Lustige Videos und witzige Fun-Filme

36 Kommentare

  • Avatarwoody Daumen hoch 75 Daumen runter 0

    Diese Wandlung vollziehe ich jeden Montag vor der Arbeit 8->

    • JJTheDefenderJJTheDefender Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Mensch, hast Du ein starkes Haarwachstum ! :-O

  • BrummerBrummer Daumen hoch 7 Daumen runter 8

    X_X
    mach es wieder wie vorher!

    • AvatarKein Problem Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Das war leider irgendwie abzusehen.

  • Avatarmoxigen Daumen hoch 48 Daumen runter 1

    die amis wieder…ich werd wohl nie schlau aus ihnen.
    verheitzen menschen, bringen unsägliches leid, lassen dann ihre eigenen leute völlig im stich und finden dennoch wieder engagierte, hilfsbereite, selbstlose, man möchte schon sagen engel und dennoch schaffen sie es nicht die zusammenhänge dieses teufelskreislaufs zu durchbrechen. *seufz* :((
    leider sind wir kein stück besser.

    • BrummerBrummer Daumen hoch 23 Daumen runter 5

      yeap. sie sind halt gute Verkäufer: Als erstes steht
      Jim Wolf
      United States Army Veteran

      da weiß doch sofort jeder, dass es ein Held ist, der durch Hölle gegangen ist, damit wir Frieden haben… In das Märchen haben sie viele Milliarden Hollywooddollar investiert und von uns dann wieder kassiert. (Wer von euch war in White House Down? Bitte vortreten!)
      Das Penner-Schicksal, das uns danach mit tränendrüsereizenden Musik aufgetischt wird, können wir 2×2 im Schlaf aufsagen. Das Pennersein ist kein Problem das untermalt nur sein Heldentum und die Ehrenvolle Sache, für die er gekämpft hat.

      Dass seine Könige die Hölle erst augegemacht haben und ihn da rein geworfen haben um jeden verdammten Cent da raus zu holen, das wollen die Märchenerzähler weder in Holliwood noch im Konsumfernsehen erzählen. Wozu denn, denn mit mit Frosch- zu-Märchenprinz Verwandlungen kann man noch mehr Geld verdienen!

      $-)

      • AvatarTim Daumen hoch 5 Daumen runter 23

        Die US Armee ist im 2. Weltkrieg beim D-Day durch die Hölle gegangen, und seitdem ist Frieden in Europa. Hast du nie eine Schule besucht?

      • BrummerBrummer Daumen hoch 18 Daumen runter 3

        Richtig, Tim, ich weiß nicht mehr was ich in der Schule über den Krieg gelernt habe – ist lange her. Und du hast ganz bestimmt recht, so einfach ist das – die Amerikaner haben den 2ten Weltkrieg gewonnen und uns alle gerettet. Schwarz auf weiß aus dem Schulbuch. Danke, jetzt erinnere ich mich. (:|

      • Cpt. FutureCpt. Future Daumen hoch 23 Daumen runter 1

        Geschichte wird von Siegern geschrieben.

      • AvatarspecialK Daumen hoch 7 Daumen runter 3

        Die Landung in der Normandie war militärisch gesehen eine absolute Katastrophe. Von Anfang an wurde akzeptiert, dass eine große Anzahl landender Soldaten als Kanonenfutter „geopfert“ werden. In einigen Landungsboten war bei der Landung kein einziger lebendiger Soldat mehr an Bord.

        Ganz zu schweigen von Grausamkeiten während der Kriege in Vietnam und Irak.

        Mal davon abgesehen, leuchtet es mir nicht ein, weshalb ein auf der Straße sitzender Kriegsveteran mehr Aufmerksamkeit verdient, als alle anderen Obdachlosen.

      • Cpt. FutureCpt. Future Daumen hoch 4 Daumen runter 0

        Zwar schon ganz schön off, aber ich sag noch was dazu.
        Er ist ein gutes Bsp. wie eine Gesellschaft ihre Jugend (Army) verheizt und sie dann (Veteran) im Stich lässt. Bei denen gibt es eben keine gesicherte Rente. Achja: nur weil da Army steht heißt das nicht das er jahrzehntelang mit dem Messer im Mund gegen das Böse gekämpft hat- aber: ich weiß es nicht. Falls es ihm jetzt besser geht: Bravo
        Man kann zu den **== stehen wie man will: sie machen nichts anders was andere nicht auch schon gemacht haben.
        Geschichte wird von Siegern geschrieben- egal ob der „Gute“ gewinnt oder der „Böse“.

      • AvatarRobin01 Daumen hoch 4 Daumen runter 3

        Wer hatte nochmal die erste Atombombe geworfen?
        Wie war das noch mit den Landstrichen in Vietnam wo bis heute nichts wächst?
        Gab es da nicht noch ein kleines Problem mit dem Bikini Atoll?

      • Cpt. FutureCpt. Future Daumen hoch 3 Daumen runter 1

        He- bin kein Verfechter der **== , aber es gibt genügend anderer Nationen die das Gleiche gemacht haben/hätten.
        Was war mit den French-Men mit Atombombenversuch im besiedelten Gebiet (irgendwann 60er) in Reggane (Afrika).
        Wer hat Völkermord in Ruanda begangen, wer hat als erster Giftgas gegen Menschen eingesetzt, wer hat auf seine U-Boot Matrosen in der Barentsee gesch… .
        Wir erleben nur einen klitzekleinen Teil der Geschichte- jetzt ist es halt so- morgen wird es anders sein.
        Aber egal- ich sage nur: keiner hat es bis jetzt besser gemacht

  • GlobiGlobi Daumen hoch 13 Daumen runter 1

    und danach wieder ab auf die Strasse!
    Es wäre besser sie hätten ihm eine Arbeitstelle verpasst als einen neuen Look!

    • M.YodaM.Yoda Daumen hoch 10 Daumen runter 2

      Naja, der Look ist auch Voraussetzung für eine vernünftige Arbeitsstelle.

  • Cpt. FutureCpt. Future Daumen hoch 1 Daumen runter 6

    Es ist schon unglaublich wie man abstürzen, und sich gehen lassen kann wenn man (unschuldig/eigenmächtig) auf die schiefe Bahn gerät.
    Man hat es aber auch selbst in der Hand- finde ich.

    • Ling-LingLing-Ling Daumen hoch 6 Daumen runter 0

      Nicht jeder ist ein Stehaufmännchen.

      • Cpt. FutureCpt. Future Daumen hoch 4 Daumen runter 0

        Stimmt.

  • AnamAnam Daumen hoch 6 Daumen runter 0

    sicherlich eine nette idee, aber im Inneren hat er sich wohl nicht verändert und ich glaube auch nicht dass er sich in dem Anzug wirklich wohl fühlt.

  • BrummerBrummer Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    bei 1:50 dachte ich, sie machen aus ihm einen Pfarrer…

  • AvatarBernd Daumen hoch 7 Daumen runter 1

    Da leidest du Jahre lang unter Kapitalismus und einer ignoranten Politik, und am Ende bist du so fertig, dass du bereit bist, dich für ein paar Dollar, von ein paar Werbefuzzis in einen Bänker/Politiker-Look stecken zu lassen. *und alle so yeah…

  • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 14 Daumen runter 5

    Vor der Verwandlung wär er locker als deutscher Physiklehrer und typischer „Grünen-Wähler“, der sich gerne Vegetarisch ernährt, durchgegangen. :-??

    • BrummerBrummer Daumen hoch 8 Daumen runter 0

      sag ich doch, viel besser als danach :)

  • AlAl Daumen hoch 6 Daumen runter 0

    Die Augen sind diesselben geblieben… Wenn der Text im Abspann stimmt, dann war diese (äußere) Verwandlung aber dennoch eine gute Idee. Ich wünsche ihm das Beste!

    • AvatarWotan Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      Hey, du siehst ja genauso aus wie der im Video vor seiner Wandlung! :mrgreen:

  • AvatarWotan Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich an seiner Stelle wäre raus aus dem Großstadt-Dschungel gewandert, getrampt, geritten, mit dem Fahhrrad gefahren, mit dem Zug gefahren…nach Südamerika in den Urwald-Dschungel zu Völkern, die mit und von der Natur in Freiheit leben. 8->

    • BrummerBrummer Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      und was hält dich davon ab, das zu machen? :D

  • Avatareinanderer Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Das soll uns wohl wieder mal sagen, dass Leute in Anzügen bessere Menschen sind. Dass er damit offensichtlich auch noch Erfolg hatte, zeigt mal wieder wie oberflächlich die Welt doch ist. :-t

  • Avatareinanderer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Nach der Transformation sieht er ziemlich wie Bruce Willis aus. :mrgreen:

    • AvatarRobin01 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Vor allem die Zähne!

  • Avatarneonfly Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    Haben meine damaligen Kumpels und ich auch mal gemacht (ich war damals glaub ich 16).

    Zu den wilden Zeiten, als wir am WE unser Hansa-Pils gekauft haben, hat Jimmy immer vor dem Supermarkt gesessen und Hochprozentiges in sich rein geschüttet.

    Haben ihm immer etwas Deutschmark gegeben, was man halt so vom Taschengeld her verkraften konnte.

    Er hat immer so ein bisschen erzählt aus seinem Leben…. Zusammenfassung: Studiert, gute Stelle, Frau trennte sich, fast gleichzeitig Job aus Betriebsgründen gestrichen, Scheidung, er hatte einen kleinen Ausraster (hat deswegen aber nicht gesessen), Haus weg, obdachlos, Resignation.

    Haben ihm folgendes vorgeschlagen (ein Kumpel wohnte nur 500m weit weg): Duschen, Rasieren, neue Klamotten, dann ab zum Photographen, dann Bewerbungsschreiben beim Kumpel am PC, Anschrift vom Kumpel angeben (Obdachlosenheim kommt nicht so gut), abschicken.

    Wollte er (erstmal) nicht.

    Hat uns ein paar Wochen später aber nochmal darauf angesprochen.
    Gesagt getan… Er bekam eine Stelle als Busfahrer und hat sich dann nach einiger Zeit auch eine Wohnung gemietet.

    Er kam dann immer am WE, wenn er wusste, dass wir vor dem Feiern einkaufen, ordentlich gekleidet, war nüchtern und hat sich jedesmal überschwenglich bedankt. :)

    Ich hab dann von der 10 auf die 11 die Schule gewechselt, die Kumpel wurden andere, ich hoffe ihm geht es gut. :)

    • Cpt. FutureCpt. Future Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      :-bd Applaus, Applaus :-bd

  • AvatarFennekDaFox Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Und die ganze Zeit hat es mich gejuckt weil ich mir vorgestellt habe wie die Haare ins Shirt gefallen sind und dort die ganze Zeit über gesteckt haben! Das ist doch unmenschlich! :-t

    • JJTheDefenderJJTheDefender Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Ja, die Haare ….. Schlimm ……

  • AvatarSpike Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Aber was wurde nach Ihm nach der Verwandlung ?
    Auf die Straße geschickt & seinem Schicksal überlassen ?!
    So ist Amerika !!!!

  • AvatarHoppel Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    O_o Obdachlose sind auch Menschen?
    Damit muss ich jetz erstmal fertig werden…

  • Kommentare sind geschlossen.