Lustige Videos und witzige Fun-Filme

41 Kommentare

  • Avatarder kleine dummfug Daumen hoch 3 Daumen runter 4

    An welchem Flughafen kann man denn für 27 Euro nach Mallorca?
    Kassel-Calden? Oder der neue Hauptstadtflughafen?

    Außerdem will ich auch endlich mal Gewinner im Wirtschaftslotto werden!

    • AvatarJan Daumen hoch 2 Daumen runter 1

      Ab Frankfurt-Hahn zum Beispiel. Bin von da schon für 22 € nach Treviso (Norditalien) geflogen.

    • AvatarHeinz Daumen hoch 6 Daumen runter 2

      Mach mir meinen Flughafen Calden nicht dreckich! Zeig mir mal einen Flughafen, der so wenig seine Anwohner belästigt. EINEN! Ja. Siehste. Für so einen leisen Flughafen haben sich doch die 250 Millionen gelohnt, finde ich.

      • Avatarder kleine dummfug Daumen hoch 2 Daumen runter 0

        Vielleicht der Segelflugplatz Zierenberg – ganz in Deiner Nähe? Der dürfte sogar mehr als 4 Flüge die Woche haben (aktueller Stand Kassel Kalden 08/2013). Der ist noch ruhiger!

  • AvatarDerBauernschlaue Daumen hoch 3 Daumen runter 10

    Wust ichs doch. Deshalb bin ich seit Jahren bei Hartz IV und spiel dafür Lotto :fan:

  • AvatarBernd Daumen hoch 10 Daumen runter 1

    Alle 4 Jahre ein Kreuzchen machen dürfen, für eine Partei, deren Politik wir zu 60% richtig finden und zu 40% falsch, die dann aber keines ihrer Wahlversprechen halten kann.

    Ich sags mal mit Volker Pispers: „Sie kriegen in einer Demokratie keine Politik von der 90% der Bevölkerung profitieren würde.“

    • R33p3rR33p3r Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Schade eigtl.
      Aber dank Bild und RTL wird sich das wohl allzu schnell auch nicht ändern.

  • Avatarwolffi Daumen hoch 8 Daumen runter 20

    Nur drauf rumhacken ist leicht. Besser machen ist schwer. Insgesamt geht es uns wirtschaftlich besser als den meisten anderen Europäern. Wo können wir noch besser werden?

    • Avatarlogi-tech Daumen hoch 37 Daumen runter 3

      Vor deiner Sichtweise habe ich Angst, denn darauf baut Merkels Wahlkampf gezielt auf.

      „Schaut doch mal nach Spanien und Griechenland selbst Frankreich und England geht es schlechter. Wir sind Weltmeister.“

      Ich sage dir: Schau mal in den Norden. Finnland hat kein Notensystem an den Schulen und führt PISA an. In Norwegen gibt es eine Regel, nach der nach 17.00 keine betrieblichen Treffen („Meetings“) mehr abgehalten werden dürfen, zum Schutz der Familie. In Dänemark ist es usus, dass man schon bei geringen Überstunden nach Hause geschickt wird, weil das Volk weiß, dass es sich sonst selber schadet.

      Weitere Themenfelder über die man nachdenken könnte: Steuerverschwendung (ICE-Bahnhof Montabaur z.B.), Tempolimit auf Autobahnen, Vereinigung von Agrar- und – Naturschutz, Verbesserung der Infrastruktur (56k-Internet auf dem Lande…). Da ist noch so viel drin, dass glaubst du kaum. Und ich bezeichne mich eigentlich als Politikverweigerer.

      Man sollte sich halt niemals nach unten vergleichen.

      • AvatarCarina Daumen hoch 5 Daumen runter 17

        Man sollte sich halt niemals nach unten vergleichen.

        wenn das ca. 80 % der Weltbevölkerung ebenso machen, dann haben wir ein Problem

        und Deutschland mit Norwegen zu vergleichen ist schon ziemlich abwegig

      • Avatarvan Schmatterhorn Daumen hoch 13 Daumen runter 5

        Carina, wieviel Kacke muss man eigentlich fressen, um so ne Scheiße labern zu können?

      • Gast RitisGast Ritis Daumen hoch 3 Daumen runter 0

        Dafür kann man in Schweden nach dem normalen Ladenschluss keinen Alkohol mehr kaufen. :!!

  • AvatarSoistdashalt Daumen hoch 6 Daumen runter 4

    AfD, Freie Wähler, Piratenpartei … Alternativen gäbe es schon anstelle des alten, nur für sich selbst regierenden Gesocks, das sich nur anläßlich von Wahlen daran erinnert, daß es dem Volk etwas Zuckerli geben sollte.

    • Avatarlogi-tech Daumen hoch 11 Daumen runter 7

      Ich werde Die Linke wählen, weil sie im Moment (!) einfach die beste politische Arbeit leistet. Starke belasten, Schwache stützen – und der Regierungspartei peinlich genau auf die Finger schauen. Wo SPD und Grüne sich schon lange zurückhalten, weil sie entweder zu viel Dreck am Stecken haben, oder sich eine Koalition nicht verderben wollen, drückt die Linke richtig drauf. Die ganzen „kleinen Anfragen“ im Bundestag haben mich schon mächtig beeindruckt.

      Was mir aber den Spaß verderben könnte, ist, wenn die Linke in die Regierung kommen sollte. Dann müssen sie den ganzen Murks evtl. mitmachen wogegen sie im Moment wettern.

  • AvatarAfDler Daumen hoch 3 Daumen runter 13

    AfD, sonst nichts.

    • AvatarMe Daumen hoch 2 Daumen runter 3

      Ich verstehe nicht warum hier so viele negative Daumen kommen.Schaut bitte selbst einmal durch was welche Partei zu welchem Thema schreibt – und vor allem, wie viele der Versprechen der großen Parteien nach der Wahl eingehalten wurden.

      Dann wird klar, warum die AfD eine gute Wahlmöglichkeit ist.

      • AvatarAfDler Daumen hoch 1 Daumen runter 2

        …weil Wahrheit gesellschaftlich und politisch nicht akzeptiert ist, denn nichts ist grausamer als die Wahrheit. Damit kommen viele Menschen einfach nicht klar. Wer möchte z.B. schon freiwillig eingestehen, dass sie/er jahrzehntelang nach Strich und Faden verarscht wurde. Die Reaktionen auf Aktivität der AfD sagen alles. Als Beispiele gebe ich mal z.B. das hier an:

        http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/erzbischof-zollitsch-gegen-afd-eine-wahlempfehlung-12536094.html
        http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/euro-rettung-deutsche-haftung-hoeher-als-schaeuble-angibt-12533836.html
        http://www.welt.de/politik/deutschland/article118964522/AfD-braucht-im-Wahlkampf-Polizeischutz.html

        Sehr nett von dem grünen Pack übrigens. Dachte wir leben in einer Demokratie. Armes Deutschland. Rettet ihr nur weiter ausländische Banken mit eurem Ersparten. Lasst euch Märchen erzählen, während man im Hinterzimmer ganz andere Verträge unterschreibt.
        Ach nochwas… warum streben wir einen Atomausstieg an (was an sich nicht schlecht ist), setzen dabei aber wieder mehr auf Kohle/Steinkohlekraftwerke, welche energietechnisch zu den schlimmsten Umweltverschmutzern gehören? Weil’s billig ist und es hier genug Rohstoffe im eigenen Land gibt. Ein Paradoxon? Lässt sich alles nachlesen/googeln, man muss nur gewillt sein sich zu informieren, statt wie ein Lemming sein altbekanntes Kreuz zu machen.

        Wisst ihr was dabei noch das traurigste ist? Ich mach mir Gedanken um die Zukunft unseres Landes und letztlich auch Europa. Wenn es hier so richtig den Bach runtergeht, dann habe ich auf Grund meiner Qualifiktation wenigstens die Option auszuwandern, während andere zusehen müssen, wie ihre finanzielle Grundlage verpufft. DAS finde ich schrecklich. Das Schicksal der anderen…

  • Avatarshane Daumen hoch 6 Daumen runter 4

    Admin, was soll das? Ich komme her um zu lachen, nicht um zu weinen…

    :-bd

  • AvatarBox Daumen hoch 25 Daumen runter 26

    Eigentlich ist das kein kabarett was der bringt, sondern Stammtischgegröhle im TV auf hoher Ebene. Nichts gegen ihn, aber da geht doch der Normalbürger hin oder sieht es sich an um seinen Hass auf die „Großen“ und Mächtigen bestätigt zu bekommen. Mal ordentlich gelacht und dann weiter im Trott.

    Nur mal meine Sicht:
    Wir leben in einem Land OHNE Krieg.
    Mit einer funktionierenden Infrastruktur
    Mit einem funktionierenden Wirtschaftssystem (nicht perfekt, aber es funktioniert)
    Jeder hat mehr als er bräuchte.
    Jeder kann um die Ecke sofort einkaufen gehen.
    Keiner muss hunger leiden
    Keiner muss verdursten (fließendes trinkbares Wasser aus dem wasserhahn)
    Keiner muss auf der Straße leben
    Keiner muss fürchten wegen seiner Meinung verfolgt zu werden.
    Keiner muss um sein Leben fürchten
    Meinungsfreiheit
    Keine Sklaverei
    Demokratie
    Ein überangebot an Technik

    Und noch vieles mehr.

    Aber es istnatürlich alles sooooo schlecht wenn man dem Pispers glaubt. Leute die auf ihn und seine Sichtweise stehen, sehen sowieso alles schwarz und alles ist sooo schlecht in diesem Land.
    Das ist einfach neid auf die Reichen und Mächtigen wie aus vielen seiner anderen Videos rausgehört werden kann. Da steht der Deutsche total drauf. Nur nicht mehr haben als man selbst

    • AvatarHerzchen Daumen hoch 8 Daumen runter 16

      Box, das war Klasse!

      So gute Satire ließt man selten hier. Vor allem das mit der Meinungsfreiheit, und dem auf der Straße leben, na eigentlich jeder Punkt. Voll ins Schwarze. Herrlich! Weiter so!

      • AvatarBox Daumen hoch 10 Daumen runter 6

        schön das es dir gefallen hat, und jetzt wisch ihn noch schnell sauber (Klapps aufn Hintern)

    • AvatarJan Daumen hoch 11 Daumen runter 2

      Keiner muss auf der Straße leben?? Na klar, die Obdachlosen am Frankfurter Hauptbahnhof liegen so aus Spaß an der Freude dort rum…

      Demokratie? Wenn Interessenverbände und Lobbyisten die Gesetzesvorlagen schreiben, hat das herzlich wenig mit Demokratie zu tun. Und nur weil wir alle 4 Jahre unser Kreuzchen machen, ändert sich bei den Interessenverbänden und Lobbyisten nicht viel: die Präsente werden gegebenfalls eben nicht mehr ans Konrad-Adenauer-Haus adressiert, sondern ans Willy-Brandt-Haus…

    • AvatarHachja Daumen hoch 5 Daumen runter 1

      Das seh‘ ich alles ein bisschen anders. @Box
      Natürlich polemisiert Pispers; er betreibt ja im Grunde Wahlkampf für die Linken. Aber deswegen ist nicht alles was er sagt falsch oder simple Schwarzmalerei. Es hat nichts mit Neid zu tun wenn man denen mit Abneigung begegnet, die sich auf Kosten anderer bereichern. Zugegeben, das ist Kapitalismus – so funktioniert das System. Das heißt aber trotzdem nicht, dass man es gut finden muss, oder?
      Die ganzen Aktiengesellschaften und auch andere Unternehmen die zwar Gewinn einfahren, aber halt nicht mehr als im Vorjahr und daraufhin Leute entlassen. Was soll man da tun? Applaudieren? Manager und Führungspersonen die den Karren in den Dreck fahren und dann mit netten Prämien/Ehrensolden herauskomplimentiert werden um den selben Fehler an anderer Stelle wieder zu machen?

      Natürlich ist nicht alles schlecht! Aber so funktioniert es einfach nicht. ‚Logi-Tech‘ hat es gut getroffen; „Man sollte sich halt niemals nach unten vergleichen“ Nur weil wir keinen Bürgerkrieg, keine Hungersnöte oder Seuchen sollten wir die Klappe halten und uns mit dem zufrieden geben was wir haben? Das hast Du jetzt nicht geschrieben, zugegeben, aber so ließt sich doch vieles was zumindest ähnlich klingt.
      Wie er auch geschrieben hat gibt es doch Länder die es vormachen; einfach mal einen Blick in Richtung Norden werfen. Aber selbst das sollte eigentlich nicht notwendig sein. Man brauch sich in Europa doch gar nicht umzugucken um zu sehen was es in Deutschland noch zu verbessern gibt.

      Und, abgesehen davon, stimmen ein paar deiner Punkte ganz einfach nicht. Ich zum Beispiel kann NICHT ohne Auto einkaufen. In ‚meinem‘ Ort gibt es keine Geschäfte. Für ALLES muss ich raus; Einkaufen, Arzt, Job – was auch immer. Und die Infrastruktur lässt auch zu wünschen übrig. Straßen sind einfach kaputt gefahren, Internetanbindung ist stellenweise echt grauenhaft, ganz aktuell doch auch das ‚Bahnchaos‘.
      Und ob jeder tatsächlich mehr hat als er bräuchte solltest du mal vielleicht ein paar Alleinerziehende fragen, oder die Eltern die trotz 2er Gehälter trotzdem noch nebenher arbeiten müssen. Oder die Leute, die mit 900 Euro netto versuchen müssen irgendwie durch den Monat zu kommen. Wie heißt es so schön? ‚Zum Sterben zu viel, zum Leben zu wenig‘, oder so.

      • Avatarshotblocker Daumen hoch 1 Daumen runter 3

        Du solltest echt mal n Jahr in Rumänien in einem Zigeunerdorf wohnen.

    • Avatareinanderer Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      @Box: Das haben sie in Griechenland doch auch alles ;)

    • AvatarRon Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Grundsätzlich hast Du recht. Wir meckern auf hohem Niveau. Keine Frage. Aber die Gefahr, die er stets beschreibt, ist trotzdem da. Wenn die Blase platzt, ist der Spass vorbei. Zumindestens für uns – für Dich, mich und viele anderen aus der „Mittelschicht“.
      Wenn Du tatsächlich der Meinung bist, dass er neidisch auf die Reichen ist, dann hast du eine komplett andere Sichtweise.
      Mit Neid hat das nix zu tun.
      Und recht hat er – egal wen du wählst, da wird sich nichts groß verändern ! Trotzdem mache ich von diesem demokratischen Recht wählen zu gehen, Gebrauch …

    • AvatarFinn Daumen hoch 0 Daumen runter 2

      Da sieht man mal wieder das der Mensch ein Herden Tier ist. Einer hackt auf alles rum und bevor sich mal irgendjemand über die Aussagen Gedanken gemacht und sie verstanden hat wird direkt applaudiert und gelacht.

      Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber mir geht es gut

  • Avatarblanko Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    ich empfehle einen blick auf das Schuldenbarometer. c.a. 2130 Milliarden minus. Elbphilharmonie, Stuttgart 21, Flughafen Berlin, u.s.w.

    HAHAHA war nur Spaß?????!!!!!!!

  • Avatarneonfly Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Nur Georg Schramm ist besser, aber beide sind gut.

  • AvatarHoward Daumen hoch 0 Daumen runter 9

    Was soll man wählen? Pro Deutschland!!

  • AvatarNWOler Daumen hoch 7 Daumen runter 2

    Also ich werde natürlich wieder CDU wählen.
    Die CDU ist die Partei, die beim Bau der neuen Weltordnung am besten voranschreitet.
    Die neue Weltordnung (NWO) sieht vor alles unter einen Hut zu bringen, unter Dach und Fach sozusagen, zu vereinen. Es wird langfristig eine Weltregierung, eine Weltwährung (bargeldlos versteht sich), eine Weltsprache, eine Weltreligion und ein Weltvolk geben.
    Bis dahin müssen selbstverständlich noch viele Opfer gebracht werden, aber wenn es dann so weit ist, dann haben wir unseren Frieden. Der große Bruder wird alles im Auge behalten, keines seiner Schafe wird verloren gehen. Für die ca. 500 Mio. Menschen auf der Erde wird bestens gesorgt sein.
    In diesem Jahrhundert werden noch sehr wichtige Steine gesetzt und das Ziel rückt damit immer näher, der Jahrtausende alte Traum wird Wirklichkeit werden.
    Wir sind auf dem besten Weg, helft alle mit, ob bewusst oder unbewusst!

  • AvatarRobin01 Daumen hoch 2 Daumen runter 3

    Wenn ich in ein Restaurant gehe und finde auf der Karte nichts, was mir schmeckt, gehe ich aus dem Restaurant wieder heraus.Ich sehe nicht ein, dass ich ein Gericht nur wegen der Beilage bestelle. Wenn ich den Wahlbogen betrachte, geht es mir wie im Resaurant. Da ist nichts was mir gefällt. Was soll ich eine kleine Partei wählen, die keine Ahnung vom Regieren hat!? Die ganz Rechten oder ganz Linken will ich auch keiner, der noch ganz bei trost ist…

    • AvatarRon Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      @Robin01: „Was soll ich eine kleine Partei wählen, die keine Ahnung vom Regieren hat!?“

      Was ist, wenn SPD und CDU deutlich einsacken und mehrere kleine Parteien, die tatsächlich wenig Ahnung davon haben, an Stimmen gewinnen ? Was passiert dann ??? Entweder die kleinen Parteien zerreiben sich selbst oder eine schafft es doch mal. Zumindestens kommt frischer Wind in den stickigen Keller und plötzlich müssen sich CDU und SPD zum ersten mal tatsächlich Gedanken machen …
      Bei deinem letzten Satz stimme ich Dir in jedem Fall zu !

      • R33p3rR33p3r Daumen hoch 1 Daumen runter 0

        Sehe ich genauso… lieber den großen was Abgraben und die Prozente verschieben als nicht zu wählen.

        Würden die 30% die nicht gewählt haben ihre Stimme wenigstens den anderen Parteien geben sehe die Machtverteilung und Koalitionsbildungen evtl. und hoffentlich besser aus.

  • AvatarBilderberger Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Für die kommenden Wahlen sehe ich rot, d.h. die SPD wird wieder die meisten Stimmen bekommen und Peer Steinbrück wird neuer Bundeskanzler. Das wurde auf der Bilderbergkonferenz von 2011 in St. Moritz so vereinbart. Ihr könnt wählen wen ihr wollt oder auch nicht wählen oder ungültig wählen, gebt euch ruhig der Illusion hin in irgendeiner Weise am politischen Geschehen beteiligt zu sein. Wir werden uns nicht aufhalten lassen unserem Ziel näher zu kommen. Ich kann euch das auch mittlerweile ganz offen ins Gesicht sagen, da ihr es entweder nicht glaubt oder unfähig seit es zu erfassen.
    Viel Spaß nach den kommenden Wahlen! :-)

  • AvatarLionEye Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Die ewige Debatte um die Altparteien, ohne diese wären wir Deuschten aufjednfall besser dranne. Denke man nur mal an die Gesetzesbrüche der Politiker zur Steuerfinanzierung der Südstaaten. Hinzu kommen ungebildete Asylmenschen aus dem Ausland ohne jegliche Bildung und die kontroverse Energie- und Bildungspolitik. Ich denke mal jeder gesunde Menschenverstand wird ahnen, wohin uns die Altparteien führen werden. Wer meint, Deutschland könne noch geholfen werden durch diese Parteien, dann Mahlzeit!

    • AvatarEye of theTiger Daumen hoch 0 Daumen runter 1

      Mahlzeit! :-)

  • AvatarIgnaz Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Ich werde die AfD wählen.
    Nur wer Quark im Kopf hat glaubt an die Denuzierung dieser Partei durch unsere Blockparteien!
    Nachdenken und sich informieren könnte da wirklich helfen.
    Z.B einfach mal den offenen Brief von B. von Storch an Zollitsch lesen…für den Anfang.

    http://wertewelt.wordpress.com/2013/08/12/offener-brief-an-erzbischof-zollitsch-uber-dessen-auserung-gegen-die-afd/

  • Avatarignaz Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    ch werde die AfD wählen.
    Nur wer Quark im Kopf hat glaubt an die Denuzierung dieser Partei durch unsere Blockparteien!
    Nachdenken und sich informieren könnte da wirklich helfen.
    Z.B einfach mal den offenen Brief von B. von Storch an Zollitsch lesen…für den Anfang.

    http://wertewelt.wordpress.com/2013/08/12/offener-brief-an-erzbischof-zollitsch-uber-dessen-auserung-gegen-die-afd/

  • AvatarMenschenrechtsaktivist Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Es scheint so, als ob für die Parteien Balzrituale, Rang- und Revierkämpfe zum Zwecke der Machtausübung und des Machterhalts und manchmal, bei religiösen und/oder fundamentalistischen Parteien, auch die eigenen Agenden wichtiger sind, als das Wachstum und Wohlergehen des Volkes und der gesamten terrestrischen Bevölkerung. Der Demokratieverkörperungsgrad ist – allein schon systemimmanent – recht gering. Durch den Entitätscharakter der Parteien und die damit verbundenen Gesamtagenden hat man als Wähler nicht die Möglichkeit, wirkliche Repräsentanten der eigenen Meinung zu finden. Man kann also nicht behaupten, dass das traditionelle Parteiensystem ein erfolgreicher Ausdruck der Bemühung um Demokratie ist. Ganz im Gegenteil drängt sich manchmal, etwa bei Verflechtungen mit der Finanzwelt oder der Lobby, der Eindruck auf, dass sich im politischen System schleichend und fließend eine neue Art der Aristokratie etabliert, die das System zum eigenen Vorteil zweckentfremdet und gestaltet. (von http://oeko-habitate.de/buecher/politik/leseproben ).

    Auswirkungen von Gruppen-Egoismus bzw. Revier-Bewusstsein mit dem Vertuschen von Fehlern durch Herrschende in unserer Gesellschaft:

    Der Staat will die Bürger arm machen. Diese Erkenntnis basiert auf der juristischen Überprüfung von hunderten Rechtsfällen. Er betreibt es mit Hilfe aller Parteien, Behörden, Gerichten, Banken, Versicherungen … und hat es schon an hunderttausenden Bürgern betrieben. Die gesamte Presse und das Fernsehen in Deutschland veröffentlichen, obwohl ihr bekannt, den gesellschaftlichen Zustand, den permanenten Rechtsbruch und die dramatische Verarmung in der deutschen Bevölkerung aus für uns noch ungeklärten Gründen nicht richtig. Eher wird versucht, es zu verschleiern. ( von http://unschuldige.homepage.t-online.de/flugblat.htm ).

    Kritiker des Machtmissbrauchs werden geächtet, weggesperrt bzw. mit Geldstrafen belegt.
    Aktuelle Fälle sind z.B. der Fall Gustl Mollath, Edward Snowden, Bradley Manning ( http://www.zeit.de/2013/32/edward-snowden-prozess ) weitere siehe z.B. http://www.jurablogs.com/de/ble-nachrede-geldstrafe-fuer-rolf-bossi , http://wikimannia.org/Claus_Plantiko , http://bloegi.wordpress.com/2010/09/26/3-jahre-4-monate-gefangnis-fur-beamten-beleidigung/ , http://www.regensburg-digital.de/statt-sechs-monate-haft-psychiatrie-auf-dauer/16122012/ .

    • AvatarMartin Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Hast Du es noch nicht bemerkt?
      Die Parteien sind alle samt Marionetten, Schauspieler, Spielfiguren.
      Und die Presse ist weit davon enfernt frei zu sein. Sie wird kontrolliert und zensiert bis zum Abwinken, das pfeifen doch schon lange die Spatzen von den Dächern.
      Wes Brot ich ess, des Lied ich sing. Ist doch ein alter Hut.
      Geld regiert die Welt!
      Und wer regiert das Geld?
      Lies doch mal das Buch „Die Kreatur von Jekyll Island“.

  • Kommentare sind geschlossen.