Lustige Videos und witzige Fun-Filme

81 Kommentare

  • schwaiiz0r Daumen hoch 27 Daumen runter 2

    May the 4th be with you…

    • Spriggan Daumen hoch 35 Daumen runter 2

      Ich fürchte wir brauchen mal wieder den Galileo Fake Check…..

  • Pack of Liars Daumen hoch 28 Daumen runter 8

    Lügen und Kriege führen konnten sie schon immer am besten! Danke Admin

    • dummfug Daumen hoch 17 Daumen runter 0

      Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Sexs und nach dem Krieg…

      • unbelievable Daumen hoch 4 Daumen runter 7

        Jap, mir fehlen echt die Worte, nun ist es Offiziel der Herr Obama und seine helfer werden definitiv keine Fotos veröffentlichen wie denn auch! Alles erstunken und erlogen kein einziger Beweis wird dargelegt. Sorry aber die USA hat sich damit in der ganzen Welt lächerlich gemacht wie kann man als Weltmacht nur so dreist sein! Wirklich jeder dumme der noch ein bisschen Verstand sein eigen nennt sollte es jetzt merken, ist ja schon fast ne offene Lüge!

        • Cadinsor Daumen hoch 14 Daumen runter 11

          Schonmal daran gedacht, dass die islamische Welt die Veröffentlichung solcher Fotos anstossend finden könnte? Dass sich damit die Kluft zwischen der arabisch islamischen Welt und unserer ach so tollen westlichen Welt noch weiter vergrössern könnte? Das Thema ist einfach zu heikel um Verschwörungstheoretikern einen Riegel vorzuschieben. Hierbei geht es um die Sicherheit von Menschen und nicht um Sensationhunger der gestillt werden muss.
          Weder Du noch ich noch alle anderen hier wissen ganz genau was dort abgelaufen ist. Spekulieren kann jeder. Jeder kann sagen dass alles erlogen und erstunken ist, nur weil wir keinen weltpolitisch brisanten Beweis den Medien zugespielt bekommen.

          Ich bin kein Ami Liebhaber, um gottes Willen aber wenn man keine wirkliche Ahnung hat… einfach mal die Klappe halten.

        • Arcadio Daumen hoch 1 Daumen runter 0

          schonmal daran gedacht, dass es für die islamische welt eh schon zu weit ging?
          schonmal davon gehört, dass die amis einen kinofilm darüber planen?
          sie sind der aggressor der den spalt zwischen der westlichen und östlichen welt noch ausweitet. jeder hat seine meinung und darf sie äußern

  • cacau Daumen hoch 4 Daumen runter 2

    Na ja, …

  • ich Daumen hoch 10 Daumen runter 14

    viel schwachsinn dabei – aber im Grunde eine wahre Aussage / Frage.

    • Detlef Daumen hoch 18 Daumen runter 8

      ja genau, alles veschwörungstheorien. um nicht nachdenken zu müssen

      • Anonymous Daumen hoch 4 Daumen runter 2

        Für mich gibt es nur eine Verschwörungstheorie und von der sehe ich immer Beweise, wenn ich ihre Vertreter reden höre: man nennt sie Politik.

        Mal ehrlich, wer kann schon beweisen oder feststellen, was (in diesem Fall) die Amis in Pakistan gemacht haben, oder nicht gemacht haben? Es gibt zig Varianten:
        – neben der offiziellen Theorie …
        – …ist Osama schon lange tot (Hinweise: seit Jahren kaum Nachrichten von ihm und wenn, dann immer nur undefinierbare Videos, die sonst wo, sonst wann und von einem Doppelgänger aufgenommen werden konnten)
        – Osama lebt immer noch und hat einen Deal mit den Amis abgeschlossen, um nicht mehr gejagt zu werden. Vielleicht hat er ein paar Nachbarn verraten, die ihm vor die Haustier gekackt haben, wer weiß.
        – …
        – und mein Favorit: Osama ist Obama und lebt im „Waisen“ Haus 8-X

  • ulki Daumen hoch 15 Daumen runter 13

    Verschwörungstheorien im Internet
    Eindeutig, scheinbar schlüssig - und kaum zu widerlegen

    Viele Menschen sind überzeugt, die Anschläge vom 11. September 2001 seien von den USA inszeniert worden. Aktuell kursieren Theorien, wonach Al-Kaida-Chef Bin Laden nicht tot sei. Verschwörungstheorien bieten eindeutige Erklärungen in einer komplexen Welt, sagt der Publizist Jaecker im Gespräch mit tagesschau.de.

    tagesschau.de: Verschwörungstheorien sind populär. Zu historischen Ereignissen wie dem Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg, dem Mord an John F. Kennedy, der Mondlandung oder dem 11. September 2001 kursieren diverse Legenden, an die viele Menschen glauben. Wie entstehen diese Theorien?

    Tobias Jaecker: Sie entstehen bei Krisen und Konflikten - immer dann, wenn etwas undurchschaubar erscheint oder einfach unfassbar ist. So war es nach den Anschlägen vom 11. September, und so ist es jetzt nach der Tötung Bin Ladens. Bislang ist kein Foto des toten Al-Kaida-Chefs veröffentlicht worden, die schnelle Seebestattung überrascht. Und schon behaupten einige, Bin Laden sei schon seit Jahren tot und wittern eine Vertuschung dieser "Tatsache". Verschwörungstheorien liefern scheinbar schlüssige Erklärungen, das macht sie so erfolgreich....

    weiterlesen: http://www.tagesschau.de/ausland/verschwoerungstheorien102.html

    • Detlef Daumen hoch 27 Daumen runter 2

      bestimmt ein Freimaurer

      • funkmastermash Daumen hoch 9 Daumen runter 0

        hahaha, ich piss mich an!

    • lustig Daumen hoch 12 Daumen runter 5

      Schlagzeilen in den Massenmedien
      Eindeutig, scheinbar schlüssig – und kaum zu widerlegen
      Viele Menschen sind überzeugt, die Anschläge vom 11. September 2001 seien von Osama Bin Laden iniziert worden. Aktuell kursieren Theorien, wonach Al-Kaida-Chef Bin Laden tot sei. Massenmedien bieten eindeutige Erklärungen in einer komplexen Welt, sagt der Publizist Jaecker im Gespräch mit tagesschau.de.
      tagesschau.de: Massenmedien sind populär. Zu historischen Ereignissen wie dem Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg, dem Mord an John F. Kennedy, der Mondlandung oder dem 11. September 2001 bestehen Legenden, an die viele Menschen glauben. Wie entstehen diese Theorien?

      Tobias Jaecker: Sie entstehen bei Krisen und Konflikten – immer dann, wenn etwas eindeutig erscheinen muss oder einfach so ist, wie es ist. So war es nach den Anschlägen vom 11. September, und so ist es jetzt nach der Tötung Bin Ladens. Bislang ist kein Foto des toten Al-Kaida-Chefs veröffentlicht worden, die schnelle Seebestattung überrascht. Und schon behaupten einige, Bin Laden ist tot und wittern eine Glaubwürdigkeit dieser „Tatsache“. Massenmedien liefern scheinbar schlüssige Erklärungen, das macht sie so erfolgreich….

  • Anonymous Daumen hoch 4 Daumen runter 5

    voll gut

  • cHaRliE Daumen hoch 3 Daumen runter 10

    Naja….

    also erstmal nicht schlecht. ob die amis ihn wirklich getötet haben sei erstmal dahingestellt.
    aber jetzt gehen wieder die ganzen verschwörungstheorien los, ist schon ein bisschen lächerlich

    • Detlef Daumen hoch 9 Daumen runter 15

      du gehörst auch dazu. die amis setzen extra leute ein, um in foren die meinung zu beeinflussen. du bist bestimmt einer davon, gibs zu.
      Ich kenn solche wie dich. den ganzen tag vorm pc und dauernd am posten. dann gibts die tägliche berichterstaatung beim NSA und abendessen bei skull and bones.
      Dein MK-Ultra Sklave kocht bestimmt für dich.

      Von wegen verschwörungstheorien verblöden

      • Dieter Daumen hoch 11 Daumen runter 4

        eh Detlef, wie arm bist du denn?
        http://onlyfree.de/urlgab/8003/

        • Detlef Daumen hoch 5 Daumen runter 10

          naja so 1700 netto werdens schon sein

      • Jo Daumen hoch 5 Daumen runter 0

        :D

  • Peter Lustig Daumen hoch 10 Daumen runter 0
    • Herr von Bielefeld Daumen hoch 2 Daumen runter 8

      Du gehörst anscheinend nicht und auch nicht darüber hinaus zu den ansatzweise gebildeten Menschen.

      • Peter Lustig Daumen hoch 4 Daumen runter 2

        Aus welchen Gründen?

  • Möter Daumen hoch 21 Daumen runter 3

    Ich kann mir vorstellen dass er wirklich tot ist. Warum auch nicht. Ich wette er wusste einige Dinge, die er nciht wissen sollte. Dass Amerika (und viele andere Regierungen) nicht immer die ehrlichste ist, ist alles andere als eine Theorie. Es würde auch passen ihn umzubringen und sich seiner so schnell wie möglich zu entledigen. Und zwar so, dass man ihn auf gar keinen Fall wiederfindet. Verschwörungstheorien sind doch nicht immer totaler Blödsinn und nur dazau da das Undurchschaubare zu verarbeiten. Immerhin gibt es für einige Verschwörungstheorien gute Argumente. Interessant ist nicht die Fülle an Argumenten einer Verschwörungstheorie, interessant ist zum einen die Annhame, dass alle lächerlich sein sollen und zum anderen, dass viele Argumente nicht widerlegt werden können.

    Und wie Curt Cobain schon einmal sagte: „Nur weil du Stimmen hörst, heißt das nicht, dass sie dich nicht verfolgen“!!!

    Sprich: Nur weil eine Verschwörungstheorie unglaubwürdig klingt, heißt das nciht, dass sie es auch ist.

    Schade ist wohl nur eine Sache. Wir werden unsere Skepsis bezüglich der Mondlandung, Kennedy, Area 51, Deep Throat, oder 9/11 und vieler anderer Ereignisse wahrscheinlich nie verlieren. Diese wird aus Mangel an Beweisen (pro/contra) und Glaubwürdigkeit vermutlich immer Bestand haben.

    • Herr von Bielefeld Daumen hoch 4 Daumen runter 8

      Meiner Meinung nach einer der besten Kommentare! Daumen hoch!

  • First Lutenent of bullshit Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    jetzt kommt bestimmt bald ein Buch mit dem Titel „Die Wahrheit über Bin ladens Tod“ heraus. oder ähnlicher müll. Gebt mal die zeile „Die Wahrheit über“ in google ein. da findet ihr zu jedem thema was

    • Herr von Bielefeld Daumen hoch 1 Daumen runter 9

      Ja, und weiter? Für dich gilt das selbe wie für Peter Lustig weiter oben! Setzen, 6!

  • soCram Daumen hoch 17 Daumen runter 3

    Verschwörungstheorien entwickeln sich nicht aus Hirngespinsten bekloppter Leute.
    Sie entwickeln sich daraus, dass Fragen, die in einer schlüssigen Geschichte einfach zu beantworten wären, nicht beantwortet werden.
    Ich weiß nicht, was am 11.9.2001 passiert ist und ich weiß auch nicht, was mit Bin Laden passiert ist. Jeder, der eins und eins zusammenzählen kann, sollte aber darauf kommen, dass es so nicht gewesen sein kann.
    Welche Theorie letzendlich stimmt, ist dabei irrelevant. Es geht nur darum, sich nicht völlig verarschen zu lassen, sondern einfach nur ein klein bisschen mitzudenken.
    Selbst wenn die Verschwörungstheorien um Bin Laden allesamt Schwachsinn wären, hat sich die US-Regierung mit dem Kopfschuss zu einem Mord bekannt. Man kann es drehen und wenden wie man will, es ist nicht tragbar und die Presse und breite Masse macht trotzdem mit.

    edit: Der Post von Möter war eben noch nicht da :)

    • Herr von Bielefeld Daumen hoch 3 Daumen runter 5

      Sehr gut!

  • Skandy Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    Ich liebe die Medien denn Weltnews die jeder hört ob er will oder nicht. Verschwörungstheorien, Ufos, und sonstige angepasste Wahrheiten. Die Welt hört auf zu denken, denn wir habe ja die Medien die das für uns übernehmen. Von einem extreme ins andere aber auf keinen fall normal.

  • Fleischboulade Daumen hoch 7 Daumen runter 6

    Leute die vorbehaltslos an diese ganzen Verschwörungstheorien glauben finde ich genauso lächerlich wie Leute die das glauben was in den Medien verbreitet wird…. die Verschwörungstheoretiker sind nur viel schlimmer weil sie sich gleichzeitig für überlegen und seeehr intelligent halten. Ein Witz wenn ihr mich fragt.

    • Herr von Bielefeld Daumen hoch 10 Daumen runter 6

      Halten sich die Medien etwa nicht für überlegen und sehr intelligent?

      • Möter Daumen hoch 4 Daumen runter 0

        Richtiger Einwand! Manche erheben den Anspruch auf die absolute Wahrheit und verhalten sich fragwürdiger als so mancher Verschwörungstheoretiker! Medien sind nun mal keine Quelle der Wahrheit! Das kann selbst die Wissenschaft nicht immer von sich behaupten!

  • feuerspuckendes Eichhoernchen Daumen hoch 7 Daumen runter 7

    Was haltet ihr davon? Ich nenn jetzt dieses Video einfach mal interessant ;)

    • zoodirektor67 Daumen hoch 6 Daumen runter 5

      Jetzt ist es also aufgeflogen.
      9/11 wurde von einem Hollywood-Geheimbund durchgeführt.
      Mitglieder unter anderem: Stephen Spielberg, Georg Lucas, die Cohen-Brüder, Matt Groening, usw. usw.
      Leute, Ihr macht Euch echt lächerlich…………..

    • Schnie Schna Überschnappi Daumen hoch 1 Daumen runter 3

      Ich dachte das mit dem „feuerspuckendem Eichhörnchen“ sei ein Witz. Aber jetzt weiß ich, dass Du wirklich daran glaubst eines zu sein. Nimm doch bitte wieder Deine Medikamente. Der Arzt meint es doch gut mit Dir. Und wenn Du Deine Medikamente nicht nimmst, dann schicken die Aliens von Atlantis, welche die eigentlichen Machthaber auf der Erde sind, den CIA zu Dir nach Hause. Die kommen dann als Schornsteinfeger verkleidet und manipulieren Deine Heizung so, dass Sie Deine Gedanken kontrollieren können.

      Aber mal im Ernst ! Ich habe mir nur etwa 5 Minuten von diesem Senf-Video angesehen. Aber mir ist schon klar, dass Du noch diesen Sommer ernüchtert feststellen wirst, das ein gewisses Maß an paranoidem Persönlichkeitsanteil normal ist. Bei dem einem ist er ausgepräger als beim anderen.

    • Möter Daumen hoch 0 Daumen runter 1

      Oh mein Gott, wenn ich bedenke wie oft die Uhr 09:11 (und 11:09) vor dem Anschlag gezeigt hat, kriege ich Gänsehaut. Jetzt verstehe ich. Jetzt macht das auch alles einen Sinn!!!

      …aber lustiges Video… :D

  • Anonymous Daumen hoch 6 Daumen runter 8

    Ich frage mich warum so viele Menschen die kleinsten (meist einfach aufzulösenden) Unstimmigkeiten zum Anlass nehmen, eine Theorie zu entwickeln, die es erfordert, dass hunderte normale Menschen aus allen Fachrichtungen in einen fragilen, höchst unmoralischen Plan eingeweiht werden, bei dem absolute Geheimhaltung nötig ist und auf den alle Beteiligten (meist ohne Not) ihre gesamte Zukunft und Karriere setzen müssten.

    Ich frage mich auch wie die Leute sich die Planung vorstellen:
    General zu Präsident: „Wir haben einen genialen Plan entwickelt. Wir jagen das WTC in die Luft, schieben die Schuld auf die Terroristen und greifen Afghanistan und Irak an. Auch wenn das 3000 Amerikanern und hunderttausenden Arabern das Leben kosten, die Wirtschaft vollständig zusammenbrechen und der Krieg Billionen verschlingen wird, das Öl wirds schon wert sein. Wie siehts aus, biste dabei?“

    • First Lutenent of bullshit Daumen hoch 9 Daumen runter 3

      siehe das manhattan Projekt. da waren knapp 20.000 Menschen daran beteiligt und haben auch geschwiegen. Und da wurde die Atombombe entwickelt, also eine Massenvernichtungswaffe.
      Der general, der das geleitet hat, hatte auch vor die auch dann abzuwerfen. Was dabei rauskam: siehe hiroshima und nagasaki.
      Auch wenns hart ist, wenn es menschen wie Gandhi oder mutter theresa gibt, dann gibt es auch extrem bösartige denen es nichts ausmacht millionen menschen zu opfern. Und dann sind 3000 WTC-Opfer ein klacks dagegen. Traurig aber wahr

      • die keule Daumen hoch 3 Daumen runter 0

        einfache Scharfschützenregel: Erschieße einen – und schocke damit tausende. Oder im fall von 9/11 töte 3000 und schocke die ganze welt.

      • Anonymous Daumen hoch 5 Daumen runter 1

        Das Manhattan Project fand unter vor 70 Jahren (die Vernetzung war somit im Vergleich zu heute geradezu lächerlich) unter Kriegsumständen statt. Eine Atombombe zu entwickeln hat eine ganz andere moralische Hemmschwelle als ein Gebäude mit Zivilisten in Friedenszeiten in die Luft zu jagen, zumal die Atombombe damals nicht der Inbegriff einer Massenvernichtungswaffe war, sondern lediglich eine sehr große Bombe. Die Geheimhaltung musste nicht bis ans Ende der Zeit gesichert sein. Es musste lediglich gewährleistet sein das bis zum Ende des Projektes keine Informationen über den Stand der Atomwaffenentwicklung bekannt wurden. Dies stellte keine allzu große Herausforderung dar, da für die Dauer des Projekts eine nach außen abgeriegelte Barrackensiedlung geschaffen werden konnte. Außerdem ging keiner der Wissenschaftler durch die Teilnahme ein privates und berufliches Risiko ein.
        Daher hinkt das Manhattan Projekt als Vergleich gewaltig, da es lediglich zeigt, dass eine temporäre Geheimhaltung auch bei tausenden Beteiligten gewährleistet werden kann.

    • feuerspuckendes Eichhoernchen Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      Es ist nicht das Oel, welches es Wert ist. Informier dich besser!

    • Möter Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Die Wirtschaft ist nicht völlig zusammengebrochen, gerade wegen dem Krieg! Und ja, das Öl wäre sowas Wert gewesen. Man hat schon Kriege geführt wegen weniger. Sind halt nicht alle so vernünftig wie du ;) !

  • zoodirektor67 Daumen hoch 5 Daumen runter 6

    Sorry, mich nerven diese gequält sarkastischen Beiträge nur noch.
    Noch viel mehr nerven diese ewigen Verschwörungstheorien bzw -theoretiker.
    Das grenzt an Paranoia.

  • don Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Es fehlt einfach die Transparenz von Beweisen, von Ereignissen. Wenn es transperenz wäre, gäbe es keine Verschwörungstheorien.
    Die Beweise fehlten mir bei 09/11 auf jedenfall und ein foto oder videobeweis von osama muss unbedingt her damit ich das auch wirklich glaube.
    Aber ich muss sagen, dass ich selbst den Verschwörungstheorien nicht voll und ganz traue.
    Den gegenüber muss man genauso kritisch vorgehen, wie bei den Kritisierten.

    • Schnie Schna Überschnappi Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      Du glaubst noch an FOTOS und VIDEOS ???

      Ich trau mich gar nicht Dir etwas ganz. ganz schlimmes über den Weihnachtsmann zu sagen.

      ;-)

  • Ansatzweise gebildeter Mensch Daumen hoch 5 Daumen runter 4

    „An der ganzen Geschichte ist doch was faul, dass merkt doch wohl jeder nur ansatzweise gebildete Mensch…“ …….. ahahaha, zusammen mit dem video ist der im satz enthaltene rechtschreibfehler schon KUNST. ich wusste sofort, dass es jede menge leute geben wird, die sich aufgrund osamas tod die mäuler zerreissen werden. verschwörungstheorien verschwörungstheorien verschwörungstheorien. was für ein naiver haufen..

    • Herr von Bielefeld Daumen hoch 8 Daumen runter 7

      Ja, was galubst du denn? Glaubst du die offizielle Version von Bin Ladens Tod? Dann glaubst du auch an die offizielle Version vom 11.09.01. Somit würdest zu dem naiven Haufen gehören, der alles glaubt, was ihm von den Medien vorgesetzt wird ohne es zu hinterfragen, ohne nachzudenken oder zu recherchieren.

  • Juró Daumen hoch 3 Daumen runter 2

    zu diesen Thema fällt mir sofort der Film zeitgeist ein. ^^

  • First Lutenent of bullshit Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    wer mit schmutz wirft wird mit erde behauft

  • Heraklit Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden.

  • Jean Giraudoux Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Man erkennt den Irrtum daran, dass alle Welt ihn teilt.

  • Winston Churchill Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Derjenige muss in der Tat blind sein, der nicht sehen kann, dass hier auf Erden ein großes Vorhaben, ein großer Plan ausgeführt wird, an dessen Verwirklichung wir als treue Knechte mitwirken dürfen.

  • Goethe Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns herum immer wieder
    gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse.

  • Bertolt Brecht Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Unsichtbar wird der Wahnsinn, wenn er genügend große Ausmaße angenommen hat.

    Wer die Wahrheit nicht weiß, ist ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie

    eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

  • Mark Twain Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Immer, wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen.

  • Albert Einstein Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
    muss man vor allem ein Schaf sein.

  • Oliver Hassenkamp Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten,
    sondern, was schlimmer ist, zu Gewohnheiten.

  • Hans Joachim Kulenkampff Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    Die Leute sind gar nicht so dumm, wie wir sie durch das Fernsehen noch machen werden.

  • Samuel Butler Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Der Unterschied zwischen Gott und den Historikern besteht hauptsächlich darin, dass Gott die Vergangenheit nicht mehr ändern kann.

  • Robert Lynd Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Es ist leichter eine Lüge zu glauben, die man schon hundertmal gehört hat,
    als eine Wahrheit, die man noch nie gehört hat.

  • Max Frisch Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand.

  • Mark Twain Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen,
    bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.

  • Adolf Einstein Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Wer husten muss hat schon verloren

    • Oliver Kahn Daumen hoch 3 Daumen runter 0

      Eier, wir brauchen EIER!

  • Matt Damon Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    • fool Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      sehr geiles video

    • mein name Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Welcher FIlm ist das?

      • D Daumen hoch 2 Daumen runter 0

        Good Will Hunting. Schöner Film.

    • geheim Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      /signed by me
      Sehr nice erklärt :-D

  • Brummer Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    So und jetzt ich:
    Die beste Lügensuppe ist immer reichlich mit Wahrheit gewürzt, damit man vor lauter Geschmacklosigkeit nicht mehr sagen kann, was man gerade geschluckt hat. ;)

  • FoxNews 26.12.2001 Daumen hoch 1 Daumen runter 2

    Was sagt man dazu? Ist Bin Laden etwa schon seit Dezember 2001 tot?

    http://www.foxnews.com/story/0,2933,41576,00.html

    • Ansatzweise gebildeter Mensch Daumen hoch 3 Daumen runter 1

      fox news, die bildzeitung der ultrakonservativen amerikas….

  • 2 dimensionaler Flachländer Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    Also jetzt mal ehrlich, das mit der Geschichte äh Nachricht über die Tötung Bin Ladens und so, also ich weiss nicht…Halten „die“ uns wirklich für so blöd? Ich würde sagen – ja!
    Aber jetzt mal angenommen das ganze ist nur ein Fake – Oh Gott! :shock:
    Nein, das kann doch gar nicht sein, die ganze Welt würde belogen werden,
    das können „die“ sich doch garnicht leisten! Mich würde mal interessieren wieviele es glauben und wieviele daran zweifeln. Ich wette die Mehrheit glaubt es!
    Es kann nicht sein, was nicht sein darf! Am besten nicht mehr darüber nachdenken.
    Ich geh jetzt schlafen, gute Nacht!

  • soCram Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,760488,00.html
    Ok, die Bilder werden doch nicht veröffentlicht, weil sie zu grausam sind. Das fällt den Aufmerksamen Betrachtern in den USA leider erst nach zwei Tagen Beratung auf?

    Apropos: Eine Seebestattung ist also besser als eine Pilgerstätte? Eine Pilgerstätte wäre doch das Beste, was den USA passieren könnte: Da treffen sich lauter verrückte Terroristen und man könnte einfach im zwei-Wochen-Abstand eine Rakete rüber schießen – was will man mehr?
    Man, haben die ein Glück, dass wir alle so dumm sind!

  • huwe Daumen hoch 1 Daumen runter 5

    kackmist

  • Anonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 4

    Der mann hat echt in vielen Teilen recht!!
    Hier Promo für mein Video

    • Detlef Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      wasn kack

  • geheim Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    allen Gerüchten zum Trotz, aber komisch ist das schon (wenn man sich mal die Foto’s von Udai Hussein vom US-Militär ansieht), wenn man bedenkt wie sie (US) früher damit umgegangen sind, da war’s auf einmal nicht so schlimm, die Foto’s zu veröffentlichen. Aber am interessantesten an dem Beitrag sind die letzten 15-20sekunden, dem Stimme ich auch zu, weil es nun mal so ist, die großen Medien versuchen uns zu verblöden und wir spielen mit…

  • Der Bestrafer Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Shit,dabei hätten die immer gut gekleideten Schönlinge von CSI doch alles so einfach beweisen können…..!

  • Kommentare sind geschlossen.