Lustige Videos und witzige Fun-Filme

18 Kommentare

  • Reviersheriff Daumen hoch 47 Daumen runter 2

    Gute Aktion!!! :-bd :))

    (Bei der Szene wo der Jäger die Zwei anderen trifft und erschossen wurde, glaube ich aber dass es gestellt ist. Zu groß die Gefahr das die Jäger in Panik zurück schießen. Trotzdem klasse Aktion!)

    • Reviersheriff Daumen hoch 4 Daumen runter 1

      (Ich meine Szene 1:10 bis 2:12 min)

  • Besucher Daumen hoch 56 Daumen runter 1

    was für Bastarde die auf Tiere zum Spaß schießen und dabei wie Hyänen lachen…

    • Brummer Daumen hoch 15 Daumen runter 2

      ich reposte das hier mal
      :-<*

      • JJTheDefender Daumen hoch 18 Daumen runter 1

        Ich werde Dich nicht dafür verurteilen, das Du das hier zeigst – leider Fakt, das es solche Menschen gibt, die Katzen so misshandeln!
        Mir tut es in der Seele weh, und ohne groß nachzufragen, den meisten hier mit mir sicherlich auch (Garfield, sei tapfer!)

  • genau Daumen hoch 2 Daumen runter 3

    Als eifriger Produktmanager vieler geliebter Markenspeisen fallen mir gleich ein paar neue Kreationen für den europäischen Raum ein:

    Erasco deftiges Giraffengulasch
    Feuer-Elefanteneintopf von Knorr
    Zünftiges Zebra Zigeunerschnitzel
    500 ml. Kinder Leopardenspaß

    Und da nichts weggeworfen werden darf, die 1000er Pack Elfenbeinzahnstocher im edlen Mahagoni-Etui.
    Übrig gebliebenes aber ausgebeintes Fleisch kann mit den Knochen zu Klärhilfe für die Getränkeindustrie weiterverarbeitet werden.
    Falls doch mal die ein oder andere Parone beim Kauen gefunden werden sollte, kann diese auch eingeschmolzen werden. Der Goldgehalt und sein Wert sind nicht zu unterschätzen……

  • Mad Max Daumen hoch 14 Daumen runter 1

    „Menschen“, die Tiere aus Spaß töten oder quälen und das auch noch filmen, sind so unendlich armselig, daß mir die Worte fehlen.

  • lovi Daumen hoch 0 Daumen runter 29

    Ich war schon mal auf einer Safari. Hab einen Geparden geschosse. Schönes Tier, echt, wirklich. Glaubt man gar nicht wie stark und majestätisch die sind. Hat was philosophisches. So weit draussen in der Widnis.
    Würde ich aber heute nicht noch mal machen. Man darf den Körper ja noch nicht mal mit nach hause nehmen. Zu schwer, zoll etc.
    Man hackt zu unrecht auf den Jägern rum.
    Wer weiss denn schon ob die wirklich wegen dem tier lachen. Das ist einfach so abgrschnutten in den videos. Jägerei ist anstrengend und normalerweise kann da keiner lachen. Eingefügt vielleicht, damit die zuschauer hass empfinden?
    Die Trophäe ist der lohn eines langen anstrengenden tages bei brütender hitze.
    Unglaublich wenn einem da ein Elefant entgegenkommt, und welch ein Glück. Das ist sehr gefährlich. Nur Sekunden trennen einen vor der Entscheidung.

    Das müsst ihr mal beachten bevor hier losgewettert wird. Kägerei muss nicht umsonst erst lange hahre erlernt werden. Zu groß die Gefahr des eigenen Todes.
    Nur jeder zehnte erhält den Abschluss. Und bleibende Erinnerungen.
    Nicht jeder Jäger ist böse.

    • Ullei Daumen hoch 12 Daumen runter 0

      Hä? Warum wurde denn jetzt der Gepard geschossen? War er Krank? Kam er den „Menschen“ zu nahe?

    • Brummer Daumen hoch 11 Daumen runter 0

      aua, lovi…
      Du, keiner von uns hält sich für einen bösen Menschen. Das spricht uns aber nicht davon ab, dass wir im Stande sind, Böses zu tun ohne es als solches zu erkennen. Insbesondere dann, wenn wir das, was wir tun und unsere Begründungen dafür nicht hinterfragen. Ich muss es dir leider direkt sagen: Deine Begründungen sind, milde gesagt, keine Begründungen. So kannst du auch eine Jagd auf Menschen begründen.
      Dass es Jäger gibt, die eine vertretbare Moral beim Jagen haben, steht hier gar nicht zur Debatte. Die These ist: Das Jagen der Tiere ohne einen sinnvollen Grund als nur aus purem Vergnügen, ist keine moralisch vertretbare Handlung, egal wie „anstrengend und gefährlich“ das ist. Das ist böse. Auch wenn die Fans der Safari es sich nicht sagen lassen wollen. Wiederlege das Grundlose an dem Töten, dann können wir weiter reden.

      • lovi Daumen hoch 0 Daumen runter 15

        Das grundlose an/am Töten an sich ist das es Menschen gibt die Lust daran verspüren einem anderen Lebewesen/Organismus das Leben zu nehmen. Das Motiv ist zwar die Lust und die Freude am verendenden Tier, aber das Tier musste sowieso zu einem bestimmten Zeitpunkt dahingehen.
        Oder um es mit den gedeuteten Worten von Mark Twain zu sagen:
        Tiere sind die besten Freunde. Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
        Daran kann erkannt werden, dass selbst das uneigennüzigste Tier dem Menschen ein Freund ist und bei eintreffenden Todes nicht hinterfragt und dem Jäger Kritik entgegenbringt. So müssen wir uns fragen, inwiefern nimmt das ende des Tieres Einfluss auf die kritisierung des Schützen? Davor nur begrenzt (weiss ja nicht was kommt) und dannach, bei Tod, überhaupt nicht (geht ja nicht).
        Fazit:

        Der Tod des Tieres ist nicht grundlos (implizierte Hypothese)

        • Mark Twain, nicht Daumen hoch 6 Daumen runter 0

          Oh wow… du klingst wie ein ehemaliger Klassenkamerad in Philosophie (gewählt statt Religion), der bei eigentlich klaren Sachverhalten angefangen hat vor sich hin zu schwallen und in teilweise völlig wirren Ausführungen so von sich selbst überzeugt war, dass man ihm fast sogar glauben mochte.

          Ganz großer, gequirlter Mist den du da erzählst und ich hoffe, dass du nur trollst…

      • Brummer Daumen hoch 6 Daumen runter 0

        … aua #-o
        ich hoffe nur innigst, dass es genug Kräfte in dieser Welt gibt, Menschen mit derartigen Gedankengängen von Schusswaffen fernahlten.

        ich bin raus.

        @all: Bitte im Voraus. Bitte laßt die Beleidigungen sein, das ist nicht hilfreich.

        • lovi Daumen hoch 0 Daumen runter 6

          =))

  • fus Daumen hoch 0 Daumen runter 10

    Tiere werden geboren, Tiere müssen aber auch sterben.

    • y Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      demnach Menschen auch, stimmt, aber es kommt auf das wie / wo / wann und weswegen an

  • Mel Daumen hoch 4 Daumen runter 2

    Die Aktion war super aber ob das wirklich was gebracht hat ??! Diese „Monster“ die einfach so unschuldige Tiere töten und dabei auch noch schadenfroh lachen sollten sehr hart bestraft werden und ihres Lebens nicht mehr froh werden >:P boah da platzt mir der Kragen wenn ich das sehen. Drecksmenschen da. Das muss endlich verboten werden !!! Irgendwann gibt es dann bald keine Tiere mehr, dann nur noch im Zoo.

  • Mad Max Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Kann nicht glauben, daß das lovi das ernst meint…

  • Kommentare sind geschlossen.