Lustige Videos und witzige Fun-Filme

17 Kommentare

  • AvatarAl. K. Seltzer Daumen hoch 3 Daumen runter 7

    Super gemacht und irgendwie erschütternd wie schnell die Kluft zwischen arm und reich immer weiter wird…

    • AvatarLOL Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      …das und noch dutzende Statistiken mehr lassen sich mit seinem Tool Gapminder visualisieren.

      http://www.gapminder.org/

    • AvatarAnonymous Daumen hoch 6 Daumen runter 0

      Du hast die Präsentation schlicht nicht kapiert.

  • AvatarCrazy Pirate! Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Naja, ich zweifel immer an Daten von vor dem 60.ern – was nicht komplett rational ist. Aber jeder der mal versucht hat empirische Forschung zu betreiben weiß das Wirtschaftsdaten selbst aus der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen nicht so genau ist und es einen Grund für den sog. Bic Mac Index gibt.

    Ansonsten finde ich beachltich das zwar ein Zusammenhang zwischen Reichtum und Gesundheit besteht, die Gesundheit aber durch die Errungenschaften in den reichen Ländern auch ‚rapdie‘ in den Armen anstieg.

  • AvatarKommklar Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    D.I.A.

  • AvatarDNO Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    KRASS !!!

  • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 22 Daumen runter 4

    Traue keiner Statistik, die du nicht selber manipuliert hast! :^O

    Was ist überhaupt Wohlstand und Reichtum?
    Kann ein armer Mensch (in einen sogenannten Entwicklungsland), der glücklich ist und seine Familie ernähren kann, nicht wohlhabender sein, als ein Mensch der in einen Industrieland lebt und nicht weiß wie er seine Miete bezahlen soll?
    Solche Statistiken sind immer schön anzuschauen, sind aber leider selten die Realität! [-(

  • BrummerBrummer Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    was fällt denn da bei 1941-42 unter die Wohlstandsachse auf etwa 20 Jahre Lebenserwartung?! @-)

    • Avatarcyberroli Daumen hoch 3 Daumen runter 3

      wie du bei 2:36 siehst, handelt es sich da um japan

      • Avatarnanana Daumen hoch 4 Daumen runter 5

        das war nicht japan, wie man an der farbe der kugel erkennt. schätzen wir einfach mal, dass es deutschland war?! ;)

      • Avatarolibaer Daumen hoch 1 Daumen runter 4

        es kann sich nicht um japan handel da es ein oranger punkt ist und daher sich um ein land in europa handeln muss

  • Avatarcyberroli Daumen hoch 6 Daumen runter 0

    wie mein chef eben immer sagt: lieber reich und gesund als arm und krank … :((

  • AvatarEvolution Daumen hoch 13 Daumen runter 0

    Der Typ hat auch schon einen Vortrag bei TED gehalten. Ein Teil davon bestand aus denselben Daten wie in dieser Präsentation. Schon interessant. Aber gleichzeitig stellt der viele Behauptungen auf, die er nicht belegen kann. Aber so wie er schon selber sagt: Die Aufmachung machts. Man vergisst dann schnell zu hinterfragen, was dahinter steckt und ob das überhaupt so korrekt ist. Ein kleiner Aspekt davon: Es können nicht alle reich sein. Wenn alle reich sind, sind auch alle gleichzeitig arm. Reichtum ist relativ und wir sind nur deshalb reich, weil andere arm sind. So traurig das auch sein mag.

  • AvatarMeisterYoga Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Sehr beeindruckende Statistik! Auch die Art und Weise des Vortrags ist sehr gut gemacht.

  • AvatarSarrazin Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    Währe mal interessant, wenn man dieses Verfahren anwenden würde auf die Migration (x) im Verhältnis zu den Sozialausgaben oder Kriminalitätsstatistik (y) in Deutschland der letzten 65 Jahre. Interessant währe es weiterhin, dabei nach der Anzahl (Radius) und dem Herkunftsland (Farbe) aufzuschlüsseln.

  • AvatarChrys Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Sehr schön präsentiert, den zukünftigen Trend hin zu noch mehr Wohlstand und Lebenserwartung wage ich jedoch ernsthaft anzuzweifeln. Und was ist in China um 1960 passiert? Das Bällchen machte einen tiefen Sturz und fiel auch im Einkommen zurück, ehe es wieder nach oben ging… womöglich der berüchtigte „Große Sprung nach vorn“?

    • AvatarAnonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      1958-1961 gab es ja „den großen Sprung nach Vorne“. In dieser Zeit starben aufgrund einer ausgelösten Hungersnot viele Millionen Menschen

  • Kommentare sind geschlossen.