Lustige Videos und witzige Fun-Filme

36 Kommentare

  • Reviersheriff Daumen hoch 21 Daumen runter 3

    Also ich weiß nicht, ob ich wählen gehe? :-? :-??
    Bin noch von der letzten Wahl enttäuscht, als ich im Wahllokal war und es kein Bier gab. :-w

    • Al Daumen hoch 11 Daumen runter 2

      Geht mir ähnlich, mir fehlt die Auswahl auf der Karte.

      • JJTheDefender Daumen hoch 3 Daumen runter 2

        Dann komm mal zu unserem Asiaten – der hat 337 verschiedene Gerichte auf der Karte – das reicht doch wohl, oder?

    • Max_Muster Daumen hoch 6 Daumen runter 1

      Deutschland zählte einer Studie zufolge zu den wettbewerbsfähigsten Volkswirtschaft der Welt. Die Bundesrepublik rückte im jährlichen Standort-Vergleich des Weltwirtschaftsforums (WEF) um zwei Plätze vor und belegt nun Rang vier. Vor Deutschland liegen nur die Schweiz, Singapur und Finnland. Dahinter aber die USA – mit Blick auf deren makroökonomische Stabilität hat das WEF aber „schwere Bedenken“ und stufte es in diesem Bereich nur im unteren Mittelfeld ein.

      http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nur-die-schweiz-singapur-und-finnland-sind-besser-deutschland-steigt-auf/8738488.html

  • JJTheDefender Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    Am Ende des Vid steht „IGM“ ! So wie: Ich Gehe „Mählen“ ? Sollte es nicht eher „IGW“ heißen?
    Oder ist das Zeichen am ende falsch rum? So wie „WGI“ ? Aber dann wäre es ja „Wählen Gehe Ich“ – Komisches Deutsch ….

    • mike der trainer Daumen hoch 14 Daumen runter 4

      Ich
      Grille
      Merkel

    • 7 of 9 Daumen hoch 22 Daumen runter 6

      Es handelt sich um eine Initiative der größten Einzelgewerkschaft der Welt,
      der Industrie Gewerkschaft Metall.
      Ich grille Merkel gefällt mir allerdings auch sehr gut.

  • ulki Daumen hoch 15 Daumen runter 42

    ich gehe wählen

    ich wähle CDU

    mit beiden Stimmen

    :-P

    ätsch!

    • Al Daumen hoch 32 Daumen runter 0

      Haha, guter Versuch einen Shitstorm zu entfachen. ;-) Ist aber als offensichtliches Trollen entlarvt. [-(

      • ulki Daumen hoch 5 Daumen runter 1

        :D :D :D

      • Reviersheriff Daumen hoch 28 Daumen runter 1

        Also ich gebe dieser Partei meine Stimme, die diesen jungen sympathischen Mann hat, der momentan Bundeskanzler ist. Ich glaub der macht seine Sache gut. Zumindest trägt er ausgefallene Anzüge für einen Mann. :-??

  • Netexplode Daumen hoch 5 Daumen runter 16

    Moin,

    meine Berechtigungskarte hatte ich gleich in Tonne gehauen.
    Quasi mmer wird dann gesagt: „Ja, aber wenn du nicht wählen gehst, verschenkst du deine Stimme und es kommen Parteien an die Macht, die du gar nicht haben willst!“ Richtig, aber ob ich nun wählen gehe oder nicht, ich will gar keinen von „denen“ an der Macht sehen. Vor der Wahl ist nach der Wahl vergessen. Kaum das die Leute von der Strasse weg sind und im Bundestag rumgeistern (zumindest nur um sich als „anwesend“ einzutragen) sind wir, das Volk, nicht mehr interessant und die eigene „verdiente“ Kohle zählt.

    Sorry, sollte nicht so ausarten, etc. und ich will keine Diskussion starten. Das ist nur meine Meinung zu dem warum nicht….

    • Schüchterner Daumen hoch 16 Daumen runter 4

      Genau. Ist ja auch so schön einfach, immer zu maulen, anstatt sich selber einzubringen, geschweige denn, seine eigenen Vorurteile einmal durch Fakten zu belegen (oder eben festzustellen, dass die Vorurtele durch keine Fakten bestätigt werden).

      Politisches Desinteresse durch permanente Unterhaltungsberieselung kann auch keine Lösung sein.

      Ist auch nur meine Meinung…

    • Molewurf Daumen hoch 3 Daumen runter 3

      Meine Meinung zu Deinem Kommentar Netexplode und all den anderen Kommentare in denen nichts anderes steht:

      Hättest Du in Sozialkunde früher besser aufgepasst wüsstest Du, dass für die Wahl die Anzahl der >abgegebenen< Stimmen entscheidend ist. D.h. wenn Du nicht wählen gehst bedeutet das nicht, dass Du KEINE Partei wählst, sondern dass Du ALLE wählst. Wenn Du keine Partei wählen willst musst Du UNGÜLTIG wählen, da so der Prozentsatz der erreichten Stimmen für ALLE Parteien SINKT.Wer also stolz verkündet, dass er aus Protest nicht wählen geht, ist entweder ungebildet oder faul. Gegen ersteres kann man was tun und wenn das zweite zutrifft sollte man wenigstens so ehrlich sein und es zugeben.

      • der_Opa Daumen hoch 8 Daumen runter 0

        Hast DU denn in Sozialkunde aufgepasst?

        http://www.raketa.at/nicht-whlen-oder-ungltig-whlen-egal/
        „Es ist seit 1992 wahlarithmetisch egal, ob Sie nicht wählen oder ungültig wählen.“

        http://www.wahlrecht.de/lexikon/ungueltig.html
        „Eine Stimmenthaltung und die Abgabe einer ungültigen Stimme haben beide den gleichen Einfluss auf das Wahlergebnis – nämlich keinen.“

        http://www.polipedia.at/tiki-index.php?page=Ung%C3%BCltig+w%C3%A4hlen
        „Rein wahlarithmetisch ist es für das Endergebnis egal ob man nicht wählt oder ungültig wählt. Stimmenthaltung und ungültige Stimmabgabe haben somit die gleiche Auswirkung auf das Ergebnis, nämlich keine.“

        http://www.focus.de/politik/deutschland/wahlen-2009/bundestagswahl/tid-15526/bundestagswahl-irrtum-6-ungueltige-stimmzettel-beeinflussen-die-wahl_aid_435941.html
        „Doch ungültige Wahlzettel haben auf das Parlament genauso viel Einfluss wie nicht wählen zu gehen – nämlich gar keinen.“

        Brauchst du noch mehr Quellen?

      • Crimthann Daumen hoch 2 Daumen runter 2

        … würde sogar eher denken, dass man mit Nichtwählen eher ein Zeichen setzt: denn die Wahlbeteiligung wird angezeigt … also waren zB 40% Nichtwählen.

        Aber die ungültigen Stimmen werden nie genannt, also fällst du als Protestwähler eher unter den Tisch. Denn komischerweise ergeben die Stimmen der Parteien immer 100%

      • Netexplode Daumen hoch 0 Daumen runter 1

        Alle Achtung Molewurf!

        Ich ziehe meinen Hut vor dir. Für dich scheint Bildung zu erlangen was leichtes zu sein. Nur dann kümmere dich auch bitte um die richtigen Quellen. der_Opa hat dir ja nun ein paar zur Verfügung gestellt. Und ja, ich bin was die Wahl betrifft faul geworden. Somit hast du hier nicht ganz Unrecht.

        Für meinen Teil will ich damit ein Zeichen an alle Parteien setzen, damit diese Ihre „Strategien“ und „Versprechen“ einmal gut überdenken. Ich gehe mal nicht davon aus, das die schlechte Beteiligung an nicht vorhandener Bildung, o.Ä. liegt. Sondern einfach zum größten Teil an dem Unmut gegenüber der Politik und dessen Gerede. Und was sollte ich da beweisen müssen? Politik ist ein sehr komplexes Thema.

      • Molewurf Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        Tja, damit hab ich mich dann wohl bei Dir zu entschuldigen Netexplode.

        Bleibt die Erkenntnis, dass auch Bildung ein Verfallsdatum hat (1992 – daher kommt also der Modergeruch) und man keine Kommentare schreiben sollte wenn man gerade so richtig angepisst ist.
        Na dann nehm‘ ich mir mal selbst ein Beispiel an mir und halte mich an Nr1.

  • TriTraTrouble Daumen hoch 27 Daumen runter 0

    Ich wähle die NSA – die interessieren sich wenigstens für uns.

    Jaja, ick weiß… ist geklaut vom Originalbild, was hier irgendwo im Internet rumfliegt. Trotzdem guter Spruch.

  • HEFTER Daumen hoch 11 Daumen runter 2

  • Jesus "The Master" Christ Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    ich kann ja nur die PBC empfehlen!!! :D o:-)
    (für die unwissenden: Partei Bibeltreuer Christen)

    (das highlight ab 0:45 ^^)
    die wissen sogar, wie man durch eine super angesagte frisur eine halbglatze verbergen kann :))

  • Me Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Ich würde wählen wenn ich eine wahl hätte.

    • moxigen Daumen hoch 3 Daumen runter 1

      du hast eine wahl!!!
      scheisse in schwarz, scheisse in rot, scheisse in grün, scheisse in gelb, und scheisse die, zumindest auf bundestagsebene, noch nicht stinken durfte.
      viel spass dabei :-) bin gespannt was nacher hinten raus kommen wird, das wird sicher ne überraschung :fan: :rock: :fan: :-&

  • Der Typ Daumen hoch 2 Daumen runter 10

    NPD ist doch klar! Bei dem was gerade in Deutschland abgeht sehe ich mich dazu gezwungen!

  • fsjfjkb Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Ich verstehe nicht was diese „Geh wählen“-Kampagnen vor jeder Wahl für einen Sinn haben.
    Es stimmt, die Wahlbeteiligung ist ein wichtiger Indikator für eine funktionierende und stabile Demokratie, aber eben nur ein Indikator. Es gibt verschiedene Gründe, um nicht wählen zu gehen. Das kann zum einen Unzufriedenheit mit allen Parteien sein (auch wenn in diesem Fall eine ungültige Stimmabgabe sicherlich sinnvoller ist). Nichtwähler stellen in diesem Fall brachliegendes Potential dar, das einzelne Parteien, durch Kurskorrekturen im Interesse der Nichtwähler, bei den nächsten Wahlen leicht abschöpfen können. So ein Filmchen wird diese Nichtwählerschicht aber sicherlich nicht vom Wählen überzeugen.
    Ein zweiter Grund ist starkes politisches Desinteresse. Und während dieses eine sehr viel größere Gefahr für eine Demokratie darstellt, ist das Problem ja nicht gelöst indem sich alle politisch Uninteressierten genötigt fühlen wählen zu gehen und dann ihr Kreuzchen danach setzen, wer gerade die schönste Frisur auf den Plakaten hat.
    Die Bedrohung durch rechts- und linksextreme Parteien ist in Deutschland ja glücklicherweise zur Zeit auch kein großes Problem.
    Viel besser wären Kampagnen die politisches Interesse bewerben und dann auch außerhalb der 3 Wochen vor einer Bundestagswahl.

    • Netexplode Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Bester Kommentar dazu!!

      Die schönste Frisur hat übrigends Ralf Gervelmeyer (PBC) ;-)

  • Mc Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Bäh, ich fühl mich manipuliert.

  • Jack Daumen hoch 6 Daumen runter 1

    Wenn Wahlen was ändern würden, wären sie verboten…

  • Jack hat recht Daumen hoch 2 Daumen runter 1

  • Soistdashalt Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    ich wähle die Partei „Wir waren alle einmal Einhörner und das ist gut so“

  • neonfly Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Halb-OT:

    Ich finde das Verbotsanstreben der CXU gegenüber der NPD (u. anderen rechten Parteien) immer wieder geil: Unabhängig davon, dass beide Parteien für mich unwählbar sind (rechts), finde ich es schon lustig, dass eine rechte Partei versucht eine noch weiter rechts angesiedelte Partei zu verbieten.

    Warum kooperieren die eigentlich nicht?

  • J. F. Daumen hoch 0 Daumen runter 0

  • LionEye Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Bitte einmal „Bernd Lucke“ auf YT eingeben, fertig!

  • Mr. X Daumen hoch 1 Daumen runter 0

  • Kommentare sind geschlossen.