Lustige Videos und witzige Fun-Filme

Heath Ledger

In Gedenken an Heath Ledger. Eine Szene aus „10 Dinge, die ich an Dir hasse“ und der neue Trailer zu „Batman – The Dark Knight“, wo wir ihn zum letzten Mal als bösen Joker auf der Leinwand sehen können.

heath ledger, batman, tot, schauspieler, hollywood


41 Kommentare

  • ZioN Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Wirklich traurige Sache …

    Da fragt man sich wieder „wieso“?

    Heath Ledger war ein super Schauspieler

  • boyser Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Traurig dass so ein Klasse Schauspieler mit seinem Erfolg nich klarkam und starb

  • Muerte Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    In meinen Augen ein wirklich guter Schauspieler.
    Hat mich schwer getroffen, als ich es hörte.
    Schade, dass er sein Potential nicht mehr ausnutzen konnte.

  • oink Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    schade das der schon so jung von uns gehn musste aber er war wirklich ein guter schauspieler

  • Jemand Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Wieso? Diese Frage kann ich dir beantworten. Menschen mit Geld und Erfolg sind nicht glücklich. Nur Menschen, die den Herrn Jesus Christus kennen sind wirklich glücklich.
    Was glaubst du, warum in „zivilisierten“ Ländern die Selbstmordrate so hoch ist?
    Weil die Menschen alles haben und doch den Sinn ihres Lebens nicht erkannt haben. Traurig ist es.. da stimme ich wirklich zu.

  • dummfug Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Endlich mal Links auf stage6 – das war dringend nötig.

    Traurige Sache, aber eben auch selbst verschuldet. Drogen sind nie eine Lösung, sondern das Gegenteil.

  • BETZGER Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Echt schade um Heath Ledger.
    @Jemand

    Du hast recht mit Geld & Erfolg ist nicht alles im Leben,aber den Herrn da oben braucht man nicht um glücklich zu sein(meine Meinung).
    Ni für ungut,ist alles Ansichtssache.

  • BETZGER Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    da fehlt das x in Nix

  • asdsdf Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ^^

  • Skandy Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ Betzger

    Haste recht, ist ansischtssache und jedem frei gestellt. Doch Frieden und Glück was diese Welt zu bieten hat, ist nich der gleiche frieden wie der, der von oben kommt.

    MfG (schade um Heath Ledger)

  • pommespanzer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ alle die an den da oben glauben:

    Warum glaubt Ihr nicht lieber an euch selbst und versucht aus euer Leben das beste zu machen? Warum wird immer Gott für alles verantwortlich gemacht? Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Ich kann doch nicht mein Leben lang für Glück und Frieden beten um am Ende evtl. doch viel zu früh zu sterben, und dann soll es einfach nur Gottes Wille gewesen sein? Das sind faule Ausreden! Auch ein Heath Ledger hätte glücklich sein können. Er hätte auf diese enorme Hollywood-Presenz vezichten können, finanziell hatte er sicher ausgesorgt, und hätte sich um die wichtigen Dinge im Leben kümmern können, wie seine Familie z. B.

    Wenn es mir schlecht geht kann ich nicht einfach beten und darauf warten dass alles gut wird. Ich muss es selber anpacken und das beste daraus machen. Alles andere ist Schwachsinn. Nicht umsonst werden so viele von Gott enttäuscht.

  • Jemand Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Zitat von pommespanzer:
    „Wenn es mir schlecht geht kann ich nicht einfach beten und darauf warten dass alles gut wird.“

    Das habe ich nicht gesagt. Und für Glück und Frieden zu beten ist gut, aber dir selbst hilft das nicht. Es geht nicht um dieses Leben, welches höchstens!! 120 Jahre dauert, sondern es geht um das Leben, das ewig andauert.
    Oder genauer: Es geht darum, wo man dieses ewige Leben verbringt. Gott zu kennen heißt zu wissen, dass man das ewige Leben in der Herrlichkeit Gottes verbringt. Und wenn man das weiß, dann betrachtet man das irdische Leben mit ganz neuen Augen.
    Selbstmord ist leider der falsche Weg, weil man dadurch diese Herrlichkeit nicht zu sehen bekommt. Man geht an einen anderen Ort, der allgemeinhin „Hölle“ genannt wird. Dieser Begriff trifft es aber nur schlecht. „Der feurige Pfuhl“ trifft es schon eher. Ewige Qualen. Deshalb tut mir Heathe Ledger leid. Genauso wie jeder, der diese Wahrheit noch nicht erkannt, bzw. geglaubt hat.

    naja, ich will keine Disskussion anzetteln. Lest die Bibel, das hilft weiter!

  • MrJoe Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ Jemand… gequirlte Kacke!

    Da müssen sich jetzt bestimmt alle zusammenreißen, um nicht doch mitzudiskutieren.
    Zumindest kannst du einem Atheisten wie mir nix erzählen. ich brauche Beweise, bevor ich an sowas wie die Hölle glaube.

  • Maniac Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    AAHHHHHHHHHHH
    Jemmand ist so einer der auch mir freude nen buss anderes gläubiger in die luft sprengen würde wenn es ihm sein gott befehlen oder ein oberhaupt irgendeiner gläubischen einrichtung es ihm lange genung einredet

  • Maniac Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    bohaar scheiss wie kann man nur so ein scheiss von sich geben tiefstes mittelalter, warscheinlich glaubt er auch an den Weihnachtsmann und den osterhasen

  • Jemand Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Zitat von Maniac:
    „AAHHHHHHHHHHH
    Jemmand ist so einer der auch mir freude nen buss anderes gläubiger in die luft sprengen würde wenn es ihm sein gott befehlen oder ein oberhaupt irgendeiner gläubischen einrichtung es ihm lange genung einredet“

    Hm, diese Behauptung zeugt von nicht gerade hoher Intelligenz. Würde sich Gott selbst widersprechen? Er sagt „Du sollst nicht töten.“ Da kann mir noch so viel ins Hirn gesprochen werden… Das ändert nichts daran, dass ich nicht töten soll ;). Erst denken dann posten, mein Freund.

  • Pflaume Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    tiefsinnig
    da will ich mich gar nicht einmischen
    aber
    wieso spricht keiner über die videos?

  • Anonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Religionen wurden geschaffen (/erfunden) um unerklärliche Dinge wie den Tod das Weter etc. zu erklären. Oft wurden sie von gewissen Leuten für Macht und Geld missbraucht. Religionen waren nur die Welterklärung für die einfachen, ungebildeten Menschen.

    Ich frage mich wieso heutzutage noch soviele Menschen an Religionen glauben, wo doch alles wissenschaftlich wiederlegt ist. Die Bibel ist voller Fehler und widerspricht sich sogar selbst.

    Dieser Film bringt es auf den Punkt: https://www.youtube.com/watch?v=BNf-P_5u_Hw

    Religion is a lie!

  • Jan Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Moment: Es wird hier schon wieder so hingestellt, als habe er Selbstmord begangen. Das ist weder bewiesen, noch wahrscheinlich. Eine Überdosis Medikamente (die wahrscheinlichste Todesursache) ist noch längst kein Beweis für Selbstmord, es kann auch ein Unfall gewesen sein. Im übrigen war er nicht gerade bekannt für Drogenexzesse, wie das bei vielen anderen Schauspielern der Fall ist. Er war (zumindest nach außen hin) glücklich und schien mir auch nicht derart unverantwortlich zu sein, seine 2-jährige Tochter als Halbwaise zurück zu lassen.
    Meiner Meinung nach spricht alles für einen Unfall (eine unbeabsichtigte Überdosis oder eine Unverträglichkeit der Medikamente).
    Außerdem haben sich auch der Pathologe und die Ermittler nicht in dieser Hinsicht geäußert.

    Auf jeden Fall ist es sehr traurig, dass ein so junges Talent so früh stirbt. :(

    P.S: Auf die Religionsdiskussion will ich mal nicht eingehen (auch wenns mir in den Fingern juckt), ich finde, das gehört nicht hierher.

  • Anonymous Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Jan
    vermutlich hast du recht wegen der religionsdiskusion, das macht wirklich nicht so viel sinn. Mein komentar war eher sinnlos.

    Vermutlich denken religiöse menschen wie Jemand genau gleich von mir, wie ich von ihnen. Davon ausgehend macht es sowieso keinen sinn sich gegenseitig zu „bekehren“, da man von seiner eigenen weltansicht viel zu stark überzeugt ist.

    ein schönes Wochenende

  • OnleinHein Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Ich fand Heath Ledger gut. Vor Allem, wie er den Sprung vom Teenie-Liebling zum „richtigen“ Schauspieler geschafft hat. Schade um ihn.

    @Religion + Co : Bin selber kein religiöser Mensch, hab aber eine sehr gläubige Freundin, und ich finde, jeder Glaube, aus dem ein Mensch Kraft schöpft, ist gut. Und es heisst nicht umsonst GLAUBE und nicht WISSEN. Daher erübrigt sich meines Erachtens nach auch jegliche Grundsatzdiskussion, genausogut könnte man diskutieren, ob jetzt Vanille- oder Schokopudding der leckerste ist. Es ist bei jedem Menschen Ansichtssache. Warum muss man sich immer gegenseitig so mit Dreck beschmeissen, wenns um das Thema geht?

    Wenn man tolerant und offen aufeinander zugeht, wird man sich wundern, wie viel man voneinander lernen kann und wie sehr man sich in seinen Ansichten ähnelt. Nur die Begründungen sind halt andere.

  • BETZGER Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @OnleinHein

    Also ich bin für Erdbeerpudding!!!

  • OnleinHein Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Erdbeer ist der am schlechtesten nachgemachte künstliche Geschmack und schmeckt daher komisch und scheidet ja schonmal von vornherein aus.

    Du Sau.

  • Jesus "The Master" Christ Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ich muss dann ja auch mal meinen senf dazugeben :)
    aaaalllllsssoooo:
    1. @Jan: seh ich genauso. wer sagt denn dass das selbstmord war. ich hab auch eher von nem „unfall“ gehört. ungewollt zu hohe dosis.
    2. @OnleinHein: hast voll recht, erbeer ist viel zu künstlich. schoko rulz!
    3. @Jemand:
    „Nur Menschen, die den Herrn Jesus Christus kennen sind wirklich glücklich.“
    verdammt da hast du recht, jeder der mich kennt is glücklich! :) darum is auch der sheriff immer so gut drauf und lacht nur über anfeindungen von katzenliebhabern oder anderen bösen manschen.
    DICH – mein lieber „Jemand“ – kenn ich allerdings nicht!
    und das mit dem beten könnt ihr echt getrost vergessen. mein dad hat echt wichtigeres zu tun. ich glaub er tüftelt gerade an einem neuen universum!
    btw: nach meinen infos hat diese „kirche“ die hölle erfunden.

    das hab ich nun davon! den falschen biographieschreiber angagiert und schon hat man den salat. alles wird missinterpretiert….

  • BETZGER Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @OnleinHein

    Das mit dem Erdbeerpudding hast du jetzt falsch verstanden(schmeckt mir auch nicht so). Du hast nur Pudding mit Religion in Kommentar 21 verbunden.
    Hätte auch Buddhismus schreiben können.

    Ps:Wo ist treibt sich denn der Reviersheriff zur Zeit rum?

  • fellow Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @jemand,

    in der bibel steht auch das adam und eva zwei söhne hatten. und das alle menschen von adam und eva abstammen^^

    oh nein falsch das steht im alten testament….

    hätten wir keine religionen, vorallem nicht solche unterdrückenden wie des christentum dann wär die menscheit schon in vielem weiter.

  • Skandy Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @fellow

    Zitat:

    hätten wir keine religionen, vorallem nicht solche UNTERDRÜCKENDEN wie des CHRISTENTUM dann wär die menscheit schon in vielem weiter.

    So ein SCHWACHSINN, wir christen unterdrücken doch niemand, dass machen andere vielleicht aber nicht echte christen. Klar manchmal nervt es halt dauernd darauf angesprochen zu werden so wie es mich halt nervt immer von greenpeace angequatscht zu werden, aber so tolerant kann man ja sein.

    @Jemand

    Hier kannst du es vergessen irgendsolche Diskusionen zu starten. Das ist wie in einem Koranforum die anderen von deinem Glauben zu überzeugen, fast unmöglich, die müssen das selbst an sich erleben um es zu begreifen.
    Jesus „The Master“ Christ schreibt viel Mist hier, na und lass ich ihn. Auch wenn seine Kommentare manchmal unter allem Niveau sind, ich lass ihn. Lieber ein gekonnter gegenkommentar, der nützt da mehr.

    @alle anderen + mich

    Hört endlich auf solche irrsinnigen riesig lange Kommentare zu schreiben!
    Das nervt!!!!

    MfG

  • OnleinHein Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Betzger

    Habs schon richtig verstanden. Dachte nur, erst einen auf tolerant machen und dann doch auf die K. cke haun hebt mein Image, und n Themenwechsel wollt ich auch provozieren, weil mein Ego es gerne sieht, wenn MEIN Kommentar ein Thema endgültig beendet und ein neues einleitet ;)

    Hat leider nicht geklappt, aber ich bin ja auch noch neu.

  • fellow Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @skandy,

    less ma bissl im geschichtsbuch, dann weißte was die christen alles so gemacht haben.
    jetzt wirst du warscheinlich sagen, das haben die leute nur im nahmen der christen gemachtz. darauf hin werde ich sagen „jaja..blabla..ausrede“ ;)

  • Jesus "The Master" Christ Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    wer sagts denn: wahrscheinlich herzinfakt.
    medikamentendosis zu gering um dran zu sterben.
    –> nix mit selbstmord

  • Spawnjunky Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Skandy

    Zitat:hätten wir keine religionen, vorallem nicht solche UNTERDRÜCKENDEN wie des CHRISTENTUM dann wär die menscheit schon in vielem weiter.

    So ein SCHWACHSINN, wir christen unterdrücken doch niemand, dass machen andere vielleicht aber nicht echte christen. Klar manchmal nervt es halt dauernd darauf angesprochen zu werden so wie es mich halt nervt immer von greenpeace angequatscht zu werden, aber so tolerant kann man ja sein.

    Sry aber das seh ich anders die „christen“ unterdrücken verfolgen metzeln
    Kannst ja mal in den Geschichtsbüchern oder im internet nachforchen sind keine feinen

    PS:Es geht hier um HEATH LEDGER und nicht um religionen

  • Skandy Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @Spawnjunky

    Die Kreuzzüge etc das waren keine christen sondern Katholiken. Aber wie du sagst jeder siehts anders. Ich weiss mann sollte es in den jeweiligen foren zur diskusion bringen und nicht hier, sry.

    @Jesus „The Master“ Christ

    Herzinfakt? Unfall? oder überdosis? Die medien stellen es eh so hin wie sie es wollen, Hauptsache Schlagzeilen (leider).

  • Jan Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Eben. Die Sensation haben die Medien doch nur, wenn es Selbstmord war. Wenn er ganz simpel an einem Herzinfarkt gestorben ist, ist das keine Sensation und damit keine Schlagzeile mehr.

    Siehe http://www.bildblog.de/2757/todeswunsch-origami-mit-heath-ledger

  • Don Geilo Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Der 18. Beitrag liefert einen guten Link – da gibt es auch interessante Infos zum 9/11 sehr wichtig, dass die Dummheit der leichtgläubigen mal etwas aufgemischt wird… Religion ist quatsch

  • Bea Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    es war n infarkt – leider starben in den letzten 2 wochen schon 3 leute die ich – mehr oder weniger – kannt an nem herzinfarkt – heath ledger, meine großmutter und der großvater einer bekannten…

    schade – er war ein klasse schauspieler mit mega talent, super ausstrahlung und er sah verdammt gut aus…schade…

  • Christian (ich glaube an Gott) Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @anymous:

    Nenne mir bitte EINE Stelle in der Bibel, in der sie sich wiederspricht oder einen Fehler aufweist. Wenn du das kannst glaube ich nicht mehr an Gott.
    (das wirst du NICHT können).

    Ich kann dir ein Argument nennen dass weder du sonst noch einer auf der welt umstoßen kann. Dieses Argument bringt die ganze Evolutionstheorie zum Fall:

    „Information kann NICHT von selbst entstehen“

    @fellow:

    Nenne mir bitte die Stelle in der Bibel in der steht dass Adam und Eva NUR 2 Söhne hatte…..
    Ich glaube dass du noch nie die Bibel gelesen hast, denn es steht geschrieben dass Adam und Eva weitere Kinder bekamen. Einer wird sogar mit dem Namen erwähnt, und zwar Sem.

    @MrJoe:

    Brauchst du Beweise um zu glauben dass es die Hölle gibt?
    ok.
    Dann brauch ich auch Beweise von DIR dass es die Hölle NICHT gibt.

    um es auf den Punkt zu bringen: ES GIBT GOTT!!!!!!

    ER HAT DIE MENSCHEN ERSCHAFFEN DAMIT DIESE FÜR IHN LEBEN.

    OFFENBAR HAT HIER KEINER RICHTIGE ARGUMENTE GEGEN DIE BIBEL. WEIL ES KEINE ARGUMENTE GEGEN DIE BIBEL GIBT.

    GOTT BRAUCHT UNS NICHT. WIR DAGEGEN BRAUCHEN GOTT.

  • Jan Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ Christian:

    Wenn du behauptest, dass es die Hölle oder Gott gibt, liegt es an dir diese Behauptung zu beweisen, und nicht an den anderen, das Gegenteil zu beweisen. Christen kehren da immer gern die Beweislast um.

    Wenn Gott uns nicht braucht, warum hat er uns dann erschaffen? Und erklär mit doch bitte mal, warum ich Gott brauchen sollte.

  • Jan Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    http://www.bibelzitate.de/wsidb.html

    Da hast du deine Widersprüche… schwörst du jetzt deinem Glauben ab, wie du es oben geschrieben hast?

    Mist, jetzt hab ich mich doch auf die Religionsdiskussion eingelassen. :(

  • Skandy Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ Jan

    Nicht wer Gott erlebt wird an Ihn glauben, sondern wer an Ihn glaubt wird Ihn erleben. Sry wird bei dir wahrscheinlich leider nie der fall sein.

    intressante seite die du da gefunden hast, hier kannste mal das lesen.
    http://www.duentscheidest.com/artikel/gibtes.html

  • Gringo Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ich lebe frei nach der einstellung: ich lebe mein leben und habe spaß dabei, wenn es gott wirklich gibt und er so barmherzig ist wie alle immer predigen dann wird er mir meine eskapaden schon nicht ganz so schlimm anrechnen^^

  • MarryLou Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ich liebe heath ledger :-x
    er war einer der besten schauspieler die es gibt und gab :DDD
    r.i.p. schade das es immer die falschen erwischt :/

  • Kommentare sind geschlossen.