Lustige Videos und witzige Fun-Filme

36 Kommentare

  • Klaus Daumen hoch 82 Daumen runter 14

    Den Hund bitte das nächste Mal anleinen …. Danke!

    • goddy Daumen hoch 11 Daumen runter 46

      Ah! Wirklich? Jetzt wo du es sagst… ist ja ne bomben Idee!
      Wolltest Du dich hier als Naturliebhaber kurz profilieren?
      Wäre doch gar nicht nötig gewesen oder? Aber wer kann der kann!

      • MaHu Daumen hoch 16 Daumen runter 9

        Also ich glaube dein Kommentar war unnötiger! Daumen hoch für „Klaus“

    • J.J. - The Defender Daumen hoch 1 Daumen runter 2

      TRISTAN !!!!

      TRISTAN !!!!

      TRRISSSTTTAAAAAAAAAANNNNN !!!

      =))

    • goddy Daumen hoch 8 Daumen runter 7

      @ MaHu
      Hä? Was war denn bitte schön an Klaus Kommentar irgendwie sinnvoll oder gar notwendig?

  • dida Daumen hoch 10 Daumen runter 1

    hääämmhäämmm bettaaan.

  • Julie Daumen hoch 14 Daumen runter 0

    omg :D da lief dem hund das wasser im mund zusammen und dem besitzer der schweiß :D

    • Mr. K Daumen hoch 8 Daumen runter 0

      im mund?? baaah :-P

  • Kharn26 Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    LOL =))

    Wäre das Herrchen schneller gewesen, hätte es vielleicht auch noch was vom Rehbraten abbekommen. :)

    Die Taktik vom Hund ist auch garnicht mal so schlecht gewesen. Nur nicht erfolgsgekrönt.
    Also gibts doch wieder nur Chappi!

  • Radkappendealer Daumen hoch 6 Daumen runter 3

    @Julie: Dem Besitzer lief der Schweiß im Mund zusammen?

    • Julie Daumen hoch 5 Daumen runter 2

      ne das sollte eig bedeuten das ihm der schweiß lief :) habs doof formuliert

    • Ronny-1 Daumen hoch 5 Daumen runter 1

      Erbsenzähler!

  • gspatzerl Daumen hoch 17 Daumen runter 4

    Das sind keine Rehe, sondern Hirsche. Kuckst Du Geweih an …

    • Besserwisser Daumen hoch 5 Daumen runter 5

      weil Rehböcke ja auch ohne Geweih daherkommen… und dass Kühe keine Hörner haben, glaubste auch, oder?

      • Tom Daumen hoch 4 Daumen runter 1

        Trotzdem waren’s Hirsche

      • gspatzerl Daumen hoch 1 Daumen runter 1

        Das habe ich nicht gesagt. Aber mit einem anderen Geweih als Rothirsche oder Damhirsche. Rehböcke haben meist nicht mehr als drei Enden auf einer kurzen, gerade nach oben gehenden Stange. Damhirsch und Rothirsche haben mehr Enden (oder auch Schaufeln am oberen Ende) und die Stangen gehen zur Seite, bzw. nach hinten. Und ja, Rehe sind die kleinste Hirschart, aber dies hier sind eben größere Hirsche und ich tippe auf Wapiti …

      • Sagara Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        Das waren Kühe keine Rehe oder Hirsche ~x(

    • Reviersheriff Daumen hoch 7 Daumen runter 4

      Wenn ich mich hier mal als Meeresbiologe sowie Tierliebhaber und unehelicher Sohn von Jacques Cousteau, mich mal zu Wort melden darf…. :B

      Auch das Reh gehört zur Familie der Hirsche!
      Diese haben mit den Menschen einiges gemeinsam. Das Männchen hat was, was die Weibchen nicht haben. Also männliche Hirsche haben ein Geweih (auch der Rehbock), sowie manchen Männern Hörner aufgesetzt werden.
      Trotz der schlechten Videoqualität (Achtung Gefahr von Augenkrebs!), würde ich hier auf Rothirsche evtl. Damhirsche tippen und nicht auf Rehe. Alleine das Geweih (schaufelförmige Strukturen) spricht dafür, ganz davon abgesehen das die Rehe von der Statur zierlicher sind und nicht so ein ausgeprägtes Geweih haben.

      ACHTUNG SEHR WICHTIG!
      Grundsätzlich würde ich (egal ob Reh- oder Hirschbraten) einen Rotwein bevorzugen. 8->

      • Jan Daumen hoch 1 Daumen runter 1

        Zu Wild???

        Da passt definitiv der gute hessische Ebbelwoi am besten! ^:)^

  • Mr.Troll Daumen hoch 28 Daumen runter 0

    Der Hund hört rehlativ schlecht auf sein Herrchen. :-O

    • Reh Daumen hoch 6 Daumen runter 0

      Eine rehgelrecht rehalistische Rehsonanz Herr Troll.
      Solch eine Rehaktion muss man erst mal rehalisieren.

      „Its all rehlativ.“
      A.Einstein

      • dida Daumen hoch 4 Daumen runter 0

        rehspekt der herr

  • Peter Daumen hoch 18 Daumen runter 39

    der Hund gehört sowas von geprügelt!!!!!

    • Julie Daumen hoch 28 Daumen runter 12

      wohl eher du -.-

    • ojee Daumen hoch 2 Daumen runter 1

      huhu peter, das herrchen gehört geprügelt. ich hoffe, das du keinen hund hast! am besten gar kein Tier!

  • Besserwisser Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Wie war das noch mal mit Alphamännchen ?? :B

  • Bernhard Daumen hoch 0 Daumen runter 3

    ich find den Hund klasse, ist doch toll, endlich mal wieder ehrliche Natur. Und den Rehen hats bestimmt auch Nervenkitzel gebracht – endlich mal wieder Spannung, Spass und Spiel. Und falls er eins gerissen hat, was solls? Survival of the fittest – a la Charles Darwin.

  • Hansmakkar Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Jesus Christ…..Jesus Christ……Jesus Christ
    IMMER DAS GLEICHE !

  • DerHater Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Fehlt Heidi und Peter… der Großvater rennt ja schon…

  • Jan Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Jesus, der hat dich dreimal gerufen… warst wieder mit den Englein am flirten? :mrgreen:

  • XXXXXXXXXXXXXXXX Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Achtet mal was der ruft!:

    Bacon, Satan, Benton oder Phantom :D:D:D:D:D????????????????????????

  • Bernd Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Der tut nix, der will nur spielen.

  • Lycaner Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Der Hund Denkt: JUHUUUUUU JAGEN !!! und Herrchen Feuert mich noch an und Jagd mit, also alles so gelaufen wie der Hund es auch wollte. =)) =)) =))

  • BETZGER Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ Jesus „The Master“ Christ

    Er hat auch dich gerufen(0:30), wo warst du? :mrgreen:

  • Oberförster Puttlich Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Nach dt. Recht darf ein Hund, der nicht angeleint ist, vom Jäger abgeschossen werden:
    da er wildert.
    P.S. Und das Herrchen auch gleich dazu. Mit einer anständigen Erziehung (des Hundes) wäre das nicht passiert, dann würde er auch ohne Leine „bei Fuss“ gehen.

    • Gast Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Das stimmt so nicht, und das ist auch gut so!

      Schießen darf aussschließlich der Jagdschutzberechtigte in seinem eigenen Revier (so zumindest in NRW), und das sollte immer die letzte Maßnahme sein. Außerdem gilt dieses Recht nicht gegenüber allen Hunden, so. z.B. Hirten-, Jagd-, Blinden- und Polizeihunden.
      Außerdem muss der Schütze gegebenfalls den Beweis dafür antreten, dass tatsächlich alle Voraussetzungen für das Erschießen des Hundes vorlagen, da er mit dem Abschießen des Hundes massiv in die Eigentumsrechte des Hundehalters eingreift.

      Also, nicht jeder Jäger darf drauf losballern, und wenn er es doch tut verklagt ihn bitte. Dass Hunde nicht einfach so Wild hetzen sollen, sollte ebenfalls selbstverständlich sein.

  • Kommentare sind geschlossen.