Lustige Videos und witzige Fun-Filme

37 Kommentare

  • Klappe die erste Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Und das is ja erst lustig…:-D

  • meier hans Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    scheiss sevenload , nur noch am rumbuffern …

  • der ösi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    OH MEIN GOTT

    ich packs ned – keinen plan wie er das gemacht hat. und ich glaub ich wills auch ned wissen.

    • fabrice Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Es waren zei liliputaner verkleidet als einen mensch ganz einfach

  • denkt_drüber_nach Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Nicht schlecht!
    Wenn das echt eine Live Show war und kein Kameratrick, keine Ahnung.

  • DnB Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich glaube, das sind 2 Personen ;-)

  • Anonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Mit den 1000 Kamerschnitten ist es schwer zu erkennen. Man sieht ja nicht mal wie der Arzthelfer rein kommt, ob er normal ging oder ob es aus 2 Liluputianern besteht ;)
    Wahrscheinlich sitzt einer im Tisch drinnen und wechselt dann in den Oberkörper nach dem zersägen. Der Bauch ist ja auch ziemlich gross, so dass viel Platz ist. Irgendwie muss er dann natürlich wieder raus? Vielleicht steckt in den Beinen ein richtiger Mensch der dann nachher, nach hinten gebeugt, das Oberteil einfach aufsetzt.
    War ja komisch ist, dass er dann am Schluss seitlich wegläuft :-)

    Schade dass so viele Schnitte drin sind, grade wie die Füsse nach vorne kommen, oder der Arztgehife an den Tisch kommt, etc…

  • FakeFinder Daumen hoch 4 Daumen runter 2

    Fake! Fake! Fake!

    Der is gar nicht verkettensägt worden.
    In Wirklichkeit war die Säge ein Laserschwert.
    Das erklärt auch, warum es kein Blut gibt:
    die Adern sind sofort thermisch verschweisst worden.
    Tscha, und was nach einer Laserschwertverletzung
    alles möglich ist, wissen wir spätestens, seit
    Luke wieder mit beiden Händen an der Prinzessin …
    aber das ist eine andere Geschichte.
    Also Tschupp und weg, und dann einfach schnell
    im Off wieder alles zusammengeflickt, genauso war
    das bei Starwars doch auch. Alles Klaro?

  • dummfug Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Schätze, das war ein Leichtgewicht, der die Knie vor die Brust genommen hat. Er hält sich am Anfang am Tisch fest, um sich hochziehen zu können. Später sieht man von der Seite, das der Brustkorb ziemlich ungewöhnlich groß ist, selbst für eine Frau… Wahrscheinlich ist die Person noch nicht mal so groß, wie sie mit Beinen aussieht, und steckt sozusagen auf Zehenspitzen in dem Unterkörper.
    Aber nett gemacht!

  • Bananabombo Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Das ist ’ne Marionette!

  • Tan K Daumen hoch 0 Daumen runter 3

    1. ist das Kevin james????????????????????????????????
    2. wir werden durch diesen liliputaner abgelenkt.
    3. werden wir durch diese nette assistentin abgelenkt.
    4. der SEHR deutlich gefakte Herzschlag ist NICHT echt.
    5.das Video ist mindestens 20 mal geschnitten
    6. der brustkorb ist nach und vor dem Zersägen überdurchschnittlch groß.
    7. Es wäre medizinisch und Technisch nicht möglich.
    8. achtet mal genau auf das „opfer“ man sieht nicht wie er reinläuft und
    bewegt gerademal 4 sekunden seine Hand (am anfang)
    9. Man sieht nicht wie der „zusammengeflickte“ herausläuft
    10. als der „artzt“ in den ersten sekunden mit der Kettensäge wackelt
    bewegt sich das sägeblatt, wenn ich mich nicht falsch ausdrücke,
    verdächtig stark, wie es eigentlich nicht sein sollte!

    Ich hoffe euch reichen diese 10 Gründe.
    Denkt mal drüber nach.
    Tan.

  • paul & marry Daumen hoch 6 Daumen runter 0

    von wegen trick!
    is doch wohl klar was da abgeht. dieser dicke mann nutzt 2 menschen mit behinderungen schamlos aus.
    der eine wurde ohne unterleib und der andere ohne oberkörper geboren!
    wenn ich solche helfer hätte könnt ich das auch :P

    • Amar müller Daumen hoch 1 Daumen runter 5

      Nur zur info, es werden keine Menschen ohne Oberkörper geboren…

  • paul & marry Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    manmanman. da hat mir der tan aber grad die augen geöffnet oO
    hätte ich nie gedacht dass der herzschlag den man da hört nicht echt is.
    und ich als nichtmediziner hab natürlich auch völig außer acht gelassen, dass „medizinisch und Technisch“ nicht möglich wäre… also is es wohl doch nicht echt. :D

  • Jan Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Tan K. du bist ein Vollidiot. (als Ergänzung zu „paul & marry“)

  • Troy McClure Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Völlig egal, das ist David Hasselhoff in der Jury!!!!!

    Never Hassel the Hoff!!!!

  • Skandy Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Aliens Aliens ALIENS sie sind überall AHHH….

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 2

    Boah ey, der Trick ist doch voll billig!!!!!

    Wasserstoff ist bei Zimmertemperatur ein farb- und geruchloses Gas, das ca.14,4mal leichter als Luft ist. Es ist das Element mit der geringsten Dichte. Daher diffundiert Wasserstoff leicht durch poröse Trennwände, aber auch durch Metalle wie Platin. Der gebräuchliche Wasserstoff kommt immer in Form von zweiatomigen Molekülen vor (H2). Das Element Nr. 1 hat nach Helium die tiefste Schmelz- und Siedetemperatur. In Wasser löst sich Wasserstoff nur schlecht, während einige Metalle wie Palladium Wasserstoff bis zum 12000fachen ihres Volumens aufnehmen können. An der Luft verbrennt Wasserstoff mit einer schwach bläulichen Flamme zu Wasser:
    2 H2 + O2 —–> 2 H2O HR = -572kJ/mol
    Das Quadrat besteht aus schachbrettartig angeordneten dunklen und hellen Teilquadraten. In einigen der dunklen Teilquadrate sind die Ecken durch kleine helle Quadrate gestört. Es entsteht der Eindruck, als seien die – nachweislich geraden – Trennlinien zwischen den Teilquadraten wellenförmig gekrümmt.
    Im Beispiel rechts oben scheinen die gestreiften Querbalken keilförmig zu sein – in Wahrheit sind alle horizontalen Linien exakt parallel, und die Querstreifen sind Rechtecke.
    Es entsteht der Eindruck, die senkrechten Linien seien gekrümmt, tatsächlich jedoch sind sie exakt gerade und parallel.
    Im Rahmen der klassischen Mechanik ist der Zustand eines Teilchens durch die Messung seiner Position und seiner Geschwindigkeit vollständig festgelegt. Bei mikroskopischen Systemen ist dieser Rückschluss aus einzelnen Messergebnissen auf den Zustand des Systems offenbar unvollständig, da jedes Messergebnis nur ein zufälliger Repräsentant einer Vielzahl möglicher Ergebnisse ist. Für eine vollständige Beschreibung des Zustandes muss demnach die gesamte Verteilung möglicher Messergebnisse berücksichtigt werden.

    Also voll einfach der Trick!

  • Törmi Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Welchen Trick meint ihr denn,den Zaubertrick?
    Oder etwa den Trick,wie sie es geschaft haben das David Hasselhoff mal Nüchtern war??

  • TheGlue Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Is doch vollkommen klar!!! Seht ihr es nicht?! Voodoo!!!

  • zauberer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    …war ganz einfach, ich hab lilliputaner genommen, immer noch die besten mitarbeiter für solche sputzen…und sheriff…jaaa du bist und bleibst der größte schwätzer hier, lieber n gutes halbwissen als gar keine ahnung..

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @zauberer:

    RICHTIG: sheriff…jaaa du bist und bleibst der größte schwätzer hier

    FALSCH: lieber n gutes halbwissen als gar keine ahnung..
    (Ich hab noch nicht mal ein halbwissen, ich mach das wie die Politiker: die Leute zu Texten dann fällt es nicht so auf, das man gar keine ahnung hat)

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ahnung

  • DjMattanX Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    HÄÄÄÄÄ????? Wie macht der das????? Geh mal davon aus, dass dasn Fake is.

  • Brother Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Cooler Trick. Ist das in der Mitte Sharon Osbourne die bessere Hälfte von OZZY???

  • Freddy777 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    wurde bestimmt mit Spiegeln gemacht…

  • robi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    bestimmt 2 kleinwüchsige wie am anfang des videos…

  • Sumpfdackel Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Schönen Guten Morgen!

    – oberkörper = ein mensch mit amputierten unterschenkeln bzw. fast
    komplett ohne beine
    – beine = protese
    – bewegung des rechten unterschenkels = kleiner motor im knie der
    protese, ferngesteuert
    – zum schluss in der horizontalen, stummelbeine wieder rein in die protese,
    fertig

    – oberkörper ist nach dem zusammensetzen dünner, da stummelbeine
    wieder in der protese
    – ihm wird wieder auf die beine geholfen, da selber nix geht
    – er hat die protese halt schon länger und kann damit sehr gut umgehen,
    was das hüpfen und laufen angeht
    – in „forrest gump“ sieht man so eine art protese bei Lieutenant Dan Taylor
    nach seinem vietnameinsatz

    meine theorie…ciao!
    04.10.2007 – 02:17

  • Siggi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Törmi

    Der Trick war die besoffene Haselnuss nüchtern wirken zu lassen, wovon die anderen hier reden verstehe ich nicht. ;-)

  • Till Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    NEVER Hassel the Hoff !!!

  • labellofresser.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Geniale Idee.

  • Soldat Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    der „ Zauberer„ ist Chuck Norris und den stellt man nicht infrage

  • DarkHomer Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Hi der Trick ist ja super.
    Aber das das Fernsehen damit Kameratricks arbeit ist woll leicht zu durchschauen.

    Wenn man sich das Video von RTL anschaut sieht man das es sich um ein TV Trickhandelt.

    Die Beine laufen weg, samt Tisch (wo eine ganze Person drin steckt). Und die Schwester hollt sie zurück und legt die „Plastikbeine“ direk neben dem Oberkörper ab, und im nächsten bild sind die dann auf einmal echt habe ich da was verpasst.

  • lösung? Daumen hoch 0 Daumen runter 0
  • Cobra Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    In drei völlig verschiedenen Shows die ich auf YT gesehen habe, war immer der selbe Arzt der „zerschnitten“ wird, aber nur einmal der Zauberer von hier oben. Das ist Wahnsinn, und ich denke, der Zerschnittene ist wirklich körperlich Behindert…

  • Max Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Mann ohne Unterleib.

  • Veritas Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    es sind 2 sehr ähnliche typen, um das zu verdecken die mütze und der mundschutz. einer körperlich Behindert ( keine Beine) und ein ganz normaler gesunder Mensch. der Gesunde liegt am Anfang 90° gebeugt im Tisch mit seinem Oberkörper, der andere sitzt praktisch auf ihm. Was man hier aber nicht sieht was aber ienfach nur fehlt das sie beide (den unter und den oberkörper) hinter die bühne fahren (das is echt so, schaut mal bei Youtube den Trick woanders an, als der mann dann mit seinen beinen wieder herruas kommt ist es nur der Gesunde man der einfach nur etwas verdreht da liegt, (kann man auch sehen) :)

  • Kommentare sind geschlossen.