Lustige Videos und witzige Fun-Filme

12 Kommentare

  • Reviersheriff Daumen hoch 42 Daumen runter 0

    Hier kann ich als nicht staatlich anerkannter Tierexperte nur sagen: :-B
    Bei einer Autoschlange, ist der Arsch immer vorne! :-??

  • Mc Daumen hoch 3 Daumen runter 2

    Hab gerade einen autonom fahrenden Ferrari bestellt. X_X

  • ulki Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    wie einfach es funktioniert sieht man doch an diesem Beispiel aus Äthiopien:

    Eine Kreuzung in Addis Abeba (Äthiopien)

    keine Ampel, keine Regeln, kein Stau

    einfach nur Rücksicht

    und alle kommen ans Ziel

    • Locutus Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Klappt aber leider nicht in Deutschland

      • Brausenkopf Daumen hoch 7 Daumen runter 0

        Klappt dort auch nicht.
        In Äthiopien passieren, bezogen auf die Anzahl der Fahrzeuge, 1409 mal mehr Verkehrsunfälle als in Deutschland.

        Quelle:
        http://www.maki-car-rental.com/mietwagen/unfallrisiko-rechner.html

        Wahrscheinlich war der Filmer froh, dass er es im fünfzigsten Anlauf endlich geschafft hat, zwei unfallfreie Minuten zu erwischen. ;)

  • teslar Daumen hoch 0 Daumen runter 2
    • Michael Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Der Tesla ist nur kein autonomes Fahrzeug. Der Autopilot ist nur ein Assistenzsystem (das mehrere Assistenzsysteme kombiniert), aber bei weitem nicht autonom (selbstfahrend, wie im Video gemeint ist).

  • Grobicito Daumen hoch 9 Daumen runter 0

    In dem Video wurde eine essentiell wichtiger Grund übergangen, der ganz einfach erklärt, warum die Affen ihr Verhalten nicht ändern werden:

    Diejenigen Affen, die einen Stau verursachen, sind niemals diejenigen Affen, die letztlich im Stau stehen werden.

  • Troet Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    Drecks Menschen, erlebe ich jeden Tag auf der A3.

  • asdasd Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    Dieses „in der Mitte fahren“ ist meiner Meinung nach völliger Blödsinn.

    Beispiel:
    Ich lasse bei 140 km/h ca. 100 Meter Abstand zu meinem Vordermann. Mein Hintermann hält 20 Meter Abstand.
    Laut Video soll ich nun solange den Abstand zu meinem Vordermann verringern, bis ich in der Mitte fahre. Die Macher des Videos haben jetzt anscheinend die Vorstellung, dass danach sowohl vor, als auch hinter mir 60 Meter Platz sind (etwas zu wenig, aber noch im Rahmen).
    In der Realität sieht es aber wohl eher so aus, dass mein Hintermann die 20 Meter mehr oder weniger beibehalten wird, wodurch ich erst dann in der Mitte fahre, wenn ich auch bis auf 20 Meter an meinen Vordermann ranfahre.
    20 Meter entsprechen bei der Geschwindigkeit ~0,5 Sekunden, d.h. bei einer mäßigen Bremsung meines Vordermanns, wird spätestens die Person hinter mir voll in die Eisen treten müssen und bei einer Vollbremsung meines Vordermanns gibt es keine Chance einen Unfall zu vermeiden.

  • Lycaner Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    1. Jeder Autofahrer ist egoistisch
    2. der eine gönnt dem anderen nichts
    3. jeder Autofahrer fährt sich seinen eigenen Sicherheitsabstand beim anfahren an der Ampel
    4. man ist gelegentlich abgelenkt wodurch sich alles verzögert…
    5. warum werden auf 3 Spurigen Autobahnen erst die linke Seite gesperrt, wenn eine Baustelle kommt? Richtig, LKW Fahrer werden nicht von rechts nach links rein gelassen…
    somit wären wir wieder beim 1. Punkt angekommen.

  • 0.618 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Mich nervt Stau auch. Aber was das absolut nervige und letzte ist:
    Autofahrer die hinten drängeln und extrem nah auffahren.
    Solche Typen gehören weggesperrt!

    Stau kann man auch aus versehen verursachen. Aber solche Aktionen geschehen im volen Bewusstsein, einen harten Unfall zu riskieren (Folge natürlich wieder Stau ;-) )

  • Kommentare sind geschlossen.