Lustige Videos und witzige Fun-Filme

11 Kommentare

  • einanderer Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    Bei 5:00: Männer verbringen durchschnittlich 3’300 Stunden mit Rasieren im Leben. Und genau deshalb mach ich den Sch… schon lange nicht mehr X_X :mrgreen:

    • garfield Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      me2 :-D

    • Kojak Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      ach…und was machen wir Männer nicht sonst noch alles „tausende Stunden lang“ ohne ein einziges carpe diem?! Sollen wir da auch einfach hinwerfen?
      Da sage ich kategorisch „Nein!“

  • west Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Warum sehen eigentlich die Schleifmaschinen aus, als wären sie aus dem 19. Jahrhundert?

    • der andere Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      …weil beim schleifen halt schleifstaub übrig bleibt und die produktion auch wohl nicht in deutschland ist.
      bei uns würde der staub abgesaugt werden müssen und offene bewegliche maschinenteile wie bei minute 4.17 sind seit über 20 jahren in der deutschen industrie nicht zugelassen.

      • Torben Daumen hoch 2 Daumen runter 0

        Die Firma ist in Eisfeld, Thüringen, und besteht seit 1920.
        Seit 2012 ist die Feintechnik GmbH Eisfeld Teil von Harry’s, einem New Yorker Unternehmen für Rasier- und Pflegeprodukte (m/w).

        Die Fortnutzung alter Spezialmaschinen ist nicht ungewöhnlich, was funktioniert kann beibehalten werden (zumal eine derartig spezifische Maschine heute einige hunderttausend Euro kosten kann).

        Bezüglich Arbeitssicherheit sieht es so aus, als stünde die Verpackungsmaschine innerhalb eines Glaskastens mit Aluprofilen, der zum Zweck der Videoaufnahmen rückgebaut wurde.

        • der andere Daumen hoch 0 Daumen runter 0

          ok, das mit dem „einpacken“ alter anlagen, um sie weiter zu betreiben zu dürfen, kenne ich und mit dem „auspacken“ für die aufnahmen kannst du recht haben.

          generell ist diese verschutzung so alter anlagen aber mit problemen bei der produktion und instandhaltung behaftet und oft wird dann doch in neuere technik investiert.
          ich habe selbst das „vergnügen“ gehabt solche oldies instandzuhalten und von den von dir genannten aluprofilen bis laservorhang war da alles dabei. ;)

  • Brummer Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Diese Rasierklingen gehören in dieselbe Kategorie wie Farbnegativfilm, die Musik-Kassette und die Floppy Disk.

    Welcher Rasierer hat diese Klingen noch? Selbst die Millennials würden mit der Form nichts anfangen können… [-(

    • Der dunkle Lord Walmart Daumen hoch 5 Daumen runter 0

      „…Welcher Rasierer hat diese Klingen noch?…“
      Meiner. Und ich will auch keinen anderen haben. :-B

    • thecrow973 Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      Ich bin durch einen Kumpel drauf gekommen und hab vorher Mach3 benutzt.
      Du glaubst gar nicht was für ein Unterschied zwischen beiden Rasuren ist. Ist wie Tag und Nacht. Ein Hobel ist bei mir viel sanfter.
      Ist natürlich Hauttyp abhängig.
      Wer empfindliche Haut hat die zu Rasurbrand und Pickel neigt, sollte es wirklich Mal ausprobieren.
      Ich rasiere mich nur noch mit Hobel

  • Tobias Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Also wenn eine Rasierklinge nur für 6 Rasuren reicht, würde ich diese nicht mehr kaufen.

  • Kommentare sind geschlossen.