1. FC Köln “Fans” fahren im Hamburger Hauptbahnhof ein

Da lacht doch das Herz, wenn man weiß, dass sie mit 0:3 wieder nach Hause fahren mussten….

1. FC Köln, St.Pauli, Bahnhof Hamburg, Sonderzug

46 Kommentare zu 1. FC Köln “Fans” fahren im Hamburger Hauptbahnhof ein

  1. Thommy73 Daumen hoch 71 Daumen runter 3

    Bin Kölner, liebe den FC und leide mit ihm – Diese Idioten machen alles kaputt, und ja, den Kommentar des Moderators mit dem lachenden Herzen ob des 0:3 kann ich unterstreichen. Bravo St. Pauli! Mit solchen “Fans” und mit de Leistung wäre selbst die 2. Liga für den FC viel zu hoch. Schande! Kann man sich nur fremdschämen.

    • Dumbo Daumen hoch 8 Daumen runter 2

      Thommy,

      ich kann als Duisburger Fan Deine Emotionen nachempfinden. Mein Verein war in den letzten Jahren auch alles andere als eine “Werbung für schönen Fussball”.
      Ich habe mit einem Kumpel, seines Zeichens Köner Fan, letztens mit einem leckeren Bier im Wohnzimmer gesessen, er mit Kölner Trikot, ich mit Duisburger Trikot, und haben einen gemeinsamen Pokalabend verbracht. Für mich ist es, wie Du sicher nachvollziehen kannst, ein etwas schönerer Abend gewesen als für meinen Kumpel. Allerdings war der Abend an sich sehr gelungen und spassig ( wir waren noch bis 4 Uhr an meiner Bar ).
      Ich finde, so sollte Fussball gelebt werden: Emotionen, natürlich auch Sticheleien, aber der Spass am Sport sollte immer im Vordergrund stehen.
      Zum Schluss noch: Kopf hoch! Ein Traditionsverein wie der FC sieht relativ schnell auch wieder besseren Zeiten entgegen.

    • blubb Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      hilfe? *wimmer*

  2. Hooligan Daumen hoch 15 Daumen runter 64

    Na die Jungs kommen wenigstens mit Style an, ziehen das beim Spiel durch und haben auch so recht viel Spaß

  3. Anonymous Daumen hoch 54 Daumen runter 8

    Nur Idioten, sicherlich kann mir keiner erzählen was das mit Fußball zu tun hat.
    Richtige Fans sehen bei mir ganz anders aus. [-(
    Am Ende kommt sowieso der ehrliche Steuerzahler für den Aufwand der Polizei und natürlich auch bei Sachbeschädigungen auf.

    • garfield garfield Daumen hoch 12 Daumen runter 1

      Du hast vollkommen recht, aber das Thema hatten wir ja schon mal. Die Frage lautet doch:Warum müssen die Vereine die ganzen Kosten incl. Polizeieinsätze NICHT bezahlen. Ein Schelm wer sich Böses dabei denkt. Wer sich die ganze Woche nur mit Fußball beschäftigt, dem fällt die Made in Germany nicht auf. :FAN:

  4. ulki ulki Daumen hoch 3 Daumen runter 2

    das ist Missbrauch unserer deutschen freiheitlich-demokratischen Grundordnung und der geschieht nicht nur durch Fussball-“Fans”
    sie nutzen “die Freiheit zum Deckmantel der Bosheit” (Bibel)

  5. Nocom Daumen hoch 22 Daumen runter 3

    Fußballfans: Nirgendwo kommen soviele Assis auf einmal vor…und auch ein paar Hooligans…und ein paar davon sind beides: Assis und Hooligans :-D ..Schade um den ehrlichen Fan, der “nur” das Fußballspiel sehen will und durch solche Idioten mit in den Dreck gezogen wird :)

    ;)

  6. Ronny Daumen hoch 30 Daumen runter 4

    “Aufs Abstellgleis fahren, Türen zuschweissen und die Bengalos im Zug ausbrennen lassen…” – Darf man nicht schreiben – Schade…

  7. DerPatee Daumen hoch 9 Daumen runter 9

    Alkohol+Fanatismius= sieht man im Video! kann man halt nicht entschuldigen :/
    Aba ich gehe zu 50% wegen den Ultras in Stadion, die machen halt die Stimmung.
    Da bekomm ich imma Gänsehaut, jedem seins halt.
    Gänsehaut= http://www.youtube.com/watch?v=VzBDkhtUmbE

    • Wolf Daumen hoch 9 Daumen runter 3

      Also wenn ich das richtig sehe ist ja auch gegen die in deinem Video nichts zu sagen, die bringen halt Stimmung aber sie machen halt in dem Moment nichts kaputt. So sollte es ja eigentlich sein, aber wenn dann halt nach oder vor dem spiel Sachen demoliert werden gehört das für mich nicht mehr zum Fussball oder generell zu irgendeiner Sportart.
      So etwas ist einfach mutwillige Zerstörung und sollte eigentlich von jedem Fan verabscheut werden.

    • Johnny Daumen hoch 1 Daumen runter 9

      Ich finds voll witzig, dass die sogar einen Dirigenten haben. Wenn die so viel Spaß am singen haben, warum gehen die nicht in einen Chor und betreiben das ganze was ernster? Männerstimmen sind in den meisten Chören unterbesetzt.
      Gut, das mit dem “Oberkörper frei” und “wir sind die Starken” wird dann nicht mehr so mitschwappen.

    • Escopedic Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Wegen der Stimmung allein ist das schon eine große Sache, wenn die nicht gleich immer so aggressiv gegen die gegnerischen Fans vorgehen würden, wäre ich absolut dafür Stimmung zu machen. Aber leider ist es ja meistens so, dass gerade die durch Alkohol und Gruppenmut und eine plötzlich vereinigte Meinung und das Zusammengehörigkeitsgefühl ihre Energie ablassen müssen. Und einmal so in Stimmung und erregt sind die anderen Fans natürlich ein gefundenes Fressen.
      Eben schade das gute Stimmung kaum ohne übertriebene Ausgelassenheit abläuft.

  8. schwaiiz0r schwaiiz0r Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    hauptsache der zug ist gebombt :-D

  9. soCram Daumen hoch 33 Daumen runter 2

    Traurig.
    Aber was erwartet man anderes von einem Land, in dem acht Millionen “Ich bin ein Star, holt mich hier raus” ansehen?

    • Funkenhirn Daumen hoch 5 Daumen runter 2

      Du bist offensichtlich NICHT Deutschland.

      • soCram Daumen hoch 14 Daumen runter 0

        Das ist Definitionssache: Wenn Deutschland heißt, nicht nur an sich selbst zu denken und sich Gedanken über die Konsequenzen von Handlungen zu machen, dann bin ich Deutschland.
        Wenn es heißt, dass ich mich wie Sau benehme, Dinge von anderen kaputt mache, andere Menschen verletze und mich dabei auch noch cool fühle, dann bin ich ganz sicher nicht Deutschland und dann ist Deutschland auch ganz sicher nicht das Land, das ich stolz Heimatland nennen könnte.

    • Cadinsor Daumen hoch 10 Daumen runter 1

      Bitte was? 8 Millionen? OMG… jetzt wird mir einiges klar…

  10. Jupp Daumen hoch 10 Daumen runter 29

    Nur der FC Köln!!!

    Und wir schmeissen Stein um Stein …

    Come on FC!

  11. Anonymous Daumen hoch 4 Daumen runter 8

    Ein ganzer Zug voller Assis. am besten ne dampflokomotive vorne dran setzen und die abgase zu den assis leiten

  12. Intehligänsbehstje Daumen hoch 8 Daumen runter 2

    Was für Knallköpfe.

    Den Zug weiterfahren lassen, bis auf das flacheste und ödeste Stück Schleswig-Holstein. Dort die Bagage aussteigen lassen und fertig.
    .
    .
    .
    Würde man noch einen Weidezaun drum rum machen, könnte man sie für ´ne Herde Rinder halten.
    Das verleiht dann auch dem Begriff Rinderwahnsinn eine neue Dimension.

  13. Boah ey! Daumen hoch 2 Daumen runter 3

    So ein dämliches Pack!

  14. Manne Manne Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Aber die Bahn war wenigstens so schlau die mit den alten Wagons zu befördern. Nur Fahrkartenkontrolleur möchte ich da nicht sein.

  15. GWDemon Daumen hoch 12 Daumen runter 1

    Nobody likes us but we don’t care. 1312

  16. Anonymous Daumen hoch 4 Daumen runter 6

    Wie primitv können Menschen sein ?

  17. Cerberus81 Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    Bei sowas denke ich immer: Ah ja, aber Ego-Shooter machen aggressiv.

    Naja, tut mir in solchen Fällen auch Leid für die Fans, die das eigentliche Spiel genießen wollen, ohne wie diese Idioten da nur aufs Saufen und Stress aus zu sein (damit meine ich natürlich nicht alle Menschen in diesem Zug, sondern bloß die Vollpfosten mit den Knallkörpern und Leuchtpistolen da an den Fenstern).
    Das sind so Sachen, die müssen einfach nicht sein, und wenn ich manche Kommentare hier lese, kann ich nur die Augen verdrehen.

  18. Anonymous Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    Wieso sind die Deutschen so?

    • Nameless Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Die Engländer sind z.B. auch so. Ist also kein typisch deutsches Verhalten. Deshalb alle in einen Zug und ab nach…Pankow meinetwegen.

  19. anonymousse Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Eine grölende Menschenmasse macht mir immer eine unangenehme Gänsehaut, muss ich sagen.

  20. Anonymous Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    schöne steuergelder für polizei und vandalismus.. super sache das ganze

  21. Danny Daumen hoch 2 Daumen runter 4

    Und für solche UNTERMENSCHEN muss man als Steuerzahler latzen. Extrem peinlich sowas. Ihr seit Fussballfans? Naja wer glaubt das der Papst Reptilien züchtet…glaubt auch das. Mehr als ein Asozialer haufen seid ihr nicht. Minderbemittelt, mit einem Wissenstand der Baumschule.

    Was hat das mit Sport zu tun? NICHTS. Drückt ihr so eure liebe zum Verein aus? Da kann man genau so gut seine Frau vermöbeln um zu zeigen wie sehr man sie liebt. Totaler Schwachsinn

  22. Der Kritiker Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Sag ich was oder lass ichs sein?

    Kinder, Kinder…
    auch ich kann mich mit solchen betrunkenen Randalieren bestimmt nicht anfreunden, da sind meine Symphatien eher bei den unterbezahlten grünen Freunden die da notgedrungen für Ordnung sorgen sollen.
    ABER !!! irgendwelche Anspielungen mit vergasen oder Untermenschen oder Auschwitz haben hier auch wirklich GAR NICHTS zu suchen!!!

    Wer sowas hier postet hat für sein Verhalten noch weniger Entschuldigung als die sogenannte “Fans” auf dem Video.

    NEVER EVER AGAIN !!!!

  23. NHL Daumen hoch 0 Daumen runter 3

    LoL Fussball Simulantenpack dämlichster Sport überhaupt, und die Fans erst übelübel!

  24. DeBoB Daumen hoch 0 Daumen runter 2

    die können mit dem zug gleich ins ‘lager’ weiterfahren…

Trackbacks for this post

  1. St. Pauli – 1. FC Köln, Ankunft Sonderzug in Hamburg - Blokster

Schreibe einen Kommentar