Lustige Videos und witzige Fun-Filme

16 Kommentare

  • Gott der Schlachtenlenker Daumen hoch 13 Daumen runter 4

    Recht hat er.
    Sehr gut gemacht.
    Ich freue mich schon auf T-Shirt Wetter.
    Allerdings waren mir die zu Blutig.
    Ich bevorzuge 65°C Kerntemperatur.
    Und man würzt das Steak nicht vor dem Grillen.
    Pfeffer verbrennt nur und Salz zieht Wasser

    • garfieldgarfield Daumen hoch 4 Daumen runter 1

      Genau! Wäre mir auch zu blutig. :-??

    • Pups Daumen hoch 8 Daumen runter 1

      „Recht hat er“?

      1. Steak ist bei dieser Zubereitung zu blutig für die meisten.
      2. Salzen und pfeffern immer erst nach dem Grillen. (Die Gründe hast du ja schon korrekt genannt).

      Dieses Video gehört also auch geohrfeigt.

    • achnee Daumen hoch 2 Daumen runter 1

      Liebe Freunde eines gepflegten Steaks,

      ich möchte anmerken, dass selbst raffiniertes Olivenöl bei 230C° abraucht.
      Die Temperatur die der Typ verschlägt liegt bei über 760C°.
      Das bedeutet, dass das Öl verbrennt und ungenießbar wird.

      Ich mach das so indem ich vor dem Grillen das Steak an die anvisierte Kerntemperatur bringe und dann in die Pfanne haue.

      Guckst du hier:
      http://www.spiegel.tv/filme/iss-richtig-fleisch/

    • El BartoEl Barto Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Grundsätzlich ja, aber eine kleine Anmerkung möchte ich noch anbringen: Wenn man das Steak salzt und dann 20 min (!) lang das Salz einwirken lässt, und im Anschluss das Prachtexemplar scharf anbrät, wie in diesem Video, gelingt die Kruste besser. Die dabei entstehende Kruste behält den Saft dann auch im Fleisch, wenn man es anschließend auf indirekter Hitze oder im Backofen gart, bis es zartrosa ist. Durch das 10-minütige Ruhen vor dem essen, verteilt sich die Flüssigkeit dann wieder gleichmäßig im Steak.

  • Physiklehrer Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    Wenn ich solche Videos sehe bin ich froh nicht jedem Trend hinterher zu laufen….Vegan? Ohne mich!

    https://www.youtube.com/watch?v=Ax0uzR9NNbk

  • McMc Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Das nächste Video bitte mit einem Pulled Pork in Echtzeit :D

    • HerrJehHerrJeh Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      dann viel Spaß beim ansehen, aber ohne zwischendurch aufs Klo gehen :D

  • Finn Daumen hoch 5 Daumen runter 14

    Wie sehr sich manche daran aufgeilen nicht vegan zu sein sogar im Gegenteil noch Stolz darauf zu sein Fleisch zu essen. Geht schon in die gleiche Richtung wie sich über Fahrradfahrer lustig zu machen und sich daran auf zu geilen wie sehr man die Luft verpestet mit seinem Karre. Auch als Fleischesser finde ich sowas einfach nur lächerlich. Ein hoch auf die Treibhausgase. Ihr seit schon was ganz besonderes.

    Wie Menschen auf die Idee gekommen sind steaks blutig zu essen ist mir auch ein Rätsel.
    Ich bin stolz darauf mein steak genau so zu essen wie mein Hähnchen und Schwein auch. Ich bin was viel viel besser als Ihr ??

    • garfieldgarfield Daumen hoch 3 Daumen runter 4

      Finn: Es sollte jedem gestattet sein nach seiner Fasson selig zu werden. Das ist alles o.k.
      solange niemand meint mich überreden zu müssen was ich tun oder lassen soll.
      BTW: Dieses Treibhausgasgefasel geht mir so langsam auf den Sack. Wer mal richtig Gase erleben möchte, braucht nur in die 3te Welt zu gehen, dort ist es noch wie hier vor 50-60 Jahren, da liegt der Hund begraben und dort muss etwas getan werden, aber solange wie es gilt:Geiz ist geil wird sich nichts aber auch gar nichts ändern!!
      Doch irgendwann wird es jeder merken: GELD KANN MAN NICHT FRESSEN!

      • HerrJehHerrJeh Daumen hoch 2 Daumen runter 0

        Das ist im Grunde auch richtig. Nur sollte sich trotzdem jeder überlegen wie er selig wird. Auch wenns nervt, ich denke jeder kann da seinen Teil dazu beitragen (siehe Massentierhaltung,…).Es ist schwierig in dieser Hinsicht seine Meinung zu sagen, ohne gleich als „Gutmensch“ betitelt zu werden und dass es sich so anhört, als wolle man einen überreden.
        Ich selbst finde da Hagen Rethers Einstellung recht überzeugend – ich bin zwar noch kein Vegetarier, habe meinen Fleischkonsum jedoch sehr weit zurückgeschraubt und achte auch drauf wo es her kommt usw…

        Mit der dritten Welt hast du natürlich Recht. Aber auch das ist nur ein Ansatzpunkt von vielen…

      • hallo21 Daumen hoch 4 Daumen runter 0

        bei 3.Welt-Ländervergleich aufpassen! Der pro-Kopf CO2-Ausstoß ist aufgrund unseres Wohlstandes hier in Deutschland sehr hoch- höher als in 2. oder 3. Welt Ländern. Dazu kommt noch, dass wir viele Produkte gar nicht mehr selber produzieren (z. B. Kleidung) – die Fabriken stehen in China und Co. und verpesten dort die Luft.

  • Oliver Daumen hoch 11 Daumen runter 0

    Ich mach es so wie zu Großmutterszeiten: Max. 1-2 mal die Woche gutes Fleisch essen. Eben den Sonntagsbraten. Vegan und Vegetarisch entsprechen ebenso unserer Essensevolution. Affen essen manchmal Fleisch und viel Gemüse und Obst. Und nix anderes sind wir immer noch.

  • Oliver Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Der Kunde hat die Macht zu bestimmen was er wie in welcher Qualität essen will.

    Get up stand up for your rights!

  • Silentvoice Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Keine der genannten Zutaten hat auf dem Steak vor dem grillen etwas zu suchen. Von innen sieht es appetitlich aus, weil das Eiweiß der Fleischfasern schon gestockt ist, aber der Saft drinnen geblieben ist. Wie es allerdings schmeckt, vermittelt das Video leider nicht. Und allzu gut kann das nicht sein, mit dem verbrannten Pfeffer (wird bitter) und den angekohlten Ecken.

  • GlobiGlobi Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Der Typ kann einfach nicht grillen. Aussen alles verbrannt, innen nur warm,…..das ist nicht Profilike

  • Schreibe einen Kommentar

    :-) 
    :-D 
    *:D* 
    :P 
    =D* 
    X_X 
    ~x( 
    mehr...
     

    *