Lustige Videos und witzige Fun-Filme

26 Kommentare

  • Avatarulki Daumen hoch 4 Daumen runter 4

    ui, welch eine feine Feinstaubbelastung das ergibt!

    • AvatarAnonymous Daumen hoch 7 Daumen runter 2

      Schatz, hast du die Fenster zu gemacht??? :-)

      • AvatarBarney Gumble Daumen hoch 4 Daumen runter 0

        Ob ich die Fenster zugemacht HAAAAAAAAAAAAAAAAAAAB *staub* *nebel*

  • AvatarPat Daumen hoch 19 Daumen runter 7

    son quark! Das Hochhaus hat sich doch nur vor dem heranfliegendem Flugzeug geduckt!

  • AvatarNameless Daumen hoch 4 Daumen runter 13

    Ist das Haus aus 2006 oder die Sprengung?

    • AvatarPat Daumen hoch 10 Daumen runter 7

      ein 2006 gebautes Hochhaus wird wohl kaum 4…5 Jahre später wieder gesprengt werden…

    • Avatardummfug Daumen hoch 30 Daumen runter 10

      Echt eine gute Frage. Ich habe auch noch eine:
      Sind Deine Eltern Geschwister?

      • AvatarAnonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 11

        dumm?

        • Avatardummfug Daumen hoch 6 Daumen runter 1

          Hey, wir sind hier nicht bei Kika nach 21:00 Uhr. Wir suchen einen Buchstaben: B R _ T. Ruf an.

  • AvatarJohnny Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    viel Spaß beim aufräumen!

  • Avatarblubb Daumen hoch 22 Daumen runter 4

    und wieder einmal irgendwie interessant, dass das WTC beinah genauso eingestürzt ist :) Kerzengerade. Aber man darf ja nix sagen, ohne gleich als Verschwörungsspinner abgetan zu werden :D

    • Avatardummfug Daumen hoch 15 Daumen runter 1

      Verschwörer!

      Nein, im Ernst, genau die gleichen Gedanken kamen mir auch in den Sinn…

      • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 5 Daumen runter 7

        Mal kurz für die Verschwörungsanhänger:
        So sieht es nun mal aus wenn ein Haus in sich zusammenfällt!
        Wer sich solche Gebäude anschaut (wie sie aussehen, bevor sie gesprengt werden)sollte sich im Klaren sein, das man solche Sprengladungen nicht heimlich verteilen kann.

        Kann man auch schön sehen im Video (http://www.eblogx.com/Videos–Ein-Gebaeude-zum-Einsturz-bringen-18308.html) wo das Gewicht der oberen Stockwerke das Haus zum Einsturz bringt.

        • AvatarVerschworungstehoretiker Daumen hoch 4 Daumen runter 2

          Termit ist eine Moglichkeit wie sie es gemacht haben könnten. Es gibt Bericht das die Unteruchungsleiter auf Beweise gestoßen sind die nur Termit hinterlassen kann. Danach wurden sie entlassen. So einen Plattenbau der vermutlich auch geschwächt worden ist mit einem Hochhaus zu verglaichen was 100m+X hat ist wie Apfel und Birnen.

        • AvatarJan Daumen hoch 3 Daumen runter 1

          Ich empfehle dir, mal anzuschauen, wie das aussieht, wenn ein Haus/Turm einstürzt ohne kontrollierte Sprengung, oder wie das aussieht, wenn eine Sprengung schief geht… eins kann ich dir dabei garantieren: es wird völlig anders aussehen als beim WTC…

        • AvatarAnonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

          DU bist wohl auch der Helle von der Firma Dunkel !!!

          Wo ist da Sprengstoff ?!? Das ist ein „Abriss“ und keine Sprengung,lol #-o

    • AvatarAnonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 1

      und vor allem das der obere teil ganz genauso abbricht

    • Avatarfuzzi Daumen hoch 12 Daumen runter 3

      na also wer glaubt dass die wtc gebäude durch 2 flugzuge eingestürzt sind, glaubt auch dass das gebäude nurmmer 7 am GLEICHEN TAG durch ein flugzeug getrogen wurde. und da sie gemäude nummer 7 ganz offensichtlich gesprengt haben, können sie auch die anderen beiden gebäude leicht vermint haben. man muss nur mal bisschen suchen im netz und findet hinweise darauf dass wochen vorher die sprengstoffhundesuchstaffel abgezogen wurde, dass es dubiose arbeiten zwischen den stockwerken gab. und eine ganze reihe von explosionen im kellergeschoss die sich über einen längeren zeitraum hinzogen….
      WTC Gebäude nummer 7: https://www.youtube.com/watch?v=kFXecy1-MEc
      Berichte über ein zusammengestürztes gebäude das aber noch steht….????

      https://www.youtube.com/watch?v=-brIEhhLqCc&feature=related
      viel spaß beim knobeln…

  • AvatarJohnny Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    Wie machen die das eigentlich, dass die Fenster von den umliegenden Gebäuden nicht von der Druckwelle zerstört werden?

    Wenn die Fenster offen stehen hat man den ganzen Staub drinne.

    • Avatardummfug Daumen hoch 7 Daumen runter 1

      Umleitungsschilder und ganz ganz langsam sprengen…

      Nein im Ernst: Die Sprengungen im Gebäude laufen alle nacheinander ab, meist sind es kleine Sprengkapseln, die genau nur eine Stelle zum Einsturz bringen, inder Summe wird so das Gebäude so geschwächt, das es zusammenbricht. Die einzelnen Sprengungen selbst erzeugen gar keine so große Druckwelle. Und wenn doch – das mit der Umleitung war Ernst gemeint, dann werden Regionen verhangen oder andere Gebäude durch Vorhänge geschützt, auch vor herumfliegenden Teilchen. Und den Rest muss die Versicherung abdecken.

  • AvatarDer Quotenschwarze Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Hat jemand von euch Lethal Weapon gesehen? Dieses Video erinnert mich ganz stark daran.

  • AvatarSenfnMayo Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    Ist immer von Vorteil, wenn man sich VORHER vergewissert, von welchem Gebäudedach aus man das Spektakel beobachtet. :D Gut, haben die sich nicht im Haus geirrt!

  • AvatarMSV-Fan Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    Guckst du:

    https://www.youtube.com/watch?v=KUlG5kzrf50
    ( ist Teil 1 von 9)
    Ausserdem „die bandbreite“ mit „selbst gemacht“ (bei YT zu sehen) kommt auf den selben Nenner

    Aber jeder soll seine Meinung haben; ich habe meine

  • AvatarDerFred Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    „Saubere“ Arbeit! Respekt an den Sprengmeister

  • AvatarChris Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Genau das ist es..
    Aber ganze ehrlich, wer heutzutage nach zahlreichen Fakten noch glaubt das 9/11 waren die „bösen“ Terorristen, der ist bissel Realitätsfern…Inside Job!!!!!
    Verschwörungfreak hin oder her, das mir sowas von egal. Aber da sieht man das Deutschland DSDS vorzieht, anstatt Interesse am Leben zuhaben.. Dull Volk..

    Das wahre 9/11 kommt bestimmt eines Tages ans Licht und wer steht dann dumm da..??..

    • AvatarArnie Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      das Problem an der ganzen Sache ist, dass die meisten Leute in DE echt denken, sie wüssten was in der welt passiert, wenn sie immer schön brav die Bild lesen und andere gleichgeschaltete Medien konsumieren… und dass das Wort „Verschwörungstheoretiker“ in der Öffentlichkeit als Denunzierung (da, ein Spinner – lyncht ihn!!!) gebraucht wird ist ebenso Produkt dieser schleichenden Gehirnwäsche… es müssten heutzutage einfach viel mehr leute die möglichkeiten der informationsvielfalt nutzen und ihr eigenes resume daraus ziehen… selber nachdenken kann verdammt sexy sein ;)

  • Kommentare sind geschlossen.