Lustige Videos und witzige Fun-Filme

35 Kommentare

  • Avatarlol Daumen hoch 10 Daumen runter 0

    honigwaben mit bienen drin kauen.. yeaaah :D

    • Avataranalnymous Daumen hoch 18 Daumen runter 2

      chuck norris lässt den honig sogar weg :-)

      • schwaiiz0rschwaiiz0r Daumen hoch 5 Daumen runter 1

        jeder fängt klein an ;)

        • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 10 Daumen runter 8

          Ok es ist stressig, sich an der Kasse von Aldi anzustellen((besonders wen die Rentnerin die 2,98 Euro in 1+ 2 Cent-Stücken aus ihren Portemonnaie kramt, oder der junge dynamische Businessman, die Erbsensuppe für 68 Cent, mit EC-Karte bezahlt)! ~x(

          Aber bevor ich auf so einen Baum klettere, kaufe ich den naturtrüben Blütenhonig(für 2,68 Euro), doch lieber im Supermarkt. =))

  • AvatarTroxan Daumen hoch 26 Daumen runter 0

    Hätte es auch Interessant gefunden zu sehen wie das gefilmt wurde.

    • Avatarhorsti Daumen hoch 16 Daumen runter 0

      der kameramann klettert einhändig und wackelt dabei nicht mal …
      ist somit dem kletterer weit voraus ;)
      entspricht dann etwa dem hier:

      • AvatarEscopnic Daumen hoch 4 Daumen runter 0

        Musst ich auch gleich dran denken! Tja der Kameramann hat’s schon schwer. Muss immer besser sein als die besten, die er filmt und man bekommt nicht mal mit, dass es ihn überhaupt gibt!

    • AvatardasBrot Daumen hoch 2 Daumen runter 0

      Google mal nach Octocopter… denke mal, daß die sowas dafür eingesetzt haben..

      • AvatarSchlaumeier Daumen hoch 4 Daumen runter 0

        Glaub ich zwar nicht, den das Teil zwischen den Bäumen zu steuern erscheint mir fast unmöglich, aber das ist ein nettes Spielzeug für Leute die schon alles haben.

      • AvatarSenfnMayo Daumen hoch 1 Daumen runter 0

        Nein das ist mit der Google-Forest-View-Kamera gemacht!

  • AvatarG_J Daumen hoch 7 Daumen runter 12

    ja iwie schon nen beweis für unsere assoziale fernsehkultur! 4 Kameraleute werden mit hochmoderner sicherungstechnik in die Bäume gehieft um einen Eingeborenen dabei zu filmen, wie er sein Leben für nen paar nette Aufnahmen riskiert…
    Natürlich ist das ganze seine Art und Weise zu leben und von einmal helfen ist ihm auch nicht für immer geholfen, aber es erscheint schon ein wenig informationsgeil sowas so durchzuziehen….

    • AvatarAnonymous Daumen hoch 15 Daumen runter 1

      ach was, dem ist das doch recht. so kommt er nicht aus der übung.
      wenn man eisbären beim jagen filmt kann man auch nicht erwarten dass das team dem bären die fische bringt.
      ist eben ne doku.

      • AvatarG_J Daumen hoch 1 Daumen runter 20

        du vergleichst grade allen ernstes einen menschen mit einem eisbär? das halte ich doch für ethisch nicht korrekt…

        • AvatarAnonymous Daumen hoch 6 Daumen runter 0

          nein hab ich nicht. les mal richtig. es ging um dokus beim vergleich und nicht um menschen

        • AvatarAnonymous Daumen hoch 7 Daumen runter 0

          oder doch, hab ich. wenn der eisbär dem menschen die fische im tausch für den honig bringt ist ein gutes tauschgeschäft zustande gekommen

        • Avatarerklärbär Daumen hoch 10 Daumen runter 4

          ist der mensch etwa kein tier? wenn der mensch kein tier ist, was ist er dann? ein gott etwa? auch wenn es nur wenige artgenossen gerne hören: wir sind ebenfalls tiere.

        • AvatarG_J Daumen hoch 1 Daumen runter 4

          die frage beantwortet sich auf rein juristischer basis leicht:
          -Wer seinen Hund an die Anhängerkupplung leint und ihn bei 40 km/h zwischen auto und anhänger herlaufen lässt, da der kleine racker zu hause immer am toben ist und sachen auseinandernimmt und daher einfach mal richtig ausgelasstet werden muss, wird, falls der hund unglücklicherweise nicht mehr kann und vom anhäger überrollt oder vom auto zutode geschliffen wird, mit höchsten 3 Jahren Freiheitsstrafe rechnene können.
          -Wer das gleiche mit seinem Kind macht wird wohl eher mit 15 Jahren rechnen dürfen!

        • AvatarEl_Cheffe Daumen hoch 0 Daumen runter 0

          Schwachkopf.

    • Avatarirgendwer Daumen hoch 2 Daumen runter 2

      naja andererseits zeigt diese Doku, wie beschwerlich es denen ist an Honig zu kommen. Ganz im Gegensatz zu uns, die wir einfach im Supermarkt einkaufen gehen können. Die werden auch auf Bäume klettern wenn kein Kamerateam dabei ist.

      • AvatarAnonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        ist bestimmt ne gesunde mischung. bienenwachs und honig

      • AvatarErwin Daumen hoch 14 Daumen runter 0

        Naja, andererseits zeigt es aber auch, dass so Menschen auf unterschiedliche Lösungswege kommen. Sind die Europäer und Amerikaner etwa mit dem Stand geschaffen wurden, oder was? Nein, es wurde vom Menschen selbst geschaffen. Stichwort hier ist: Imkerei
        Auf die Idee kamen sie da z.B. nicht. Sie wählten als Lösungsweg, dass sie hochkommen. Pfiffige Europäer/Araber wählten eher den Weg, dass sie die Bienen eher auf den Boden holen ;)

        Das einzige, was also wirklich Sinn macht ist und bleibt: Bildung und Informationsaustausch. Den Menschen muss gezeigt werden, wie sie sich selbst helfen können. Die ganze Unterstützung in Form von quasi nutzlosen Gegenständen verbessert die Lage nicht, sondern verschärft sie (bzw. hilft unserer Industrie) und stürzt die dortigen Menschen eher in eine Lethargie.

        • AvatarMajor Freez Daumen hoch 5 Daumen runter 1

          Dann könnte man aber nicht mehr so interessante Dokumentationen machen!

          Ich habe noch keine BBC-Doku über
          „das gefährliche Leben europäischer Imker“
          (hier bitte dramatische Musik einblenden)
          gesehen :-)

        • AvatarAnonymous Daumen hoch 5 Daumen runter 0

          Es gibt Theorien die besagen, dass solche primitv lebenden Völker deshalb so primitiv leben, weil sie vergleichsweise einfach und immer an Nahrung gelangen. Erst die Not macht so erfinderisch um ein komplexes Lager und beispielsweise Konservierungssystem zu entwickeln.

  • AvatarAnonymous Daumen hoch 17 Daumen runter 2

    Der Mann hat Eier in der Hose.

    • AvatarAnonymous Daumen hoch 18 Daumen runter 9

      nicht traurig sein. im nächsten leben sind auch en paar für dich drin

  • Avataranalnymous Daumen hoch 0 Daumen runter 10

    voll der aufwand
    in laden gehn is da einfacher…

  • Avatarulki Daumen hoch 6 Daumen runter 6

    das kommt mir bekannt vor!

    :mrgreen:

    „Chuck Norris isst keinen Honig, er kaut Bienen!“

  • AvatarAnonymous Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    wird der nicht zerstochen? soviele bienen auf den schultern sind doch tödlich

    • AvatarMiss Anonymous Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      die Bienen sammeln den Schweiß von Tete und wandeln den dann in Honig …. Kreislauf der Natur …

      • AvatarAnonymous Daumen hoch 1 Daumen runter 0

        coooool, jedes gym sollte nen bienenstock haben

  • Avatardjan-go Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    hab schweißausbrüche wenn ich das sehe… dann können die bienen gleich bei mir weitermachen…

  • Avatarmarco Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    krass ich will gar nicht wissen wie viel stiche der abbekommen hat

  • AvatarSneaker Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    voll lässig der typ, hat sogar puma-shorts an :D

  • Jesus Jesus "The Master" Christ Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    der scheint mit der zeit imun gegen sowohl bienen als auch moskitostiche geworden zu sein :-O
    ich krieg schon zuviel, wenn bei nem sommernachtsgrillen 5 mücken um mich kreisen. aber der hat ja schon bald n pullover aus der viehchern an (3:07) ^:)^

  • Avatarflatulenzler Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Scheiß Briten! Warum geben sie ihm nicht einfach ne Ladung Honig ausm Supermarkt??? Aber nein, lass den armen Wilden ruhig mal auf den Monsterbaum klettern und mit den Bienen spielen…

  • Kommentare sind geschlossen.