Lustige Videos und witzige Fun-Filme

31 Kommentare

  • Bananabombo Daumen hoch 11 Daumen runter 0

    fett! :D

    • Anonymous Daumen hoch 5 Daumen runter 1

      vor allem die Werbung für Hamburger über dem Video

    • Spriggan Daumen hoch 11 Daumen runter 0

      Schlimm schlimm…..wie weit ist es mit diesem Land gekommen?! Also das mit DJ Ötzi am Anfang meine ich…

  • Dr.GoFast Daumen hoch 6 Daumen runter 17

    totaler quatsch. hätte er nen salat und nen bic mac mit einem wasser bestellt dann währe die mahlzeit sicher nicht ungesünder gewesen als muttis schweinebraten mit rotkohl und klößen. es kommt halt drauf an was man bei in fast food restaurants bestellt.

    • moep Daumen hoch 12 Daumen runter 2

      aber darum gehts doch gar nicht… du checkst das nicht oder ;-)

      • Dr.GoFast Daumen hoch 6 Daumen runter 10

        stimmt. es geht darum aus scheiße ne story zu machen die man gut verkaufen kann. und den dummen fetten menschen zu erzählen die großkonzerne währen schuld an ihrer fettleibigkeit.

        • Dr. K. Nickel Daumen hoch 14 Daumen runter 1

          Die Großkonzerne sind ja auch mit (!) Schuld daran. Deren Produkte werden Stoffe wie Glutamat hinzugefügt, die einen mehr Essen lassen. Man wird nicht satt und hat ständig Appetit.

          Natürlich hat ein Mensch einen eigenen Willen und sollte sich kontrollieren können, aber es gehören immer 2 Seiten zu einer Medaille. Fakt ist auch, dass die Konsumenten medial darauf getrimmt werden, sämtliches Junkfood hin sich hinein zu stopfen. Man isst, was einem schmeckt und der Mensch ist von Natur aus faul – da bietet sich Junkfood doch perfekt an!

          Und das ist keine „Scheiße“ die zu einer Story gemacht wurde, sondern sowas nennt man Aufklärung. Viele Menschen wissen wirklich nicht, was sie da in sich hinein stopfen und so eine „Scheiße“ kann da doch so einigen aufwecken.

        • Anonymous Daumen hoch 9 Daumen runter 2

          sry, aber einen konzern verklagen nur weil der mensch zu faul ist und keine selbstbeherrschung besitzt?? wo kommen wir da hin? selbstverantwortung sollte vor allem anderen stehen.

        • Duh Daumen hoch 9 Daumen runter 1

          Ein paar Anmerkungen dazu:

          1.Der Vergleich bei den Mahlzeitenn hinkt etwas, weil man zu Hause auch nicht immer Rotkohl mit Klößen isst. Generell gilt da, selbstgemacht ist gesünder im Vergleich zum industriellen Gegenstück.

          2.Scheiße verkaufen tun in dem Video nur die Fastfoodkonzerne ;). Der Herr hat einen Selbstversuch gemacht, der auch durchaus interessant ist. Ein großer Indikator dafür, dass eine gewisse Qualität des Inhalts gegeben ist, zeigt das kleine Arte-Symbol links oben.

          3.Fette Menschen sind nicht mit dummen Menschen gleichzusetzen.

          4.Einen Konzern zu verklagen, um die Aufmerksamkeit auf ein Problem zu lenken finde ich durchaus berechtigt. Ob und wieweit die beiden Jugendlichen sich soweit Gedanken dazu gemacht haben, weiss man nicht.

          Ich persönlich halte solche Vorgänge aber für nötig in Anbetracht der extremen Einflussnahme von Konzernen auf Politik und Bildung.

          5.Man kann auch nicht generell sagen, dass nur die Eigenverantwortung hier von Bedeutung ist. Die Konzerne müssen eine Verantwortung tragen, grade bei Dingen die sich negativ auf die Gesundheit ihrer Kunden auswirken.

          Das Argument, dass jeder letztendlich selbst entscheidet, was er tut, hinkt spätestens dann, wenn Suchtstoffe, Werbung und ein unmoralisches Prägen der Kinder vorkommt.

        • Dude Daumen hoch 3 Daumen runter 0

          signed

  • garfield Daumen hoch 3 Daumen runter 3

    Lieber Admin, du mutest uns ganz schön was zu und das bei diesem schönen Wetter. 11 Parts a 9 Minuten :evil: Ich habe in meinen Leben bis dato 2 Burger gegessen. Beim ersten in irgendeinem Laden habe ich die ganzen Beilagen weg getan und nur das Fleisch gegessen so zum Test wie das ohne dieses Zeug schmeckt! Ergebnis schmeckt scheuslich!! Den zweiten vor vielen Jahren in Heidelberg auf dem amerikanischen Volksfest (ham die GIs veranstaltet) also diese Burger dort waren 3x so dick wie der Erste und haben ich muss es gestehen lecker geschmeckt. Insider haben mich dann aufgeklärt, das diese die Richtigen seien so für harte Männer. naja die Amis sind weg Gott sei Dank und das wars dann. Denkt mal nach, warum überall die Pizza, Döner und sonstige Imbissbuden wie Pilze aus dem Boden schiessen. Weil die Gewinnspannen utopisch sind. Wie war der Spruch?
    Leute fresst Scheisse Millionen von Fliegen können sich nicht irren. wohl bekomms.

  • specialK Daumen hoch 3 Daumen runter 2

    ich hatte gerade einen lecker tomatensalat mit essig und öl. kann mir einer sagen, warum ich auf einmal wieder hunger bekomme? -.-

  • synvox Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    Nachdem er sich mit McDoof gemästet und dann aus dem Fenster des Wagens gekotzt hat, habe ich aufgehört.
    War bis dahin echt interessant, aber wenn’s eklig wird bin ich weg.

    • Klugscheisser Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      mal abgesehen davon, dass das Essen an sich zwar schmeckt, ist das Gesamtresultat eklig ;o) schau danach mal weiter – es ist die einzige Kotzszene…

  • Barney Gumble Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Über 80 McDoofs allein in Manhattan! Hammer! Also ich finde daß Burger King hingegen richtig satt macht und besser schmeckt. Und das geb ich mir nicht dauernd sondern so wie es in meiner Kindheit war. Da haben meine Eltern das auch nur mal so zwischendurch mit uns gemacht. Und wenn ich das Zeug regelmäßiger futtern würde wäre da irgendwie kein Reiz mehr für mich, eben weil es als Kind für mich so etwas besonderes war. So gesehen fängt McD in der Tat die Kinder früh psychologisch ein, so wie sie die Kleinen umgarnen mit Spielplatz und Toys im Menü.

  • Anonymous Daumen hoch 3 Daumen runter 2

    also ich weiss nicht was ihr habt. das zeug von mc schmeckt einwandfrei gut. und allzuviele kalorien hamm die aiuch nicht. gerade mal 300 hat son burger. viele riegel hamm mehr.
    pro tag einer ist auch nicht schlimm.
    hab drei kinder und die sind nicht fett davon geworden.
    also es sind immer die fetten die sich aufregen. nch dem motto, brauch keinen sport.
    der pöbel hat zuviel stimmgewalt im lande.

    • Klugscheisser Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      aber wer wird denn bitte von nem 300 CAL Burger satt? unter 1000 CAL braucht man da gar nicht erst anfangen beim Gasthof zum goldenen M – und 30 Min später…. oh, was esse ich denn dann… und ich bin bei 1,90 gerade mal 84kg schwer/leicht….

    • Barney Gumble Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Über Geschmack kann man eh nicht streiten. Ich geh da nur von mir aus.

  • ulki Daumen hoch 8 Daumen runter 0

    @admin

    du könntest ganz oben ruhig die Warnung einfügen: die Sendung ist im XXL-Format und geht über 100 Minuten

  • Jesus "The Master" Christ Daumen hoch 5 Daumen runter 2

    boah ich hab grad hunger und jetzt richtig bock aufn burger! :twisted:

  • Dali Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    gott sei dank gibts hier noch kein super size. ich würde nicht mal die hälfte der pommes schaffen.

    das ist echt krank, dass manche leute sich fast so tod „fressen“.

    ich kann verstehen wenn man nicht immer lust zum kochen hat( haushalt , arbeit, kinder)und sich deswegen mal ab und zu ne fertigpizza in den ofen schiebt. aber die amerikaner und viele andere menschen auf der welt treiben es ja bis zum äußersten! ich denke mal in ein paar jahren stehen wir den amerikanern aber in nichts mehr nach….

    krank, echt krank :!: :???:

  • JamesMasters Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    Und was fällt auch hier, auf nicht ProSieben, RTL, das Erste und Co. haben diese „Reportage ausgestahlt“ sondern der unpolitische Sender „ARTE“
    Hier erkennt man ganz klar, das andere Sender richtige Probleme bekommen hätten. Die „Llobbyisten haben es schon in sich“ :???:

    „Fazit“ Arte ist neutral, gegenüber dem Großteil anderer Tv Sender.
    War bereits beim Thema Airsoft & Paintball hierbei, war es identisch andere Sender haben diese Sportarten und Hobbys ins negative gezogen.
    Nur „Arte“ hat, genau gezeigt wie es wirklich abläuft. :smile:

    PS: Und das keiner behauptet, diese Reporage sei „Müll“ und daher auf keinen anderen Sender ausgestrahlt worden.

    • Klugscheisser Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      ARTE zeigt manchmal echt sehr brauchbare Doku’s !

    • Barney Gumble Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      Naja wer will sich schon McDonalds als Werbekunden vergrätzen? ARTE muß sich da keine Gedanken machen.

  • Der Ösi vom Dienst Daumen hoch 0 Daumen runter 17

    Also mal ernsthaft, diese Seite wird immer mehr wie rotten.com.
    Erst dieser eklige fette Seebär, der sich selbst glorifiziert, weil er von seinen 10 konzentrischen Schwabbelschichten 3 wieder weg trainiert hat und jetzt dieses Video.
    Wen interessiert warum fette Menschen so abstoßend und pervers eklig sind?
    Richtig! Niemand!
    Also lieber Admin, verschone uns doch bitte in Zukunft mit Leuten deren BMI völlig außer Kontrolle geraten ist.
    Danke,
    -Der Ösi vom Dienst-

  • würg Daumen hoch 1 Daumen runter 2

    Jaja die grössten Häuser die grössten Firmen nicht zu vergessen die grössten und fettesten deppen leben auch noch da, jaja amis halt 0 Esskultur.

    • Der Anonyme Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      Jaja, immer diese Amis, die sind soo blöd und wir viel besser..
      (ironie aus)

  • klugkacka Daumen hoch 7 Daumen runter 0

    seid ihr alle bekloppt? kennt ihr diesen film nicht? es geht nicht darum das omas schweinebraten ungesünder ist, es geht darum zu zeigen was passiert wenn man nicht nachdenkt und sich ausschliesslich, 3x am tag, mit fastfood ernährt…

    Nur zur Info: Der Film ist aus dem Jahr 2004 und sogar für den Oscar nominiert! ^^ Kein Ekel-Film, keine besserwisserei, keine Schuldzuweisung an die Unternehmen, einfach eine gute Dokumentation!

    Und hoffentlich eine die dafür gesorgt hat das Menschen wieder etwas mehr darüber nachdenken was sie so in sich reintsopfen…

  • chief wiggum Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    da blieb mir doch glatt mein hamburger im hals stecken! :shock:
    gott sei dank bleiben mir spurlocks konsequenzen bei meinen drei packungen donuts zum frühstück erspart…
    ich bin nur so dick wegen meiner dicken unterwäsche!

  • Ruchester Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Echt gut gemacht. Muss man sagen. Endlich checken die Amis es (bis auf Michael Moore)!

  • der japanische Rabbi Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    …die größten Häuser, die größten Konzerne, die größten Essensportionen, die dicksten Menschen…

    und die kleinsten Gehirne!!

  • Kommentare sind geschlossen.