Lustige Videos und witzige Fun-Filme

Zeitgeist

Sehr geniale Dokumentation über die Strippenzieher unserer Welt. Dieser Teil dauert ca. 45 Minuten und sollte mal mit ganz viel Zeit und Ruhe angeschaut werden. Den kompletten Film mit fast 2 Stunden Laufzeit findet ihr hier. Noch mehr zum Thema gibt es hier –> infokrieg.tv

verschwörung, theorie, amero, geld, banken, zinsen

64 Kommentare

  • Luke Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Vielen dank für s Reinstellen! Ist echt interressant!
    Wie sagt man so schön: Geld regiert die Welt :)

    mfg Luke

    • Anonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 1

      der film regt auf jeden fall zum nachdenken an, ABER: woher haben diese Leute, die den Film gemacht haben, die ganzen Informationen her?
      Wie z.B. das mit dem rockefeller? Da wo man kein Bild sieht, sondern nut Ton. (Minute 35)
      Es kann einfach nicht sein, dass „Normale“ Leute an solches Material herankommen, unmöglich!!!
      Ansonsten ist der Film echt gut gelungen.
      Eine Frage habe ich aber trotzdem noch:
      Wenn die Zentralbanken Geld nur gegen Zinsen leihen, schimpft man in diesem Film daürber, dass wäre Verbrechen und so weiter. Aber gibt es eine andere Lösung für den Kapitalismus? Wenn ja, einfach schreiben, würd mich interessieren ;)

  • arghargh Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    super beitrag, was ich hier echt nicht erwartet habe ;)
    habe auch vor kurzem das thema entdeckt und ne nette (und einfach zu verstehende) doku gefunden:
    http://www.stage6.com/user/Dionyx/video/2021614/Warum-ueberall-Geld-fehlt

  • M-A-G Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    regt zum nachdenken an. und das kann ja nie falsch sein.

  • OnleinHein Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Na ja, hab jetzt den ersten Teil durch, und bin irgendwie zweigeteilt. Einerseits fand ich das schon recht interessant, nochmal ein paar Anleihen der Bibel bei anderen Religionen zu sehen, andererseits war da doch auch recht viel Spekulation dabei.

    Die Kernaussage, daß nicht nur die christliche Religion immer wieder von Menschen, die Macht haben oder erlangen wollen, für ihre Zwecke missbraucht wurde und wird, dürfte allerdings mittlerweile kein Schwein mehr vom Hocker gehauen haben, außer vielleicht den einen oder anderen Scheuklappen-Fundamentalisten – welcher dies allerdings wieder als heidnisches Teufelszeug weit von sich gewiesen haben dürfte.

    Am Ende fühlt sich der schon immer kritische Beobachter ein weiteres Mal bestätigt und hat ein paar wenige neue geschichtliche Vermutungen gesammelt, mit denen er ein bisschen spekulieren kann, während der verbohrte so-und-nicht-anders-Typ an diesem Beispiel ein weiters Mal die Verderbtheit der Ungläubigen vor Augen geführt bekommt.

    Beide hatten eine unterhaltsame Stunde, sind aber letzten Endes so weit wie vorher.

  • Spriggan Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich würde mal sagen: Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte immer bedenken, dass dabei drei finger auf ihn selbst gerichtet sind;)!

  • Weedjo Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Naja, bin nicht so begeistert.
    Das ist wieder so ne Verschwörungstheorien wie’s sie schon zu tausenden gibt.

  • Interessiert sowieso keine SAU Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Vielleicht ist dieses Video auch von der Regierung!!!! wenn nicht wieso exestiert es noch??? wie kam es zu dem video loose change????? nja mit dem ganzen verschwörungskram lässt sich gut verdienen. Aber falls die jungs recht haben und die USA hinter allem steckt, dann prost mahlzeit. Dann führen sie bald krieg gegen deutschland weil vll zu gute autos herstellen???? Nja in tausend jahren haben wir eh dieses problem nicht mehr wenn die Menschheit ausgestorben ist???

    Und der Klimawandel auch nur insziniert von der USA?? cool dann kann ich mir ja nen Hummer kaufen XD

    Wenn Obama kein Präsident wird fang ich an, an dieses Video zu glauben.

  • Nutzlos Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Es lohnt sich eigentlich nicht diese 45 Minuten anzusehen, eine typische amerikanische Verschwörungstheorie, welche von Halbwahrheiten nur so strotzt. Einzig und allein die US-Besonderheit des „Federal Reserve System“ ist in seiner Beschränktheit dargestellt. Die hohen Risiken, welche die privaten Besitzerbanken dabei tragen werden völlig ausgeblendet.

    Die (staatliche!) deutsche/europäische Zentralbank erwirtschaftet natürlich auch erhebliche Gewinne, welcher aber anschließend wieder in den Markt investiert werden, da diese Mittel dem deutschen/europäischen Haushalt zugeschlagen werden.

  • Shadysoldier Daumen hoch 0 Daumen runter 2

    ich habe nicht einmal die ersten 5 minuten durchgehalten, scheiss verschwörungstheorethiker sollen sich erschiessen

  • angroth Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    was allerdings außer ahct gelassen wird sind häufig historische ereignisse die hinter den eckdaten der geldzuführungen und dann wieder geldmengensenkungen stehen. als beispiel sei hier der 1. weltkrieg genannt, wo die staaten vollkommen nachvollziehbarer weise unmengen an geld und krediten aufnehmen mussten, um ihre armeen und waffen finanzieren zu können. da das aber in jeder art nie jemand hätte zurückzahlen können, die wirtschaft aber weiter funktionieren musste, konnte man nicht anders als diese kredite in den nachkriegsjahren zu kündigen. also verschwörungstheorien und oder her, hier wird auch einiges interessantes genannt, aber dann sollte man die sachen auch schon in vollem umfang darstellen

  • Jesus Jesus "The Master" Christ Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    also ich denke der komplette film „zeitgeist“ is recht gelungen.

    für die, die die (wow ^^ 3x „die“) darstellung zu einseitg finden:
    in dem filmchen stecken eindeutig viele wahrheiten drin. damit das alles möglichst überzeugend rüberkommt ist das NATÜRLICH alles so dass es passt und der gegenseite werden NATÜRLICH keine zugeständnisse gemacht. aber das ist ja auch kein film aus neutraler sicht ^^ hat ja eine klare position. is wie in der politik :) die opposition stellt immer nur die fehler der anderen partei in den vordergrund um sie bei den wählern schlecht zu machen und evtl selbst anänger zu finden.
    hier ist es ähnlich: die filmemacher versuchen den zuschauern die „andere sicht der dinge“ zu vermitteln.
    was dem film das recht gibt so einseitg darzustellen, ist:
    die us-regierung bzw die angesprochenen institutionen machens nicht anders. die stellens genauso einseitig dar.

  • korn Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Ist ne Menge an Teilwahrheiten dabei und das die 35 % Steuern nur an die „bösen Jungs geht“ ist auch mal Blödsinn oder meint ihr die U.S. Kriegsmaschinerie unterhält sich von selbst ?… Aber auch vieles was mich zum nachdenken bringt. A. Wo waren denn die Chemiewaffen im Irak ? B. Kennedy wollte den Krieg in Vietnam beenden uns war plötzlich tod komisch oder ? C. Krieg ist nunmal auch immer Geschäft D. Die USA brauchen Kriege schon alleine wegen des Öls und der Hummer ^^ Ich bin mal gespannt wer als nächstes dran ist. Und Tatsache ist auch das die Bevölkerung ein wenig in Panik gehalten werden soll, damit man deren Freiheit ein wenig einschränken kann. Also ich finde das Bush da ist wo Hitler immer hinwollte. Die Resourcen werden weniger das merkt man an jeder Tanke Freunde………………….

  • thinkgood Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Also natürlich steckt in diesem Film ne Menge Zeug drin, das wahrscheinlich gar nicht, oder nur halb stimmt, weil es einfach leichter ist, Dinge zu übernehmen, die interessant klingen und man sich Recherchen sparen kann.Zum Beispiel die Sache mit der „North American Union“, die wirklich nur Verschwörungstheorie ist, auch wenn sie in der Theorie wirklich existiert.
    Dennoch ist, zum Beispiel beim zweiten Teil von ZEITGEIST eine Menge drin, was man einfach zugestehen muss: Das WTC konnte durch 2 Flugzeuge nicht zusammenstürzen und wenn, dann nicht so, wie es ist.
    Naja,wir werden es wohl nie herausfinden.
    Alles in allem ein Plus, weil der Film wahrlich zum Nachdenken anregt und auch einmal eine kontroverse Meinung repräsentiert.

  • mine! Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Die Dinge, die meiner Meinung nach zweifellos stimmen sind, dass das WTC nicht wegen den Flugzeugen eingestürzt ist, dass Geld eines der wichtigsten Machtmittel zur Unterdrückung ist und, dass die Bevölkerung (ob absichtlich oder nicht) „verdummt“ wird, was die Leute sehr leichtgläubig und gefügig macht.

  • angroth Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ jesus

    was gibt irgendwem das recht, irgendetwas so zu tun, wie andere es machen? dann könnte man genausogut behaupten, alle amerikaner könnten bei persönlichem rechtsempfinden rasch die todesstrafe verhängen, und das gesetz selbst in die hand nehmen, um alle leute umzulegen, die ihnen nicht passen. der staat tötet immerhin auch leute!
    ich gebe zu, dass das ein sehr fatalistisches und extremes beispiel ist, aber ich denke, mein standpunkt wird damit am besten verdeutlicht.
    es gibt nunmal menschen, die einfach nicht in der lage sind, selbst zu differenzieren. die medien und die politik machen das auch in den allerseltensten fällen, aber nur weil etwas usus ist, muss es noch lange nicht richtig sein.

    • Anonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      filme.isus.

  • OnleinHein Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Wieso sollte das WTC nicht durch die Kollision mit einem 170 Tonnen schweren Flugzeug, das mit über 500 km/h und 90.000 Litern Kerosin an Bord mitten hinein rasselt, eingestürzt sein?

    Also ich persönlich halte sowas durchaus für möglich. Von wegen vorher und danach ist nie ein Gebäude mit Stahlträgern durch Brand eingestürzt : Ich weiss nicht, in wie vielen Gebäuden bis dahin 90.000 Liter Flugzeugtreibstoff abgefackelt sind, ganz abgesehen von dem strukturellen Schaden, den so ein Einschlag ohnehin schon mit sich gebracht hat, gerade beim WTC, das als damals eines der ersten Gebäude als „Tube in Tube“ konstruiert war, d.h. der Großteil der tragenden Konstruktion war eben NICHT der Kern des Gebäudes sondern die Fassade, wodurch im Inneren natürlich viel Platz gespart wurde. Die verbindenden Fachwerkträger zwischen Fassade und Kern waren nur durch eine Schicht Isolierschaum vor Feuer und Hitze geschützt, und hier war ja nicht gerade ein Papierkorb in Brand geraten…

    Ich denke, WENN überhaupt, dann wäre es evtl. möglich, daß hinter dem Attentat selbst ein bißchen mehr steckt als angenommen, wobei ich selbst das zu bezweifeln wage. Aber wenn ich schon ein Flugzeug in das WTC rasseln lasse, geh ich doch nicht hin und pack das Ding noch voller Sprengstoff, so zur Sicherheit, hab ja sonst nix zu tun? Allein der Aufwand, ein Gebäude wie das WTC unter Geheimhaltung 100% „Abrißfertig“ zu machen, erscheint mir zu gross, um noch geheim gehalten werden zu können. Da brauchts schliesslich ein bisschen mehr, als einen Onkel Sprengmeister, den man mal schnell nach Feierabend durch die Hintertür reinschleust und ein paar Stündchen werkeln lässt.

    Letztens kam ne Doku über irgend nen alten popligen 60 Meter Kohleturm, den sie im Ruhrpott abgerissen haben. Allein dafür waren die Monatelang mit richtig Manpower am Basteln, gerade weil auch das Berechnen der Fallrichtung, damit nix umliegendes draufgeht, schon gar nicht so einfach ist.

  • Die Gute Seite ;-) Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    Dieser Film ist nur von schmutzigen Rebellen gemacht worden, die mit ihren dreisten Lügen unsere geliebte Führung ins Wanken bringen wollen.
    Schaut in euer Herz und ihr kennt die Wahrheit! Wer macht es euch warm und trocken? Wer macht euch satt? Wer lässt euch konsumieren und Cartoonland anschauen? Unsere Elite im Hintergrund, die garkeine Presseaufmerksamkeit will. Sie braucht keine Kameras um ihre Eitelkeit zu befriedigen. Sie macht dies aus purer altruistischer Überzeugung für uns alle! Wir danken dir großer Bruder!
    Und nun lasst euch nicht mehr vom wahren Weg ablenken, sondern lasst euch einfach nur vom Ride mitnehmen.
    Es wird für euch gesorgt…
    Enjoy!

    • Anonymous Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      also als ich diesen komentar gelesn habe, hab ich gmeint der will mich verarschen…so einen schwachsinn hab ich schon lange nicht mehr gehört…am besten denkt nie mehr, lasst die regierung alles machen, die wirds schon richten(IRONIE) …allein dieser satz „wir danken die grose bruder“ …da läuft mir a schauer über den rücken …wenn so jeder denken würde… na dann gut nacht schöne welt

  • Brotschneide Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Es mag vielleicht eine Theorie sein,aber ein sehr nachvollziebare,
    ich fand Sie klasse, regt ein bisschen dazu an, mal genauer hinzusehen

  • Ranjid Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    wirklich beeindruckend diese reportage…
    hoffentlich wird unser admin hier nicht wegen „verbreitung von lügengeschichten gegenüber dem gemeinen volk“ festgenommen! aber man weiss ja nie was die „hohen“ dieser welt noch alles einfallen lassen :-S

  • John (3,16) Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Zum VeriChip:
    Ich denke nicht, dass die Technologie an sich schlecht ist, aber sie wird von Menschen für ihre Zwecke missbraucht werden.
    Die Bibel hat das schon angekündigt:

    „Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Knechte, dass sie ein Malzeichen annehmen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn.“
    (Die Bibel, Offenbarung 13,16)

    Ihr könnt sagen, was ihr wollt, aber wenn es soweit (und damit zu spät) ist, werdet ihr es erkennen.

  • Bruce Lee Daumen hoch 0 Daumen runter 2

    :-(

    WIESO VERÖFFENTLICHT CARTOONLAND SO EINEN PROPAGANDA-QUATSCH ???

    Das ist weder lustig (wie sonst „Programm“ hier) noch informativ, sondern wirklich bedenklicher Verschwörungsquatsch, wie er ironischerweise uramerikanische Erfindung ist.

    Ein klein wenig Recherche im Internet hätte hier Klarheit geschaffen, welches Gedankengut und welche „Drahtzieher“ hinter diesem Film selbst stecken.

    Ich kann nur appellieren, das schleunigst zu entfernen….

  • eladro Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    das keine theorie das ist die wahrheit ^^

  • Titan Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    Es ist schon unglaublich welche absoluter Dummheiten Verbreitung finden können. Jeder der Interesse an diesem Thema hat sein dringend empfohlen sich mal mit kritischer, aber fachlich versierter Literatur vertraut zu machen.
    Dieses Video ist jedenfalls fachlich das dümmste was ich je gesehen habe!

    Bitte – alle die hier von *Wahrheit* sprechen – Redet mal mit jemandem der Ahnung hat – egal ob Links oder Rechts – jeder der sich auch nur annähernd mit Geldtheorie beschäftigt wird euch einiges zu diesem Thema erzählen können!

  • bruce lee Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    >> # eladro: das keine theorie das ist die wahrheit ^^

    ROFL !!!
    Klar, wie der Weihnachtsmann …. oder wie in „Jeder Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht !“

  • noname Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    es werden doch schon einige harte fackten gebracht den ersten teil mit religion finde ich absolut nachvollziehbar und kann man selber leicht auf dem grund gehen …der zweite teil ist auch noch ok,und beim dritten teil naja der teil mit rfid ist etwas lächerlich ^^ aber wenn ihr schon immer sagt alles schwachwinn dann bringt mal gegenfakten ..einfach zu sagen alles halbwahrheiten und unsinn ist leicht ~~

  • Dexter Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Ich denke man sollte weder alles glauben, noch sollte man einfach die Arme verschrenken und schreien „Das glaub ich nicht, das glaub ich nicht!“. Ich denke man sollte da einfach mal drüber nachdenken. Nicht mehr und nicht weniger. Jedoch ist, gedenkt der Tatsache, dass ich Uninformiertheit generell verabscheue, doch jedem nahegelegt dieses Video weiter zu empfehlen. Damit sich jeder seine eigene Meinung darüber bilden kann.
    Ich bin recht froh (wenn auch überrascht) dass man auch mal soetwas hier findet.

    MfG Dex

  • None Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Ich finde den Beitrag gut, denn er zeigt uns eine andere mögliche Realität,
    auch wenn man nicht alles 1 zu 1 übernehmen kann, weil man einerseits selbst Zweifel hegt oder sich nicht eingestehen will, dass es so sein könnte. Und genau hier kommt die Angst ins Spiel. Wer von uns will schon wirklich wissen, dass die Dinge so sein könnten.Würden wir unser Leben dann ändern? Würden wir versuchen etwas zu ändern? Merken wir nicht gerade daran wie sehr wir schon von all dem modernen Leben beinflußt sind? Mein Motto lautet: Selbstbestimmung für selbstbestimmende Menschen.

    P.S.: Das Zitat von Jimi Hendrix hat genau den Punkt getroffen.

  • Der Kritiker Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Mag sein, dass alles Propaganda ist, dass es von der „Regierung“ erlaubt wurde, weil sie damit polarisieren wollte oder sogar ausdrücken wollte „Wenn es wahr wäre, würden wir es dann zulassen?“.
    Doch eines ist klar: Was gezeigt wird, sind unsere schlimmsten Albträume und noch darüber hinaus. Was erreicht werden soll, sind weltweiter Friede, Respekt und Nächstenliebe.

    Das Problem dabei ist nur leider, dass sich die Menschen eben nicht nur so ähnlich sind, wie am Schluss beschrieben, sondern auch ebenso verschieden. Jeder, wirklich jeder hat eine andere Meinung dazu. Dass macht nun einmal die Vielfalt der Erfahrungen. Deswegen sieht auch jeder in der Handlung, ja sogar in der Meinung der anderen Unwahrheiten. Ist doch klar. Wo kämen wir denn auch hin, wenn man sich selbst nicht mehr vertrauen könnte…

    So weit, so gut. Jetzt wird mir kaum noch jemand zustimmen.
    So viele Menschen es gibt, so viele Lösungsansätze existieren auch. Wenn nun jeder aber von einem anderen vorzeitig bedrängt, verstümmelt und schließlich unwirksam gemacht wird, kommt es nie zu einer Besserung. Es gibt solche Systeme, die schlecht sind, solche die schlecht erscheinen, solche die gut erscheinen, keine aber, die gut sind. Denn dann hätten sie sich durchgesetzt.
    Wie sie erscheinen, hängt jedoch vom Betrachter und somit von der Bevölkerungsgruppe, die sie unterstützt ab. Leider wissen oftmals selbst die Begründer dieser Systeme nicht, wie sie sich wirklich entwickeln werden, schon allein weil keiner ewig lebt und die Nachfolger schon ganz andere Ansichten haben werden, Beispiele in der Geschichte gibt es dafür genug. Schon allein, weil wir nicht wissen, was die wirklichen Anführer wirklich planen und sie uns das auch niemals sagen werden (zu großes Misstrauen gegenüber Gegnern und damit Feinden der eigenen Überzeugung) können wir nicht über die Tatsache ob gut oder böse entscheiden.
    So kann (Vorsicht: meine Meinung!) selbst eine ordentlich geführte Diktatur zur Erfüllung des Lebens der darin lebenden Menschen sein. Denn Diktatur muss nicht negativ belegt sein. Es heißt im Grunde nur, dass es einen Herrscher gibt, der vielen sagt, was sie zu tun haben. Doch das kann genauso gut besser sein als eine frei gewählte Demokratie. Wie so oft ist nicht die Form das entscheidende Kriterium, eher der Inhalt. Freilich verleitet eine Diktatur auch schneller zum Machtmissbrauch. Das liegt in der Natur des Menschen. Deshalb ist es auch ziemlich sinnlos, sich auf eine Seite zu stellen.

    Nebenbei bemerkt:
    Wenn ihr diesen Kommentar Schwachsinn findet, dann ist das ebenso genau der Grund, weshalb Massenmedien zur Verdummung beitragen, sie sind (noch) eine freiwählbare Entscheidung zum Heranziehen von Informationen.
    Wie man diese bewertet ist, was Durchblick und Wahrheit ausmacht. Reden kann jemand viel – ob es geglaubt wird (oder muss, z.B. mangels Alternativen) ist eine andere Sache.

  • Bruce Lee Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    >> noname : „…es werden doch schon einige harte fackten gebracht den ersten teil mit religion finde ich absolut nachvollziehbar und kann man selber leicht auf dem grund gehen…“
    „fackten“ ? ;-)
    Wenn es überhaupt Fakten gibt, dann die, dass es keine „objektive“ Kommunikation gibt, sondern jede Informationsvermittlung zweckbehaftet ist. Dein Argument trifft genauso auf die Überschriften und Artikel der „Großbuchstabenzeitung“ zu: Alles selbst überprüfbar und „richtig“ … und trotzdem in einen Zusammenhang und mit einer Intention formuliert, die es „falsch“ machen.

    >> Der Kritiker: „…Mag sein, dass alles Propaganda ist, dass es von der “Regierung” erlaubt wurde,…“
    Niemand hat hier behauptet hat, es sei Propaganda „der Regierung“.

    Aber wie schon gesagt: Warum zeigt Cartoonland das hier eigentlich ? Es werden doch auch keine Waschmittelwerbespots hier präsentiert (worüber ich froh bin).

    Gruce Lee.

  • Christ Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Lesst mal die Offenbarung der Bibel die vor 2000 Jahren geschrieben worden ist. Da steht genau das was hier gesagt wird, das mit dem chip und so.

    Und die Bibel hat doch recht :)

  • tulpenschneider Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    warum regst du dich auf lee ? meinungsfreiheit !!! wem der film nicht gefällt kann es doch gerne kundtun . nur ich bin der meinung das genügend sachen der warheit entsprechen . vor allem die kriegsgründe die von den usa herbeigeführt wurden um geld und einfluss zu erhalten . und geschichte wiederholt sich immer wieder . es gibt immer ein arschloch das finanziert und an die macht gebracht wird um die superreichen noch reicher zu machen . egal ob er hitler ,bush , saddam ,binladen oder stalin heisst . es ist alles nur ein frage des geldes und nichts anderes.

  • Mr. B Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Naja, das wird alles sehr extrem dargestellt. Klar, Geld regiert die Welt, aber ob immer die interpretierten Zusammenhänge so stimmen, ist die andere Frage.

  • Neprophan Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Der dritte Teil ist schon ein wenig schwach dargestellt und ist ein wenig komplizierter, jedoch in den Grundzügen richtig(der Film ist auch eher für die MTV Generation gemacht, da die Komplexität auch bei weitem den Rahmen sprengen würde) ! Ich weiß wo von ich rede, da ich aus der Finanzbranche komme und mich mehr als genug damit auseinandergesetzt habe. Als gute Literatur empfehle ich hier jedem das Schwarzbuch Banken.
    @ Bruce Lee: Vielleicht solltest du dich mal etwas weiter informieren und nicht nur den Standardquatsch lesen, welchen die Mainstream Medien raushauen, dann wüßtest du wie gezielte Desinformation aussieht und von wem sie kommt. Vielleicht solltest du auch mal recherchieren wem die Medien gehören und von wem sie gesteuert sind. ;)

    Zum Thema „gut verdienen mit dem ganzen Verschwörungsquatsch“:
    Die meisten Filme laufen nicht im Kino, Fernsehen, etc… und die Webseiten sind zum größten Teil werbefrei. Wenn man ein wenig recherchiert, sieht man das es etliche Filmemacher und sogenannte Verschwöhrungstheoretiker gibt, die am finanziellen Minimum leben.

  • droog_aki Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    also muss mal was los werden
    auch wenn ich sonst eher der schreib faule typ bin…kann nicht begreifen wie manche leute drauf sind…man sagt ja mtv oder playstation generation doch kann man wirklich so blind und oder naiv durchs leben gehen…ok glaube auch das nicht zu 100 % alles stimmt was in diesen filmen erzaehlt wird aber man kann unmoeglich alles von der hand weisen ich meine man brauch doch nur mal so was wie nachrichten zu schauen und schon merkt man was alles falsch laeuft auf unserem schoenen planeten…mein aber nicht die prominews auf rtl2 oder mtv…mal im ernst allein das mit dem plan eigene leute anzugreifen um waffen zu verkaufen oder an oel zu kommen ist schon mehr wie markaber…das es solch einen plan gibt muss einem doch schon vor augen halten wie egal denen dein oder ein leben ist und bedenkt man das es nur um geld oder macht geht moechte man die doch alle im knast sehen…die zeit wird kommen wo wir zu 100 % ueberwacht werden und keinen eigenen willen mehr haben bzw wir nur noch fuer den staat funktionieren,hoffe nur das das nach meiner zeit sein wird…keine freie meinung und kein eigenes denken kann man sich was schlimmeres vorstellen

  • Bruce Lee Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    >> Neprophan: @ Bruce Lee: Vielleicht solltest du dich mal etwas weiter
    >> informieren und nicht nur den Standardquatsch lesen, welchen die
    >> Mainstream Medien raushauen, dann wüßtest du wie gezielte
    >> Desinformation aussieht und von wem sie kommt. Vielleicht solltest du
    >> auch mal recherchieren wem die Medien gehören und von wem sie
    >> gesteuert sind. ;)
    Keine Sorge, das tue ich und weiß ich …. und deswegen brauche ich auch nicht auf jeden „Jetzt-und-nur-hier-die-einzige-wahre-Wahrheit“-Zug aufzuspringen.

    Von mir aus darf jeder Filme machen und ins INet stellen, wie er will … ich finde nur, dass er in den cartoonland-Kontext so überhaupt nicht reinpasst … und dass man nicht einfach alles glauben soll, bloß weil die Verfasser sich selbst die Aura der unabhängigen und selbstlosen Wahrheitsapostel verpassen.

  • Alter Fritz Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Der Film ist mit Binsenweisheiten verquirlter Schwachsinn.

  • einer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Etwas das ich mich gefragt habe, während ich den Film gesehen habe, war, ob wirklich alles was wir vorgesetzt bekommen wahr ist, ob all die Politiker uns allen immer die volle Wahrheit sagen (besonders die Amerikanischen), ob was wir im Fernsehen sehen (damit meine ich größtenteils seriöse Nachrichtensender) wahr ist? Ich finde es mehr als offensichtlich dass – wie der Film auch darzustellen versucht – das Fernsehen die beste Möglichkeit für Indoktrination ist! Ich meine, vieles das wir glauben zu wissen haben wir aus dem Fernsehen, siehe „Welt der Wunder“ und andere Wissenssendungen auf die wir teilweise unser Wissen stützen, auch ich kann mich nicht davon freisprechen, da auch ich sehr oft in die Glotze schau, aber ich fange öfter an den Kopf zu schütteln als früher, weil vieles nicht mehr objektiv sondern suggestiv ist, nicht mehr rein informativ, sondern schlicht unterhaltsam ist!

    Eine andere Frage ist, wenn man in so kurzer Zeit die Rechte eines jeden einzelnen, ob in Deutschland oder in einem anderen Land, so massiv einschränken kann (Chip, Telefonabhörmasnahmen, Videoüberwachung etc., wenn es so einfach und schnell gehen kann Gelder locker zu machen und einen Krieg zu beginnen, mit der Begründung, es gäbe den Terror der uns alle bedroht, ist es dann wirklich so kompliziert und schwer Kriege zu beenden, die so viele Leben kosten, die man aber dann peripher als Kollateralschäden deklassiert (Irak)? Ist es so schwer und aussichtslos Drogenbarone und Dealer und Waffenhändler zu stürzen und zu bekämpfen? Fakt ist, dass viele vom Krieg profitieren, insbesondere Waffenlobbyisten in Amerika.

    Ich persönlich glaube, dass viel zu viel was in den Chefetagen abgeht, sich unsrer Aufmerksamkeit entzieht. Wir wissen einfach noch zu wenig und das ist absolut im Interesse von sehr vielen Menschen, die vielleicht nicht alles im Griff haben, aber eindeutig zu viel Macht.

    Ich will nicht sagen dass alles im Film wahr ist, oder falsch, dazu kann ich zu wenig vom Film beweisen und alles glauben – auch wenn das meiste sehr plausibel klingt – was mir vorgesetzt wird, will ich auch nicht, aber dennoch finde ich den Film äußerst wichtig, aus einem häufiger genannten Grund! Der Film macht einfach nachdenklich seine Botschaft ist es: nicht alles zu glauben und selber nachzudenken. Und das ist was den Film (für mich) besser macht, als Regierung, Politiker, Fernsehen, Banken, Religion und Kirche uvm. die alle zusammen immer einem erzählen wollen was richtig und falsch ist, nur weil sie davon überzeugt sind, oder sie davon profitieren! Alles was ich nannte ist mehr oder weniger notwendig und legitim, aber wir sollten ihnen nicht die Allmacht über uns überlassen, sondern kritisch sein.

  • jiriki Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    jeah Revolution!!!! zuviele fragen zuwenig antworten…

  • krokodil dandy Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    scientology ??

  • Robert the Bruce Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    „That being said, It is my hope that people will not take what is said
    in the film as the truth, but find out for themselves, for truth is not told, it is realized.“

    Interessanter Auszug der Homepage von „Zeitgeist, the movie“

  • Sunny Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Der Film ist wirklich gelungen , man sieht ja wie alle am nachdenken sind ich finde die Theorien sehr nahe liegend besonders mit der Religion und 911 von das andere habe ich nicht wirklich Ahnung aber wir wissen alle „das Geld die Welt regiert“
    Und es ist auch klar das die Medien uns nur das zeigen was wir sehen dürfen und sollen!
    Nur schade das die Menschen erst wachgerüttelt werden müssen… bis sie begreifen das sie von alles und jeden an der Nase herumgeführt werden…wir sind nur Marionetten eines großen Theaters (Spiels)

    Ich will nicht sagen das alles stimmt was in diesen Film gezeigt wird… er soll aber eine Anregung dafür geben das wir uns nicht mehr alles gefallen lassen dürfen, das irgendwo Schluss ist oder wollt ihr euch beim „Kacken“ oder anderes zusehen lassen? Ich nicht ;-)

  • stef Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    „Die Einkommenssteuer ist nichts anderes als die Versklavung des gesamten Landes“
    Haha wie naiv, meint ihr wirklich, dass das Video hier noch online wäre, wenn es stimmen würde und die bösen Männer ganz oben uns versklaven wollen?

  • spider Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Warheit oder nicht , scheiss egal,wir sind und bleiben sklaven,von wem oder was ist auch egal,weil wir so oder so nicht raus kommen aus dem System! keiner von uns ist wirklich frei,und es wird immer alles schlimmer! Wir kommen aus diesem System nicht mehr raus,wir sind einfach gefangen in einer Welt voller versklavung,es fängt schon in der Kindheit an,du musst das dies jenes,so geht es ein lebenlang weiter! Wirklich freie menschen wurden sowieso schon fast oder ganz ausgerottet,gibt noch gsnz weeinge volksgruppen die frei leben! Beispiel,Indianer oder Sinti und Roma (zigeuner)! Die meisten leute heute zu tage leben nach dem System,das war bei dieses Volksgruppen immer anders und wird auch immer anders bleiben,auch wenn sie auch schon Opfer des Systems sind,weil es einfach nicht mehr anders geht! Wir sind alle verblödet,die Welt hat so keine zukunft,alles was uns wegsehn lässt ist wie in dem film beschrieben,die beschäftigung! Fernsehn,Hobbys,Arbeiten,geld Probleme,Partnerschaften,Familie usw usw , jeder schaut auf sein Arsch,keinen Interesieert es mehr wie es anderen menschen geht oder wie wir alles besser machen könnten! Und wenn dann wieder eine neue Steuer dazu kommt,regen sich die leute 10 tage auf,dann ist das sowieso egal,weil jeder auf sich schaut,keiner haltet zusammen! Wir sind und bleiben Sklave,egal von wem oder was! Keiner von uns ist frei! das ist die warheit!

  • Surfer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Servus ,
    das einzigste was ich dazu sagen kann ist wenn Ihr Angst vor chips oder überwachung habt sperrt den Feind aus .Scheiss auf das iNet und Handys
    das Postgeheimnis gibt es noch .Ihr müsst keine Creditkarten und Paybackkarten (Datensammel ) benutzen .Die meisten sind nur zu faul das Haus zu verlassen .Bestell ich bei E-bay oder geh ich um die Ecke und kauf mein Radio bei Händler (damit meine ich nicht Mediamarkt)
    Geiz ist nicht Geil .Entweder ich kann oder ich kanns mir nicht leisten.
    Schaut auf Euch selber runter und Ihr werdet erkennen wie Gross Ihr Seid.

  • HelmutKool Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    der film ist die absolute wahrheit.
    jeder der das gegenteil sagt ist genauso blind wie der sprecher in dieser doku das gemeint hat.

    der ganze film ist ein muss!

    wir sehen uns alle auf das ende der freiheit zulaufen, doch keiner tuht etwas dagegen .

    stattdessen sitzt jeder vor der glotze und informiert sich bei „galileo“ was meiner meinung vollig überflüssig ist und nur propaganda verbreitet.

    es wundert mich das dieser film überhaupt bei google zu finden ist,
    denn die stecken sicher mit in dieser ganzen geschichte,
    was sich schon daran zeigt das jede google suche 30 jahre gespeichert wird, was auch kaum jemand wirklich zukentnis nimmt.
    genau so wie beispielsweise der zusammenschluss von den usa, mexico und canada und damit die aussetzung bzw. die nichtichkeit der amerikanischen verfassung

    jeder scheiß geheimdienst kann mich mal!!!
    ich bin ein freier mensch und werde immer das sagen was ich denke,
    das setzt natürlich vorraus das man überhaupt kritisch denkt.

    viele schreiben hier: „ahh wir sind sklaven und kommen da nicht raus“
    genau das ist es worauf die menschen da oben vertrauen,
    und zwar das sich niemand wirklich gedanken macht was man tuhen könte.
    man könte damit anfangen abzuwegen wehn man wählen sollte!

    bleibt kritisch und glaubt nicht alles was euch der fernseher sagt!

  • Necroion Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich beschäftige mich schon ca. 2-3 Jahren immer wieder mit Verschwörungstheorien, dabei ist es extrem schwierig sachliche Inhalte zu finden und es ist klar das im Internet extrem viel Quatsch verbreitet wird und immer noch auf gewissen Seiten gelagert wird. Ich muss aber sagen das Zeitgeist deffinitiv einer der im Moment sachlichsten Berichte ist und nicht einfach mit ein paar kleinen Recherchen im Internet erstellt wurde. Klar hat es auch hier gewisse Dinge bei denen ich meine Augen verdrehe, doch im Grossen und Ganzen ist er gut gelungen.

  • Roland Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    hat schon jemand darüber nachgedacht wie viele Opfer beim Anschlag des WTC und wie viele Opfer der Vergeldungskrieg gefordert hat.
    Kein Land und keine Regierung hat die Zivilcourage dies offiziell zu verurteilen.

  • Henker Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Jetzt seid mal ehrlich!
    Ihr habt euch diesen (wie ich finde sehr gelungenden) Film angeschaut schreibt einen Kommentar „ist schwachsinn“ usw und habt das spätestens in ein paar tagen vergessen.

    Seht doch der Wahrheit mal ins gesicht.
    Ich sage nur Vorratsdatenspeicherug …..Big Brother is watching you…..

    Deutschland ist eine Demokratie in der die Meinungsfreiheit zählt.
    Denkt an den Fall der Mauer. WIR SIND DAS VOLK
    Jeder schimpft wenn wir mehr Steuern zahlen müssen aber tun wir was dagegen?
    Nein

    Verdummt uns das Fernsehn?
    Ja!
    Schaut euch mal das vormittagsprogramm an Reality Sendungen beherschen das Programm. Oder irgendwelche Sendung Über Prommis.
    Wen Interressiert es wer mit wem rummacht oder wie betrunken ein Star auf einer Party war. Mich nicht

    In den Öffentlichen Rundfunk (ARD ZDF WDR usw) werden die wirklich Interresanten Diskusionen sehr oft zu Zeiten gesendet wo kein Schwein zuschaut. Und mal ehrlich wie oft schaut Ihr euch in der woche ARD ZDF WDR … an?
    Und dafür soll man dann GEZ bezahlen.

    An alle da draußen; Seit krittisch.
    —————————–Glaubt nicht alles was man euch Weismachen will
    —————————–Wenn euch etwas nicht passt macht den Mund auf
    —————————–Oder geht Demonstrieren
    wie gesagt wir sind das Volk und unser wille sollte Gesetz sein den die Regierung ist doch dazu da UM UNS ZU DIENEN nicht umgekehrt.

    Dieser Film ist seid Langem das beste was ich gesehn habe (obwohl ich nicht alles glaube) den es regt zum Nachdenken an und das ist das beste was der Menschheit geschehen kann.

    So das ist meine Meinung wer nicht der Selben ist schicksal

    In diesem sinne cape dieem

  • nordstern Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    dieser film ist nicht „schwachsinn“, leider wird auch nichts handfestes untermauert. aber wie den auch, wenn politiker, medien und die mächtigen dieser welt uns diese wahrheit vorenthalten. dieser film sollte aber nachdenklich machen und viele dinge die über die öffentlichen medien verbreitet werden, oder auch nicht, hinterfragen. im übrigen fängt diese hinterfragung schon vor der eigenen haustür an, ich nehme als beispiel jetzt nur mal unsere bundes-und kommunalpolitik in bund,städten-und gemeinden.
    haushaltspläne die nicht realisierbar sind oder nur über eine neuverschuldung umsetzbar sind. für wen eigentlich? was ist mit dem bildungssystem? das höchste gut das der mensch besitzt könnte wissen sein, um neue technologien zu entwickeln für den menschen und nicht gegen ihn, wie uns ja die kriegsindustrie vormacht. paradoxer weise gäb es sonst das internet nicht. und…und..und. warum sagt mir mein gefühl das diese welt nicht besser wird? weil dieses wirtschaftsystem in dem wir leben jegliche logik und die naturgesetze missachtet. punkt.

  • Shadow Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ein sehr erschreckender Film aber die aktuellen politischen Ereignisse in Deutschland zeigen das diese Theorien mit maximaler Wahrscheinlichkeit wahr sind.

  • Samsonnight Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich mich an die Leute richten, die von anfang an gleich allen den Tod w?nschen w?rden, die diesen Bericht interessant, nachvollziebar, zum ?berlegen angeregt hat oder was sonst noch so alles:
    Wer sagt, dass alles was dort erz?hlt wird FALSCH ist. Wenn ihr immer nur ALLES glaubt, was in irgendeinem dicken Brockhaus steht, dann seid ihr hier irgendwie falsch. Wenn ihr meint, dass dieser Bericht absolute Propaganda ist, und NICHTS (nach eurer Meinung nach) stimmt. Wo steht denn das was nach EURER Meinung das einzig Wahre ist??? Mich w?rde es mal einfach interessieren.
    Denn wer behauptet, dass EURE Meinung die einzig wahre ist??

    Wenn man eure Meinung der Richtigkeit und diesen Bericht in einen Mixer haut, wird westentlich mehr Wahrheit herauskommen, als wenn man sich nur einer einzigen meinung anschließt.
    Daher: Was ist f?r euch die Wahrheit??????

  • Malcolm Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Wer behauptet eigentlich, dass es keine Propaganda ist, wenn man sagt, des es Bin Laden und Co waren. Das kann doch auch die selbe einseitige Bericherstattung sein.
    Ist denn für euch (die, die meinen, dieser Film sein Propaganda) die Schuld bei bin Laden und Co zu suchen keine Propaganda????

    Solltet mal darüber nachdenken.

  • Seppl0815 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Wenn es doch alles solch eine verschwörung sein soll, warum decken sich dann Aussagen (bezogen auf 9/11) von mehreren Statikern, Sprengmeistern, Aussagen von Augenzeugen, etc.?? Warum wird in mehreren öffentlichen Pressekonferenzen immer wieder durch die Sammlung von noch vorhandenen Aussagen und Beweismaterial immer wieder zu dem Entschluss gekommen, dass das ganze nur durch Sprengstoff zustande gekommen sein. Warum wird in den offiziellen Berichten nie etwas von Gebäude nr. 7 erzählt. Das auch „eingestürzt“ ist, wo es aber nur auf zwei Etagen gebrand hat. Es gibt gebäudebrände wo bis auf die Grundmauern alles abgebrand ist, und das ganze danach immer noch steht. Vielleicht konnte sich das keiner erklären, so dass man es garnicht erwähnt hat.
    Warum sind denn die ganzen Beweismaterialien so schnell abgetragen worden ohne mal ein UNABHÄNGIGES Team sich das ganze mal anschauen zu lassen??
    Das hat alles schon lange nichts mehr mit Propaganda zu tun, denn alles gesammelte Material zum Thema 9/11 ist von ganz unabhängigen Wissenschaftlern, Statikern, Augenzeuge, etc. zusammen gekommen.

  • irgenwer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Seit fünf Jahren gibt es nichts was Mein Leben mehr beherrscht, Das bewusstsein es zu wissen es aber nicht ändern zu können. man braucht keinen film, internt oder sonstwas für Qellen um zu merken das etwas nicht richtig läuft. Wir leben in einem Konsum berauschten System das gerade zu dazu aufruft Schulden zu machen. Wir werden seit dem wir geboren sind abgelenkt und manipuliert und ihr denkt das ihr frei seid und eine eigene Meinung habt? Warum ? Weil ihr eure freie Meinung in Internetforen schreiben dürft?Welche Bereiche eures Lebens dürft ihr frei entscheiden und beeinflussen und sind nicht von arbeit ,religon , oder Medien bestimmt. Und ändert deine meine oder seine Meinung überhaubt irgendwas. Seit dem ich 16 bin weigere ich mich in einem kapitalistischem System zu leben ,aber ich muss, und ich wurde noch nicht einmal dazu gezwungen mir wurde einfach keine Wahl gelassen weil alle Alternativen ausgerottet werden oder schon wurden.Ihr denkt das kritisch denken was verändert.Die Hippies habens auch mit“positiv“denken versucht,habens nicht mal ein Jahrhundert geschafft…

  • Janni Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    „Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.“
    Aldous Huxley

    Ich finde die Reaktionen mancher Kommentatoren zu diesem Video wirklich lustig.

    z.B.

    Alter Fritz
    „Der Film ist mit Binsenweisheiten verquirlter Schwachsinn.“
    oder

    Shadysoldier
    „ich habe nicht einmal die ersten 5 minuten durchgehalten, scheiss verschwörungstheorethiker sollen sich erschiessen“

    Ihr seid der lebende Beweis dafür dass die Menschheit verblödet und verleiht diesem Video noch die praktische Nuance^^.

    Ich bin von der Richtigkeit überzeugt und genauso davon, dass all jene, die das verneinen zu denen gehören, die das letzte Buch in der Schule gelesen haben und die ersten sein werden, die sich in unabsehbarer Zeit diesen Chip implantieren lassen werden^^lol

  • Anonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Also man muss den Film schon mit Vorsicht genießen.
    Das das amerikanische Bankenwesen unglaublichen Einfluss hat ist sicher wahr. Aber das WW I und II sowie 11/09 von ihnen inszeniert wurden ist doch schon hart an der Grenze. Und dass das amerikanische Bildungswesen absichtlich auf niedrigem Nieveau gehalten wird, halte ich für reine Verschwörungstheorie.

  • Anonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich schreibe aus einer sicherlich unerwarteten Position: Ich habe den Film (noch) nicht gesehen, sondern nur all die Kommentare gelesen. Ich bin erschüttert von dem hohen Maß an Intoleranz vieler Schreiber und von dem fast durchgängigen sprachlichen Desaster, welches hier offenbar wird. Ist es denn so unwert, sich einigermaßen gewählt und klar auszudrücken und seine geschriebenen Ergüsse noch einmal einer Korrektur zu unterziehen? So machen viele von Euch es Ihren Mitmenschen wirklich schwer, sie ernst zu nehmen.

  • Anonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Genau meine Meinung! Ich glaube die meisten Leute hier sind genau so wie sie im Film beschrieben werden. Sie glauben ALLES was im TV und restlichen Medien verbreitet wird! Am besten guckt Ihr Sachen wie Big Brother und anderen Schwachsinn! Übrigens Shows wie Barbara Salesch sind gestellt, falls Ihr es noch nicht wisst …

  • Gast 0815 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich weiß es klingt vielleicht abgedroschen aber die vereinigeten Nationen aus Afrika, Amerika, EU und asien werden zusammenhalten und Massenmord begehen, es wird die Zeit kommen wo sich die ganze Welt (oder halt die Organisationen) gegen Israel richten werden um es zu vernichten, aber dazu wird es nciht kommen.

    Endzeit ist gekommen, was wollen wir dagegen tun? Glauben und beten….

  • knolle nk Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    macht euch mal gedanken darüber.wir dürfen uns das nicht länger gefallen lassen.

  • Kommentare sind geschlossen.