur um die Bielefeld-Verschwörung aufrecht zu erhalten!!!!

    Bielefeld: “Eine fiktive Stadt in Deutschland“!
    Ein Mythos geschaffen 1946 von der Organisation Gehlen, aus dem am 1. April 1956 der Bundesnachrichtendienst (BND) hervorging, um Agenten eine Schein-Wohnadresse zu geben…
    Immer wieder hat die Bundesregierung alles unternommen um das nur aus Pappmasche bestehen Bielefeld als real existierende Stadt zu präsentieren. Zuletzt der verzweifelte Versuch einer angeblichen Belohnung von 1 Millionen Euro, für denjenigen der beweisen kann das Bielefeld nicht existiert.
    Aber wie soll man etwas Beweisen das nicht existiert???
    Da dieser Versuch auch gescheitert ist, hat man dann Corona erfunden!

    Jetzt fragt ihr euch warum der ganze Aufwand(?): :-? :-??
    Der geheime Mitarbeiter des BND und Hobby-Travestiekünstler Jan Böhmermann (mit der fiktiven Postanschrift Bielefeld), hat aus einer Bierlaune heraus, als Bundeskanzlerin kandidiert…
    Und tatsächlich unter den pseudonym Angela Merkel (Im Jahre 2005) die Wahl gewonnen. Natürlich kann man jetzt nicht preisgeben das ein drittklassiger Komiker seit 15 Jahren Deutschland regiert!

    • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 4 Daumen runter 1

      Der letzte Beweis: :-B
      Der Aufsteiger und Tabellenvorletzter, spielt 3:3 gegen Bayern München…
      Ja nee, is alles klar [-(

    • Avatarrudi Daumen hoch 7 Daumen runter 1

      Du wärst so eine super Bundeskanzlerin… =D*

  • Schreibe einen Kommentar

    :-) 
    :-D 
    *:D* 
    :P 
    =D* 
    X_X 
    ~x( 
    mehr...
     

    *