Lustige Videos und witzige Fun-Filme

44 Kommentare

  • AvatarAnakoda Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Kleiderbügel hängt an einem Faden.
    Er hat einen Spiegel in der Hand.
    Er hat 2 Laser in der Hand.

  • AvatarPolka Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ganz einfach, der hat das neue iPhone, das kann so was!

    Im Ernst, klasse gemacht, schön überraschend, und nicht die übliche schwebende Jungfrau oder Klettern durch einen Spiegel.

    Polka

  • AvatarAndreas Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich find´s prima… da muss ich auch nicht wissen, wie es gemacht ist

  • Avatartakeshi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Genau das wollte ich auch schreiben.

  • Avatartakeshi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Die jediritter sind ein scheiß dagegen ;-))

  • Avatarburningbutterfly Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    sag nichts gegen jedis

  • Avatarawsome Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Nichts gegen Jedis. Jeder sollte einen haben!

  • Avatarwww.reviersheriff.de Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    Das ist doch Kinderkram und ganz einfach erklärt.

    Der Zauberer arbeitet mit einen Gehilfen. Die Bühne befindet sich auf den 18° Längengrad und den 32° Breitengrad, bei Vollmond entsteht an dieser Stelle eine Verschiebung des Raum Zeitgefüge und aufgrund seiner hohen Dichte die Raumzeit so stark krümmt, dass von außen aus gesehen nichts in endlicher Zeit aus seiner inneren Region austreten kann. Dies nützt nun der Gehilfe um sich mit Lichtgeschwindigkeit zu bewegen und für uns nicht sichtbar die Tricks auszuführen.

    Also ganz einfach.

  • AvatarIch auch Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Genau das wollte ich auch schreiben. ;-)

  • AvatarBETZGER Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Gefällt mir. Gibt es das auch noch in besserer Qualität?

  • AvatarmeTTen Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    die erdkrustenwuchtität im bann des raumzeitgefüges samt jegliche anomalien die durch gravitation erzeugt werden können.

    das ich da nicht selbst drauf gekommen bin.

  • Avatarchief wiggum Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @sheriff
    @meTTen

    ihr zwei kommt auch immer auf die einfachsten erklärungen!
    ein bisschen mehr phantasie hätte ich euch schon zugetraut…

  • AvatarProf. Dr. Horst Adams Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Das verstehe ich nicht!

  • AvatarAgent Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Revierscheriff
    @Metten

    …nicht zu vergessen ist hierbei der Einfluss der Schwingungen der HintergrundMu$ik!
    Sowie nebenbei die RaumTemperatur und LuftFeuchte,das ganze mit einem dezentem Schuss an Licht …was diesen Effekt rüberbringt!
    iss doch einleuchtend ;-D

    Ansonsten nett gemacht !

  • AvatarSgt. Hurricane Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    nu frag ich mich echt wie der das gemacht hat O_O

  • AvatarUte Sool Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Den Typen hab ich schon mal gesehen. Ich glaube, der heißt Road Train!

  • AvatarMarcus Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Cool ;o)

  • Avatarder schlosser Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    der benützt einen zähsteifen laser.also einen ganz normalen,den
    er mit etwas stärke angedickt hat.peng

  • Avatartaschenrechner Daumen hoch 0 Daumen runter 2

    aloa ihr zauberer,

    also das mit dem kleiderbügel ist für mich klar, der hängt an ner nylon-schnur.
    bei den anderen sachen gibt es ein paar unregelmäßigkeiten, schaut euch das video nochmal und nochmal an, dann kommt ihr drauf und wir könnens ihr diskutieren…

    p.s.: ich kann auch zaubern, und zwar anderen ringe um die augen zaubern…^^

  • Avatarchief wiggum Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    …ich kann machen das die luft riecht!!!

  • AvatarSgt. Hurricane Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Also ne schnur kann da erstmal net sein^^ ausser die hände von dem typen sind messerscharf… und obendrüber is auch keine schnur hat er ja gezeigt.. :/

  • Avatarwww.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    …ich kann aus volle Bierflaschen, leere machen!!!

    …ich kann Frauen einen dicken Bauch zaubern, der Trick dauert aber 9 Monate und ist mit immensen Kosten verbunden!!!

  • AvatarMrJoe Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ich weiß wies geht
    hinweis: achtet bei minute 2:28 auf seine linke hand

  • AvatarMr V. Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    wollte ich auch sagen. da fliegt alles auf bei dem vogel

  • AvatarQuotenschwarze Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    der war in seinem früheren leben schwarz (alle schwarzen können das)…um aber sein image in einer von weißen dominierten welt aufzupolieren hat er seine hautfarbe geändert

  • AvatarBrother Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ chief wiggum únd Sheriff:

    Tolle Tricks, die ihr drauf habt. Solltet euch bei Wetten dass,,,? bewerben. Vielleicht nimmt euch der Tommy ja, mich hat er abgelehnt. Dabei wäre ich so gerne in Malle mit meiner Wette: “ Wetten, dass ich jede Hunderasse mit verbundenen Augen am Geschmack des Hundekots erkennen kann!!!“ dabei gewesen.

  • AvatarRoad Train Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ganz klar – FAKE

    die wette wäre doch eher was für hasso

  • AvatarThe T Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich kann auch zaubern: Ich kann machen das die Luft stinkt…

    Achja der Zauberer heisst natürlich Road-Train und kommt aus Australien was nach einstein eindeutig wiedersätzlich wiederlegen würde das dieser Effekt durch eine protonengebundene-schwangerschaft entsteht. Denn das weiss doch jeder 2-jährige das durch die Affinitäten-Gesetze und der Raum-Zeit Verschiebung die entsteht wenn in China ein Sack Reis umfällt dieser eindeutig zweideutige Effekt entsteht.

    Also nach Mao: Kennse Whayne??

  • AvatarHasso Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Road Train

    „die wette wäre doch eher was für hasso“

    ???
    grübel…wieso für mich ! ??? Versteh ich nicht…!

    Wuff ! Wuff !

  • AvatarBrother Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ Hasso:

    ja warum nur???

  • AvataruLt1ma Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ach ihr habt doch alle keine ahnung, das benutzt das militär schon doch seit jahren !! das is ne art traktorstrahl :P

  • AvatarBruno Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Mr Joe hat recht…

  • AvatarGeier Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich weiß wie das geht, dauert aber zu lange es zu beschreiben.
    Jedenfalls gibt es da so laserpointer mit nem Magneten. Der Rest ist Koreographie.

  • AvatarAnonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Vielleicht ist das einfahc nur Technik. Es ist kein laser, sondern es werden negative Teilchen im Raum beschleunig (Elektronen). Wenn man da jetzt mit einem Magneten hin geht, dann wird das abgelenkt. So ähnlich wie Dipolmöleküle, siehe Wasser. Das Ding mit dem Kleiderhaken: vor dem Laserstrahl hängt eine Nylonschnur. Daran hängt der des Ding dann. Er unterbricht den Straahl immer hinter der Nylonschnur. Als er den Strahl unterbricht, und das Ding auf den Boden fliegt, hat er seine Hand auf dem Linken Säulending, womit er das wegmacht….
    Ich weis das klingt schlau, ist es aber nicht, wo sind hier die Physiklehrer die sagne, dass sowas nicht geht?

  • AvatarDr. Herguson v. Rauc Daumen hoch 3 Daumen runter 0

    Werte Herren (und Damen),

    Auf den Ersten Blick erscheint dieses Video harmlos und wie ein rein logisch und physikalisch erörterbares Phänomen.
    Bei näherem Hinsehen bleibt dem geschulten Auge aber nicht die gemeine, manipulative Hinterlist verborgen.
    Es scheint so als ob dies eine von Menschen-Hand gemachte Zauber-Aufführung sei.
    Jedoch ist dies nur ein weiterer Versuch der Außerirdischen uns Menschen zu Manipulieren und zu Erschrecken!
    Deutlich an der grünen (außerirdischen) Farbe des Magischen Lichtstrahls zu erkennen.

    Haben Sie den vermeintlichen Kleiderbügel entdeckt? Er ist verantwortlich für die „Zauberei“!
    Alles dieser Hinterlist wird von einem Außerirdischen gelenkt und vollbracht, so daß es wie von Menschenhand gemacht, erscheint.
    Jedem sollte doch mittlerweile bekannt sein das es keine Menschen sein können die uns Magische Zauber-Aufführungen zeigen.
    Immer sind es Außerirdische die uns manipulieren wollen.
    Diesmal jedoch ist es wirklich ein Mensch der mit den Außerirdischen einen Packt geschlossen hat. Er selbst kann natürlich nicht zaubern, der Außerirdische, getarnt als Kleiderbügel, ist bei der „Aufführung“ immer in der Nähe und sorgt durch seine Zauberei dafür, daß es so scheint als ob der Mensch über magische Fähigkeiten verfügen würde.

    Kleiderbügel sind vorwiegend Außerirdische die sich durch Tarnung und Täuschung weitestgehend unentdeckt in der Nähe von Menschen aufhalten und sie so manipulieren und lenken können.

    Achtung:
    Manchmal greifen diese brutalen und getarnten Aliens auch ganz unverhoft, hinterlistig Menschen an.

    So wie es einem Neffen passierte. Die Tat wurde zwar gefilmt und somit Aktenkundig, der Alien-Atten-Täter konnte aber aufgrund seiner enormen Tarn-und-Zauber Fähigkeiten bisher nicht gestellt werden.
    Die Aufnahme der grauenvollen und hinterlistigen Tat welche der Kleiderbügel volltat ist hier für Jederman (an-)zu-sehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=dYj39Hf36xY „der Killer Kleiderbügel“
    Aber Achtung normale Menschen seien vor diesen grauenvollen Bildern gewarnt!
    Warnung: Nicht im beisein von Kleiderbügeln oder Zauberrern Ansehen!

    Hochachtungsvoll
    Ihr Dr. Herguson v. Rauch-Schaller

  • Avatarella-ella Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Damit hast du uns mundtot gemacht.

  • AvatarDavid Hopperfield Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ende die magie

  • AvatarDavid Hopperfield Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    *entdecke die magie

  • AvatarPredator Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    also das vid is gut, aber das wird uns nur vorgegaukelt, wie bei jeder zaubershow
    wie bei jeder zaubershow, soll man nämlich auf eine große hypnose-tafel/kugel usw. gucken, dann bekommt man eingeflößt, dass der magier solche tricks kann und wenn er fertig ist, soll man vergessen, dass man hypnotisiert wurde und, dass die show echt war

  • AvatarPokemon-Master Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    er hat bestimmt da so ein durchsichtiges band das er seine kleidung aufhängen konnte.

  • AvatarPokemon-Master Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    das ist ja geil!:-)

  • AvatarMr.Beam Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    ich hab mir das video mal mit 0,13-facher geschwindigkeit angesehen. trotz der nicht optimalen quallität, bin ich der meinung, den ersten und zeiten trick (leuchtring rutscht über laserbeam/aus dem laserstrahl den leuchtstab herausgreifen) durchschaut zu haben. bei der laserlightshow stimme ich bereits geäußerten theorien zu, werde diese aber untermauern.

    bei der langsamen geschwindigkeit war klar zu erkennen, dass der ring überhaupt nicht über den strahl rutscht. ich schätze, dass ein faden am laser angebracht ist. das schätze ich deshalb, weil es kein fester gegenstand sein kann. da er den laser hinter der einen wand hervorholt. deshalb fällt zB ein plexiglasstab vorn am laser raus. das wäre zu umständlich zu händeln. außerdem fasst er mit der freien hand vorn an den laser. in dem moment kann er den faden aufnehmen und in der hand mit dem ring auf der schulter halten. den ring hängt er aus 3 gründen über die schulter: 1. um zu beweisen, dass dieser nicht manipuliert ist, 2. um die hand frei zu haben (um damit ohne hindernisse nach dem faden zu greifen) & 3. den ring so rechtzeitig auf den faden zu fädeln.
    den arm muss er dann sowieso strecken, da er ja den ring möglichst weit über den laserstrahl rutschen lassen will. unterstützen tue ich diese theorie damit, dass er, bevor er den ring loslässt, den winkel des lasers in der hand, den abstand des rings zur hand mit dem laser und dem laserstrahl selbst, ändert. denn er muss ja darauf achten, dass der faden genau im laserstrahl verläuft und auch genug spannung besitzt, um den ring daran herunterrutschen zu lassen. den arm lässt er nämlich so lange nach oben gestreckt, bis der ring sicher über den laser in der anderen hand gerutscht ist.
    dann kann er den faden loslassen, den ring wieder aufnehmen und ihn somit vom faden befreien. ob der faden nun am laser bleibt oder nicht, ist für den nachfolgenden trick ja egal. da liegt das ding ruhig auf der halterung.

    der letzte trick ist denbar einfach. er hat die schwarze kleidung nicht nur an, damit die laserefekte sehr gut rüber kommen, sondern auch, weil er den 2. leuchtring bzw. stab darunter versteckt hat. vermutlich in der hose, oder an der hose ist extra eine tasche dafür an-/eingenäht. versteht sich von selbst, dass der stoff möglichst lichtundurchlässig ist.
    der laserstrahl, der vom boden aus nach oben leuchtet, leuchtet vermutlich eher von oben nach unten. es wird hinter der schwarzenbühnendeko oben im gestänge ein weiterer grüner laser montiert sein, der im richtigen augenblick eingeschaltet wird. dann geht der magier mit einigen ablenkenden bewegungen auf den strahl zu und „entnimmt“ ihm den leuchtstab. in slowmotion kann man aber klar und deutlich erkennen, dass der gute mann den stab hinter seinem rücken „hervorzaubert“. der laser im gestänge wird in diesem moment abgeschaltet und das licht aufgeblendet.

    zu der laserlightshow zwischen beiden tricks stimme ich den vermutungen zu 2 lasern in der hand zu. schaut man genau hin, kann man sehen, dass er den laserbeam plötzlich „wegnimmt“. schaut man noch genauer hin, sieht man, dass beim „wegnehmen“ das strahls die hände für eine sehr kurze zeitspanne aus dem laserstrahl heraus sind, dieser sich aber weder von der stelle bewegt, noch sonst etwas tut. erst als der magier seine hände ein paar cm über dem laserstrahl des großen lasers hat, geht dieser aus. der magier schaltet in diesem moment die beiden laserpointer in seinen händen ein (vermutlich keine handelsüblichen für präsentationszwecke). das ausschalten des großen lasers muss er nicht übernehmen. denn der laser erfüllt mehrere funktionen. 1. ist er sehr groß und würde sich niemals in einer handfläche verstecken lassen. 2. wird er per stromkabel mit strom versorgt. das kabel ist deutlich zu sehen.
    diese beiden faktoren spielen dahingehend eine rolle, dass die zuschauer denken sollen, ein laser mit einer solchen leuchtkraft muss so groß sein und mit strom aus der steckdose versorgt werden. so wird von dem gedanken, dass der magier 2 kleine laserpointer in den händen hält, abgelenkt, da ein solcher laser ja offenbar doch einen sehr hohen stromverbrauch hat.
    wenn er den tragebaren laserstrahl knickt, könnte man denken, er hätte einen dritten laserpointer. ich denke aber nicht, dass dies der fall ist. er wird kleine spiegel in den handflächen haben, mit welchen er den laserbeam umlenkt. das suggeriert die „unmöglichkeit“ mit einem dritten laserpointer zu arbeiten. denn er hat ja nur 2 hände, bewegt diese sehr schnell und es währe daher schwer bis nicht möglich die dargebotenen effekte mit dermaßen gefüllten händen vorzuführen.

  • AvatarOli Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ihr spinnt doch alle raumzeitkontinium hää blödsinn das war irgend ein Material denk ich mal oder der laser war wie die jedischwerter dies zu kaufen gibt nur aus einem plastik denn man halt biege kann

  • AvatarAnonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Und der Trick mit dem Rausnehmen ist der aller Simpelste. Wie man deutlich sehen kann, leuchtet sein Daumen, und wie in der Magierszene üblich hat er wohl eine Daumenkappe ^^ auf knopfdruck lässt sich die wohl zum leuchten bringen oder so

  • Kommentare sind geschlossen.