Lustige Videos und witzige Fun-Filme

Plünderung eines Kleingeschäftes in Chicago

Am Sonntag, dem 31. Mai 2020, brach während einer Demonstration zum Tod von George Floyd eine Horde Plünderer in das kleine Kosmetikgeschäft im Stadtteil Bronzeville (Chicago) ein. Der Laden wurde vollständig geplündert und ausgeraubt. Zur Unterstützung des Ladenbesitzers wurde eine Spendensammlung organisiert.

Plünderung Raub

YouTube-Direktlink

17 Kommentare

  • Avatarjoe Daumen hoch 30 Daumen runter 8

    Weiter gehen bitte. Hier gibt es nichts zu sehen! Das sind friedliche BLM-Demonstranten…

  • AvatarTobi Daumen hoch 45 Daumen runter 4

    Martin Looter King ;)

  • BaumkillerwolleBaumkillerwolle Daumen hoch 10 Daumen runter 1

    Also so voll war der kleine laden schon lange nicht mehr gewesen ! :-D

  • BaumkillerwolleBaumkillerwolle Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Nur warum Plündern sie diesen Laden ,und was wollen sie mit den ganzen Sachen !
    ^#(^ ^#(^ ^#(^
    Aber gut sie haben alle zum Teil ihre Masken ab gehabt so kann man ihnen im nachhinein noch die Rechnung (Knast)zu senden .
    :-D :-‚ :-‚ :-‚

  • Harvester66Harvester66 Daumen hoch 23 Daumen runter 1

    Erschreckend asozial.
    Die sehen das als „Happening“ an und haben keinerlei Unrechtsbewußtsein.
    Aber man kann diese doch sehr gut identifizieren, von daher sollte es recht einfach sein jeden auch zu bestrafen. Die kommen mit Sicherheit aus der Gegend und normalerweise kaufen viele dort üblicherweise auch ein.
    Was mich nur wundert ist der extrem hohe Anteil dunkelhäutiger Personen, ich gehe mal davon aus das das nicht der durchschnittliche Einwohner Chicago’s ist
    Trauig ist es fürwahr !

  • AvatarLioness Daumen hoch 43 Daumen runter 5

    Black friday. 100% off.

  • garfieldgarfield Daumen hoch 16 Daumen runter 6

    Leute könnt ihr nicht einfach akzeptieren das es unter ALLEN Rassen und Völker Arschlöcher gibt? Und wie man sieht gibt es auch BLACK Arschlöcher, wenn das jemanden wundert, dann lebt er/sie/es im Wolkenkucksheim.
    Ich habe nicht die pseudo Kenntnisse von RS, aber was hier zu sehen ist, nennt man Gruppendynamic, ein MF fängt an, und die andern folgen. Nur so am Rande, das waren min. 80% males im Parfümladen. :-D

  • garfieldgarfield Daumen hoch 7 Daumen runter 19

    Eigentlich bin ich NICHT einer der dauernd antwortet, aber in diesem Fall nicht:
    @gremlo
    Deines (Hirn) sicher auch, aber für mich bist Du eher harmlos, lass Dir helfen Dein Weltbild zu korrigieren, es ist nie zu spät. Wann begreifen eigentlich so „nette“ Menschen wie Du das sie manipuliert werden. Also laß Dir helfen, es ist NIE zu spät. Das ist ernst gemeint.
    @Anonym
    Was Sie da ablassen ist Rassismus/Faschismus vom allerfeinsten, es fehlt nur der Hinweis:
    „Verrecken/Vergasen“ denn das ist genau das was Sie meinen und Onkel Adlof läßt grüssen.
    Da Sie nicht bekehrbar sind, wünsche ich Ihnen einen schönen Totalunfall im schönen
    Audi/MB/Porsche usw. , wichtig ist das Nummernschild mit 88 oder noch besser 1688,
    die Krönung ist das Nummerschild AB-AF-88 ( gibt es wirklich). Ich spendier dann auch
    eine Kerze. Ok das ist harter Tobak, aber manche lernen es nur so. :-D

  • AvatarMops Daumen hoch 12 Daumen runter 0

    Leute, Leute, Leute … das WICHTIGSTE ist doch:
    Was ist das für eine coole Überwachungskamera? Bei der Beschriftung wird die Farbe der einzelnen Zeichen in Echtzeit angepasst, damit sie den bestmöglichen Kontrast zu den darunterliegenden Pixeln bilden!
    :-O

    Hm … schwarze und weiße Zeichen friedlichen nebeneinander… die Kamera ist der Menschheit weit voraus. :-bd

  • AvatarAlex Daumen hoch 12 Daumen runter 16

    Die Kommentare unter diesem Video sind absolut widerlich, was zu erwarten gewesen ist.

    Ich verstehe nicht, warum hier einen Tag zuvor ein Video gepostet wurde, welches sich gegen Rassismus wendet und einen Tag später wird dann ein Video gepostet, was Rassisten die heiß ersehnte Gelegenheit gibt die Proteste und die Black Lives Matter Bewegung zu delegitimieren.

    • AvatarMitschreiberling Daumen hoch 13 Daumen runter 2

      Du verstehst nicht?
      Vielleicht, weil ein Themenkreis nicht einfach mit einem Video abgehakt werden kann? Ich schätze, dass auf Cartoonland kontrovers argumentiert und diskutiert werden darf. Dass sich unter den Posts immer auch solche finden, die jegliche Kommunikationskompetenz vermissen lassen, ist zwar schade; damit musst du aber auf einer Website mit jekami-Prinzip wie Cartoonland rechnen.
      Auch mich stören die destruktiven Posts. Umgekehrt beweisen sie, dass Rassismus nicht nur ein Phänomen ist, das gerade gehypt wird, sondern in nächster Nähe (auch auf „unserem Cartoonland“ :(( ) sehr alltäglich ist.

    • AvatarMe­phis­to­phe­les Daumen hoch 10 Daumen runter 2

      Tja, es ist halt nicht leicht, Idealismus und Lebenswirklichkeit in Einklang zu bringen. >:)

    • AvatarMe Daumen hoch 10 Daumen runter 0

      Du willst also nur eine Seite des Geschehens beleuchtet wissen, und die andere gerne zensieren?

      Schön für dich.

  • AvatarMal drüber nachgedacht Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    Gruppendynamik, vieleicht auch Gruppenkohäsion oder fehlende Grundwerte wir wissen es nicht was in jedem der Beteiligten so vor sich ging. Manchmal machen oder sagen wir Dinge obwohl wir alle sehr wohl wissen dass es nicht ok ist, weil wir so nicht erzogen worden sind, und trotzdem tun wird das manchmal. Die menschlichen Grundwerte haben eigentlich friedliche Absichten. Aber nehmen wir nur mal als Beispiel „Du sollst nicht lügen“. Glauben Sie ihr Umfeld will immer die Wahrtheit hören? Was wäre wenn Sie bei jeder Frage die Wahrheit sagen würden? denken Sie an Ihre Frau oder Freundin…lol. Wie auch immer. Jedoch zurück zu dem Video, diese Gruppendynamik war definitiv nicht ok und das wissen die auch alle, nur haben sie die eventuellen Folgen in diesem Augenblick nicht bedacht. Auf YouTube steht bei der Veröffentlicherin zu lesen: „Ein anderer Kamerawinkel zeigte eine Karawane von Fahrzeugen, die vorfuhren, einschließlich eines gemieteten Uhaul-Lieferwagens, die alle zum Aufladen und Entkommen verwendet wurden.“ Vielleicht doch geplant? Ich denke es hätten genau so auch Weiße, Linke oder Rechte etc. sein können. Wir sehen was wir sehen wollen, Misstrauen gegenüber unserem Gehirn ist also angebracht. Da jetzt eh niemand mehr weiterlist weil der Text schon so lange ist.
    https://www.lifeandlove.de/effects-and-illusions.htm

  • Avatarflashback Daumen hoch 6 Daumen runter 0

    erinnert sich jemand an den G20 Gipfel in Hamburg 2017?
    Auch dort kam es zu Plünderungen und Verwüstungen von Läden und Geschäften.
    obs nu Initioatoren von Außerhalb waren oder es wie Harvester66 sagt als ‚Happening‘
    wahrgenommen wurde und Gruppenzwang reinspielte k.A.
    Gab über Jahre noch Ermittlungsverfahren und Veröffentlichungen von Bildern.
    Die Polizei hat auch Portale eingerichtet um eigene Bilder hochzuladen.

    Meint ihr in den USA wird ein ähnlich hoher Aufwand betrieben, um solche Straftaten zu Verfolgen?
    Und nicht zuletzt gibt es auch viele Menschen in den USA, die ihre Lokalen Geschäfte mit Wachestehen und Menschenketten verteidigen und beschützen

  • AvatarDirk Daumen hoch 16 Daumen runter 0

    Ich finde es schlimm das hier die Existenz einer Familie vernichtet wird. In der Beschreibung des YT Videos kann man nachlesen das die Versicherung nur 25% bezahlt. Jeder klaut Waren im Wert von vielleicht 25$ wenn ich mir das so anschaue. Davon wird keiner der Diebe auch nur kurzfristig glücklich. Aber die mittelständische Familie die den Laden betreibt ist ruiniert.
    Ich mutmaße mal das diese noch ein Darlehen auf die Ersteinrichtung des Ladens abbezahlen muss ( das ist typisch ). Ohne Einkommen sind die US Banken dann nicht zimperlich und pfänden an Privatvermögen was noch zu holen ist.
    Dem eigentlichen Problem wurde damit nicht begegnet. Klare Loss-Loss Situation. Aber das ist den Menschen beim gewaltsamen betreten wohl nicht klar.
    Ob der Riss in der Gesellschaft noch zu kitten ist darf bezweifelt werden. Die nächsten Wahlen im November bringen Gewissheit wohin es mit der ältesten neuen Demokratie geht.

  • Kommentare sind geschlossen.