Lustige Videos und witzige Fun-Filme

23 Kommentare

  • Splither Daumen hoch 19 Daumen runter 1

    Ein Linker ist dann ein Lipster oder wie?

    • JJTheDefender Daumen hoch 11 Daumen runter 2

      … und ein Rechter ein Ripster oder was?

      • der Gepuschelte Daumen hoch 12 Daumen runter 9

        …und ein Homosexueller?

      • Robin01 Daumen hoch 5 Daumen runter 2

        Ein Homosexueller wäre ein Hopser! :-*

  • woody Daumen hoch 8 Daumen runter 0

    Nochmal mehr zu dem Thema :-) :-)

  • der kleine dummfug Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    Sind eigentlich die roten und grünen Daumen nur bei mir weg?

    • Splither Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Nein….

    • Matthias Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      Gut, dass du mich daran erinnerst, heute morgen gab es ein Update der Blogsoftware, da sind dann einige Änderungen verworfen worden. Jetzt sollte alles wieder passen! :-)

  • Reviersheriff Daumen hoch 19 Daumen runter 4

    Also unter Hitler hätte es so was nicht gegeben! [-X
    Das sind doch alles drahtige junge Burschen und teilweise sogar Mädels dabei, anstatt in Bad Nenndorf auf der Straße rumzulungern, sollte die lieber arbeiten gehen.
    Dieser Nipster-Abschaum gehört doch ins Arbeitslager, da können sie die Daten-Autobahn bauen! :D

    • Jay Daumen hoch 8 Daumen runter 0

      Stimmt – unter Hitler würden diese ganzen jungen drahtigen Typen
      a) nicht offen sprechen können/dürfen/ (wollen?).
      b) in einem endlosen Guerillakrieg im Osten vor sich hin sterben.
      c) keine Sozialleistungen benötigen/erhalten.

      J.

  • Mc Daumen hoch 39 Daumen runter 2

    Drecksack bleibt Drecksack, egal wie er sich anzieht.

  • Skandy Daumen hoch 9 Daumen runter 2

    Interessant wie gelassen die sind. Ein Lipster hätte dem Journalist schon längst eine in Fritte paniert :D zumindest bei uns in der Schweiz :D

    • Stixi Daumen hoch 21 Daumen runter 0

      seid ihr in der Schweiz dann „Schwipster? =))

      • Skandy Daumen hoch 7 Daumen runter 0

        =)) =)) =))
        Darauf trink ich gleich mal :))

  • El Barto Daumen hoch 12 Daumen runter 1

    Ich bin leicht verwirrt, auch wenn ich politisch auf der Seite des „Reporters“ stehe, muss ich ihn kritisieren: Er scheint entweder nicht zu wissen, wie man ein gescheites Gespräch anfängt, oder er kommt mit Absicht blöde von der Seite, weil er er angeschwiegen werden will. Wenn mir einer mit Hemd und Jutetasche daherkommt und fragt wie es damit wäre, was soll ich ihm dann antworten? Da weiß man doch gar nicht was er von einem will. Gesprächseröffnung mein Junge, Gesprächseröffnung.

  • Brummer Daumen hoch 7 Daumen runter 0

    Warum eigentlich Nipster? warum nicht Napster oder Hipzi? /:)

  • der andere Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    tja tarnkleidung sach ick nur ;)

    hab neulich ein mitglied einer doch eher links orientieren punkrockband mit lonsdale- jacke gesehen…..
    ….zeiten sind das….auf nix kann man sich mehr verlassen :)

  • James Daumen hoch 1 Daumen runter 7

    Meiner Meinung nach sieht man in diesem Video wunderbar wie überfordert die Idioten mit einem Menschen sind der äußerlich für das steht, was sie hassen.
    Das hat auch nichts mit Gesprächseröffnung zu tun, jeder halbwegs gebildete Mensch kann improvisieren wenn er mit einer neuen Situation konfrontiert wird.
    Am besten gefallen mir die Typen die den Reporter filmen oder Bilder von ihm machen nach dem Motto „jetzt weiß ich wie du aussiehst“.
    Wie war das so schön „Wenn ein Ausländer den Job kriegt den du wolltest und diese Person spricht weder deine Sprache noch kennt sie deine Kultur, wer ist dann der Idiot?“

  • Physiklehrer Daumen hoch 18 Daumen runter 2

    „Ich hab gestern nem Hipster ins Bein geschossen……..Jetzt hopster!!“

  • Nipster Daumen hoch 6 Daumen runter 15

    Mag ja alles ganz schlimm sein, aber diese Linken, die sich bei sowas so überlegen und komisch vorkommen …. Da könnte ich erst kotzen und dann reinschlagen.

  • Robin01 Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Egal ob links oder rechts. Für seine Meinung muss man einstehen dürfen. Allerdings friedlich und ohne „normale Menschen“ zu belästigen oder zu gefährden.

  • Kommentare sind geschlossen.