Lustige Videos und witzige Fun-Filme

24 Kommentare

  • NakamuraNakamura Daumen hoch 10 Daumen runter 0

    Um ehrlich zu sein ich habe jetzt erwartet das er ausrutscht oder sein Kollege hinter der Kamera hinfällt oder ähnliches… naja man kann nicht alles haben :D

    Trotzdem gefällt’s mir, ich finds ja allein schon spannend zu sehen wie er sich fast schon in die Asche ‚reinrpügelt‘. Gute Aufnahme :D

  • Avatarmein name Daumen hoch 9 Daumen runter 3

    Wo ist das. warum macht er das? Ohne sicherheitsleine, ganz schön Lebensmüde.

    • AvatarMr. Burns Daumen hoch 7 Daumen runter 0

      Das ist nach dem Ausbruch des Puyehue in Chile. Guckst du hier:http://de.wikipedia.org/wiki/Puyehue_(Vulkan).
      Habt ihr euch mal gefragt, warum die „Vulkanasche“ so hohe Wellen hat ? Reine Vulkanasche hat sicher nicht eine solche Viskosität. Da der Puyehue in der Nähe vieler Flüsse und Seen liegt, ist es wahrscheinlich, dass die Aufnahme am Ufer eines Sees gemacht wurden. Er taucht also in Matsche.
      Trotz alledem, der Typ muss wahnsinnig sein, das ist ja als ob man in flüssigem Beton tauchen wollte.

      So Klugsche….modus aus.

      • AvatarDieter Daumen hoch 1 Daumen runter 15

        wenn du genau hinschaust dann siehst du wie die asche an ihm wieder abgleitet und nicht haften bleibt. also ist kein wasser vorhanden. sonst würde er ja nach jeder welle schwarz aussehen, tut er aber nicht. Ich schätze mal das da irgendein Gas, vielleicht Schwefeldioxid oder Kohlendioxid drin ist. deshalb hat er auch schnorchel und Taucheranzug an. Das lässt die asche quasi in der schwebe bleiben. die wellen am „Aschestrand“ sehen auch so aus als ob die Asche aufgebauscht ist.
        Möglicherweise liegt die Asche oben auf und unten kann er wieder sehen.

        • AvatarAnonymous Daumen hoch 14 Daumen runter 0

          tut mir leid, dieter… aber da liegst du ziemlich daneben!
          1) kohlendioxid und schwefeldioxid sind tatsächlich (wie du es vorausgesetzt hast) schwerer als luft. (das ist aber auch schon alles, was an deiner vermutung richtig ist.
          2) weder CO2 noch SO2 besitzen eine derartige molekulare dichte, das a) ein feiner staub (wie in diesem video zu sehen) darauf getragen werden könnte oder geschweige denn b) ein taucher von dessen wogen derart in seinen bewegungen beeinträchtigt würde!
          3) SO2 oxidiert bei kontakt mit sauerstoff zu schwefeltrioxid und mit wasser zu schwefeliger säure. ein taucher würde niemls mit einer solchen ausrüstung in schwefeliger säure tauchen können. schwefelsäure ist eine der aggressivsten säuren, die es gibt (noch ätzender als salzsäure, welche im volksglauben als die „gefährlichste“ säure gilt).
          4) natürlich ist das wogende element unter der vulkanasche im video KEIN gas, sondern wasser!
          5) die vulkanasche im video ist extrem feinkörnig und leicht. daher reagiert sie, ähnlich wie bärlappsporen, nicht so leicht mit dem wasser, was eine bildung einer „dreckigen, schwarzen brühe“ verhindert. und da es dort dann keine dreckige lösung aus wasser und asche gibt, bleibt auch kein schmutzfilm am taucher zurück. beide stoffe, wasser und asche, perlen getrennt wieder vom taucher ab. wenn die asche genauso fein oder gar feiner ist als bärlappsporen kann man sogar davon ausgehen, dass der taucher nichtmal nass wird, weil die asche ihn trocken umschliessen würde und verhindern würde, dass er mit wasser in berührung kommt (siehe „küchenexperimente“ mit wasser und bärlappsporen).
          6) zugegeben, dort, wo vulkanasche ist kann man auch davon ausgehen, dass dort auch CO2 und SO2 anzutreffen sind… allerdings nicht in solch hoher konzetration, wie du annimmst…

        • AvatarMr. Burns Daumen hoch 3 Daumen runter 0

          Entweder die oben genannten 6 Punkte oder vielleicht Punkt 7. Bei genauerem hinsehen am vorderen Bildrand kann man eine gröbere Körnung erkennen, die für Vulkanasche (außer wenn sie verklumpt) untypisch ist. Erklärung 7 wäre die Möglichkeit von Bims. Bims als typisches Produkt eines Vulkanausbruchs hat aufgrund seiner schaumartigen Struktur mit vielen Gasblasen die Eigenschaft auf Wasser zu schwimmen. Bei dieser groben Körnung wäre auch erklärt, warum nichts an seinem Anzug kleben bleibt.

      • dasBrotdasBrot Daumen hoch 0 Daumen runter 1

        Ist das der Dieter, den wir kennen? ^:)^

        • AvatarDieter Daumen hoch 1 Daumen runter 6

          ja kann schon sein. ich stecke voller überraschungen und sie manchmal auch wo rein

  • Der KritikerDer Kritiker Daumen hoch 23 Daumen runter 0

    Interessant auch durch Schnorchel – einmal tief einatmen und der Begriff Staublunge bekommt eine völlig neue Bedeutung.

    • Avatardummfug Daumen hoch 7 Daumen runter 0

      Hoffentlich hat er die Taucherbrille richtig geputzt, damit er auch was sehen kann… Ob der da auch reinspuckt, damit die nicht von innen beschlägt?

  • AvatarBernd Daumen hoch 9 Daumen runter 1

    Ein Taucher der nicht taucht, taugt nichts.

  • AvatarHans Daumen hoch 36 Daumen runter 0

    Nicht so tief Rüdiger

    • NakamuraNakamura Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      Ja verdammt

    • AvatarNoch ein Kommentar Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Harr harr, ich muss über die „Rüdiger-Kommentare“ immer wieder lachen, Rüdiger ist einfach nur gut! Eine coole Sau! :-)))

      • AvatarHans Daumen hoch 1 Daumen runter 0

        Rüdiger kann einfach alles :D

  • Avatarsunex Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Ich frag mich eher an der Stelle wofür er das macht.. der sieht doch unter der Aschedecke nix :-S

  • AvatarPedant0815 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ob er aus dem Mundstück überhaupt Luft ziehen kann? Nachdem er es kurz vor dem Eintauchen noch mal ordentlich mit Asche gefüllt hat…
    Für mich sieht das nach nem ziemlich lebensmüden Extremsportler aus.

    >ped

    • NakamuraNakamura Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Aschetauchen = Sport?
      Aschetauchen = Rauchen… für mich hat das leider nichts mit Sport zu tun, auch wenns interessant aussieht :D

      • Avatardummfug Daumen hoch 1 Daumen runter 0

        Und ich sach noch:
        Diese RTL-Reporter, was die immer für Ideen haben…

  • ABDULABDUL Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Der Taucher, blub -blub, weg war er!

  • AvatarDieter Daumen hoch 2 Daumen runter 16

    Youtube comment: „oh look, it’s a lake filled with jews.“
    Harr Harr Harr
    vielleicht hat er aber auch nur juice gemeint, wer weiss das schon so genau.

    • AvatarAnonymous Daumen hoch 8 Daumen runter 1

      danke dieter, für das anschauliche beispiel von kommunikativer selbst.disqualifizierung.

      und nein, ich meine nicht deinen youtube repost….

    • AvatarAnonymous Daumen hoch 5 Daumen runter 0

      Dieter, eigentlich müsstest du „Vollhorst“ heissen! Der Poster bei YT meint wirklich „jews“ in Form von Asche. Entweder bist zu doof das zu verstehen oder, schlimmer noch, du kokettierst mit dem Umstand. Ich weiß gerade nicht, was schlimmer wäre…

      • NakamuraNakamura Daumen hoch 0 Daumen runter 2

        Ich weis was noch schlimmer ist (zumindest aus Sicht des Tauchers):
        Es kommt ganz urplötzlich Chuck Norris aus der Asche und verpasst dem Taucher einen Roundhousekick und schreit „ASCHE ZU ASCHE!“

  • Kommentare sind geschlossen.