Lustige Videos und witzige Fun-Filme

25 Kommentare

  • Chrys Daumen hoch 45 Daumen runter 4

    Führerscheinentzug auf Lebenszeit ist hier wohl das Mindeste.

  • Ph@ntomPhantom Daumen hoch 16 Daumen runter 6

    Frage: war es das Wert? [-(

    • der kleine dummfug Daumen hoch 8 Daumen runter 28

      Antwort: Eindeutig JA!

    • Mops Daumen hoch 14 Daumen runter 0

      Antwort: Wenn man ihm dafür nur auf die Finger klopft, dann nein. Wenn man ihm dafür den Führerschein für immer wegnehmen würde, dann ja.
      Anmerkung: Will gar nicht wissen, was jemand, der so eine Nummer abzieht, zu noch so fähig ist…

    • its meits me Daumen hoch 13 Daumen runter 1

      Es hatte ein Gutes. Nachdem der Polizist wahrscheinlich monatelang nur 0815-Kontrollen durchführen hat müssen, durfte er mal wieder zeigen was er in seinen Fahrsicherheits- und Kurventrainingseinheiten gelernt hat :-D :-) :-)

      Aber mal Spaß bei Seite .. ich finde es gut, dass das auch konsequent verfolgt wurde, denn wer so fährt und dann nicht nur sein Leben, sondern auch das seines Sozius (und natürlich auch die unbeteiligten Verkehrsteilnehmer) gefährdet, der sollte schon mal genauer unter die Lupe genommen werden!!!

    • Dr.Gonzo Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      wäre ich der Polizist gewesen, hätte sich meine Frau danach von mir scheiden lassen, oder die Lebensversicherungspolice drastisch erhöht.

      Um beiden zu entgehen und allgemein meine Lebenserwartung zu erhöhen, hätte ich einfach einen Helikopter zur Verfolgung gerufen.

  • KingLui Daumen hoch 6 Daumen runter 144

    drecks bullen

    • der kleine dummfug Daumen hoch 67 Daumen runter 6

      fiil shuhle geschwentzt?

      • Bullenschwein0815 Daumen hoch 8 Daumen runter 59

        war selbst mal polizist, aber ständig gegen das gesetz zu verstoßen war dann nicht mehr mein ding

  • Mein Nachbar sein schlimmster Kritiker :) Daumen hoch 15 Daumen runter 5

    In D bekäme der „Rüpel“ wahrscheinlich eine Verwarnung wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, und der Motorrad-Polizist sicherlich ein Strafverfahren wegen Nötigung, Unverhältnismäßigkeit, blablabla … So isses.

  • garfieldgarfield Daumen hoch 18 Daumen runter 46

    Zu Beginn hat der Polizist selbst ohne Not die Geschwindigkeit für Autobahnen (120km/h)
    überschritten und den Kombi ziemlich rüde überholt.
    Verfolgungsjagd:
    Über 20 Minuten waren sehr viele Menschen höchst gefährdet durch 2 Idioten (ja 2) die rücksichtslos durch die Gegend jagen.
    Straßensperre:
    Das war ja wohl der Witz des Tages, mit einem Motorrad kommt man fast überall durch,
    hier wäre eine Nagelkette sinnvoll gewesen.
    Fazit:
    Die Unverhältnismäßigkeit der Mittel ist hier um mehrere 100% überschritten worden.
    Beiden gehört der Führerschein abgenommen, und der Polizist zur Fahrradstreife versetzt.

    • Odie Daumen hoch 29 Daumen runter 10

      Garfield, du bist ein Idiot.

    • KaroX Daumen hoch 24 Daumen runter 1

      Nagelkette… bei einem Motorrad? Ja ne… ist klar… wieso nicht gleich eine Metallstange in die Speichen?

      • garfieldgarfield Daumen hoch 5 Daumen runter 7

        Weil bei der Geschwindigkeit nur Zauberer eine Metallstange durch die Speichen bringen können. Bei der Nagelkette wäre er sicherlich verletzt worden, aber die Gefährdung vieler unschuldiger Menschen während der 20 minütigen Raserei hätte es dann nicht mehr gegeben. Und wer so hirnlos durch die Straßen brettert der muss damit rechnen das er gestoppt wird, ja und in diesem Fall auch mit brachialen Mitteln.
        Das alles wäre nicht notwendig gewesen hätte der Polizist die sinnlose Verfolgungsjagd
        aufgegeben zum Schutz der anderen Verkehrsteilnehmer. Bei dieser Fahrweise erledigt
        sich das Problem über kurz oder lang meistens von selbst.

  • Barbapappa Daumen hoch 61 Daumen runter 3

    Ahh, die Spezialisten schreiben wieder ihre Statements nieder. ~x(

    Einerseits rum labern, die Polizei macht nie was, ist zu lasch ect.
    Anderseits verurteilen, wenn sie mal durchgreifen.

    @KingLui
    Genau so ein Post, eine solche Beleidigung, gehört auch polizeilich verfolgt und zwar mindestens genau so schnell und konsequent wie im Video zu zu sehen.

    Leute ihr nervt nur noch. Alles könnt ihr besser, in allem seid ihr weiser.
    Macht Euren Job perfekt und die Beamten machen ihren.

    Der Motorradfahrer wurde erwischt und das Konsequent. Ende

    Ich bin selber Motorradfahrer und was da auf manchen Straßen unterwegs ist, gehört entfernt.

    Hat der Beamte gut gemeistert und auch mal gezeigt, dass man auch bei der Polizei gut motorisiert ist und vor allem fahren kann. :-bd

  • 7of9 Daumen hoch 9 Daumen runter 3

    ja ja, das Thema Straßenverkehr erhitzt sofort die Gemüter.
    Ich sag nur Paragraph 1.
    Sollte jeder nochmal lesen.

    • SACHE Daumen hoch 0 Daumen runter 1

      Dieser Kommentar wurde entfernt.

  • Woody Daumen hoch 4 Daumen runter 30

    Als ob das bißchen zu schnellfahren ein Problem wär. Hätte man gelassen wär er einfach normal weitergefahren. Aber mit der ganzen verfolgerei…….dadurch kams erst zur agrresion. Polizei nicht immer hilfreich

    • Mops Daumen hoch 26 Daumen runter 0

      Und hätte man die Bankräuber einfach gehen gelassen, wäre es gar nicht erst zur Schießerei gekommen.

  • Gott der Schlachtenlenker Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    HAbe ich das richtig gesehen, der hat denen den Finger gezeigt?
    Ja, das finde ich ok nicht durchgehen zu lassen.
    Allerdings hätte es nicht gereicht zu seiner Wohnung zu fahren und dort zu warten?
    IRgendwann will der nach Hause. So würde auch niemand durch die Verfolgungsjagd gefährdet werden.

  • Zonk Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Es ist doch gar nicht bekannt, was die evtl. vorher angestellt haben.
    Ich denke, der Polizist wird sich wegen einer Kleinigkeit nicht derart selber gefährden.

    Wenn die Typen auf dem flüchtenden Motorrad gerade zuvor deine Tochter auf übelste mißbraucht hätten, fändest du es dann auch gut, wenn der Polizist die Verfolgung abgebrochen hätte?

    Aber wie schon erwähnt wurde: jeder weiß es natürlich besser.
    Als Außenstehender und zugleich Nichtwissender ist es leicht, irgendwas zu behaupten, wie es eigentlich hätte laufen müssen.

    Und dann der Kommentar mit „zur Wohnung fahren“…
    Dann wird der Halter sagen, sein Mopped sei geklaut worden, oder er kenne den Fahrer nicht.
    Und wenn das Kennzeichen kurz zuvor gestohlen wurde …?

    • garfieldgarfield Daumen hoch 1 Daumen runter 1

      Zonk: Jedes hier gezeigte Vid hat eine Vorgeschichte die dem Betrachter verborgen bleibt.
      Im Prinzip können wir doch „nur“ kommentieren was wir sehen oder zu sehen glauben. Kaffeesatz lesen ist sicher auch eine interessante Sache, aber passt hier überhaupt nicht.
      Auch könnte doch irgendwer behauptet der“böse“ Mopedfahrer hatte eine sehr schlimme Jugend, er ist permanent von seiner kiffenden Mutter geschlagen worden, und vom Stiefvater missbraucht. Genügt das. X_X
      Auch zeigt diese Diskussion wieder wie groß das Spektrum der Kommentatoren ist: von der Baumschule bis zur Hochschule scheint alles vertreten zu sein. :-D

  • Manney Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Och, der will doch nur GTA spielen. :-)

  • BaumkillerwolleBaumkillerwolle Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    heee ich will mit labbern
    Wie Meine Mama Sagt :Alle in den Sack stecken ,zu binden ,immer mit dem Knüppel drauf schlagen , und du triffst immer den richtigen ! :-D

  • LarsvomMars Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Beide können echt gut fahren. Trotzdem ist diese Jagd zu gefährlich!!! :-D

  • Kommentare sind geschlossen.