Lustige Videos und witzige Fun-Filme

25 Kommentare

  • T-LOW Daumen hoch 79 Daumen runter 2

    ist genauso glaubwürdig wie die offizielle Version xD

    • 5LitaDurchfall Daumen hoch 1 Daumen runter 3

      iss doch sehr lustig dargestellt

    • Reviersheriff Daumen hoch 20 Daumen runter 10

      Was habt ihr erwartet?
      Usāma ibn Muhammad ibn Awad ibn Lādin (Osama bin Laden), hat die USA in ein Trauma geschickt!
      Ein schlimmeres Trauma als der Überfall auf Pearl Harbor und der Vietnamkrieg zusammen. Eine Weltmacht die nicht nur an zwei Weltkriegen beteiligt war, als sogenannte Weltpolizei (sicherlich auch immer auf seine Vorteile bedacht), direkt bzw. indirekt (militärisch/Geheimdienst Tätigkeit) auf das Weltgeschehen Einfluss genommen hat, aber niemals Schauplatz eines Konflikts auf eigenen Territorium war.
      Also ein Land (Weltmacht) das sich als (deren Bürger) für unverwundbar hielt, wurde am 11. September 2001, angegriffen!
      Was hat man also erwartet?
      Auf Osama bin Laden wurde ein Kopfgeld von 50 Millionen Dollar ausgesetzt („Tod oder lebendig“ immerhin über 10 Jahre) und nun ist die Welt erschüttert, das Osama bin Laden getötet wurde?
      ((/// Nur kurz erwähnt, damit keine Missverständnisse entstehen: „ Ich halte solch eine Vorgehensweise für falsch“! Man sollte sich niemals auf das Niveau von Terroristen begeben und ich halte jegliche Form der Todesstrafe für unmenschlich. Aber ich bin nicht schockiert, das Osama bin Laden letztendlich getötet wurde (das war irgendwann zu erwarten und es ist scheinheilig jetzt betroffen zu sein!) ///)).

      Ps(für die Weltverschwörungsanhänger).:
      Osama bin Laden war die letzten Jahre keine wirkliche Gefahr mehr für die Welt! Schon lange haben andere Personen die Führungsebene eingenommen und „Bin Laden“ war nur noch eine Gallionsfigur des „Radikal islamistischen Terror“.
      Auch wenn man mir jetzt Sarkasmus unterstellt, aber es ist nun mal die knallharte Realität, lebend (als Informationsquelle) war „Bin Laden“ nichts mehr Wert und die Liquidierung selbstverständlich.
      Aber um die Verschwörungsanhänger ein wenig zu Frieden zu stellen:
      Natürlich wird man den Leichnam nicht nach fünf Stunden ins Meer geschmissen haben. Eine Aussagekräftige DNS- Untersuchung (minus der Zeit der Dauer des Zugriffs, Probeentnahme, Untersuchung im Labor) ist überhaupt nicht möglich.
      Aber welches Interesse besteht (der USA), das man weiterhin(offiziell) im Besitz des Leichnams ist. Dann müsste man ihn irgendwann bestatten und würde eine Kultstätte schaffen (Grabmal).
      Was soll es also?
      Dann ist er nun halt ins Wasser gefallen und wenn nicht, wir werden es eh nie erfahren!

      • horst Daumen hoch 9 Daumen runter 1

        soweit so gut, aber ein wenig weniger verachtung gegenüber den „weltverschwörungsanhänger“ darf es wohl dennoch sein, oder? eine nicht kleine zahl von menschen geht ausserdem davon aus, dass er bereits ende 2001 an nierenversagen gestorben ist. so oder so: die hetzjagd auf ihn hat in meinen augen die dafür ausgeführten kriege in keinster weise begründet. warum muss man alles mit drohnen und uranmunition wegbomben, statt einfach ein gezielten suchtrupp loszuschicken? ich dachte amerika und ihre verbündeten haben so tolle top ausgebildete teams wie die seals, gsg9, sas, etc.?

        oder denkst du auch ernsthaft, dass z.b. beim bilderberg treffen nur kaffee und kuchen konsumiert wird? 911 ist sehr zweifelhaft und lässt viele beunruhigende fragen offen. europa hätte nicht mit in den krieg ziehen dürfen, da es schlicht nicht belegt ist bzw. europa nicht einmal unabhängige untersuchungskommisare hinschicken durfte. alles sehr zweifelhaft.

        aber versteh mich nicht falsch. viele dinge, von denen deine sog. verschwörungsanhänger (als ob es eine sekte wäre… die klima hysterie erscheint mir da eher als religion (ablassbriefe: co2 zertifikate / prophhet: al gore, pachauri, etc.)) reden oder überzeugt sind, sind wirklich lächerlich. z.b. das alle der „welt elite“ einen plan verfolgen und niemand von ihnen egoistisch an seinen eigenen, persönlichen plänen werkelt. oder das sie allmächtig seien und alles im kleinsten detail geplant hätten und planen können sowie es umsetzen, ist schier lächerlich. abgesehen davon… würden sich die verschwörungsanhänger selbst ins bockshorn jagen, weil man ihnen dann wohl kaum die möglichkeit geben würde, die „wahrheit“ auszusprechen.

        (ja, die „wahrheit“ ist gewollt in anführungsstriche gesetzt. jeder schreibt nur seine sicht der dinge. meiner meinung nach liegt die wahrheit aber irgendwo in der mitte vieler aussagen. daher sollte man die verschwörungstheorien immer mit großer vorsicht genießen, da sie unter ihnen auch viele rattenfänger tummeln)

      • Max Daumen hoch 5 Daumen runter 3

        Respekt Reviersheriff wie exakt du Osamas Namen kopiert hast, lol Idiot

      • beppi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        Da kann man sich schon wieder totlachen!

  • Spriggan Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    :-j

  • Anonymous Daumen hoch 11 Daumen runter 25

    • Anonymous Daumen hoch 10 Daumen runter 10

      nervt langsam!

  • Reiner Unsinn Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    lölchen…………

  • ...oO Daumen hoch 18 Daumen runter 0

    Ich liebe schwarzen Humor, tut mir echt leid …wie geil! :-)

    • Tester Daumen hoch 5 Daumen runter 0

      Haha…Schwarz! >:)

  • ich Daumen hoch 5 Daumen runter 2

    geile werbung
    muslime seebestatung, mit den füssen genn bon aqua :) .geilomat . ( anonymous =amiheulsuse ) ;)

  • LL Daumen hoch 5 Daumen runter 1

    wer war dieser Osama nochmal?

    • b Daumen hoch 1 Daumen runter 2

      dein schlimmster albtraum

  • Detlef Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    osama hat mit obama den obsama gemacht

  • Mr. Sunshine Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Hi hi.
    Die Jungs von den Navy Seals können also doch weiche knie bekommen :)

  • Sylance Daumen hoch 5 Daumen runter 4

    Ich würde jedem empfehlen sich das „Loose Change“ Video in voller Länge an zu sehen.

    Ich bin eigendlich wirklich niemand der Verschwörungstherorien glaubt, aber seht Euch das Video an und Urteilt dann.

  • Brummer Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    Wo sind Wikileaks, wenn man sie braucht?! Strengt euch mal an Jungs! Wir wollen alle sehen, was Obama und seine Kumpels bei dem letzten Film-Abend gesehen haben! >:P

  • Anonym Daumen hoch 1 Daumen runter 5

    Ich poste wirklich selten aber zum „loose change video“ 2:46min: Boeing hat nie eine B720 gebaut. Vielmehr gab es eine B707, B727,B737…etc aber hat wahrscheinlich nichts zu bedeuten was die qualität der recherche an geht.

    • Anonymous Daumen hoch 5 Daumen runter 0

      ist so nicht ganz korrekt….. anfangs hieß sie Boing 707-020 und wurde später Boing 720 genannt ;-)

      http://de.wikipedia.org/wiki/Boeing_707

    • Niemand Daumen hoch 4 Daumen runter 2

      Vonwegen Recherche, da haste den Zonk erwischt die Bezeichnung war diesbezüglich völlig korrekt! Ich zitiere: „Wegen grundlegender Änderungen an den Tragflächen und der Zelle kann man die Boeing 707-020 als eigenständiges Modell betrachten, weshalb sie als Boeing 720 eine eigene Typenbezeichnung erhielt.“

      • Anonymous Daumen hoch 2 Daumen runter 0

        Thx „Anonymous“ für die Information man lernt eben nie aus. Mein Fehler. @ „Niemand“ fein kopiert, aber jetzt auch schlauer.

  • Toni Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    das war doch alles nur ein missverständnis sie wollten doch dann lieber auf die bahamas …
    siehe den beweis : https://www.youtube.com/watch?v=-VM-w-d7Tzg

    wer rechtschreibfehler oder ähnliches findet darf sie behalten

  • Anonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    „Always the black guy“ (youtube) :D

  • Kommentare sind geschlossen.