Lustige Videos und witzige Fun-Filme

21 Kommentare

  • Avatarlol Daumen hoch 4 Daumen runter 2

    lafautlaud

  • AvatarRofler Daumen hoch 69 Daumen runter 1

    So werden die Lichtschwerter in Star Wars hergestellt :B

  • AvatarTomcat Daumen hoch 5 Daumen runter 1

    Ich glaube die von dem Gallieo-Team Poland haben da einen Floreszierenden Orgasmuss nachgestellt ;-)

  • AvatarVaud Daumen hoch 6 Daumen runter 5

    Schein mir irgendwie geplant

    • AvatarDr.No Daumen hoch 23 Daumen runter 0

      So ruhig wie die bleiben passiert sowas öfters

      • Dr.BobDr.Bob Daumen hoch 7 Daumen runter 2

        Sei froh das es keine Amerikaner waren! Dann hättest du den ganzen Film wieder nur „Oh my God“und „Holy Shit“ gehört.

        • AvatarUggu Daumen hoch 1 Daumen runter 0

          und „Fuck“

  • AvatarSeeGaul Daumen hoch 19 Daumen runter 0

    Jetzt weiß ich wie man die Kunststücke die in den meisten Kreisverkehr-Inseln stehen herstellt. :-bd

  • AvatarElch Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Hm, wer von euch kennt sich denn mit Stahlverarbeitung aus und könnte diesen Vorgang mal erklären…? Sieht schon recht seltsam aus…

    • AvatarBettnässer Daumen hoch 12 Daumen runter 0

      das ist ein Walzwerk der stahl fährt durch das komplette Werk von links nach rechts und umgekehrt. Bei jedem Durchgang werden die Walzen ein wenig enger gestellt. Bei dem Video hat der Anfang des Eisens nicht die 2 Walzen getroffen und dann geht’s ab.

    • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 28 Daumen runter 4

      Ich bin zwar kein Experte, aber ich kann mit Sicherheit sagen: „Das war im Walzwerk so nicht geplant“! :B (Es seiden die USA haben neue Schnürsenkel für die Freiheitsstatur bestellt) :-??

    • AvatarFlaepp Daumen hoch 4 Daumen runter 9

      Isch darf da noch wat korigiern: Dat is ne Warwalzanlage. Hier ne sehr nette Bildschen von einer http://www.ofischer.com/uploads/pics/img_nap-druck_warmwalzen_3.jpg
      Wie schon von Bettnässer jesacht, wird da jesesmal die Walzen wat enger. Der Stahl fährt aber nur in eine Rischtung und wird dan aufjewickelt: http://www.atzonline.de/cms/images/thyssen_080129neu.jpg
      Anschliessend wird dat entweder jleisch behandelt (jehärtet/veredelt/beschichtet) oder durch ne Kaltwalzanlage jeschickt.

      • AvatarWolf Daumen hoch 14 Daumen runter 5

        Tut mir Leid aber es ist überhaupt nicht lustig in einem Dialekt zu schreiben das macht es einfach nur unnötig schwer einen eventuell interessanten Beitrag zu verstehen

        Zu dem Video das sieht auf keinen Fall geplant aus und wird bestimmt auch einiges an Arbeit mit sich bringen aber es scheint da wirklich ein bischen öffters zu passieren

  • AvatarAnonymous Daumen hoch 9 Daumen runter 0

    Wird bestimmt ne Hängebrücke.

  • Avatarjuls Daumen hoch 7 Daumen runter 0

    na viel spaß beim in kleine handliche stücke flexen, wenn des erkaltet is :-w

  • AvatarDavid Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Ich wär da nicht neben stehen geblieben ^_^
    Sieht scho irgendiwe gefährlich aus.

  • Jesus Jesus "The Master" Christ Daumen hoch 3 Daumen runter 2

    das wird später als kunst verkauft, fertig. :-„

    • AvatarBarney Gumble Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      Genau. Der eine wird etwas darin sehen und der andere akzeptiert es weil er nicht als dumm und als Kulturauthist dastehen will.

  • AvatarPaxtor Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    warte noch auf die Pointe!

  • AvatarFabulös Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Jaaaa das ist schon heftig. Spreche da aus Erfahrung …
    Was man im Video sieht ist eine sogenannte Konti-Walzstrasse.
    Die Walztemperatur liegt hierbei je nach Produkt bei meist bei 700°C – 900°C
    Aus Sicht des Videos geht rechts geht ein sogenannter Vorblock rein.
    Durch diverse Walzen, deren Abstand zueinander immer enger wird, formt sich in einem kontinuirlichen Vorgang das Endprodukt. (Daher Konti
    Durch die Verformung wird das Endprodukt immer länger. Sprich ca. 10m Vorblock gehen auf einer Seite rein, auf der anderen Seite kommen je nach Endprodukt 50-60m, manchmal auch mehr wieder raus.
    Offensichtlich ist das Ganze am Endgerüst (warum auch immer) in die Anlage reingerauscht.
    Gründe gibt es dafür Viele. Walzzungen, Walzenbruch, falsche Walztemperatur, und und und …
    Da man diese Anlage „nicht einfach so“ abstellen kann, was noch schlimmer wäre, lassen die das Ganze einfach auslaufen.
    Danach steht das Ganze Werk einige Stunden, bis die Walzen ausgetauscht wurden, die Geräte überprüft wurden und …. der Ganze Restschrott mit Schweißbrennern rausgeschnitten wurde.
    Ich habe sowas mal auf einer anderen Walzstrasse live miterleben dürfen.
    Allerdings bin ich gelaufen ….. Die Jungs scheinen das zu kennen, was mir Angst macht, da das einer meiner Lieferanten ist :D

  • AvatarJodeljo Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Hiho,

    hab sowas mal auf Pro7 gesehen. Ich meine, das war ein sogenannter „Not-Aus-Test“, müssen die glaube ich einmal im Jahr machen.

    Gruß

  • Kommentare sind geschlossen.