Lustige Videos und witzige Fun-Filme

Rezo wieder am zerstören

Teil 1 zeigt die Inkompetenz von Laschet & Co. mit 140 Quellen.
Update: Alle 3 Teile jetzt online.

Rezo CDU SPD Grüne

YouTube-Direktlink

Zerstörung Teil 2: Klima-Katastrophe

YouTube-Direktlink

Zerstörung Teil 3: Korruption

YouTube-Direktlink

34 Kommentare

  • kleiner Mann Daumen hoch 40 Daumen runter 100

    28 Minuten gelaber, gelaber, gelaber
    nix neues, könnt ihr euch sparen

    • Yanez Daumen hoch 27 Daumen runter 6

      Gibt halt Leute, die nicht regelmäßig Nachrichten schauen/ hören/ lesen. Und je nach Medium wird dann auch in seltsamer Weise Dingen mehr Aufmerksamkeit geschenkt, Falschaussagen nicht entlarvt.

  • Harvester66 Daumen hoch 36 Daumen runter 70

    #auftragsinfluencer

    • Schüchterner Daumen hoch 22 Daumen runter 9

      Wenn man nichts inhaltliches beitragen kann… =D*

  • Troet Daumen hoch 36 Daumen runter 84

    Da brauch ich nicht so nen blauen August um zu wissen das die CDU scheisse ist.
    Er sollte halt auch mal sehen wie scheisse seine bekloppten Grünen sind, die wohlgemerkt mit der SED packtiert!

    • Troet Daumen hoch 4 Daumen runter 19

      Für die Grammar Nazis *s *-c

    • LordPader Daumen hoch 35 Daumen runter 4

      Wie recht Du hast. Da versucht jemand anhand von eigenen Recherchen und unter Nennung von allen möglichen Quellen, Dinge aufzuzeigen, um sich dann zu überlegen, was man mit dem ganzen Wissen nun macht. Vielleicht seine Haltung zu versch. Parteien oder Politikern zu überdenken oder zu festigen oder andere zum Nachfragen zu bewegen. Oder auch um Gegenargumente zu hören und erklärt zu bekommen, warum welche Entscheidung so und so getroffen wurde. Völlig übertrieben. Ich höre auch lieber auf den August von drüben, der nämlich gesagt hat, dass die karierten Kacke sind und die gefleckten mit Tieren in den Stall gehen. Und der muss es wissen! Basta, so geht Meinungsbildung.

  • Netter Jonge Daumen hoch 48 Daumen runter 12

    Es war ja klar, dass die Kommentare, die sich gegen das Video oder gar Rezo selbst richten, sehr oberflächlich konstruiert sind und wieder nur auf seine Haarfarbe oder die Tatsache abzielen, dass es hauptsächlich um die CDU geht. Wenn man nur das Thumbnail als Informationsbasis nimmt und sich nicht mit dem tatsächlichen Inhalt auseinandersetzt, kommt eben nur so ein spontane, falsche Antihaltung zustande.

    Vorurteile runterschlucken, Video Angucken, Quellen checken, Meinung bilden. Ich habe von einigen Dingen durch ihn überhaupt das erste Mal erfahren, weil die Berichterstattung in diesem Lande… nun ja…. lassen wir das lieber ~x(

    • Michel Daumen hoch 6 Daumen runter 0

      „… Ich habe von einigen Dingen durch ihn überhaupt das erste Mal erfahren, weil die Berichterstattung in diesem Lande… nun ja…. lassen wir das lieber …“

      Dann konsumierst du vielleicht schlichtweg die falschen Medien. *:D* Und Vielfalt, ähm, ich meine natürlich diversity, ist auch hierbei angesagt. War eigentlich nie anders. ~O)

    • Michel Daumen hoch 4 Daumen runter 3

      Das aktuelle Laschet-Schwafel-Video gefällig?

      Investigative Recherche dazu gibts beim Postillon:
      https://www.der-postillon.com/2021/08/laschet-schokoriegel.html

    • Michel Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Addendum:
      https://www.zdf.de/politik/frontal/frontal-vom-24-august-2021-100.html
      Best of „Politikergeschwafel August 2021“ ab 32:20 Min.
      Und AKK schießt wieder den Vogel ab. 8-}

  • Netter Jonge Daumen hoch 12 Daumen runter 2

    Selbst wenn er das im Auftrag der Ströer GmbH gemacht hat, ändert das nichts an dem Wahrheitsgehalt der Aussagen. Man kann im Video klar erkennen, wo er seine eigene Meinung zur Faktenlage einstreut.
    Ja, die Grünen kommen in seinen Videos gut weg. Aber man möge sich nur mal die Liste von Korruptionsaffären mit Parteizugehörigkeiten anschauen (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Korruptionsaff%C3%A4ren_um_Politiker_in_der_Bundesrepublik_Deutschland). Das bedeutet nicht, dass alle Grünen oder Angehörige der FDP oder sonstigen Parteien, die darin kaum vorkommen, alle unbescholten sind. Aber es zeichnet doch ein sehr gutes Bild davon, was manche Politiker meinen, sich herausnehmen zu dürfen. Und ganz zufällig sind die meisten Affären bei der CDU/CSU und SPD zu finden.

    Edit: Mein Beitrag bezieht sich auf einen gelöschten Kommentar.

    • Matthias Daumen hoch 18 Daumen runter 3

      Ja, musste leider wieder löschen, da der Vogel wieder unter 5 verschiedenen Namen hier gepostet hat, leider hat er nicht die Eier hier unter ein und dem selben Namen immer zu schreiben… :))

      • Netter Jonge Daumen hoch 4 Daumen runter 0

        Ich glaube du bist hier grundlegend falsch. Versuchs doch mal mit Telegram-Gruppen :-bd

  • Soeren Daumen hoch 15 Daumen runter 26

    War nur eine Frage der Zeit, bis der Blauhäher hier seinen nächsten Auftritt bekommt.

    • Mierscheid Daumen hoch 5 Daumen runter 3

      Boahh… Ihre Fähigkeiten Argumente in eine Debatte einzubringen und die Fakten der Gegenseite in der Luft zu zerreissen beindruckt mich zu tiefst…

  • garfield Daumen hoch 4 Daumen runter 8

    Respekt, der Junge ist gut. =D*
    Zur Verschleuderung von Steuergeldern ein Vorschlag:
    Alle wichtigen AmtinhaberInnen müssen vor Amtsantritt eine Fettnäpfchenversicherung abschliessen. Gebühr/Monat 40% der persönlichen monatlichen Vergütung. Leider wird sich keine Versicherungskonzern finden der da mit macht, denn er wäre bereits nach einem Jahr Pleite.

    • its me Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Ich würde es sogar soweit treiben, dass Leute die an der Regierung sind höhere Löhne bekommen. Und um jede Amtspersiode wird das Gehalt erhöht.
      Dafür aber keine Nebentätigkeiten haben dürfen und 10-20 Jahre nach ihrer Amtszeit nicht bei Lobbyisten angestellt werden dürfen.
      Dann würden sich die Politiker anstrengen wieder vom Volk gewählt zu werden.

  • k Daumen hoch 7 Daumen runter 2

    ja, ist anstrengend anzugucken. aber recht hatter.
    peace, over and out

  • Michel Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    Irgendwie habe ich den Eindruck, er mag die CDU Granden nicht so recht. Kann ich durchaus verstehen. :-D
    Teil 2 wird sich vermutlich mit den sogenannten „Sozialdemokraten“ und den Geistesfreien, ähm, den Lindner followern beschäftigen.
    Ich freu mich drauf. ;;)

  • Mc Daumen hoch 9 Daumen runter 5

    Modernes HB Männchen. Darf er, soll er. Ich für meinen Teil sehe da meine GEZ Gebühren besser in Volkers Pispers, Urban Prioll, Hagen Rether, Pufpaff, Jonas, Uthoff investiert. Diese machen die politischen Perversionen wenigstens unterhaltsam.

    • Bodo Daumen hoch 9 Daumen runter 1

      Schade, dass Pispers nicht auf die Bühne zurückkehrt.

      • Mc Daumen hoch 3 Daumen runter 2

        Nein hat er nicht. Er hat sich außerdem genau gegen diese Vereinnahmung distanziert.
        https://pispers.com/

        „Diese Leute mißbrauchen aus dem Zusammenhang gerissene Zitate und alte Texte, um mich in den asozialen Hetzwerken als vermeintlichen Kronzeugen für Ihre kruden bis kranken Ansichten zu präsentieren. „

  • Der Gilb Daumen hoch 6 Daumen runter 6

    Beim letzten Mal war ich schon kein Fan von Rezo und kann auch nicht sagen, dass sich das sonderlich geändert hat. Das liegt nicht an seiner Frisur oder daran, dass er hauptsächlich die CDU auseinandernimmt.
    Sicherlich sind seine Vorhaltungen recherchiert und belegt, aber ich frage mich ernsthaft, ob die Menge der dargestellten Verfehlungen der CDU auch im richtigen Verhältnis zu den anderer Parteien steht, oder ob es wirklich „etwas“ tendeziös ist.
    Sicherlich entspreche ich auch nicht mehr seiner Ziel- und Altersgruppe, habe aber berufsbedingt mit Jugendlichen zu tun und finde seine „Jugendsprache“ in manchen Situationen sehr aufgesetzt. Beispielsweise die Verwendung des Wortes „literally“ irritiert mich ein wenig.
    Die Wahl des Videohintergrundes lässt mich auch überlegen, ob es ihm bei dem Video wirklich nur um den Inhalt geht, oder aber auch um die Eigendarstellung als erfolgreichen Youtuber.

    Und zu guter Letzt:
    Berichterstattung und Kommentare sind überall nur noch negativ. Sämtliche Parteien „verdienen“ ihre aktuellen Umfragewerte nicht durch Inhalte und Erfolge, sondern nur dadurch, dass die anderen Parteien gerade mal wieder einen Skandal haben und man sich daher das kleinere Übel aussucht bzw aussuchen muss.
    Ich würde mich freuen, wenn es mal ein Video geben würde, dass einem aufzeigt, welche Partei man guten Gewissens wählen kann, welcher Politiker sich an seine Versprechen gehalten hat, authentisch geblieben ist und durch eigene Leistungen überzeugt hat.
    Die Folge von Videos, die einem die Fehler von allen oder allem aufzeigen, kann doch eigentlich nur sein, dass Leute nicht mehr wählen gehen und das darf nicht das Ziel sein.

    • peter Daumen hoch 2 Daumen runter 4

      OK boomer

  • Fahrlehrer Daumen hoch 5 Daumen runter 11

    Was soll der Kack immer hier? Junge Leute, besonders mit gefärbten Haaren sind eh immer mehr links.

    Wer mit 20 kein Sozialist ist, hat kein Herz. Wer mit 40 noch Sozialist ist, hat kein Hirn.

  • hmmm Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Ich habe niemals CPU gewählt, noch nie erlebt!
    Ich hatte SPD gewählt, habt ich jetzt im Moment die Grünen gewählt =D*
    16 Prozent war gar nicht schlecht, weiter so! *:D* .

  • dd Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    Das Problem ist dass diejenigen (z.B. Plagiatsjäger) welche sachlich (!) die GRÜNEN kritisieren gleich in die Rechte Ecke gestellt werden. Genauso unausgewogen sind SPIEGEL und Co.
    Ich gehe davon aus daß Rezo niemals SPD oder GRÜNE „zerstören“ würde, obwohl dort mindestens genausoviel Mist zu finden ist.

    • Rudi Daumen hoch 5 Daumen runter 0

      da gibts nichtmal annähernd so viel Mist zu finden… das ist ja genau der Punkt.

      Grüne, Linke und zum Teil auch die SPD setzen sich für mehr Transparenz ein (Lobbyregister, Nebeneinkünfte von Abgeordneten usw.) während sich CDU und FDP mit Händen und Füßen dagegen wehren… warum wohl?!

      • its me Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        Ich habe bei einem Kommentar vorher schon erwähnt, dass wenn wer gerade an der Regierung ist bekommt mehr Bockmist baut, als die Opposition. Daher kann man (und auch Rezo) dort mehr skanadle aufdecken.
        Was natürlich nicht heißen soll, dass es gut war was die letzten 16 Jahren getrieben wurde.
        Aber als Schröder noch im Amt war, gab es die gleichen Skandale (ich sage nur Riester-Rente, bzw. Maschmeyer).

  • LK Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    Der Mann ist einfach sein Geld wert:

  • Kommentare sind geschlossen.