Lustige Videos und witzige Fun-Filme

21 Kommentare

  • WaynesSchwesterEsther Daumen hoch 79 Daumen runter 2

    Dieser kleine Junge weiß mehr über Fanverhalten als so manch ein Glatzkopf – RESPEKT!!! =D* =D* =D*

    • Finn Daumen hoch 39 Daumen runter 0

      Leider sind es nicht nur Glatzköpfe die sich Asozial verhalten

  • garfieldgarfield Daumen hoch 13 Daumen runter 6

    Rührend! =D*
    Dieser GROSSE Junge hat mehr Feingefühl wie alle Prügel-Russen zusammen.
    Das macht Hoffnung das vielleicht die Pseudo-Fan irgendwann aussterben.

    • juri Daumen hoch 4 Daumen runter 32

      prügel was ? gehts noch? du hast wohl zu viel lasagne gegessen. in den 33ern hängengeblieben oder was?
      Ab ins Zuchthaus mit dir zu den anderen Patienten.

    • o.O Daumen hoch 2 Daumen runter 4

      Jaja, Rassismus ist uns allen fremd…. :P

  • Oliver Daumen hoch 5 Daumen runter 2

    Fair play in Perfektion! Schön. Ja, gebt den Kindern das Kommando!

  • o.O Daumen hoch 36 Daumen runter 7

    Ich finde es immer so dermaßen lächerlich. Das Ergebnis der EM hat für das Leben dieses jungen Mann genauso wenig Einfluss, wie ein Sack Reis, der in China umfällt (Es sei denn er war so dämlich viel Geld auf das Ergebnis zu verwetten. Dann kann ihm sowieso niemand mehr helfen).
    Und dann heult er da rum, als sei seine Mutter gestorben.

    Fußball ist ein kommerziell ausgeschlachtetes sinnfreies Rumgehampel und viele lassen sich reinziehen, als hänge ihr Leben davon ab. Es ist einfach lächerlich. X_X

    Naja, vielleicht beschränkt sich die kognitive Leistung mancher Menschen auf „Das Runde muss in Eckige“. Dann kann ich natürlich nachvollziehen, wenn sich ihre Begeisterung auf das einzige konzentriert, was sie in diesem Leben jemals verstehen werden.

    • Schüchterner Daumen hoch 14 Daumen runter 0

      Hihi. Danke. Hat mir Schreibarbeit erspart… :-)

    • garfieldgarfield Daumen hoch 6 Daumen runter 3

      Wie recht du hast, alle 2 Jahre findet dieser EM/WM Hype statt. Da rennen dann Menschen denen man es nie zugetraut hätte mit D-Trikots oder Fahnen etc. herum. Mir macht dies Angst, denn da war mal was ….. aber das will ich jetzt nicht ausbauen.
      Im alten Rom hieß es:
      Brot und Spiele
      In der Neuzeit:
      Bier+Schnaps und Fußball
      Was hat sich geändert NICHTS

      • KubusKubus Daumen hoch 3 Daumen runter 3

        „da war mal was“ ist jetzt aber hoffentlich nicht aufs Dritte Reich bezogen. Was damals war, war Mist. Brauchen wir nicht reden. Aber darf man deshalb nicht stolz sein, Bürger der Bundesrepublik Deutschland (übrigens andere Fahne…) zu sein? Ich finde es eher lächerlich, dass wir Deutschen uns nur alle zwei Jahre mal trauen können, Fahne zu zeigen, ohne gleich als Nazis da zu stehen.
        Also bitte sag mir, dass du das „da war mal was“ nicht so gemeint hast, wie ich es verstanden habe. Bitte.
        :fan: :fan: :fan:

        • McMc Daumen hoch 6 Daumen runter 0

          Ungeachtet dessen, das sich Garfield an seine Kindheit erinnert fühlt, weil überall die Fahnen von den Balkonen hängen, stellt sich mir die Frage, kann man denn auf etwas stolz sein, das man nicht im geringsten beeinflussen kann? Man kann es sich nicht aussuchen, wo man geboren wird. Wenn man nicht zufällig Schiller oder Goehte heißt wird man auch kaum zum Stolz einer Nation beitragen. Man kann stolz auf das selbst erbaute Haus sein, auf die gut gemachte Gartenarbeit aber auf seine 80 Mio. Nachbarn, die zufällig die gleiche Sprache sprechen? Nationalstolz ist eine Erfindung des Militärs und der herrschenden Klasse um die Massen zu beeinflussen. Aber vielleicht brauchen wir das Trugbild des „Wir“ Gefühls, das wir uns in einer intoleranten Welt nicht in die Hosen scheißen.

        • KubusKubus Daumen hoch 2 Daumen runter 0

          MC, da hast du natürlich ein gutes Stück weit recht. Nationalstolz ist nicht gerade rational. Andererseits ist ein bisschen Wir-Gefühl sicherlich nicht verkehrt. Ich möchte nicht unbedingt in einer Gesellschaft leben, wo jeder seinen Egoismus ohne Rücksicht auf andere auslebt.

        • hans wurst Daumen hoch 1 Daumen runter 1

          „da war mal was“ war sicher nicht auf die Fahnen und den eher unterdrückten Nationalstolz bezogen, sondern auf die Menschen, die jedem Hype naiv hinterherlaufen und mitmachen ohne zu hinterfragen.

      • garfieldgarfield Daumen hoch 0 Daumen runter 1

        @Hans-Wurst:
        Besser hätte ich es nicht sagen können. Danke Genau das war gemeint.

      • BrummerBrummer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        ach jo, nicht alles muss einen tiefen Sinn haben. Übertreiben kann man alles, auch die ehrenswertesten Sachen. Das heißt, wenn es einige oder viele übertreiben, gibt es noch genug Leute die dem Spektakel etwas abgewinnen können.

        hier ist eine schöne Anekdote aus dem Finale: Ronaldo debütiert als Coach

        und hier ist mein Lieblingsmoment daraus :D

        View post on imgur.com

    • JemandJemand Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      „Brot und Spiele?“ Jep. Aber es ist das gleiche Prinzip wie auch die Religion funktioniert: Um große Menschenmassen zu kontrollieren muss man ihnen eine Perspektive geben. Und das antike Zitat zeigt, dass es anscheinend ein altes, grundlegendes Konzept ist. Die Nationen vergleichen sich übrigens auf diese Weise nicht länger im Kampf, sondern im Sport. Ich denke, dass der Sport dadurch auch pazifistisch sein kann.

      Wenn ich nun dort mitten drin bin und die allgemeine Stimmung der anderen Fans spüre, dann bin ich auch zumindest traurig bei einem Verlust meiner Mannschaft. Wenn ich nicht mitfiebere kann ich mir die Eintrittskarte sparen.

      Im Übrigen kenne ich einige höchst intelligente Leute (viele davon sehr ehrgeizige Wissenschaftler), die ebenso mitfiebern.

      Fazit: Brot und Spiele? Jep. So funktioniert es in der Gesellschaft.

  • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 6 Daumen runter 7

    Interpol warnt! :-B
    Wir reden hier von den eigentlichen 48 Jährigen kleinwüchsigen Kleinkriminellen Taschendieb, Fernando Manuel Costa Pablo aus Lissabon, der bei der angeblichen tröstenden Umarmung, den armen Franzosen sein Handy und die Brieftasche gestohlen hat. :-D

    • KubusKubus Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      Du willst uns wohl auf eine falsche Fährte locken. Das ist doch dein Sohn, getarnt als Portugal-Fan :P

      • BrummerBrummer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        @admin: sieht so aus, als hätten wir hier einen 3D-Designer, wenn du mal einen brauchst :P

  • Kommentare sind geschlossen.