Lustige Videos und witzige Fun-Filme

17 Kommentare

  • Avatarzak Daumen hoch 22 Daumen runter 1

    Selbsttaufe kommt noch vor Selbstkrönung
    (Napoleon etc)

    • Avatarwoody Daumen hoch 1 Daumen runter 2

      Vielleicht wollte er dem Wasser nur eine Kopfnuss geben….

      Aber vieles spricht für die Selbsttaufe :))

  • AvatarfagbookIstScheiße Daumen hoch 40 Daumen runter 13

    Facebookvideo = Scheiße!

    • Avataraha Daumen hoch 1 Daumen runter 35

      du bist auch scheiße

    • MatthiasMatthias Daumen hoch 4 Daumen runter 3

      Es laden einfach immer mehr private Personen ihrem Videos nur noch bei Facebook hoch und nicht bei Youtube. Das wird wahrscheinlich noch zunehmen.

      • AvatarPups Daumen hoch 11 Daumen runter 1

        Dann lass die Facebook-Videos einfach weg. Oder warte 1-2 Tage, dann hat das jemand anderes auf YouTube hochgeladen. Oder markiere die Videos in der Beschreibung bitte wenigstens!

    • JemandJemand Daumen hoch 0 Daumen runter 2

      Immerhin kann man so ganz gut einschätzen, wer von den Kommentatoren das Video gesehen hat und ergo auf Facebook vertreten ist =D*

  • McMc Daumen hoch 11 Daumen runter 5

    In solchen Momenten bin ich immer hin und her gerissen zwischen christlicher Erziehung und atheistischer Überzeugung. Weil einerseits können solche Rituale ein positives Ereignis für die ganze Familie sein, andererseits zusammengesponnenes Zeug aus den letzten Jahrhunderten. Deshalb bin ich wohl halber Agnostiker geworden.

  • garfieldgarfield Daumen hoch 2 Daumen runter 6

    Diese Amis müssen immer übertreiben.
    Mein Kenntnisstand einer Taufe ist der das dem
    Kind etwas Wasser auf die Stirn geträufelt wird.
    Hier brauchen die ein Schwimmbad dafür. :-t :-t :-t

    • Avatardreifaltig Daumen hoch 0 Daumen runter 0
    • ManneManne Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Biblisch ist das untertauchen. Die Stirn benetzen kommt von der Säuglingstaufe. Kein Priester möchte einen Säugling unter Wasser tunken. Daher das benetzen.

    • Avatar0.618 Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Grundsätzlich ist die christliche Taufe ein Untertauchen im Wasser und bei erwachsenen, selbständig denkenden und selbst entscheidungsfähigen Menschen.
      Warum die Kirche irgendwann die Säuglingstaufe eingeführt hat (können sich nicht wehren und nicht nein sagen…?) darüber kann man diskutieren wie man will. Die Kirchliche Taufe hat nichts mit der christlichen biblischen zu tun. Aber das begreifen nur die, die die Bibel auch wirlich gelesen haben… ;-)

  • AvatarGarango Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    Ich finds gut, dass der Kleine so von seiner Taufe überzeugt ist, dass er selbst reinspringt. Babys können sich bekanntlich nur mit Geschrei wehren.

  • Avatarbekloppt Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    oder er dachte: lieber ertränke ich mich selber, um das gelabere nicht mehr anhören zu müssen, oder ich warte bis er es macht – aber das kann dauern……

  • AvatarPhysiklehrer Daumen hoch 3 Daumen runter 4

    Tja, für die einen ist es eine Taufe, für die anderen die frühkindliche Zwangsindoktrination mit anschließender Gehirnwäsche.
    Der arme Bengel kann einem nur leid tun. Beim Weihnachtsmann geben Mama und Papa wenigstens irgendwann zu, dass er nur fiktiv war.

    • Avatarder kleine dummfug Daumen hoch 1 Daumen runter 1

      Oh ja…

  • AvatarDer Dude Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Wie sagte einst Shia la Böff?

    „Do it! Just do it!“ :-D

  • Kommentare sind geschlossen.