Lustige Videos und witzige Fun-Filme

31 Kommentare

  • AvatarAnima Daumen hoch 18 Daumen runter 0

    bestimmt sehenswert für alle, die Herr der Ringe gut fanden

  • AvatarKingDingeling Daumen hoch 2 Daumen runter 25

    Auf diesen Film warten so ziemlich alle Filmfreaks????
    Also ich nicht. Das einzig Interessante an dem Film ist, dass er mit 48fps gedreht wird.

    Aber für Herr der Ringe Fans und Nerds bestimmt ein must see.

    • AvatarAnonymous Daumen hoch 14 Daumen runter 2

      O.o wenn die Athmosphäre so episch wird wie in LotR werd ich den Film richtig feiern! <:-P

    • Dr. K. NickelDr. K. Nickel Daumen hoch 14 Daumen runter 3

      Ich warte auf den Film vor allem, weil ich „Den kleinen Hobbit“ verschlungen und geliebt habe. „Der Herr der Ringe“ war meiner Meinung noch zu trög und langatmig, um es wirklich verschlingen zu können – und die Filme davon waren dennoch super. Daher bin ich umso mehr gespannt auf die Verfilmung vom kleinen Hobbit.

      Wo wir gerade bei Tolkiens Werken sind: Wer sich noch mehr mit den Geschichten um Mittelerde, den Elben und Gandalf beschäftigen will, sollte sich mal „Das Silmarillion“ zu Gemüte führen. Allerdings sollte man wissen, dass das Silmarillion sehr konzentriert gelesen werden sollte, da man mit Informationen überschüttet wird.

      Außerdem: Da Gandalf eine Kopie von Odin ist, ist für Fans auch „die Edda“ lesenswert!

      • AvatarHeimdall Daumen hoch 12 Daumen runter 3

        „Gandalf eine Kopie von Odin“ jetzt wo Du es sagts. Habe mich schon immer gewundert warum Gandalf nur ein Auge, zwei Raben namens Hugin und Mugin und einen Sohn namens Baldur hat. Könnte noch dutzend weitere solche Ähnlichkeiten aufzählen.

        Aber mal im Ernst. Ok, das Tolkin als Linguist und Liebhaber nordischer Sagenwelten für seine Werke eben diese Sagenwelten als Matrix genommen hat, ist hinreichend bekannt. Aber von einer Kopie zu sprechen ist schon ebenso daneben wie amüsant. Selbst bei so einem Marvel Film wie „Thor“ würde ich nicht mal von einer Kopie Odins sprechen wollen. Abklatsch trifft es da wohl ehr.

        Wer das „Silmarillion“ empfieht sollte auch noch dazu sagen, dass es ein unvollendetes Werk ist. Tolkien starb vor der Fertigstellung. Es ist keine zusammenhängende Geschichte. Ehr eine Art Chronik vom Beginn der Schöpfung bis hin zu der ersten großen Schlacht zwischen Saurons Mordorreich und dem Bund der Elben, Zwerge und Menschen. Da gibt es viele Lücken, manches wir doppelt erzählt und manches wiederspricht sich. Empfehlen kann man das Buch eigentlich nur Leuten die eine echte Leidenschaft für Mythologie, Sagen und auch Fantasie haben. Alle anderen werden seeehr enttäuscht sein.

        Nochmal auf den Vergleich Gandalf und Odin zurück.
        Das die Ainur (Silmarillion) Ähnlichkeiten mit den Asen (Edda) haben lässt sich
        schon viel ehr sagen. Ihre Macht über Naturgewalten bzw. sogar Personifizierung dieser Naturmächte ist eindeutig. Intrigen und Machtkonflikte zwischen den Ainur (Melchor gegen alle und nur für sich) ist vom Wesen her ganz dicht beim Asengott Loki gegen seinen Clan. Letztlich spielt er eine entscheidende Rolle beim Untergang der Asen und dem Ende des „Goldenen Zeitalters“ (Wer sich fragt woher dieser Begriff überhaupt kommt; es ist eben die Edda).

        Mhhh Dr. K. Nickel vielen Dank für Deinen Beitrag. In mir steigen all diese schönen Bilder wieder auf und ich könnte jetzt wohl noch ein, zwei Stunden weiter schreiben (in echt :-) ), aber wär würde sich das wohl alles rein ziehen wollen?

        Eine Frage noch. Hast Du die Edda wirklich gelesen? Ich kann mir echt nicht vorstellen wie man dann noch darauf kommt von einer „Kopie“ zu sprechen.

        Es gibt Paralellen – OK. In seinem Drang nach Weisheit opfert Odin sein Auge an Mimirs Brunnen. Gewissermaßen ein Transformationsprozeß. Bei Gandalf haben wir dieses Element in seinem Kampf mit dem Balrog. Gandalf opfert seinen sterblichen Körper. Der Balrog ist ein Dämon. Mimir ist entweder ein Riese oder aber eine Gottheit. Usw. usw. …

        Ähnlichkeiten ok, aber habe ich eigentlich schon gesagt das ich „Kopie“ echt total daneben finde.

        ;-)

        Nichts für ungut und Danke nochmal für den Erinnerungstrip.

        P.S.: Freu mich auf den Film

        • Dr. K. NickelDr. K. Nickel Daumen hoch 7 Daumen runter 2

          Ich wollte meinen Post kurz halten und dennoch diverse Empfehlungen geben. „Kopie“ war wirklich sehr reißerisch, aber mir fiel in dem Moment kein besserer und kürzerer Vergleich ein. Die „irdisch wandelnde Form“ erinnert oberflächlich und interpretatorisch betrachtet stark an Gandalf (so besser? ;)).

        • AvatarANTIFA Daumen hoch 1 Daumen runter 12

          edda?! ihr scheiß nazis… verpisst euch endlich aus diesem land!!!1 das ihr gesocks immer mit diesen thema ankommen müsst ZUM KOZEN!!!

        • AvatarAnonymous Daumen hoch 7 Daumen runter 1

          @ANTIFA
          Dass es zwischen euch linksextremen Spinnern und den ganzen rechtsradikalen Idioten immer eine Gemeinsamkeit geben muss:
          Ihr seid bildungsresistent bis zum Geht-Nicht-Mehr!

        • AvatarHeimdall Daumen hoch 4 Daumen runter 0

          @ ANTIFA
          Ich war heute im Autonomenzentrum zu einem Konzert von behinderten und nichtbehinderten Musikern. War echt klasse.
          Ich bin gelernter Ergotherapeut und habe nach meiner Ausbildung in der Behindertenhilfe in einer psychiatrischen Klinik gearbeitet. Zur Zeit arbeite ich in einem Integrationsprojekt mit kurdischen jungen Männern. Dort mache ich Einzellfallbetreuung (Schule, Ausbildung, Beruf, Ämter, Ärzte,…) und Freizeitgestalltung.
          Überhaupt habe ich die klassische Nazibiographie, wie man ja bereits an den kurzen Einblicken hier sehen kann.
          Das ich die Edda mag liegt nicht an einer stumpfen Ariertümelei.
          Vielmehr sehe ich darin eine mythologische bildhafte Sprache, in der es darum geht den Weg zum ganzem Menschsein zu erkennen. Das bedeutet aber den ganzen inneren Unwesen (=eigene abgespaltene Persönlichkeitsanteile) zu begegnen und Frieden mit ihnen zu finden. Das ist ein Kampf. Aber ein Kampf mit sich selbst. Ausdruck höchster Menschlichkeit ist für mich in der Edda Baldur. Der Gott der Liebe.
          Was Dich leider mit den Nazis verbindet ist Dein (unreflektierter) Hass. Ich wünsche Dir Frieden.
          SCHALOM
          P.S.: Ach ja, eine Sache noch. Mein Urgroßvater war der beste Freund von Felix Fechenbach. Kannst ja mal nach dem Namen in Wikipedia nachschlagen.
          Meine Mutter wurde übrigens noch von ihrem alten Nazilehrer als „Judenmädchen“ beschimpft.
          Solltest Du nach all dem nicht einsehen können, dass Dein Kommentar ein Unrecht ist, dann hat der Kommentator über mir recht behalten.

  • AvatarFlorent Daumen hoch 6 Daumen runter 1

    Aaaaah, ich kann es kaum erwarten…aber was haben sie denn mit Peter Jackson gemacht, ich hab ihn ja kaum wiedererkannt?

    • Jesus Jesus "The Master" Christ Daumen hoch 5 Daumen runter 0

      dacht ich auch… der peter hat ja krass abgenommen :-O

    • AvatarJ. Daumen hoch 2 Daumen runter 5

      Der hat sich die Hobbits alle aus den Rippen geschnitten, das ist was übrig blieb…

  • AvatarHans Dieter Daumen hoch 10 Daumen runter 1

    Aber hoffentlich nicht in 3D Schrott?

    • Dr. K. NickelDr. K. Nickel Daumen hoch 9 Daumen runter 1

      Ich hoffe auch inbrünstig, dass auf dieses 3D-Gemurkse verzichtet wird.

      • AvatarBarney Gumble Daumen hoch 1 Daumen runter 2

        Umsonst gehofft. Der Film wird mit Red Epic 3D-Kameras gedreht.

      • AvatarDoggy Daumen hoch 5 Daumen runter 0

        Du kannst davon ausgehen das wenn es Peter macht, es gigantishc aussehen wird. Vorallem da der Film mit den geilsten 3 D Kameras gedreht wird und in 48fps.

        Ich glaube hier wird 3D cool sein, ansonsten bin ich auch kein Befürworter von 3D und meide es eher.

        Greetz

        • AvatarVorführer Daumen hoch 4 Daumen runter 2

          Logisch wird der mit 48fps gedreht wird, wie alle 3D Filme, 24fps pro Kanal.

  • AvatarAnonymous Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    cool, ich mag die filme :-)

  • AvatarAG und VS Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    :-x freu mich jetzt schon auf den film =)

  • AvatarRofler Daumen hoch 6 Daumen runter 0

    Ich mag die Filme so sehr, dass ich manchmal wenn ich ein Stündchen Zeit :!! für mich habe, alle drei Teile hintereinander reinziehe :-)

  • AvatarAndy Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    *Gänsehaut* ich freue mich tierisch!

  • AvatarWitzbold Daumen hoch 3 Daumen runter 9

    Ich würd gerne mal kräftig an Gandalfs Bart ziehen und Gollum ein Bild von Mr.-T als Onaniervorlage geben :-)

  • AvatarWolf Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Ich freue mich schon seit der bekanntgabe vor ungefähr 2 oder 3 Jahre darauf das der Hobbit rauskommt

    Und das Peter Jackson jetzt Regie führt nachdem der Andere abgesprungen ist

    leider heißt es nach dem ersten Teil wieder ein Jahr warten.

    ich kann es kaum noch erwarten :!!

  • AvatarCyber Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Der Typ mit dem hellblauchen Jackett kann gleich mitspielen und braucht noch nicht mal ein extra Kostüm….

  • AvatarDer Gilb Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Was sagt Richard bei 7:40? “ Hello, my name is Richard, I´m from London, England“? Wenn er das sagt, dann weiß ich nicht, warum alle lachen.

    Klärt mich jemand auf?

  • AvatarDerDäne Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    alles schön und gut, aber ist euch der typ im dortmund-shirt aufgefallen?!
    dabei wird hier doch sonst auch auf alles geachtet ;)

  • Avatardeine Mudda... Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Das wird DAS Filmhighlight!!! Ich hoffe das „Der Kleine Hobbit“ so monumental wird wie „der Herr der Ringe“ Ich freu mich drauf

  • AvatarTürklinkenbenutzer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ich will auch son stuhl wo gollum drauf steht

  • AvatarAnmagor Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Das mit dem 3D ist mir eigentlich egal. Man kann sich ja auch eine normale 2D BR oder DVD kaufen.
    Allerdings fände ich es blöd wenn der neue Film die alten drei Filme in den Schatten stellen würde. Der Hobbit muss einfach, hoffentlich, zu den anderen bereits vorhandenen Filmen passen….von Star Wars gucken sich viele ja praktisch auch nur noch die ersten drei Episoden an ;8°)

  • Avatarjefvindk Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ich freu mich auch schon richtig :) kann jamand der hobbit empfehlen weil ja auch welche meinen das da manche exemplare schlecht übersetzt sind und das wie ein kindermärchen geschrieben ist

  • Kommentare sind geschlossen.