Lustige Videos und witzige Fun-Filme

Steve Irwin Outtakes

Ein paar sehr lustige Momente des kürzlich verstorbenen Steve Irwin.

outtakes, bloopers video, tv bloopers, news bloopers

download server 1 download server 2

45 Kommentare

  • AvatarLlyod Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Sehr witzige Momente dabei =)

    Steve we miss you :(

  • AvatarJensen Button Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Warum, gegen Krokodile, Schlangen und alles hat er bestanden und dann killt ihn nen rochen! Mistvieh!!!

  • AvatarPhil Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Er hat alle Gefahren dieser Erde gemeistert… und wird von einem Unscheinbaren Rochen bezwungen – ausgerechnet er!

    RIP Steve

  • AvatarHmmmm Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Na ja,also unscheinbar war der Rochen definitiv nicht.Einer der gefährlichten Rochen überhaupt.Und auch nicht umbedingt leicht zu übersehen.
    Die Outtakes sind lustig!Ich war zwar nie wirklich ein Fan von Steve Irwin,aber es ist wirklich sehr traurig,dass er so jung gestorben ist.

  • AvatarHorstiworsti Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    STEVE…WE miss YOU!!!!!!!!!!! ich könnt fasst jedesma heulen wenn ich drüber nachdenk

  • AvatarNiChan Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Ich denke mal, das der dumme Rochen getarnt unterm Sand lag…
    Ich könnte das VIEH erschießen…
    Einfach Steve umbringen -.-

    We will miss ya Steve…

    Wünsche der Familie viel Kraft und alles Gute

  • Avatarkeine ahnung Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    he steve ich schaute immer deine sendungen und jetzt bist du tot;(
    am meisten berührte mich die sendung wo mary das krokodil(dein ein und alles) starb.
    ich musste selber weinen als du geweint hast.
    ich vermisse dich extrem wie alle tiere und alle anderen steve fans:(

  • AvatarNiggi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    tot ist tot…. er wird mir fehlen

  • AvatarNobody Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Heute mal etwas nachdenklicher:

    ———————————o00o–°(_)°–o00o———————————

    Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben,
    wo die Augen versagen, dass Unabwendbare zu sehen,
    wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,
    bleibt einzig die Gewissheit,
    dass er immer in unseren Herzen weiterleben wird!
    Denn Erinnerungen sind kleine Sterne,
    die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten!

  • Avatarostpreusse Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    was war das für ein rochen weiß das wer?

  • AvatarNobody Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ostpreusse

    In Australien ist der TV-«Krokodiljäger» Steve Irwin, der vor knapp einer Woche bei einer Rochenattacke ums Leben gekommen ist, im kleinen privaten Kreis beigesetzt worden. Das gab die Familie des Tierexperten am Sonntag bekannt.
    Irwin war erst 44 Jahre alt, als er am vergangenen Montag bei Dreharbeiten für eine Meeres-Dokumentation vor der australischen Nordostküste von einem Stachelrochen ins Herz gestochen wurde. Weltweit sind nur 17 Todesfälle nach einem solchen Stich bekannt. In Australien ist Irwin erst der zweite Mensch, der daran starb.
    Die Familie hatte ein Staatsbegräbnis ablehnt, «weil er ein ganz normaler Mensch war, ein ganz normaler Kerl», sagte Irwins Vater Bob. Australiens Regierungschef John Howard hatte angeboten, Irwin mit staatlichen Ehren im Bundesstaat Queensland bestatten zu lassen.

    Auch Irwins Ehefrau Terri hatte auf eine kleiner Trauerfeier im engsten Familien- und Freundeskreis bestanden. Eine grössere Gedenkfeier für die Öffentlichkeit soll innerhalb der nächsten zwei Wochen stattfinden.

    Steve Irwin war für seine TV-Serie «Crocodile Hunter», die auch auf deutschsprachigen TV-Sendern ausgestrahlt wurde, stets grosse Risiken eingegangen.

    Für Schlagzeilen sorgte er, als er vor zwei Jahren vor laufender Kamera ein vier Meter langes Krokodil mit der Hand fütterte, während er seinen erst einen Monat alten Sohn Bob auf dem Arm hielt. Weltweit hatte seine Serie laut früheren Angaben 500 Millionen Zuschauer.

    1991 hatte er den Zoo seiner Eltern in Queensland übernommen und zu einer Touristenattraktion gemacht. Nur ein Jahr danach ging er mit seiner später so erfolgreichen Fernsehserie auf Sendung.

    ———————————o00o–°(_)°–o00o———————————

  • AvatarNobody Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ostpreusse

    Es handelte sich um einen Stachelrochen.

    ———————————o00o–°(_)°–o00o———————————

  • Avatariain Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    *heul*

  • AvatarWeltwunder Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Steve du warst der beste :( Y_Y

  • AvatarDas lustige P. Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Schade,Schade er war mein zweitgrößtes Idol!!!

  • Avatarredneck Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    der hats nicht anders verdient, so respektlos wie er mit tieren, seinem sohn und allem unmgegangen ist, war es nur eine frage der zeit.

    ein idiot weinger auf dieser welt…

  • AvatarEnis Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Schade um ihn. Aber viel schlimmer finde ich das es jetzt viele Deppen gibt, die sich wahre Fans nennen und auf der suche nach dem Stachelrochen sind um sich an dem Tot von Steve Irwin zu rächen. Denn Steve wollte uns mit seiner Sendung vermitteln das man Tiere nicht töten soll und wies aussieht hat er genau das gegenteil geschafft. Das zeigt aber nur die Dummheit der Menschheit. Gibts es irgendwas, das etwas schlimmes/ blödes gemacht hat, muss es gleich zerstört, ausgerottet oder sonstwas werden

  • AvatarDaniel Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich fand er war der beste der mit tieren um gehen kann ich habe ihn sehr gemocht mit seiner art hab ihn auch meistens im tv gesehen nur schade habe gedacht er wierd mal von nem kroko gefressen und dann son rochen das geht doch nicht. krok hunter ich vermisse dich

  • AvatarPuki Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    hehe war schon ein kleiner tollpatsch^^

  • AvatarNedra Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Ich denke, Steve hat es nicht anders verdient. Wie rücksichtslos er alle möglichen Tiere am Schwanz oder am Bein aus ihren Löchern gezerrt hat, da hab ich schon ’ne Haßkappe beim Zusehen bekommen!!! Schade nur, dass er dem Rochen nicht schon viel früher begegnet ist. Was er da gemacht hat, war pure Tierquälerei und hatte mit ner seriösen Tier-Doku nichts gemeinsam.

  • AvatarAnonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Jaja Schabalaba

  • Avatarsvenja Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    (Die doofen Komentare) über den besten Tierliebhaber den die Welt je hatte sind luft für welche die ihn mochten!!

  • AvatarBirgit Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Es ist kaum zu glauben ,was für wiederliche bemerkungen und spöttische äußerrungen über Steve Irwin gemacht werden.Hat einer mal die Tiere so hautnah erlebt wie er,dann kann er mitreden.Terrie,Ihren Kindern und der Familie mein herzliches Beileid.Ich wünsche das sie alles übersteht.

  • AvatarAnonym Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Mir kommt schon eine Haßkappe,wenn manch einer nicht mitreden kann.Er war der größte Tierliebhaber,nur davon wissen Idioten ja nichts.

  • AvatarMichael (Wien) Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ich finde es sehr schade ich hab fast alle seine sendungen gesehn und er wusste bei jedem tier um welches es sich handelt und was die gefahren dabei sind es zu fangen/beobachten
    auf alles kann sich ein mensch nicht konzentrieren , man hat es gesehn :(,
    er war mein liebster tierdokumentator (wen man das so schreiben darf) er zeigte sich von vielen seiten angst,freude,zweifel,…
    er wusste wo seine grenzen sind und wann man aufhören sollte
    andere die sich als FAN ausgeben haben sich der anderen FALSCHEN seite angeschlossen.
    er wollte uns zeigen was die natur zu bieten hat und das man sie so nehmen MUSS wie sie ist
    er wollte uns sagen das jedes tier egal was seinen beitrag zur welt abgibt.
    und nicht das nun einige der tiere auf dem schlachtzettel auf erster stelle stehn muss (rochen)

    mein beileid an seine hinterbliebenen und viel erfolg mit eurem tierunternehmen macht weiter so wie bisher (leider ohne Irwin)

    PS : soeinen wie ihn findet die welt zu 100% nicht mehr :(

    rechtschreibfehler dürfen behalten oder weiterverwendet werden.

  • AvatarAndre Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    wenn es mal nicht mit einem tier geklappt hat, meinte er selbst er sei dran schuld gewesen da er es bedrängt hatte. jetzt einen rochen dafür zu hassen ist übertrieben, er fühlte sich warscheinlich bedrängt und verteidigte sich, dumm gelaufen das es eine tötliche verletzung war. das aller letzte was steve jetzt wollte ist das wir jetzt jedes tier verachten (rochen besonders).
    Wie so viele bin ich ein großer fan von ihm gewesen und bin es auch jetzt noch.
    er gab sein leben den tieren und hat viele geretet, wir sollten da weiter machen wo er aufhörte auch bei uns in deutschland HABEN WIR wilde tiere wie den luchs die hilfe brauchen.
    RIP steve

  • AvatarYemaya Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Steve würde im Grabe rotieren wenn er die Idioten sehen könnte die nun losziehen um sich am Rochen zu rächen. Diese Typen haben rein garnichts verstanden von dem was er vermitteln wollte. Der einzige der je an Steve Irwin heran kommt ist Jeff Corwin, hoffentlich passiert nicht auch ihm noch so ein missgeschick.

  • AvatarCatmine Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich fand die Sendung mit ihm total,toll und hab sie mir auch jedes mal angesehn.Er wusste wie man mit Tieren umging und er wusste auch sehr genau was er jedes mal tat.Ich denke er hatte jedes mal vor augen das er des öfteren mit dem Tod gepsielt hat.Man soll über Tote nicht schlecht urteilen.Und ich wünsche allen die nur schlecht über eine tote person sprechen das man später genau so schlecht über ihn spricht!!

  • Avatartja Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    …..er war einer der besten…..we miss you

  • AvatarMarius Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Naja ich mein wenn man unbedingt noch mehr Kohle haben will. Aber trotzdem find ich das total kacke, weil ich das früher immer gekuckt hab.

  • AvatarJürgen Weber Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Es ist traurig, wenn Jemand so ums Leben kommt, aber wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um, das sagt schon ein altes Sprichwort.
    Dieser sträfliche Leichtsinn musste irgendwann so enden, mit Steve Irwin habe ich kein Mitleid, seine Familie tut mir leid. Mal ganz davon abgesehen, das man solche Sachen nicht im Fernsehen zeigt, weil es unter Umständen unschuldige Leute animiert, ebensolche dummen Sachen mit Wildtieren zu machen.

  • Avatar....... Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    war n‘ kack Typ, deshalb is der selbre schuld……

  • Avatar....... Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    a ich hab auch kein mitleid…nur mit seiner family

  • AvatarName Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    schade sehr schade

  • AvatarAndrea Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    steve war nicht nur einer unter den besten – er war der beste!!! und das beste was der welt innsbesonders der tierwelt passiert ist.

    über die, die nun über ihn herziehen kann ich nur sagen: jaja, der neid frisst auf.alle die schimpfend und zetternd hinter ihrer tastatur sitzen sind nur deprie und neidisch weil sie aus ihrem leben nichts gemacht haben und steve in seinem leben aufging, viel erreicht hat, sich träume verwirklicht hat.depries können so was natürlich nicht sehen

    steve,I love you!
    R.I.P.

  • Avatarcosma Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    In den Tagen nach seinem Tod wurden an der Küste von Queensland mehrere tote und verstümmelte Stachelrochen gefunden, denen ihre Stachel herausgeschnitten wurden. Umweltschützer von Irwins Stiftung „Wildlife Warrior“ gehen davon aus, dass fanatische Irwin-Anhänger Rache übten.

  • AvatarMichaela (36), aus Salzburg Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Auch ich bin, wie viele andere in diesem Forum, Steve Irwin gegenüber nicht unkritisch. Er war ein Draufgänger, lebenslustig, teils völlig überdreht aber ohne Zweifel liebte er die Tiere. Immer wieder blieb ich bei seiner Sendung hängen, auch wenn ich diese teils mit gemischten Gefühlen verfolgte. Die Art und Weise, wie er die Tiere vor die Kamera gezerrt und präsentiert hat, grenzte manchmal wirklich fast an Tierquälerei. Vielleicht war er sich in seiner grenzenlosen Euphorie gar nicht bewußt, welchem Stress er die Tiere aussetzte. Das ganze glich meiner Meinung nach eher einer Abenteuersendung für Kids, als einer seriösen Doku. Aber wenn er mit seiner Art auch nur einen jungen Menschen zum Umdenken bewegt hat, nur einen für Tier-und Naturschutz begeistern konnte, dann hatte seine Sache einen Sinn. Die Erde braucht solche Typen wie ihn, und ehrlich gesagt, was ist schon eine unter dem Stein hervorgezerrte Schlange gegen das, was wir in unserer ach so modernen Welt den Tieren antun. Ich denke da nur an die Tiertransporte…
    Steve Irwin ist in Ausübung seines Berufes gestorben, er wußte um das Risiko. Unverantwortlich seiner Familie gegenüber getraue ich mich nicht zu beurteilen, jede Arbeit hat sein Risiko, ein Dachdecker lebt auch gefährlich.
    Zum Schluß möchte ich den primitiven Idioten in diesem Forum mitteilen, daß sie sich ihre geschmacklosen Kommentare sonst wo hinstecken sollen…
    Allen anderen sende ich herzliche Grüße aus Österreich!!!

  • Avatarmeep Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    hahaha ich kann darüber nur lachen

  • Avatarmeep Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    DER ROCHEN KANN DOCH NICHTS DAFÜR
    WENN SON SPASSTIE VON STEVE DA LANG GEHT
    UND DER ROCHEN SICH VERTEIDIGENM MUSS…
    DUMME MENSCHEN HIER!!!

  • AvatarBF Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Rest in Peace lieber Steve!!

  • AvatarAnonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    lass doch die armen gefährlichen tiere in ruhe wieso spielt man mit den tieren einfach so als nix währe ich verstehe es ncuíht

  • AvatarTierliebhaber Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Steve hat mit allem richtig gehandelt, was er im Fernsehen getan hat.
    @ Michaela: Ich war tief von deinem Beitrag getroffen…echt schön verfasst

    @meep: Bist du doof???….
    1.) Ist er getaucht und net gegangen
    und 2.) war er nicht umbedingt auf der Suche eines Rochens und sowas ist dann doch ziemlich ungerecht sowas von ihm zu behaupten “
    DER ROCHEN KANN DOCH NICHTS DAFÜR
    WENN SON SPASSTIE VON STEVE DA LANG GEHT
    UND DER ROCHEN SICH VERTEIDIGENM MUSS…
    DUMME MENSCHEN HIER!!!“

    Mehr schreibe ich mal jetzt nicht dazu!

    Ruhe in Frieden Steve Irwin

  • Avatarfabian Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ihr wist das der steve irwin tot ist oder?

  • Avatarklartextposter Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Yoh, tot. Ein Bekloppter weniger auf dieser Welt.

  • AvatarAnonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    best man ever

  • Kommentare sind geschlossen.