Lustige Videos und witzige Fun-Filme

8 Kommentare

  • Manfred Daumen hoch 15 Daumen runter 2

    Heutzutage nennt mal also jedes Smartphone-Foto „Selfie“ ~x(

  • der kleine dummfug Daumen hoch 10 Daumen runter 3

    Definition „Selfie:“
    Ich auf dem Klo
    Ich vor dem nach Hilfe schreiendem Unfallopfer
    Ich vorm Vesuv
    Ich bei der Entführung

    Anscheinend dreht sich die Erde nicht um die Sonne sondern um das Selfie-Ich.

    Wann wird nochmal die Erde weggesprengt, um Platz für eine Intergalaktische Schnellstraße zu machen? http://www.welt.de/print-wams/article123505/Lachen-im-Weltraum-mit-Douglas-Adams.html

  • einanderer Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    Wenn der „Terrorist“ von einem Selfie-Egomanen terrorisiert wird…

    Er hätte ihm wenigstens das Foto zeigen und sich bedanken können. Aber Hauptsache er hat sein Foto [-( :-q

  • Deka Daumen hoch 4 Daumen runter 2

    Der Entführer hätte schon früher aufgegeben
    aber die Akkus der Handy waren leer und mußten noch geladen werden.

  • Finn Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    Ein Selfie ist es nur wenn man sich selbst fotografiert und nicht wenn man sich fotografieren lässt. Dann wäre jedes Foto automatisch ein Selfie. Die Leute sind schon völlig verwirrt von dem ganzen Blödsinn der durch die Medien geht ~x(

  • Reviersheriff Daumen hoch 10 Daumen runter 3

    Psychologisch betrachtet genau richtig!
    Eine freundschaftliche Beziehung aufbauen mit dem Geiselnehmer.
    Am besten mit Vornamen ansprechen und eine Art Beziehung herstellen, umso höher die Hemmschwelle beim Geiselnehmer seine Geiseln zu verletzen.

    Glaube aber auch dass die Geiseln merkten dass nicht eine allzu große Gefahr vom Geiselnehmer ausging.

  • hans wurst Daumen hoch 5 Daumen runter 2

    Stockholm Syndrom

  • Krautsalat Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Ach ist der Boden schön blau!

  • Kommentare sind geschlossen.