Lustige Videos und witzige Fun-Filme

44 Kommentare

  • AvatarKirdissir Daumen hoch 53 Daumen runter 2

    Traurig zu sehen was mit den Tieren gemacht wird.

    • WANTEDWanted Daumen hoch 20 Daumen runter 1

      Finde ich auch. Die Idioten haben selber Schuld.

    • Avatarron Daumen hoch 16 Daumen runter 5

      Ich sag dir, was mit den Tieren gemacht wird: Weil sich diese gefährlichen Tiere nicht an die Regeln der Menschen gehalten haben, werden sie vermutlich jetzt schon tot sein.
      Schlimm, was sich der Mensch immer so beweisen muss.
      Aus Respekt vor dem Tier würde ich mit meinem Kind nieee in einen Tier-Zirkus gehen – und Zoos sind ähnlich schrecklich. Entweder ich kann mir ne Afrika-Reise leisten, oder ich lass es halt sein …

    • El BartoEl Barto Daumen hoch 5 Daumen runter 0

      Der stolze König der Tiere eingesperrt und gedemütigt, es wundert mich nur, dass so etwas nicht häufiger passiert.

  • ohmanohman Daumen hoch 8 Daumen runter 2

    spricht für sich… glaube viel braucht man da nicht kommentieren.

  • AvatarDoYouKnow Daumen hoch 42 Daumen runter 2

    Der Panther

    Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
    so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
    Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
    und hinter tausend Stäben keine Welt.

    Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
    der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
    ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
    in der betäubt ein großer Wille steht.

    Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
    sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
    geht durch der Glieder angespannte Stille –
    und hört im Herzen auf zu sein.

    Rainer Maria Rilke, 6.11.1902, Paris

    • AvatarHoppel Daumen hoch 1 Daumen runter 1

      36 Leute mussten das in der Schule auswendig lernen…

      • AvatarHoppel Daumen hoch 3 Daumen runter 0

        …oder 2…

  • KickboxritterKickboxritter Daumen hoch 7 Daumen runter 1

    Bei der Musik würde ich auch durchdrehen :D aber interessant, sie gehen nur auf den Mann los, die Frau geht Ihnen voll am Arsch vorbei

  • AvatarNury bey Daumen hoch 7 Daumen runter 26

    Am Anfang war es noch langweilig. Zum Glück wurde es noch interessant :-)

  • AvatarBilbo Daumen hoch 8 Daumen runter 6

    Haha ich hoffe der typ hat ein paar schöne „kratz“ und „biss“ wunden :D
    bei 2:10 kann man schon sehen das der löwe nach ihm greift, weil er ihn mit der rute züchtigt sich in die richtige richtung zu drehen…
    so gut, werden diese tiere wohl nicht behandelt worden sein!

  • AvatarPeter Lustig Daumen hoch 15 Daumen runter 77

    Haha wie Lustig! Betreiber Matthias H. – Du solltest dich schämen! So ein Video auf deiner Seite zuzulassen, du findest wohl nix mehr, was wirklich Lustig ist.

    • Avatarwoody Daumen hoch 14 Daumen runter 3

      • Cpt. FutureCpt. Future Daumen hoch 2 Daumen runter 2

        :-) bei solchen Videos frage ich mich echt…was ist größer: die Unendlilchkeit des Weltraumes, oder die Dummheit mancher Menschen. Aber Unterhaltungswert hat es… :-)

      • AvatarUnited Nations Daumen hoch 3 Daumen runter 0

  • AvatarCranken Daumen hoch 10 Daumen runter 22

    Die armen Tiere. Schade das der Löwe im nicht den Kopf abgebissen hat.

    • AvatarDer Gerechte Daumen hoch 10 Daumen runter 8

      Die armen Menschen. Schade dass du nicht im Käfig warst.

      • Avatarkingofuganda Daumen hoch 6 Daumen runter 8

        Das sind keine Menschen, das sind empathielose, wetlose Kreaturen.

      • El BartoEl Barto Daumen hoch 4 Daumen runter 2

        Der Wert eines jeden Menschen ist gleich und somit gibt es keine wertlosen Menschen, oder wir alle sind wertlos. Und ihnen das Menschsein abzusprechen ist ein verbales Verbrechen, wie es kaum größer sein könnte. Nur weil jemand nicht unseren Sinn für Anstand hat. heißt es nicht, dass wir ihn so abstempeln dürfen; und wenn es gilt homo homini lupus, muss es dann nicht auch erst recht homo bestiam lupus gelten? Es liegt in unserer Natur. Die Frage die sich da stellt ist: Macht uns gerade so etwas zu Menschen, auch wenn es als „unmenschlich“ bezeichnet wird?

      • Avatarkingofuganda Daumen hoch 1 Daumen runter 3

        El Barto

        Ich sehe das anders. Nimmt man moralische Grundwerte, die überall auf der Welt eine große Schnittmenge aufweisen als Voraussetzung, z.B. Empathie, Abneigung gegenüber egositisch-ausbeuterischen Verhaltensweisen, dann sind Abstufungen in der Wertigkeit eines Menschen sehr wohlzulässig. Alles andere ist Sozialromantik. Gerade dein Begriff Menschsein schließt das Ausbeuten von anderen,zu Empathie fähigen Lebewesen, seien dies Menschen oder komplexere Säugetiere, aus. Es gibt beispielsweise 6% genetisch bedingte Soziopathen in der Grundbevölkerung. Und natürlich sehe ich solche als wertlos (bzw. weniger wert) an. Es ist wohl kaum ein Verbrechen, Adolf Hitler das Menschsein abzusprechen.

      • El BartoEl Barto Daumen hoch 4 Daumen runter 0

        Du nimmst die Werte, die wir als recht und billig erachten und stellst sie als den absoluten Maßstab hin. Das kann man aber so nicht machen. Es gibt einfach zu viele Kulturen, mit zu vielen verschiedenen Maßstäben, wie können wir da sagen, dass unser Maßstab der einzig richtige ist? Wenn wir an unserer Moral den Wert der Menschen messen, müssen wir auch damit rechnen, dass wir in den Augen einer anderen Kultur wertlos sind. Aber akzeptieren wir das? Wenn nicht, dürfen wir auch nicht unsere moralischen Vorstellungen zum Maßstab erheben.
        Natürlich wünsche ich mir eine Welt, in der jeder Mensch dem anderen hilft und ein echt soziales Lebewesen ist. Aber Tatsache ist, dass das Utopia wäre und es nicht existieren kann, denn unsere Natur ist nun mal auf Egoismus eingestellt und die meisten Menschen übervorteilen einander. Sieh doch nur mal die erfolgreichen Geschäftsleute, Politiker und Manager an: Sie alle haben starke Züge des Psychopathen (Psychopath ist hier nicht umgangsprachlich gemeint, sondern in der ursprünglichen Bedeutung). Wenn wir anfangen würden jeden als wertlos zu betrachten, der unsere Moralvorstellungen nicht erfüllt, dann wären wir alle nichts wert, oder hast du noch nie etwas unmoralisches getan? Wo aber sollte man da eine Grenze ziehen können? Ab wann ist man nichts mehr wert?
        Und zu deinem letzten Punkt: Ja es gibt Menschen, die Taten vollbringen und/oder Charakterzüge haben, die wir gemmeinhin als unmenschlich betrachten, aber allein die Tatsache, dass dieses bei Menschen zu beobachten ist, zeigt doch schon, dass es nun mal sehr wohl menschlich ist, oder? Solche Aktionen treten leider immer wieder auf: Katholiken verbrennen andersdenkende, Suniten töten Schiiten, Osmanen töten Kurden, Moslems und Christen töten Juden, Hutu töten Tutsi, Stalin tötet alle andersdenkenden (130.000.000!!!) das ist leider gang und gäbe, dass ist unsere Geschichte und sie wiederholt sich immer wieder und sie wird sich auch wieder wiederholen. Das ist leider unsere Natur und deswegen können wir nicht jemanden der so handelt den Wert absprechen; und zudem würden wir uns dann mit denen auf eine Stufe stellen, nicht wahr? Versteh mich bitte richtig, ich verabscheue so ein Handeln zutiefst, aber das passiert einfach zu häufig um es als statistische Ausrutscher oder Messfehler abzutun.

  • AvatarHm... Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Ganz unabhängig von der Haltung der Tiere,den Methode usw:Warum haben die sich nicht einfach aus dem Käfig verpisst?Von draussen mitm Betäubungsgewehr die Viecher ruhiggestellt und gut.

    Achja:Den Dompteuren und Verantwortlichen noch schnell die Hoden frittiert.DANN ist gut.

  • garfieldgarfield Daumen hoch 9 Daumen runter 3

    SO lange ist es nicht her, da konnte man diese „Schau“ leider auch in unserem Lande „bewundern“. Wie müssen diese Tiere hier die Löwen gequält werden damit sie das erdulden.

    @Peter Lustig:
    JA ich finde es SEHR RICHTIG das Matthias auch dieses Vid zeigt, denn das Leben besteht eben NICHT nur aus: Roten Ochsen, saufen usw.

  • AvatarWave Daumen hoch 5 Daumen runter 1

    Ganz ehrlich? Mich interessiert viel mehr was danach mit den Löwen passiert ist anstelle das Schicksal des Dompteurs (der kam ins Krankenhaus, hab ich gelesen).

    http://rt.com/news/lion-attack-tamer-performance/
    Hier steht’s: Der Löwe ist nun in einem Zoo untergebracht worden. Das ist weit besser als ihn zu erschießen, was ich denen glatt zugetraut hätte…
    Auch wenn man ihm insgeheim eine Auswilderung gewünscht hätte, aber vielleicht geht das mit diesen Tieren schon nicht mehr.

    • SagaraSagara Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Wenn du einen Löwen auswilderst der keine Angst und vlt. sogar hass auf Menschen hat erschaffst du einen Menschenfresser

  • Cpt. FutureCpt. Future Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    Tiere vergessen nie. Und Tiere haben in einem Zirkus nichts mehr verloren.

    • AvatarPhysiklehrer Daumen hoch 11 Daumen runter 4

      Ich gehe so weit und behaupte das für den Zoo ebenso! Zumindest in Bezug auf Wildtiere (Raubkatzen, Elefanten, Giraffen, Bären, etc.). Die haben für mich im Zoo auch nichts verloren. Ich boykottiere das auch grundsätzlich: Kein Zirkus! Kein Zoo! Keine Delphinarien! – Jeder der dort Eintritt bezahlt macht sich mitschuldig!

      • Cpt. FutureCpt. Future Daumen hoch 2 Daumen runter 0

        Ja- nicht unrichtig.
        Aber leider geht der Mensch schon so weit, das die Tiere auch in ihrer eigentlichen natürlichen Umgebung keinen Platz mehr finden- ich weiß, ist ein lausiges Argument.

        Daher halte ich aber Aufzuchprogramme (wie z. Bsp. Pandas in Wiener Tiergarten Schönbrunn) nicht so falsch.

      • AvatarPhysiklehrer Daumen hoch 1 Daumen runter 0

        @CaptainFuture
        Klar, das ist ein Vorteil. Dennoch gefallen mir die Umstände nicht. Der Selbstzweck eines Zoos ist die Zurschaustellung von Tieren zur Belustigung des Menschen, nicht das Schützen und die Nachzucht bedrohter Arten (auch wenn ich dies begrüße). Man könnte jetzt sogar überspitzt behaupten, dass die Zoos diese Arten züchten, grade weil sie so selten und einzigartig sind. Das perverse daran ist doch der Umstand, dass grade dies den Zoo noch attraktiver und erfolgreicher macht.
        Nicht zu verwechseln ist dies mit Nachzuchtprogrammen, Auffangstationen oder Reservaten, sowie Auswilderungsprogrammen für bedrohte Tierarten, welche einzig und allein dem Zweck dienen die Population zu schützen und den Bestand der Art zu sichern. Hier geht es nicht um die Belustigung des Menschen.
        Die Intentionen sind einfach grundverschieden.

      • Cpt. FutureCpt. Future Daumen hoch 1 Daumen runter 0

        Finde ich gut geschrieben :-bd

      • AvatarPhysiklehrer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        danke!

  • Avatartron-X Daumen hoch 7 Daumen runter 3

    Wer in den Zirkus geht hasst Tiere und Kinder!!

    • TroxanTroxan Daumen hoch 7 Daumen runter 0

      Das kann ich so nicht stehen lassen,
      Zirkus Roncalli ist ein gutes Beispiel, das ein Zirkus auch ohne Tiere (oder grade weil er keine hat) hervorragen sein kann.

  • AvatarBob der Braumeister Daumen hoch 8 Daumen runter 0

    Sind die dumm? Warum gehen sie nicht gleich aus dem Käfig raus und lassen die Tiere drinnen damit sie sich beruhigen. Mit diesen Stecken machen sie die Tiere nur wilder.
    Epic Fail…

  • AvatarCat Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Traurig anzusehen was diesen Tieren angetan wird. :-(

  • AvatarGunter van Hagens Daumen hoch 1 Daumen runter 4

    also ich finde das auch unerhört, soviel Wasser wie da unnütz aus dem Schlauch gespritzt wurde! So wertvolles klares Wasser, in Afrika wären viele froh wenn sie das zum Trinken hätten.

  • AvatarAnfrage Daumen hoch 4 Daumen runter 4

    Könnten Sie bitte auch noch mal hochladen, wie sich Samuel Koch bei „Wetten daß“ das Rückgrad bricht? Ich glaube, Ihre Community würde darüber auch so richtig „ablachen“ können.

    • AvatarDerTypDa Daumen hoch 3 Daumen runter 2

      Noch jemand der die eigentliche Intention in diesem Video nicht sieht.
      Wie Garfield oben schon sagte, das Leben besteht (leider) nicht nur aus Spaß. Das heißt nicht, dass alles Schlechte unbedingt gezeigt werden muss, allerdings scheint vielen Menschen immer noch nicht klar zu sein, unter welchen Umständen Zirkustiere leben müssen und was das zur Folge hat.
      Würde der Admin nun das Video posten was Du vorgeschlagen hast, dann könnte man daraus lernen, dass diese 7 Meilenstiefel/Poweriser/etc. nicht ungefährlich sind, allerdings kommt es auch wieder darauf an wie man sie benutzt. Außerdem kommt dabei die Person selbst zu Schaden und fügt keiner anderen Person/keinem Tier schaden zu, weshalb es schonmal grundverschieden ist.
      Dann unterstellst Du auch noch dass die Community darüber „richtig ablacht“, habe allerdings keinen Kommentar finden können der auf diese Aussage passt. Die meisten Kommentare sind zum Thema passend ernst, ein paar versuchen locker damit umzugehen und die einzigen gehässigen Kommentare gehen auf Kosten der Zirkusmitarbeiter. Hinzu kommt, dass der Admin sich mit keiner Silbe über dieses Video lustig gemacht hat. Bevor nun wieder das Argument kommt „Aber der Leitspruch von Cartoonland ist doch ‚Lustige Videos und witzige Filme‘!“, es ist nicht gerade unbekannt, dass hier auch immer wieder ernste Videos vorkommen können.

      • AvatarPeter Lustig Daumen hoch 9 Daumen runter 1

        Der Witz ist ja das diese Seite absolut die falsche Überschrift hat. Ich kann mich noch dran erinnern an das Video mit der Frau die ins Meer gefahren ist , um sich und ihre Kinder umzubringen… Nachdem sich einige Beschwert hatten, wurde das Video hier auf Cartoonland raus genommen. Im übrigen habe ich nichts gegen wenn nicht unbedingt Lustige Videos hier gezeigt werden, aber es sollten keine Menschen oder Tiere verletzt gezeigt werden. ich habe was dagegen, das alles was irgendwie polarisiert, ohne lange zu entscheiden hier Veröffentlicht wird. Zudem finde ich es nicht von Vorteil, wenn hier viele Videos auf Cartoonland überhaut gar nicht mehr laufen, es wird nicht zurückgeblickt um die Seite(n) auf den aktuellen Stand zu halten. Hier wird wohl nur Kasse gemacht, denn viele Klicks bedeuten viele Sponsoren und oder Werbepartner.

      • AvatarAnfrage Daumen hoch 1 Daumen runter 1

        Ach so, ich bin auf einer Seite gelandet, die sich für Tierschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz einsetzt und entsprechende Videos zur Warnung postet? Sorry, es sah für mich halt so aus, als wenn sich ein paar Minderbemittelte unter der Deckmantel der Aufklärung an dem filmisch dokumentierten Leid anderer aufgeilen, nicht zuletzt, um ihre vermeintliche Überlegenheit gegenüber dem erst der Welt wenigstens auf einer Webseite mit Gleichgesinnten virtuell feiern zu dürfen.
        Dann ist das wohl ein Missverständnis. ;)

      • AvatarDerTypDa Daumen hoch 0 Daumen runter 1

        @ Peter Lustig:
        Ja, die Überschrift der Seite passt wohl in vielerlei Hinsicht nicht unbedingt, es werden hier schließlich auch nicht nur Cartoons angeboten. Der Untertitel suggeriert wohl auch etwas anderes als tatsächlich immer da ist, allerdings verwirrt das die Stammbesucher hier wohl eher wenig und selbst wenn man diese Seite „von außen“ besucht, ist es durch grobes Überfliegen von ein paar Seiten festzustellen was denn tatsächlich geboten wird. Es wäre wohl recht naiv davon auszugehen, dass jede Webseite das bietet was der Titel verspricht. Das Thema ist wohl allgemein mit Vorsicht zu genießen.
        Zum Rest Deiner Antwort muss ich wohl größtenteils Recht geben, es ist nicht gerade als schön zu bezeichnen solche Videos zu sehen und dass einige (oft gute) Videos schnell nicht mehr funktionieren ist auch eher unangenehm, allerdings habe ich auch nicht das Gefühl ich hätte mit meinem Kommentar vorher etwas dagegen gehalten. Ich kenne jedoch nicht die genauen Hintergründe von Cartoonland und kann deshalb weniger darauf eingehen wie sehr es sich hierbei um eine Einnahmequelle handelt und wie viel persönliches Interesse dahinter stehen. Aber selbst wenn es größtenteils Spaß an der Sache sein sollte, so muss es immer noch finanziert werden und für einen kostenlosen Service wie hier fällt mir spontan zuerst Werbung ein, welche natürlich erst durch genügend Klicks lohnende Werte ergibt.
        @ Anfrage:
        Deine Kommentare zeigen m.M.n. doch wieder genau das was du anderen vorwirfst, indem Du nicht nur diese Anfrage gestellt hast, sondern auch noch in beißendem Sarkasmus diese Webseite runterspielst. Wie schon oben erwähnt, es gibt ein paar Unstimmigkeiten bezüglich Titel und Inhalt, allerdings habe ich meine Meinung auch dazu schon abgegeben. Deinen Kommentaren nach bekomme ich das Bild von einer Person, die sich über andere stellt, da sie scheinbar moralisch verantwortungsbewusster solche Themen einordnen kann als die breitere Masse, welche wiederum „ihre vermeintliche Überlegenheit gegenüber dem [Rest] der Welt“ hier ausleben muss. Zuerst einmal sehe ich immer noch keine Kommentare die darauf zutreffen, dass sich jemand daran „aufgeilen“ würde, zum anderen stellst Du Dich damit nicht eigentlich an die Spitze dieser Leute, indem Du noch überlegener bist? Es klingt für mich so.

  • AvatarPeter Lustig Daumen hoch 8 Daumen runter 1

    Aber ich werde für dich Beten Admin!

  • Avatarchiac Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    hoffentlich passiert das jedesmal wenn tiere für solche scheiß shows missbraucht werden, ich hoffe jeder domptuer der welt wird von seinen eigenen tieren zerfleischt!

  • AvatarOgWhite Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Die hätten gefressen werden müssen!!!
    Nur weil soviel Menschen sich im Zirkus sowas anschauen wollen. ..wird versucht Wilden Tieren irgendwelche unnötigen Kunststücke ein zu prügeln… Was natürlich unnormal ist!! Nur weil dem Löwen der ständige Druck (auch das fuchtelt mit dem Stab) in diesem Moment zuviel wurde und er versucht hatte auf seine Weise (Raubtier halt) klar zu machen…Alter hör auf mit der Scheiße!! Wurde das arme Unfreiwillig im Zoo gehaltene Wunderschöne Tier 100%ig Eingeschläfert!!! Traurig!!!

  • Kommentare sind geschlossen.