Lustige Videos und witzige Fun-Filme

27 Kommentare

  • KickboxritterKickboxritter Daumen hoch 12 Daumen runter 7

    Hammer! Aber, find erstmal 1.so nen stein, 2. So ne freie Fläche 3.wasser n der Nähe

    • AvatarMaltron Daumen hoch 8 Daumen runter 3

      …darum sind die meisten Orte in der nähe von Gewässern. Und solch Steine gibts doch überall. :D

    • ImileImile Daumen hoch 15 Daumen runter 2

      … und den Laubbläser braucht man auch. Zumindest sieht die Fläche zu Beginn des Videos irgendwie freigebläsert aus.

      • JJTheDefenderJJTheDefender Daumen hoch 7 Daumen runter 5

        Mag sein, aber die Hose, die hat er nicht oft gewechselt…

        … hat das Geld für eine Waschmaschine nicht gereicht…..

      • AvatarKopfkino Daumen hoch 24 Daumen runter 0

        Wie man im Urwald ein Waschmaschine baut, kommt erst im nächsten Video…

  • Avatarmatthes97 Daumen hoch 28 Daumen runter 1

    Wow, Respekt! Echt beeindruckend. :-O

  • AvatarMaltron Daumen hoch 13 Daumen runter 3

    Ultra, ultra, ultra geil! :D … Ich hoffe daran werde ich mich erinnern nachdem ich die Apokalypse überlebt habe!

  • GlobiGlobi Daumen hoch 25 Daumen runter 1

    und ich dachte das sei ne IKEA Werbung

    • AvatarGarango Daumen hoch 9 Daumen runter 0

      Der musst doch gar nicht schrauben :-)

  • AvatarMitschreiberling Daumen hoch 12 Daumen runter 2

    In Unteruhldingen am Bodensee ist 1996 gemeinsam mit der ARD-Kindersendung „Mit der Maus“ ein etwas grösseres Steinzeithaus gebaut worden. Absolut sehenwert!
    https://youtu.be/T3r0a_CF5fE

  • Harvester66Harvester66 Daumen hoch 16 Daumen runter 0

    Hat er gut gemacht.
    Wenn man Zeit hat dann kann man viel bewerkstelligen.

    Jetz noch einen Energie-Ausweis und er kann die Hütte vermieten :-)

  • AlAl Daumen hoch 17 Daumen runter 0

    Beeindruckend. :-bd Und nebenan auf dem Parkpatz steht das vollklimatisierte 12m-Wohnmobil. B-)

    • JemandJemand Daumen hoch 6 Daumen runter 0

      Zumindest trägt er sonst mindestens ein T-Hemd mehr

      • Avatarder kleine dummfug Daumen hoch 9 Daumen runter 0

        Ich glaube der ist Programmierer…

    • AvatarWorkaholic Daumen hoch 5 Daumen runter 0

      Richtig. Die Anleitung ist gut, aber ohne Nahrung und Trinken? Wird nie gezeigt.

  • Avatarthecrow973 Daumen hoch 9 Daumen runter 13

    Ich will jetzt kein Spielverderber oder Gutmensch sein, aber er hat auch (nur für den Film) Schaden am Wald bewirkt, oder? Der große Baum, wo er die Rinde abmacht, kann der überleben?

    • El BartoEl Barto Daumen hoch 7 Daumen runter 1

      Nein, der Baum stirbt, genauso wie die Bäumchen, die er abgehackt hat – aber auch genauso, wie die Bäume, die zu unseren Dachsparren verarbeitet wurden.

  • JJTheDefenderJJTheDefender Daumen hoch 7 Daumen runter 0

    Bestimmt !

  • JJTheDefenderJJTheDefender Daumen hoch 9 Daumen runter 1

    Menno, wie lange hat er für diesen Aufbau gebraucht?
    Wo ist die Steckdose, die er brauchte, um die Kamera immer wieder aufzuladen?

    • GlobiGlobi Daumen hoch 15 Daumen runter 0

      Kamera? Der hat alle Bilder selbst gemalt!

  • AvatarMike the Bike Daumen hoch 7 Daumen runter 0

    WOW….der baut ein Haus in nur 11:13 Minuten….

    Bei uns brauchen die Handwerker für nen Termin schon ein Jahr ;-)

  • AvatarSchweinsknödel Daumen hoch 18 Daumen runter 0

    An seiner Stelle hätte ich es sein gelassen. Jetzt wird er einen Brief von der GEZ bekommen.

  • AnmagorAnmagor Daumen hoch 7 Daumen runter 3

    Also zunächst mal hat der den Wassergraben und die Zugbrücke vergessen [-( … ne quatsch
    War wirklich gut anzusehen wie man bei der entsprechenden Pflanzen- und Bodenbeschaffenheit einen Unterschlupf bauen kann. Mich erinnert das an’s Spiel „Robinson Crusoe“ (Brettspiel). Ein kooperativer schwerer Brocken bei dem man schnell verlieren kann. Auch da muss man einen Unterschlupf bauen / verstärken, Palisaden errichten, Nahrung beschaffen, Sachen erfinden etc. Ansonsten tritt man auf einen Seeigel, bekommt wegen einem Sturm die Hütte auf den Kopf, bricht sich den Arm, friert sich den Hintern ab, wird krank z.B. weil man von einem Insekt gestochen wurde und wird schließlich von einem Puma gefressen, was in der Regel bedeutet, dass alle Spieler / Überlebende verloren haben :-? Also der hat schon recht viel Glück gehabt, dass es keinen Erdrutsch gab und es wärend des bauens nicht die ganze Zeit geregnet hat und keine Kannibalen aufgetaucht sind. Im echten Leben ist die Natur nämlich ne verdammte §$%&/(} Q wie ich durch ein Brettspiel erfahren habe.

  • Avatarbla Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    Sieht ja soweit ganz nett aus – hat aber einen Haken: da die Wände nur aus Erde und Wasser angeschlämmt sind, werden diese sich bei starken Regen zu Teil wieder auflösen. Nicht alles und nicht sofort, aber ist halt keine dauerhafte Lösung wie z.b. gebrannte Ziegel.

  • AvatarHansWurst Daumen hoch 5 Daumen runter 2

    Alles schön und gut, aber ob der eine Baugenehmigung für die bescheideiden Hütte hat?

  • Kommentare sind geschlossen.