Lustige Videos und witzige Fun-Filme

Hochhaus Space Invaders

Gebäude spielen

45 Kommentare

  • johnny Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    auf jedenfall FAKE

  • ako Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    wie soll das technisch auch gehen? schwach

  • BadSmiley Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    hm, da steckt kein Ram im Mainboard?!

  • Fighter Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Mal ne Frage, ist so was technisch überhaupt möglich??? ———————–also wenn dann ist so was schon krass aber irgend wie kann das nicht funktionieren meinem ermessen nach.

  • Seamon Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    wir sind in der lage roboter zu bauen die dem menschen über 90% vom aussehen und vom verhalten her ähnlich sind, und das nennt ihr SOWAS unmöglich???? also bitte meine herren… denk doch mal ein wenig realistisch… was mit elektronik alles machbar ist… da wird sowas sicher auch funktionieren

  • ^^ Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    technisch auf jedenfall machbar..
    aber ob das wirklich so underground is wie die typen tun wage ich mal zu bezweifeln

  • Julian Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Technisch realisierbar, aber denkt mal an die Lampen wie lange die alleine brauchen um anzugehen. Dann die Verbindung zum Haus. Ohne Antenne (Richtantenne wenn dann) nicht möglich. Sie benutzen einen Mac (sind also höchstwahrscheinlich Studenten aus dem Multimediabereich und nicht aus dem Elktrotechnikbereich) aber das ist nur eine Wage theorie. Ein sehr Gute Kamera war nötig um den Herren am Fenster abzuschießen. War natürlich zufall das das Tele genau indiesem Moment den Herren drin hatte von über 100 möglichen Fenstern. Ist klar die Herren machen für das Programm extra eine grafische oberfläche. Warum die mühe. Konsole wäre total ausreichend. Und zu guter letzt wer hat dafür gesorgt das alle Lichschalter ansind. Weil die können sie nun in der Tat nicht über die Elektronik steuern.

    Leider nen Fake. Aber gab bestimmt eine sehr Gute Punktzahl für das Projekt :)!

  • Hausmeister Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    OMG! Jungs überlegt doch mal bevor ihr schwachsinn schreibt.
    Ich kenne kein Hochhaus in dem jede Deckenbeleuchtung einzeln von einem Zentralen Punkt (zB. Keller) anzusteuern wäre! Noch dazu auch noch die Lokalen Lichtschalter umgangen werden!.
    Möglich / Machbar: Ja
    Sinnvoll / Wirtschaftlich: Nein

    Natürlich ist das ein Fake!
    Gute Ide und gut umgesetzt von den jungs.
    Dabei haben sie ganz bewusst übertrieben, so das jeder erkennen kann das es ein Fake ist.
    Das ist Kunst!
    Anscheinend kann das nicht jede Dumpfbacke erkennen wie man an manchen armseligen Kommentaren hier erkennen kann.

    PS. @Seamon „über 90% ähnlich“ LOL
    … was willst du eigentlich sagen Dumpfbacke?

  • MrJoe Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    @ Hausmeister du kannst mal deine arroganz einen tick runterschrauben, vielleicht findest du dann freunde.

    isn fake, aber geil realisiert. 10/10

  • Hausmeister Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Hast ja Recht!
    Sorry Dunmpfbacken… war arogant von mir!

  • Toni Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Sitzt ihr eigendlich auch im Kino und schreit alle 10 Sekunden FAKE ????

  • Ralle Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ob Ihr alles Dumpfbacken seid oder nicht, als alter Cartoonland-Hase kann ich euch natürlich aufklären:

    http://www.cartoonland.de/archiv/knight-rider-haus/

    Fake oder nicht?!?!?!?

  • FakeFinder Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Natürlich n Fake.
    Aber nett. Und mit Liebe zum Detail umgesetzt.
    Macht Spaß.

  • Andi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Die technische Umsetzung ist gar kein Problem. Bürogebäude werden heute meist über Bus-Systeme verkabelt. Wer da nen Lichtschalter drückt, schickt eigentlich nur nen digitalen Befehl auf den Bus und die Lampe fühlt sich dann ihrer Adresse entsprechend angesprochen und schaltet ein oder aus. Natürlich lässt sich das auch zentralisieren. Wenn man sich in das Bussystem einkoppelt und die passende Software entwickelt, ist das kein Problem von einer Stelle aus die Lichter im ganzen Haus an und aus zu schalten, wie man will. Allerdings muss man da auch bauliche Informationen haben, nämlich z.B. die Adressen der einzelnen Lampen je Raum, etc.

  • Razor Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Also das ist echt geil gemacht

  • Schweizer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    is kein fake, is halt nur aufgemotzt mit der vorgeschichte da, klar steuern die des nicht vom laptop aus.

  • Hausmeister Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    schmunzelchen für den Schweizer…:-))

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Stimmt nicht ganz so,
    oft werden nur Ebenen angesteuert, also Etagen(ist aber letztendlich egal). Da aber in Bürogebäuden aus Kostengründen meistens mit Leuchtstoffröhren bzw. Energiesparlampen gearbeitet wird und diese sehr träge sind, ist eigentlich dieses nicht möglich.
    So ist halt die Frage, wie weit hier gefakt wurde?
    Meiner Meinung nach, ist es das Video gesamt ein „Netter Fake“, aber auch eigentlich egal.

    Solange ein Clip Spaß macht, ist alles erlaubt.

  • Andi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Da bist Du auf dem Holzweg, mein lieber Sherrif. Es ist kein Problem linienübergreifend zu steuern. Logisch werden die Ebenen meist getrennt geführt. Dennoch hängen sie am selben Bus. Muss ja so sein, da auch die Daten für Jalousiensteuerung usw im gesammten Gebäude verteilt werden. Einzig bei den Leuchtstoffröhren gebe ich Dir Recht.

  • Robin Hood Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ob Fake oder nicht, für mich sieht das machbar aus.

    Nichts ist unmöglich auf der Welt, man muss nur die Mittel entdecken, mit denen es sich durchführen lässt ^.~

  • jojo Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    warum nicht einfach einmal die show geniessen? egal ob fake oder nicht !!!

  • Brummer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Was ist eigentlich ein Fake? Jeder spricht davon, aber sprechen wir auch von der selben Sache?

  • johnny Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ja lassen wir das mit dem FAKE schreien.
    Wer hat damit eigentlich angefangen… ;-)

  • Brummer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    nee, ich will eine Definition haben! Das könnte interessant werden. XD

  • Gummibaum Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Schade, wenn man mehr als seinen Kindergarten noch nicht gesehen hat. Blinkenlights heißt das Stichwort und wird heute schon an jeder zweiten Ecke mal gemacht – wenn man nicht auf dem Dorf wohnt. Die Vorgeschichte kann natürlich Fake sein.

  • dörfler Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ..wir spielen space invaders in mannschaften mit dem ganzen kaff, inclusive straßenbeleuchtung, untermalt von rythmisch ferngesteuerten treckeranlassern und melkmaschinen. und das alles mitm 486er. also mach ma langsam, gummibaum!

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    G-E-N-A-U-!
    Nur weil wir mit den Kühen zu Bett gehen und mit den Hühner aufstehen, ist es zwar ziemlich eng im Bett, aber deswegen sind wir doch nicht blöd.

    Immerhin habe ich eine Universität besucht!

    Wenn so eine Uni ihren Tag der offenen Tür hat, ist immer was los.

  • Therio Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Um erstmal Brummer zu antworten, definiere ich persönlich einen Fake als eine Art Lüge (also der Versuch, andere zu ver**schen).
    Nach dieser Definition kann dies also kein Fake sein, da hier gar nicht versucht wird, dies glaubwürdig darzustellen. Der Mann im Fenster dient dazu, das auch dem letzten -Beleidigung hier einfügen- klarzumachen. Hinzu kommt das affige Gebrüll und Gehüppe der Männers beim Spielen.

    Fazit: für mich ist dies kein Fake, eher eine Anspielung auf Fakes.

  • Elektroniker Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ist technisch einfach realisierbar, wenn die Hauselektronik auf einem Bussystem beruht.
    Das ist „relativ“ neu und wird erst seit ein paar Jahren in Neubauhäuser eingebaut, weils auch billiger und praktischer ist.
    (siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Geb%C3%A4udeleittechnik)

  • Shadysoldier Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Einfach geil:P
    Und der Schweizer hat natürlich (war ja klar) recht.

  • shdfkjhsdkfh Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Kommentar 7

    Sie benutzen einen Mac (sind also höchstwahrscheinlich Studenten aus dem Multimediabereich und nicht aus dem Elktrotechnikbereich)

    hahahahahahahahahahahahahahahahahaha

    sowas bescheuertes hab ich ja noch nie gelesen

  • E-Techniker Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @reviersheriff
    Leuchtstofflampen mit elektronischen Vorschaltgerät starten ohne Verzögerung und ohne zu flackern.

  • Brummer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    zack bumm, klartext! da hast du es!

  • tony Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    nachgemacht. dass das mal nicht der ccc sieht. blinking lights

  • Andi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    „Zitat: von E-Techniker

    @reviersheriff
    Leuchtstofflampen mit elektronischen Vorschaltgerät starten ohne Verzögerung und ohne zu flackern.“

    Trotzdem haben die erst nach 1-2 Sekunden ihre volle Leuchtdichte. Jetzt schau Dir die Lampen im Video mal an.

  • wie heisst das stück? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    kann mir jmd. bitte sagen wie das stück/lied heisst…. ich find des mal voll geil oder^^

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Du könntest natürlich Recht haben Andi.

    Aber ich persönlich tippe auf 500 Studenten, vermutlich Lehramt(die wissen vor Langeweile nie was sie machen sollen), die mit Kerzen die sie an und ausmachen, diese Effekte erzeugten.

    Ps.: Ist euch der Typ am Fenster aufgefallen? Wie der geschimpft hat, weil er sich an seiner Kerze die Finger verbrannt hat!

  • labellofresser.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich w?rde mal behaupten, dass sie in der Zeit noch nicht einmal die Br?cke erreichen konnten. Also ist das Video schon mal vermutlich geschnitten. Aber technisch kann ich mir das schon vorstellen. Nur die scheinen nicht richtig gezockt zu haben. :-)

  • Hunk Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    wie jetzt? das waren gar keine echten Leuchtstofflampen. Die haben alles mit Kerzen gefaket. Is ja nen Ding.
    Ich hab echt geglaubt daß das echt ist, und jetzt stellt sich raus das die voll krass den Betrug gemacht haben.
    Die haben das voll glaubhaft getut.
    Ich hab mich schon gewundert wie die, die Schüsse viel schmaler als die Fenster eigentlich sind, hinbekommen haben.
    Aber jeztz wo ich weis daß die schmale Kerzen angemacht haben ist mir klar das das video voll echt, echt ist.

    @labellofresser Wie kommst du den darauf das das Video geschnitten ist? Mir ist da gar-kein einziger Schnitt aufgefallen.

    Bei Uns haben die schon überall Tannenbäume mit Kerzen aufgestellt.
    Die haben bestimmt noch was ganz Großes vor. mal abwarten….

  • Andi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ Reviersheriff

    räusper!!!!!! na den Schuh ziehe ich mir mal nicht an. Das ist ein Gerücht. Es geht auch komplett anders, nämlich mit gaaanz viel Stress und Fleiss im Studium.

    Gruß Andreas
    (der grade voll im Examensstress steckt……LA an berufl. Schulen….Elektrotechnik & Physik)

  • ZZZOCKER Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    GEILO SPACE INVADERS :D :D :D

  • www.reviersheriff.de Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Auch von mir liebe Grüße,
    besonders an die Heinrich-Hertz-Kollegschule in Düsseldorf.

    Und viel Glück für dich Andi!

  • kommentierer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    das video ist sicherlich ein fake. das haus aber nicht. sowas gibts wirklich.

  • schabby Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    oh mann habt ihr wieder probleme fake nicht fake bla bla bla…ist doch scheis egal es dient zur unterhaltung und wenn jeder mal die diskussion lassen würde gäbs schon en grund weniger sich aufzuregen

    kinder kinder…

  • Kommentare sind geschlossen.