Lustige Videos und witzige Fun-Filme

22 Kommentare

  • ulkiulki Daumen hoch 21 Daumen runter 2

    in Neuseeland ist so etwas normal, es ist ja auf dem Globus rechts ganz unten, deshalb muss man dort anders herum laufen

    Franzosen nennen das einen klassischen „Fauxpas“

    :D

  • garfieldgarfield Daumen hoch 7 Daumen runter 6

    Ein Hoch auf den deutschen TÜV!

    • JJTheDefenderJJTheDefender Daumen hoch 10 Daumen runter 1

      Der macht da unten nichts!

      • SkandySkandy Daumen hoch 10 Daumen runter 0

        Eben :D

    • AvatarMaltrn Daumen hoch 2 Daumen runter 1

      Muss aber auch sagen, dass ich ganz froh bin in Deutschland zu leben. Hier explodiert nicht alle zwei Wochen irgend n Chemiewerk oder man wird einfach mal so von ’ner Rolltreppe verschluckt. Allerdings hat sich das hier auch schon verschlechtert würde ich sagen. :/

      • tabacchitabacchi Daumen hoch 5 Daumen runter 1

        Wo explodiert denn alle zwei Wochen ein Chemiewerk?

  • Avatarhänger Daumen hoch 3 Daumen runter 6

    siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Resonanzkatastrophe
    hat schon 1831 mit 74 Soldaten funktioniert

    • Avatarder kleine dummfug Daumen hoch 11 Daumen runter 0

      Ich denke, das hatte weniger mit Resonanz als eher mit schlechter Wartung zu tun. Da warten wir in Deutschland eher die Brücken, selbst wenn man sie nicht mehr begehen kann, weil der Boden fehlt…

    • Avatar7 of 9 Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      sieht für mich auch nach Gleichschritt aus.

    • X7CX7C Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Ich denke, das könnte was mit beidem zu tun haben.

    • TruedelTruedel Daumen hoch 2 Daumen runter 2

      Kleiner Schlaumeier-Exkurs:

      Ich hatte, wie sie über die Brücke marschiert sind, auch mit einem Schwingungsproblem gerechnet. Aber da schaukelt sich nichts auf, sondern die Brücke kippt schlagartig um. Von daher: keine Resonanzkatastrophe, eher ein Stabilitätsversagen (im technischen Sinn)…

      Reine Vermutung: entweder ist ein Kabel gebrochen, so dass die Torsionssteifigkeit nicht mehr ausreichte, oder die Brücke ist kurz zuvor neu (und dabei zu straff) gespannt worden.

      Schönes Beispiel übrigends für Brückenresonanz: die berühmte Tacoma Narrows Bridge, auch „Galloping Gertie“ genannt (https://www.youtube.com/watch?v=LMTyIRBXeyE). Da reichten nebenbei periodische Windverwirbelungen über dem Brückengeländer zur Anregung.

  • AvatarFahrlehrer Daumen hoch 5 Daumen runter 0

    Sind die jetzt nass geworden`?

    • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 28 Daumen runter 14

      Nur der Mann…
      Französinnen werden grundsätzlich nur feucht! :))

      • JJTheDefenderJJTheDefender Daumen hoch 4 Daumen runter 1

        Schon mal im Kreis EN eine getroffen?

      • ReviersheriffReviersheriff Daumen hoch 7 Daumen runter 11

        Ich kenne viele Frauen im EN-Kreis die “Französisch“ können, ob die französisch sprechen oder Französinnen sind, kann ich aber nicht beantworten. :-?? :D

    • JemandJemand Daumen hoch 4 Daumen runter 0

      Ich sach ma: der Regenschutz hat hier nicht so viel gebracht.

  • Ms. AnonymousMs. Anonymous Daumen hoch 9 Daumen runter 0

    Da können sie ja von Glück reden, dass es NUR 8 Meter waren.

  • AvatarCunibert von Kackenreiz Daumen hoch 1 Daumen runter 1

    ja, ja, der Teufel Alkohol,
    kenn ich was von…

    Hab mich gestern auch auf die Fresse gelegt,
    mein Hausflur schlingerte plötzlich unvorhersehbar!

    ..hallo?

  • SkandySkandy Daumen hoch 0 Daumen runter 2

    La surprise :D

    • JJTheDefenderJJTheDefender Daumen hoch 0 Daumen runter 1

      Oui, et tres, tres grande….

  • AvatarRobin01 Daumen hoch 4 Daumen runter 0

    Merde!

    • JJTheDefenderJJTheDefender Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Ah, oui!

  • Kommentare sind geschlossen.