Lustige Videos und witzige Fun-Filme

14 Kommentare

  • Lycaner Daumen hoch 18 Daumen runter 11

    Noch so ein Idiot, der die Kamera nicht da hin hält wo sie bleiben sollte !!!

    • JJTheDefender Daumen hoch 15 Daumen runter 1

      Stimmt, soll er doch seine Kamera ruhig hinstellen, um weiter zu filmen, und dann um sein Leben laufen!

  • der kleine dummfug Daumen hoch 8 Daumen runter 0

    Wenigstens geben die in Chile ihren Vulkanen nicht so komplizierte Namen wie Eyjafjallajökull…

    Schrecklich, wenn man dort nahe bei wohnt und mit zusehen muss, wie alles unter einer dicken Ascheschicht versinkt. Noch schlimmer, wenn man fliehen muss und nicht weiß,
    wie es aussieht wenn man mal zurück kommt.

  • hutz Daumen hoch 4 Daumen runter 10

    Warum drehen alle idioten immer die Kamera weg wenns spannend wird?
    Damit sind auch die idioten gemeint die in der von Oberlehrer garfatz beschützten filmegewerkschaft vertreten sind.

    • JJTheDefender Daumen hoch 6 Daumen runter 3

      Stimmt, Du bist irgendwie ein Verwandter von ‚Lycaner‘ und bestätigst mal wieder einen Teil der Erbtheorie: „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“.

    • tabacchi Daumen hoch 7 Daumen runter 0

      Ist ja gut hutz, wir finden es auch großartig wie du dich durchs Leben schlägst. Ist sicher auch schwer mit solch wirren Gedanken, aber normale Menschen denken bei einem Vulkanausbruch nicht an ihren nächsten YouTube-Award, sondern rennen üblicherweise um ihr Leben.
      Aber hoffentlich habe ich jetzt kein Geheimnis verraten…

  • Reviersheriff Daumen hoch 14 Daumen runter 1

    Muss Papa Reviersheriff leider mal wieder Klugscheißern! :-??

    Bei einem (Explosiven)Vulkanausbruch wie diesen, mit einem pyroklastischen Strom (pS), würde ich rennen so schnell die Füße tragen und danach überlegen ob ich ein Feigling war.
    Beim Vulkanausbruch Mount St. Helens wurde ein “pS“ freigesetzt, der ein 37 Kilometer breites und 30 Kilometer langes fächerförmiges Areal verwüstete. Hier bei erreicht der “pS“-Strom Geschwindigkeiten zum Teil mit Schallgeschwindigkeit.
    Also diese 30 Kilometer Entfernung legt der pyroklastische Strom in gute 2 Minuten zurück. Würde ich diese mit einen Auto auf einer schnurgeraden Landstraße fahren mit 100 km/h, bräuchte ich ca. 20 Minuten für die Strecke.
    Also mal grob geschätzt, würde ich vermuten dass der Hobbyfilmer ungefähr 10 Kilometer (Luftlinie) entfernt ist. Wenn es dumm läuft damit in der “death Zone”.

    • mass Daumen hoch 6 Daumen runter 3

      Den ps kenne ich. Gute kidneybohnen und zwei Zwiebeln erzeugen eine viel gefährlichere death zone als es helene jemals könnte. Jeden zweiten mittwoch im monat muss mein chef neue Mitarbeiter suchen weil sie die kantine nicht mehr lebend verlassen konnten.

      • JJTheDefender Daumen hoch 5 Daumen runter 0

        Na, dann paß‘ auf, Du könntest bald dran sein….

    • JJTheDefender Daumen hoch 6 Daumen runter 0

      RS, da wäre es falsch gewesen, den Knopf zu drücken und das wäre auch nicht erforderlich – Kann Deiner Ausführung rundherum nur zustimmen – Bei DER Naturgewalt gilt nur – wenn es geht – WEG, WEG, WEG !

    • einanderer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Also ich habe die Bilder vom pyroklastischen Strom am Mount St. Helens auch gesehen, war ja auch dasselbe was Pompey gekillt hat. Ich kann Dir bei allem ausser beim Rennen zustimmen. Eigentlich kann man da nur sauber mit der Kamera draufhalten, oder den liebsten noch mal anrufen oder so was. Beten soll ja auch helfen wenn mans glaubt. Aber mit unseren Stummelbeinchen können wir da so viel rennen wie wir wollen, das bringt auch nix mehr. Ausser man hat Glück, dann kann man hinterher mit der coolen Aufnahme einen auf dicke Hose machen (Ist ja auch dick wenn sie voll ist) ;)

  • Peli Daumen hoch 7 Daumen runter 0

    Hier gibts eine gute Erklärung, warum es sehr sinnvoll ist, es in einer Talsohle etwas eiliger zu haben, wenn ein Vulcan ausbricht:

  • Brummer Daumen hoch 0 Daumen runter 0
  • Jemand Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Das war gerade mal ein irdischer Furz. Hoffentlich gibt es in den nächsten Jahrtausenden keine solaren oder galaktischen Rulpser!

  • Kommentare sind geschlossen.