Lustige Videos und witzige Fun-Filme

30 Kommentare

  • Avatarsallal Daumen hoch 15 Daumen runter 4

    hah,

    bei der prekären situation gerade wird jeder als terrorist abgestempelt, der einen bart trägt und vielleicht noch eine galabia.

    Beweis:
    https://www.youtube.com/watch?v=wWS9UpSoy_M

    Richtig tolles klischee hier. Und ich fühl mich auch dabei richtig toll (habe ausländische wurzeln) -.-

    und dann kommt auch noch dauernd sowas wie: „WOW du kannst ja gut deutsch!“ oder „Hey krass dein vater ist arzt :O“

    und was ist daran so besonders ? ich möchte auch nich jeden deutschen damit abstempeln so zu sein. Ich bin selbst DEUTSCHER!

    Btw: warum sagt man immernoch „Türken“, „Polen“ etc? Das sind doch alles Deutsche!

    • AvatarKommklar Daumen hoch 0 Daumen runter 1

      …dem seine Augen. Meine Mutter hätte geguckt weil sie ihn fesch gefunden hätte. :)) … die Augen.. =)) herlich da ham se echt den richtigen genommen.

    • AvatarPinguinbeobachter Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      beide Videos sind nice…(deins und vom Admin)

      Aufjedenfall lustig die Dummheit von einigen Leuten…(vorallem der Abgeordnenten)
      schade nur das es kein Film ist….

    • DaliDali Daumen hoch 2 Daumen runter 1

      es ist gerade „in“ terrorist zu sein?? soso… :neutral:

      • Avatarcaaartman Daumen hoch 1 Daumen runter 0

        ich glaube er meinte, es ist ‚in‘ solche leute als terroristen abzustempeln. ich hab da schon ironie mitschwingen gehört

    • AvatarFleetwood Daumen hoch 5 Daumen runter 6

      Türken sind keine Deutsche und werden sie auch nie sein! Das liegt an der Mentlität die meiner Meinung nach mit unser Deutschen nicht vereinbar ist. Ich bin sicherlich KEIN Rassist, ich habe einige Freunde ausländischer Herkunft aber alle, wirklich alle sind vernünftig und akzeptieren die Gesetze unserer Gesellschaft! Bei Türken ist dies nicht möglich. Vor kurzem kam eine Reportage im Fernsehen,da wurden junge Türken gefragt, wie sie reagieren würden wenn in ihrer Familie eine Frau sich gegen eine Zwangsehe und für beispielsweise einen deutschen Mann entscheiden würde. Da wurde mit einer Selbstverständlichkeit geantwortet, das die Frau mit Schlägen und Unterdrückung zu rechnen hätte! Da wurde mir echt Angst und Bange! Ich habe noch nie erlebt oder gehört das ein Farbiger oder z.B. ein Vietnamese in Deutschland sich derart verhalten hat. Ihr könnt mich alle beschimpfen wie ihr wollt, aber ich kann solch ein Verhalten nicht akzeptieren! Und speziell bei Türken ist dies nunmal der Fall… Aus diesem Grund ist ein klischeehaftes Denken durchaus nachzuvollziehen!

      • AvatarKanns nicht mehr hören oder lesen Daumen hoch 8 Daumen runter 0

        Und wieder mal :-L :
        Ohne jetzt Themen zu sehr vergleichen zu wollen: man bekommt auch vom Fernsehen geliefert, was man erwartet. Zum Thema „Killerspiele“ gibt’s auch immer wunderbar einseitige Reportagen, weil der Zuschauer nicht die andere Meinung hören will. Wenn jemand nicht so antwortet, wie man es erwartet, wird diese Antwort eben geschnitten und nicht gezeigt.
        Apropos: „ich habe einige Freunde ausländischer Herkunft, aber… Vergleiche: Ich bin kein Freund von Gewalt. Aber wenn ich jemanden nicht leiden kann, schlag ich ins Gesicht. Aber ich möchte betonen, ich bin Pazifist=)
        Rechtfertigt ein Alibi die kritische Aussage?

        Dann gibt’s noch die legale Frage: wann ist ein Türke ein Deutscher? Wenn er die deutsche Staatsbürgerschaft erwirbt, keine Frage. Da gibt’s auch kein Wenn und Aber. Und egal ob er die Staatsbürgerschaft hat: an die Gesetze des Landes, in dem er lebt, hat er sich zu halten.

        Zum Thema Zwangsheirat und Machogetue von türkischen Männern und Jugendlichen gibt’s übrigens auch nen interessanten Artikel der ZEIT, der das mal aus ner anderen Perspektive beleuchtet:
        http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2010-11/integration-tuerkische-macho

        Es bleibt noch zu bemerken: Wer einem Volk eine angeborene Mentalität unterstellt, begibt sich sowieso auf rhetorisches Glatteis.
        Wer auch noch pauschal ausschließt, dass jemand aufgrund seiner Herkunft die Gesetze befolgen könnte (wie bei dir geschehen: :quote: „wirklich alle sind vernünftig und akzeptieren die Gesetze unserer Gesellschaft! Bei Türken ist dies nicht möglich.“ :endquote: ), ist für mich Rassist.

        PS: Nebenbei: ich bin mir fast sicher, dass dich das eh nicht überzeugt. Aber ich kanns einfach nicht mehr lesen, ohne meinen Senf dazuzugeben.

        • AvatarDerTypDa Daumen hoch 1 Daumen runter 0

          Alleine schon wegen dem Aspekt „Killerspiele“, den du am Anfang ganz kurz erwähnt hast, hab ich dir einen grünen Daumen gegeben.
          Der Rest stimmt natürlich auch, aber es ist halt immer was anderes „in“. Und ich fand die Diskussion um „Killerspiele“ immer noch am unsinnigsten.

        • AvatarFleetwood Daumen hoch 0 Daumen runter 1

          Danke dir für deinen Kommentar und auch dein verlinkter Artikel ist interessant, zeigt aber höchstens wo die Ursache dieses Auftretens türkischer Männer liegt, ändert aber nichts an der Tatsache, das dieses Handeln in Deutschland stattfindet. Die türkischen Männer deshalb in Schutz zu nehmen, weil sie eventuell einem starken familiären Druck ausgesetzt sind, finde ich etwas mager! Frauen die eine Zwangsehe nicht aushalten lösen sich auch von ihren Familien auch wenn sie dadurch komplett ausgeschlossen werden. Warum besitzen Männer diese Kraft nicht? Also, nein du hast mich noch nicht überzeugt!

    • AvatarRobin01 Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Wenn es nicht so traurig wäre könnte man lachen!

    • Avatarheinz Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      ja die Hirnwäsche schlägt an…..
      und wenn er dann noch Russisch sprechen würde nicht auszudenken wie dann die Reaktionen wären…..

  • AvatarP. Griffin Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    und auf dem gestammel basieren unsere gesetze… traurig..

  • Avatarsallal Daumen hoch 2 Daumen runter 3

    sry für doppelpost, aber eines muss ich noch loswerden: beim sehen des videos liegt den ganzen leuten das wort islam und islamismus auf der zunge, aber sie nennen das kind einfach nicht beim namen!

    warum?

  • BrummerBrummer Daumen hoch 7 Daumen runter 1

    irgendwie schein jeder sein Recht auf Klischees rechtfertigen zu wollen. warum? :-??

    Andererseits würde ich in den arabischen Ländern auch Schiß bekommen, wenn da plötzlich so’n blonder Spacken im Dirndl rumläuft! X_X

    • BrummerBrummer Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      da fällt mir noch was auf: (Tourist+Terrorist):2= Tourrorist #-o (okay, ja, ich muss ins bett :D)

  • AvatarKommklar Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    Zu dieser Jahres ist es die perfekte Tarnung. Einfach rote Bommelmütze auf und du kanst unbemerkt einen ganzen Sack zum Bahnhof tragen. …OMG Weinachtsmänner sind hoch verdächtig… potenzielle Terroristen und wenn die einen schwäbischen Dialekt habe wie in Sallal`s Video kanst du die von Arabern gar nicht mehr unterscheiden. !Ich werd mich trotzdem nicht Rasieren!

  • AvatarKommklar Daumen hoch 9 Daumen runter 1

    Das musste mahl bringen. Dich wie ein traditioneller Muslim Verkleiden und aufm Weinachtsmarkt die Bullen rufen :“ Ja hallo hier ist Ali Mohammed. Ich hab da eine verdächtige Person endeckt sie hat eine Art Rucksack dabei hat einen Bart und versucht Leute um sich zu sammel. “ Wenn sie dann kommen dich ansprechen sagste “ Ja gut das sie so schnell gekommen sind ich hab sie gerufen.“ und dann verweist de auf den Weinachtsmann an der Ecke.

    • Avatarsallal Daumen hoch 2 Daumen runter 1

      noch besser: ein niedersächsischer minister hat die leute dazu aufgerufen leute die verdächtig erscheinen der polizei unverzüglich zu melden!
      merkmale:
      -selten zuhaus
      -vollbart
      -merkwürdige kleidung
      -etc etc.

      • AvatarKommklar Daumen hoch 0 Daumen runter 2

        Nicht mal zu Weinachten zuhause …sehr verdächtig

      • AvatarKommklar Daumen hoch 2 Daumen runter 0

        Nicht mal zu Weinachten zuhause …sehr verdächtig :-?

  • Avatarsas Daumen hoch 8 Daumen runter 0

    gleiches Thema

    Extra 3 macht den Terror-Test – EXTRA 3 – NDR

    https://www.youtube.com/watch?v=XXn11XBPOCE

    einmal als westlicher Tourist
    und einmal als arabischer aussehender Tourist

    • AvatarAnonymous Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      der hammer

    • AvatarKommklar Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Und jetzt bitte noch einmal als Weinachtsmann. Ich wette dann kann der Bart auch dranbleiben.

    • BrummerBrummer Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      3:20 !! =))

  • Avatarrunzelpu Daumen hoch 0 Daumen runter 2

    hmm… man könnt ja alle die verdächtig aussehen und sich auch verdächtig verhalten ihre Messungen und sonstiges gewähren aber wenn nachher unschuldige Menschen getötet werden dann heißt es wieder, wieso hat man das nicht vorhergesehn, etc..

    • AvatarAnonymous Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      Entscheidend ist doch: Hier wird mit zweierlei Maß gemessen. Wenn du, wie du meinst, „verdächtig aussiehst“ wirst du kontrolliert. Wenn aber der europäisch aussehende Tourist Faxen macht kümmerts niemanden. Das steckt einfach in den Köpfen der Polizisten drin. Das ist es ja, was man mit dem schicken Wort Rasterfahndung bezeichnet. „Ausländisches“ hier „nahöstliches“ aussehen führt zu verstärkter Aufmerksamkeit bei den Beamten. Das zieht sich aber durch die gesamte Polizeiarbeit: An den Grenzen, bei Peronenkontrollen, bei Verkehrskontrollen, bei Drogenkontrollen. Immer wieder schlägt das Raster zu und Personen die nicht „deutsch“ oder westeuropäisch“ aussehen, werden stärker oder intensiver kontrolliert. Das nennt man auch strukturellen Rassismus. Aber es geht noch weiter: schlag mal die Zeitung auf. Da heißt es dann: 28 jähriger türkischstämmiger Mann in yx Fallverwickelt. Egal, ob der in Deutschland geboren und aufgewachsen ist und einen Deutschen Pass besitzt. So schürt und bestärkt man Ängste und begünstigt Stigmatisierung und Stammtischpolitik.

      • AvatarKommklar Daumen hoch 4 Daumen runter 1

        Alle fälle wo deutsche Väter ihre Familie töten werden auch nicht sofort als Ehrenmord bezeichnet, obwohl es vermutlich meist auf die selben Gründe hinausläuft. :-( Da ist es dann eine Familientragödie oder Drama je nach Medie.

  • AvatarsoCram Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Sind wir nicht alle ein bisschen Terrorist?

  • AvatarWoolf Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    letztens am weg zum bahnhof habe ich mich schon etwas terroristisch gefühlt. ja so mit taschen und schal.. hätt mich am besten gleich selbst anhalten und verhaften sollen.

  • Avatargarfield Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Kinder ihr habt alle nicht die Zeit der Baader-Meinhof Fandung miterlebt. Da haste an jeder Autobahn Ab- und Zufahrt in die Mündung einer MP gekuckt unf gehofft der Bulle hat keine fickrigen Finger.

  • Kommentare sind geschlossen.