Lustige Videos und witzige Fun-Filme

36 Kommentare

  • AvatarMichel Daumen hoch 93 Daumen runter 50

    sorry, aber wenn du knapp angezogen zum Interview gehst, musst du dich nicht beklagen, wenn gesehen wird, was gesehen werden sollte

    • der kleine dummfugder kleine dummfug Daumen hoch 9 Daumen runter 25

      Recht hast Du. Alles verfolgt einen Zweck.
      Selbst August der Starke hat sich schon „interessant“ angezogen.
      Wer etwas zeigt, darf sich nicht wundern, wenn es gesehen wird.
      Man beachte jetzt bloß nicht das Bildzentrum – nicht hinschauen! Nicht in die Bildmitte sehen. Das tut man nicht!

      Quelle: skd-online-collection.skd.museum/Details/Index/854746

      Das einzelne Kleidungsstück im Detail:

      Quelle: skd-online-collection.skd.museum/Details/Index/285930

      • ulkiulki Daumen hoch 22 Daumen runter 4

        das dumme AfD Gelaber willst du uns hier unterjubeln? Wozu?

        ~x(

        das ist ja pure Volksverblödung!

      • AvatarHosen-Teuffel Daumen hoch 2 Daumen runter 4

        Hat ja auch bei August dem Starken eine doppelte Bedeutung.
        siehe Wikipedia „Schamkapsel“
        „Die Schamkapsel war oft farblich von der Hose abgehoben und ausgepolstert sowie mit Bändern und Schleifen geschmückt. Manchmal enthielt sie auch noch kleine Taschen. Die Form des Polsters variierte je nach Geschmack des Trägers. So gab es runde Polster, aber auch solche in Bananen- oder Gurkenform. Die darin enthaltene sexuelle Anspielung war offensichtlich.
        ….
        Diese Betonung des Genitalbereichs wurde insbesondere von der Kirche scharf kritisiert. („Hosen-Teuffel…“)

        In der bürgerlichen Mode seit der Französischen Revolution war es nur noch den Damen erlaubt, ihre erotischen Reize demonstrativ zur Schau zu stellen (siehe Korsett, Büstenhalter), oder es wurde sogar von ihnen erwartet.

  • AvatarDr Daumen hoch 57 Daumen runter 44

    Erst so kleiden und dann entrüstet die Hände davor halten, wenn gefilmt wird. Der Raum ist doch voller Kameraleute. Was erwartet sie denn..? 8-|

    • AvatarDayo Daumen hoch 47 Daumen runter 68

      Aha, die Frau ist also selbst schuld, denn sie hat ja provoziert und wollte das ja eigentlich. – Ist es das, was du sagen willst?
      Von einem Mann kann man also nicht erwarten, dass er sich zurückhält?

      • AvatarMark Daumen hoch 23 Daumen runter 41

        Und dann ganz empört versuchen eine Grundsatzdiskussion zu starten wo es absolut rein garnichts zu diskutieren gibt, wie lächerlich. Double standarts ist Dein Stichwort!

        • AvatarDayo Daumen hoch 40 Daumen runter 32

          „….wo es absolut rein garnichts zu diskutieren gibt“

          interessanter Ansatz, auch in seinem Geltungsanspruch.
          Ich denke, das dürften einige Frauen anders sehen.

          Ob du es es nun lächerlich findest oder nicht, ich finds einfach nicht in Ordnung, wenn als Reaktion auf solche Videos reflexartig festgestellt wird, dass die Frau (und nicht der Kameramann) diejenige ist, die etwas falsch gemacht hat.

        • AvatarMops Daumen hoch 50 Daumen runter 2

          @Dayo
          Der Kammeramann sollte so nicht filmen.
          Die Frau sollte sich so nicht anziehen, wenn sie nicht will, dass man drauf schaut.

          Ich glaube, auf die beiden Aussagen kann man sich einigen, oder?
          Es geht nicht darum, was schwerwiegender ist, sondern darum, dass das Eine ohne das Andere gar nicht eintreffen würde.

        • AvatarThomas Daumen hoch 10 Daumen runter 30

          Mit der Argumentation, dass Frauen nicht zeigen sollen wo man nicht draufstarren soll sind wir dann ganz schnell bei der Burka. Also liebe Männer macht nur weiter so wenn ihr hier dieses allesverhüllende Kleidungsstück auch zum Standard erklären wollt.

        • AvatarMops Daumen hoch 26 Daumen runter 26

          Thomas … was für ein Unsinn! 8-|

          Erklär doch mal bitte in deinen Worten, welchen Zweck eine Frau verfolgt, wenn Sie sich ein Kleid mit Dekolleté fast bis zum Bauchnabel anzieht, das Ihre Brüste zur Hälfte entblößt.

    • AvatarBabymakers Daumen hoch 3 Daumen runter 1

      Die Frau hat sich an anderer Stelle sehr viel freizügiger gezeigt und in „The Babymakers“ war sie alles andere als prüde (%)

      [video src="http://thumbs.gfycat.com/EasygoingAnotherHypsilophodon-mobile.mp4" /]

  • McMc Daumen hoch 13 Daumen runter 2

    Wieder ein Wort gefunden das es im Englischen nicht 1:1 gibt.
    Doppelmoral

    • AvatarMops Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Hm? Doch klar: double standards

      • McMc Daumen hoch 7 Daumen runter 1

        Das schöne am Deutschen ist, das es einzelne Worte für Dinge und Gegebenheiten hat. Im Englischen müssen diese mit mehreren Worten umschrieben werden. Schönes Beispiel z.B. Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz :-D

        Übersetze mal
        Sturmfrei, Ohrwurm oder Erbsenzähler, Verschlimmbessern

        • AvatarMops Daumen hoch 3 Daumen runter 0

          One wall free! ;)

        • AvatarDayo Daumen hoch 3 Daumen runter 1

          … oder der Klassiker:

          Übersetzmal „umfahren“! ;-)

        • AvatarDer Destruent Daumen hoch 2 Daumen runter 3

          Also Doppelmoral setzt sich genauso aus zwei Worten zusammen wie double standards. Get over yourself Pseudolinguist :-@

        • AvatarSchwiizer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

          Nicht weiter verwunderlich die englische Sprache stammt ja schliesslich von den Germanischen Volksstämmen ab.

        • AvatarBongi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

          „Der Wortschatz des Altenglischen ist zum größten Teil germanisch. Durch fremde Einflüsse starben jedoch im weiteren Verlauf der Geschichte rund 85 % des Wortschatzes aus, nur grundlegende Elemente überlebten. “
          „Deutlich umfangreicher war der Einfluss des Lateins, da die römische Zivilisation ein hohes Ansehen genoss. Kaiser Claudius eroberte im Jahre 43 n. Chr. Britannien, nachdem Caesar 55 v. Chr. einen entsprechenden Plan verworfen hatte. “ Wikipedia

        • Avatarmo Daumen hoch 1 Daumen runter 0

          jetzt hätte ich doch gewettet, dass „Standard“ eine lateinische oder altgriechische Wurzel hätte – hat er aber nicht.

          Zum geringen Anteil des Germanischen am Hochdeutschen (anders als beim Niederdeutschen) und die Verbindung zu den Weiblichen Weichteilen siehe hier:

  • AvatarHorst Daumen hoch 12 Daumen runter 6

    ‚Zieh Dir doch was drüber wenn’ze gucken nicht magst… Punkt‘
    Das mache ich auch, funktioniert toll :))

    • garfieldgarfield Daumen hoch 4 Daumen runter 23

      Horst, der Name sagt eigentlich schon alles, siehst Du noch irgendwas, was denn überziehen und vorallem wo??
      Heute laufen schon Vierzehnjährige schlimmer rum wie vor 20 Jahren die Damen an der Hanauer Landstraße. und die wissen ganz genau das sie eine eingebaute Sparbüchse haben. Mich kotzt dieses ganz Gelabber total an.
      An die weichgespülten Jungs hier,laßt euch mal die Eierschalen hinter den Ohren entfernen.
      Ich begebe mich mal auf RS-Nivea!
      Frage an Radio Eriwan: „Was ist wenn man die Ehefrau am Herd ankettet.“?
      Antwort: Artgerechte Haltung.
      Leute das ist die Chauvie Ansicht, und zwischen ihr und der ganzen Emanzensch…..
      gibt es sehr viele auch sehr interessante Zwischentöne, sprich nicht aufeinander einkloppen sondern auch mal zuhöhren, fremdes überdenken, und den Anderen auch mal zu Wort kommen lassen. Tja wäre echt geil, ja wenn da nicht die Scheuklappen vor der Birne wären. :-D

  • garfieldgarfield Daumen hoch 5 Daumen runter 16

    Leute regt euch nicht auf, es nur nette „fast unverpackte“ Milchdrüsen. nicht mehr und nicht weniger.
    Es gäbe das noch viel dazu zu sagen, ich spare es mir. Nur soviel:
    @ Dayo:
    Soll ich als etwas kürzer geratener Mann jetzt vorsorglich eine AUGENBINDE mit mir
    herum schleppen? Um sie beim MopsAlarm dann auf zu setzen?
    Verdecken sie die Dinger züchtig: kuckt keine hin.
    Werden sie aber wie auf dem Präsentierteller gezeigt, und Männer kucken, dann ist das
    Geschrei groß.

    • AvatarMops Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      (*) MopsAlarm! (*)
      :D

  • AvatarBill Builder Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    naja von der Ferne schauen hätte Mann schon gedurft, aber Frau ist schon klar, dass bei Nahbetrachtung und entsprechendem Lichteinfall sich die Silikonpakete abzeichnen.
    (Streiflicht ist das gefürchtete Schlagwort im Stukkateur- und Verputzergschäft).
    Muskelpakete sind es jedenfalls an dieser Stelle nicht.
    Deswegen:
    „Gucken – yes – but not by strifelight“

  • der kleine dummfugder kleine dummfug Daumen hoch 3 Daumen runter 2

    Es gibt eben Dinge, da kann man nicht hinschauen und auch nicht wegschauen!

  • Avataralice Daumen hoch 9 Daumen runter 0

    Who the f*ck is eigentlich Olivia Munn?

  • AvatarHorst Daumen hoch 5 Daumen runter 1

    Also ich fühle mich immer noch ‚Sexuell Belästigt‘ …

  • AvatarStefan Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    Ich hab mal davon gehört, dass Fotografen (und vielleicht auch Kameramänner) ihr Objektiv beim Roten Teppich scharf stellen, indem sie es zuerst die Brust der Person fokussieren.
    Wenn ich jetzt natürlich „Brust scharf stellen Fotograf“ google, naja… könnt ihr euch vorstellen, was da kommt ;-)
    Sicherlich war das bei dem Video jetzt nicht so der Fall, aber eventuell weiß einer von euch dazu mehr.
    Finde es auch gut, wie die Frau hier reagiert hat. Eine lockere Handbewebung ins Gespräch eingebaut und den Kameramann (oder Kamerafrau?) mit Blicken getötet. Muss man in so einer Situation auch erst mal können.

    • der kleine dummfugder kleine dummfug Daumen hoch 3 Daumen runter 1

      Das gehört doch alles zum Showprogramm!

  • AnmagorAnmagor Daumen hoch 1 Daumen runter 3

    Genial =))

    :-? Menschen sind doch Individuen die eben unterschiedlich darauf reagieren.

    Professionell ist es sicher nicht wenn Kamerafrauen oder Kameramänner während eines Interviews die Brust abfilmen. Tiefe Ausschnitte (Brust oder Rücken) erhöhen die erotische Ausstrahlung. Das gilt auch bei entsprechener Kleidung für den Mann, nur dass dies in unserer Gesellschaft eher unüblich und gewöhnungsbedürftig erscheinen würde, wenn ein Mann ein entsprechendes Hemd o.ä. trägt.

    Ebenso kann man sich von Menschen die solche Kleidung tragen belästigt fühlen. Z.B. wenn ein Mann aus dem Wagen steigt und dieses Schneewittchen erblickt, sich dann die Hände vor die Hose hält und sich mit den Worten „Na vielen Dank auch!“ wieder ins Auto setzt :mrgreen:

    So bleibt festzuhalten, dass die Dame sich durchaus präsentieren wollte, was man gut oder schlecht finden kann; aber als Kameramann sollte man auch versuchen cool zu bleiben und zweckdienlich den Interviewpartner nur als Porträtaufnahme filmen.

    Als Mann bleibt mir zu schreiben:
    Coole Aktion Alter! :-D

  • AvatarFahrlehrer Daumen hoch 7 Daumen runter 0

    Zieht sich Frau so an, weil sie sich wohler fühlt? Nein. Sie will ja auffallen. Und dann damit kommen, dass es ja ein Ding ist, das zu filmen ist einfach nur affig. Wenn Mark Wahlberg demnächst mit Shorts auf den roten Teppich geht, wo rechts und links seine Eier raushängen, geht das über ALLE Kanäle und es gibt Wochen nur das Thema.

    Gleichstellung heißt nicht, dass Frauen alles tun können was sie wollen und automatisch immer im Recht sind.

    • garfieldgarfield Daumen hoch 4 Daumen runter 1

      Gleichstellung heißt nicht, dass Frauen alles tun können was sie wollen und automatisch immer im Recht sind.
      Sehr richtig: =D* =D*
      Genau diesen Satz sollten sich die betroffenen Damen mal hinter die Ohren schreiben,

  • AvatarHetzerII Daumen hoch 8 Daumen runter 2

    „Dann mach doch die Buse zu!“

    Zieh dich nicht an wie ne Dirne, dann schaut auch keiner auf die Euter.

  • Kommentare sind geschlossen.