Lustige Videos und witzige Fun-Filme

25 Kommentare

  • Lord Awful Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Dafür dass sie sich so viel Mühe geben, ist der erwünschte Effekt aber überraschend kurz :-O

  • Torgo Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    also wenn ich gas hab, sieht man das gottseidank nicht >:)

  • ABDUL Daumen hoch 5 Daumen runter 16

    Irgendwie ziehe ich Parallelen zu diesem Video hier.

  • Skandy Daumen hoch 1 Daumen runter 7

    Hat Style :D

  • deralp Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    WARUM ???

  • Benjamin Daumen hoch 4 Daumen runter 9

    Wenn das GASflaschen wären, würden die Leute da nicht mehr so lustig rumtanzen!

    • Kirdissir Daumen hoch 17 Daumen runter 4

      :-t :))

      Man darf nie vergessen, dass aboslut jedes Gas für den Menschen gefährlich ist!
      Tödlich hat sich ein Gasgemisch aus Stickstoff, Sauerstoff und Edelgasen herausgestellt.

      • JJTheDefender Daumen hoch 6 Daumen runter 0

        Stimmt, ganz bestimmt wenn man zu lange die Luft anhält … X_X

      • Jesus "The Master" Christ Daumen hoch 21 Daumen runter 2

        stimmt absolut! alle menschen, die dieses gemisch eingeatmet haben sind früher oder später gestorben! 8-X

      • ABDUL Daumen hoch 4 Daumen runter 1

        Nun wäre das tödliche Mischungsverhältnis noch zu klären.

  • Der Kritiker Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    Boah, darauf erstmal ne Entspannungszigarette rauchen….

  • Clio Daumen hoch 6 Daumen runter 1

    Was will man erwarten, wenn man einen IQ wie ein Milchbrötchen hat…..

  • der kleine dummfug Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    Wenn man keine Ahnung davon hat…
    …gilt nicht nur „Klappe halten“ sondern auch
    …Finger weg.
    Sonst Finger ab.

  • holla Daumen hoch 1 Daumen runter 4

    man sollte statt waffen gasflaschen benutzen um zu exekutieren. 10 stück gestapelt und voll drauf

    ZISCH…..BUMM…..MATSCH

  • Krautsalat Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    und der lila gestreifte Seppl bei 0:19 tanzt halt weiter

  • Phil Daumen hoch 0 Daumen runter 10

    Das war kein Gas. Das war Sauerstoff…

    • fredkomet Daumen hoch 8 Daumen runter 0

      :-? doof oder nur unlustig?

      • garfield Daumen hoch 2 Daumen runter 4

        Saudoof und das ist noch geprahlt!

  • Artronaut Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Ich hoffe es war Lachgas damit die Party doch noch in Stimmung kommt!

  • 'heisse Kartoffel Daumen hoch 1 Daumen runter 2

    Naja, Technos halt! /:)
    Oder hat die Gasflasche bei dem Sound ein Eigenleben entwickelt und wollte mittanzen? :-?

    • Lord Awful Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Natürlich nicht! Die hat ja versucht Breakdance zu machen – und das ist meines Wissens kein Technodance, oder? :-D

  • martink Daumen hoch 1 Daumen runter 4

    das war eine co2 flasche da kann nix passieren das verwendet man für bierkühler als druckmittel!

    • Sylance Daumen hoch 0 Daumen runter 1

      und ganz nebenbei in Zapfanlagen, und das Gas bleibt dann sogar im Bier. Bekannt als Kohlensäure.

      Und @ Benjamin: Bitte geh SOFORT zur nächsten Real oder Hauptschule und setz‘ Dich nochmal in den Chemieunterricht 7te Klasse. Thema: Definition von Stoffen und ihre Aggregatzustände.

  • Streber2.0 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    An alle, die oben schreiben, dass das ungefährlich ist:
    Das Problem ist nicht, ob das Gas explosiv ist oder nicht.

    Das Problem ist, dass in diesen Flaschen ein enormer Überdruck drauf ist. Und wenn das Gas mit enormer Wucht auf der einen Seite herausströmt, bewegt sich die Stahlflasche in die entgegengesetzte Richtung. Pure Physik: http://de.wikipedia.org/wiki/Actio_und_Reactio

    Und wenn einen diese enorm beschleunigte Stahlflasche am Kopf trifft, kann es das gewesen sein.

    Gasflaschen dieser Größe betreibt man aus genau diesem Grund nur mit einem Druckminderer.

  • RPunktTPunkt Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Oh man… Der Druckminderer dient lediglich dazu den Druck zu mindern (Oh wunder), sodass man hinter diesem einen einfach Schlauch verwenden kann, um das Gas im Weiteren zu benutzen und damit man nicht mit dem groben Hauptventil der Flasche den Gasstrom regeln muss. Zur Sicherheit dient lediglich eine feste Arretierung der Flasche bei der Nutzung und Transport, wobei bei nicht Nutzung und vor allem beim Transport eine Schutzkappe über dem Ventil sitzen sollte.

  • Kommentare sind geschlossen.