Lustige Videos und witzige Fun-Filme

Gysi und Ströbele zur NSA-Affäre

Großartige Reden im Bundestag! Die Bundesregierung sollte sich wirklich schämen für ihren Umgang mit der NSA-Affäre! Ich kann Gregor Gysi nur 100% zustimmen!

Bundestag, NSA, Gysi, STröbele

Gysi: „Ich bin dieses Duckmäusertum sowas von leid“

– YouTube-Direktlink –

Hans-Christian Ströbele: „Devoter Innenminister und undankbare Kanzlerin“

– YouTube-Direktlink –

30 Kommentare

  • JoeFrit Daumen hoch 26 Daumen runter 2

    :-bd

  • shamway Daumen hoch 52 Daumen runter 6

    Respekt Herr Gysi.
    Und kein Respekt für unserer „Regierung“ oder soll ich sagen unsere US-Marionetten.
    Ich frage mich welche Daseinsberechtigung Merkel und Co. haben.
    Und vor Allem.Warum wählt das Volk diese Lakaien.

    • moxigen Daumen hoch 14 Daumen runter 15

      die Bild“zeitung“ wurde mit von der CIA gegründet, es sitzen tausende us-agenten in unserem land und manipulieren medien, politiker und die wirtschaft. vor etwa 15 jahren hat ein hoher CIA-schelm eine rede gehalten und zwar in D, ein seiner prognosen macht klar warum die CIA medien, wie zb. die Bild, finanziert. „es kommt die USA billiger die medien zu manipulieren, als mit komandoeinsätzen eine vergleichbare wirkung in der öffentlichkeit zu erzeugen.“ nicht das sie das nicht auch versucht hätten, zu erwähnen wäre da „Gladio“. das oktoberfest attentat von 1980 wurde mit von den USA organisiert. und???!!!??? weiß nur kaum einer, da die medien eben auch den USA hörig sind.
      achja fast vergessen, jeder mitarbeiter der Bild muss einen wisch unterzeichenen, der ihn daran hindert kritisch über die USA zu berichten… es lebe die freie presse. **==

      auch und kommt mir nicht mit verschwörungstheorien-gelaber! das sind fakten die nicht geheim sind, teils selbst von US-funktionären stammen.
      auch noch interessant, zich dutzende ausländische firmen haben eine ganz offizielle erlaubnis „aus sicherheitsgründen“ hier zu spionieren. stellungnahme der verantwortlichen behörde: „wir überprüfen die rechtmäßigkeit nicht, da die USA und andere sicher nicht unser vertrauen verlieren wollen“ ~x(

      eigentlich ist es ganz einfach…wir werden belogen und betrogen und es ist schon so weit, dass diejenigen die es laut aussprechen als spinner hingestellt werden.
      meine hoffnung liegt nur in der schweren zensierbarkeit des i-nets.

      • Shago Daumen hoch 33 Daumen runter 4

        Ohne Quellen kann ich dir kein Glauben schenken.

      • Reviersheriff Daumen hoch 8 Daumen runter 27

        Ja nee ist klar „IM Notar“…äääh…. Gregor Gysi, in Sachen Bespitzeln sind sie ja auch ein Experte!
        Komisch nur, dass sie bei ihrer Aufzählung die Genossen aus Russland und China vergaßen!?!
        Also gerade Russland und China sind in Sachen Internetspionage/Überwachung keine Unschuldsengel.
        Aber auch liebe Grüße an Herrn Ströbele.
        Wo gerade zwischen dem 11.09.2001 bis 2005, während der „Grün-Roten“ Regierungskoalition (die Herr Ströbele angehörte), im Kampf gegen den Terrorismus so manches haarsträubendes Gesetz verabschiedet wurde. Zur Unterstützung des Bündnispartner USA, im Kampf gegen den internationalen Terrorismus.
        Gesetze die in ihrer Regierungszeit verabschiedet wurden und der National Security Agency (NSA) „Tür +Tor“ (Freibrief) zum überwachen des Fernmeldewesen gegeben haben.

        Was wollen/fordern denn jetzt diese beide Herren???
        Soll Deutschland mit Russland als Achsenmacht den 3. Weltkrieg ausrufen und zur Vergeltung in die USA, England, Frankreich, Kanada und Neuseeland einmarschieren?
        Oder etwa aus der Nato und EU austreten?
        Natürlich ist es ein Unding das ein Bündnispartner (die USA) das Telefon/Handy des/r Bundeskanzler/in überwacht hat. Aber wenn man nicht in Lummerland lebt oder Pippilotta Viktualia Langstrumpf ist und sich die Welt macht wie es ihr gefällt, sondern in der Realität lebt, bleibt es bei einem „ du warst aber ein ganz böses Kind Barack Obama und Mutti ist jetzt ganz traurig“!

        Ehrlich gesagt halte ich eh die ganzen Diskussionen für mehr als scheinheilig.
        Eigentlich war es ja auch nie ein Geheimnis das alle Nachrichtendienste auf der Welt im geheimen Nachrichten/Informationen sammeln. Deswegen auch der Name: „Nachrichtendienst(Geheimdienst)“!
        Das hat schon Tradition:
        Z.B. „Operation Silver“ (bzw. Lord, Operation Conflict 1949 – 1952) wo CIA + SIS unterirdisch die Telefonleitung der Roten Armee angezapft haben. Aber keine Sorge die UdSSR hat auch die Telefonverbindung von West nach Ost-Deutschland sowie ausländische Botschaften überwacht.
        Es ist und war auch nie ein Geheimnis, das der US-Geheimdienst über den Quellcode aller Betriebssysteme (z.B. von Microsoft) verfügt.

        Wenn man aber nicht gerade ständig Internetseiten wie den kleinen Bombenbauer, radikalen Islamisten und einmal die Woche nach Pakistan, Jemen oder Somalia telefoniert, dürfte man sich nicht (als Otto-Normalverbraucher) im Überwachungsraster der NSA verfangen.
        Hier sollte man als Normalverbraucher auch lieber überlegen was man Wirtschaftsunternehmen (Google, Facebook etc.) freiwillig preisgibt und welche realistischen Gefahren dort lauern!

        So fällt es mir sowieso schwer einen Metzger, der freiwillig anfängt in einen Schlachthof zu arbeiten und dann darüber entsetzt das dort Tiere geschlachtet werden, als Heiligen zu erklären. Also Edward Snowden, ein Informatiker der bei einem Geheimdienst (CIA) anfängt, als Systemadministrator bei der NSA und sich wundert dass dort spioniert (überwacht) wird.
        Ein Geheimdienstmitarbeiter der erst nach Hong Kong (nicht vergessen, gehört mittlerweile zur Volksrepublik China) und dann nach Moskau (Russland) geflüchtet ist. Zwei Länder die sich nicht durch ihre Demokratie auszeichnen.
        Früher nannte man solche Leute Überläufer!

      • moxigen Daumen hoch 11 Daumen runter 0

        einige quellen:

        Gladio / oktoberfest anschlag 1980
        http://de.wikipedia.org/wiki/Gladio

        in der doku „World Wide War – Der geheime Kampf um die Daten“
        https://www.youtube.com/watch?v=AhNUSwcCGTU
        berichtet das ZDF von ü. 200 firmen mit spähauftrag der USA mit duldung deutscher behörden, zu sehen ab minute 18:50.
        für deren quellen bitte direkt an das ZDF wenden.

        „Bildzeitung wure mit 7 mio von der CIA gegründet.“
        Andreas von Bülow (ehemaliger SPD-politiker saß im parlamentarischen kontrollkommission der nachrichtendienste, eheamaliger parlamentarischer staatssekretär beim bundesminster für verteidigung, ehemaliger bundesminister für forschung und technologie)

        hier ein auszug aus s.u.:

        => CIA steuert deutsche Politik

        Der CIA hat Einzelpersonen und Bewegungen durch das ganze po­litische Spektrum hindurch in der Bundesrepublik Deutschland fi­nanziert. Ein erstklassiges Bei­spiel dafür ist Willy Brandt, ehe­maliger Kanzler der Bundesrepu­blik, der viel Unterstützung durch den CIA erhielt, als er Regierender Bürgermeister von Berlin war. Axel Springer, der christlich-demokratisch gesinnte Presse- und Verlagsmagnat, der mit dem Finger auf Brandt zeigte, weil dieser mit dem CIA zusammenarbeitete, war eben­falls eine Bereicherung für den CIA, der seine Druckerzeugnisse dazu benutzte, um CIA-Propag­anda und Desinformation zu ver­breiten. Es war ein Fall, wo der Topf den Kessel schwarz nannte; ich kannte seinen Sachbearbeiter sehr gut.

        So sieht der CIA seine Mission, die Arbeit für die er geschaffen wurde. Der CIA soll mit jedem zu tun gehabt haben, nicht nur mit den Christdemokraten oder den Sozialdemokraten. Die Agentur soll überall ihre Hand im Spiel gehabt haben, auch bei den Kommunisten, so daß sie alle so manipuliert werden kön­nen, wie die US-Regierung es wünscht.

        Quelle: Victor Marchetti – hochrangiger CIA-Mitarbeiter in Peter Blackwood, „Das ABC der Insider“, S. 169 <=

        für alle, DIE WIRKLICH interesse an diesem thema haben und nicht nur skeptiker spielen wollen, finden sich genügend glaubwürdige quellen im netzt.
        selber lesen/hören/sehen macht schlau!
        glaubt nicht mir, glaubt euch selbst! :-??

      • Cpt. Future Daumen hoch 1 Daumen runter 3

        Dir ist aber schon klar das diese Dinge (vor allem im Netz) schon auch platziert werden.
        Wirklich glaube- wem kann man das denn doch noch von den Medien? Selbst auf dem europäischen Kontinent widersprechen sich oftmals die Nachrichten.
        Z.Bsp.: Krawalle in Frankreich- in Paris hat man in den Medien nichts mitbekommen (erst als es unübersehbar wurde)- in D, AUT und GB wurde schon lange vorher berichtet.

      • Michibert Daumen hoch 0 Daumen runter 1

        Paranoider Verschwörungsspinner. Verschon mit deinen Hirngespinsten.

  • potzo Daumen hoch 9 Daumen runter 2

    alles schöne worte. mehr nicht. Ihr wollt doch verarscht werden.

  • Ling-Ling Daumen hoch 3 Daumen runter 42

    Ströbele sitzt in Parlamentarisches Kontrollgremium und scheint nur Kaffee zu trinken.
    Von Herr Gysi möchte ich mal gerne wissen,wo das SED-Vermögen geblieden ist.

    • alfons Daumen hoch 35 Daumen runter 2

      Wenn ich das nur höre…
      Lassen wir die Behauptung zu seinem SED-Vermögen jetzt einfach mal so stehen, aber ändert die was daran, dass er RECHT hat mit dem was er sagt. Man kann die Wahrheit nicht tot reden in dem man immer auf den gleichen Kamellen rum reitet…

      • tron-X Daumen hoch 14 Daumen runter 1

        @ling ling….
        Hahaha …. zuviel von diesem Komödianten Nuhr gesehen?
        Wo ist denn das Vermögen geblieben das die Katholische Kirche zusammengeraubt und geklaut hat?
        Das Vermögen derjenigen die die Urvölker Amerikas beraubt und ermordet haben?

        Wo ist denn das ganze Nazivermögen geblieben? Bei den vielen ehemaligen NSDAP Anhängern, die die ersten Partei- und Parlamentsgründer dieser Republik waren?

        Was Kommunismus ist, weißt du auch nur aus der „Bild“ , „das Kapital“ hast du doch nicht gelesen! Einwandfrei nicht! :mrgreen:

      • Jemand Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        @ tron-X: da hat jemand aber auch fleißig Pispers gehört! Na ja, recht hat er ja. Aber bei aller Sympathie zum freien Denken: auch Gysi ist kein Unschuldslamm. Da muss ich dem Revierscheriff rechtgeben. Nur erwarte ich das auch nicht von einem Politiker. Wir wählen sie schließlich, dass sie die Drecksarbeit für uns machen und wenn dann einer Dreck am Stecken hat, wundern wir uns und suchen den, der sich am besten mit allen Wassern gewaschen hat.

        Politik ist eine Hure und wir sind ihre Freier. Aber sie hört nur auf ihren Luden, denn der bezahlt sie. Aber das sind nicht wir als Volk, sondern wir sind es als Mitspieler im Finanzmarkt.

  • alfons Daumen hoch 35 Daumen runter 3

    Wenn man die Reden von Gysi hört, dann staut sich immer so viel Wut in einem auf!
    Und zwar das er nicht mehr Unterstützung durch die Bevölkerung erfährt!
    So viel Wahrheit in einer Bundestagsrede gabs selten.
    Und was wird passieren? Nichts! Weil die Regierung katastrophal versagt und in diesem Versagen auch noch mit Beifall von der Bevölkerung unterstützt wird!

    Ganz nach dem Wahlspruch von Frau Merkel „Sie kennen mich“
    Ich wünschte genau das müsste ich nicht…

    Schön ist auch immer, dass wenn man Leute zum Wahl-o-Mat fragt(welcher kein Wahlprogramm ersetzt, aber einen guten Überblick verschafft), viele Wähler große Übereinstimmungen mit den Themen der Linken haben. Aber wählen will sie dann keiner. Weil es sind ja „die Linken“. Sowas schickt sich nicht. Lieber CDU oder SPD wählen. Das ist nach außen vertretbar. Aber inhaltlich vertreten werden die meisten nicht durch diese Parteien.
    Armes Deutschland.

    • Nobody Daumen hoch 3 Daumen runter 1

      Was wird passieren ? Auf die Straße gehen musste.

      • alfons Daumen hoch 4 Daumen runter 0

        Tu ich!
        Leider zu wenige mit mir…

  • tron-X Daumen hoch 7 Daumen runter 2

    Die Amerikaner machen das schon ganz richtig. Ich würde auch keinem Volk vertrauen das sich seit 70 Jahren immer die beiden gleichen Parteien in die Parlamente wählt, das das Volk bescheißt, belügt und betrügt!
    Ich würde über den Köpfen der Deutschen notorisch bewaffnete Drohnen kreisen lassen, die können doch allesamt nicht ganz dicht sein??!
    Und das die die Regierung abhören?
    Das ist doch wohl Grundlage! Die haben ganz genau das zu machen was ihnen die amerikanische Regierung befiehlt und wenn die auch nur den Ansatz von „für das Volk“ was zu machen, dann wissen die sofort bescheid und können frühzeitig eingreifen.

    Die Deutschen wählen das so, die Deutschen kriegen das so.
    Die Propaganda der Pressebesitzenden hat voll gewirkt.
    Ich finde das immer so witzig was die Leute glauben was Pressefreiheit ist …lol…

    In dem Kontext sollte man auch immer mal Unfälle und Selbstmorde von Politikern überprüfen die mal ein bisschen quer schossen….hahaha…
    Tja so gehts.

    Wie war das noch : “ Es dürfen auch Leute wählen gehen für die auf Pizzakartons steht – Folie vor dem Verzehr entfernen – “
    Also ist die Überwachung schon ganz richtig, das gro ist einfach zu bescheuert, da ist Kontrolle das A und O!

    • El Barto Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Warum sollten die abgehört werden, bei denen zwei große Parteien relativ stabil sind? Wenigstens haben wir mehr Parteien. Man betrachte nur Amerika – mit seinem zwei-parteien-System und die Briten mit dem gleichen. Sollte man nicht lieber die über wachen, weil sie die Demokrati nur sehr eingeschränkt verwirklicht haben, statt sich von denen abhören zu lassen?

  • Santa_Cruz Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Touche – Admin, schicke sofort den Reviersheriff, Cpt. Future, JJTheDefender los, um die Sache in Berlin zu regeln [-O< ! Die gelähmten Gesichter der Regierung halte ich nicht aus X_X und meinetwegen nehmt noch Jesus "The Master" Christ mit ^:)^. Danke.

  • Der Kritiker Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    In Berlin wird gerade die neue Zentrale des Bundesnachrichtendienst fertiggestellt. Dort werden dann demnächst über 4000 Mitarbeiter ihrer Arbeit nachgehen. Wer an diesem riesigen Areal mal vorbeifährt soll sich doch mal Gedanken darüber machen wie den die Arbeit dieser Beamten aussieht.
    Bei einem Nachrichtendienst, egal welcher Nation geht es in erster Linie um das sammeln von Daten. Das ist seine Hauptaufgabe. Da muß nicht erst der Regierungschef mit dem Finger auf jemanden zeigen und sagen: „Den hört ihr jetzt ab!“ Das machen die von ganz alleine.
    Und wenn nun einer der „Sammler“ zu seinem Chef sagt:“ Es ist nicht zu fassen, aber ich hab hier das Handy von Merkel“, dann kann nur die naivste Seele glauben das der Vorgesetzte die Anordnung zur sofortigen Löschung erteilt.

    Ich glaube nicht das Obama den Auftrag gegeben hat Merkels Handy abzuhören. Er hat sicherlich Informationen erhalten, die aus der Überwachung stammen, aber ob er wußte das die Merkel stammen…..

    Drehen wir das ganze doch mal um. Würde unsere Regierung an geheime Informationen von den USA oder Großbritannien kommen, würde sie diese löschen oder zu ihrem eigenen Vorteil benutzen?

    Der eigentliche Skandal besteht für mich aus zwei Teilen:
    1. Das unsere Regierung die Ausspähung von über 80 Millionen Deutschen am Arsch vorbeigeht aber beim Kanzlerhandy fast kollabiert vor Erschütterung.

    2. Das Merkel so naiv ist und ein „normales“ und damit nicht abhörsicheres Handy benutzt.

    • moxigen Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      die vertuschung im allgemeinen ist ein skandal. schon vor jahren gab es fälle, bei denen in den USA patente auf deutsche systeme angemeldet wurden, nur leider nicht von den deutschen firmen. es war mehr oder weniger klar, dass spionage im spiel war, aber haben deutsche behörden reagiert? ja mit der systematischen unterdrückung einer, in die öffentlichkeit getragenen, berichterstattung.
      und wehe es kommen forderungen nach quellen… das war vor jahren wer´s genau wissen will, soll selber suchen!

  • Name Daumen hoch 7 Daumen runter 0

    Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

    Bertolt Brecht

  • Der Ho Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Alles so viel zu lesen :S

  • DeDon Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Schon interessant was die Kommentarschreiber hier alles zu wissen glauben. Ich glaube das die genaue Wahrheit bei solchen fällen im Auge des Betrachters liegt. Pure Ansichtssache. Denn alle eure „Fakten“ basieren nur auf Aussagen im Internet oder TV. Das diese „Fakten“ evt. gefälscht oder nachbearbeitet wurden zieht man nicht in Betracht.
    Ich möchte jetzt nicht sagen das Ich die Sache mit der Spionage nicht glaube, ich denke mir meinen Teil wie jeder Andere. Trotzdem sind manche Aussagen von euch pure Spekulation, absolut nicht nachweisbar(außer wieder durch fragwürdige quellen) und stützen nur Eure Meinung. Wenn Ihr die Wahrheit wissen wollt forscht nach. Fahrt hin. Macht mit, was auch immer. Aber verlasst euch nicht auf Medien.

  • Ling-Ling Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    @tron-X
    Bist sehr naiv.
    Wenn wir eine Rot-Grüne Regierung hätten.glaubst du wirklich die CDUFDP würden zu diesen Thema schweigen?
    neee Polikter sind wie Schnecken.Sie hinterlassen eine Schleimspur und wenn die fallen,rauschen andere an denen vorbei wie im diesen Fall Ströbele und Gysi.
    PS wir sind nur ein Vasallenstaat der USA.Es ist uninteressant was wir wollen,sondern was die USA will.
    jaja Herr Nuhr ist schon dufte :)

  • aha Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Ich bin nicht sicher, bald kommt Weltkrieg, Dieses “Modern Weltkrieg“ sind gefährlich mit Atombombe.
    Wladimir Putin versucht wert Krieg gegen USA.
    USA ist schuldig und feindlich gebiet, da habt ich gewusst, USA ist schlecht.
    Trotzdem wollte ich nicht Krieg, wollte ihr auch nicht, so viele Opferung.

  • neonfly Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Oh mann… wurde schon viel geschrieben und ich könnte jetzt auch viel texten…

    Herrn Gysi würde ich gerne als Kanzler sehen, gut er ist links, bitteschön. Die CXU ist in Ansätzen rechts und sitzt im Parlament deshalb auch rechts, hatten wir schonmal, ist nichts Gutes bei rum gekommen, will ich nicht.

    Irgendjemand weiter oben hatte angemeckert, dass jemand anderes Quellen nennen soll, für seine Behauptungen… wozu?

    Wenn es dich interessiert, google selbst. Ich hab auch viel Wissen bzgl. dieser Themen, hab aber die Links nicht im Kopf. Ist alles im Netz zu finden, schneller als rumzumosern, dass gefälligst Quellen angeboten werden sollen.

    Ich poste jetzt auch etwas, ohne Quellen zu nennen:

    Wir haben keinen Friedensvertrag mit den Alliierten, sondern einen Waffenstillstandsvertrag (deshalb machen die mit uns auch was sie wollen). Über dem Bundestag- und -Rat existiert ein inoffizielles Gremium, was den untergeordneten Räten widersprechen kann, sobald den Alliierten „unsere“ Beschlüsse nicht gefallen.
    Mir ist kein Zusammentreten dieses Gremiums bekannt, aber das passiert wenn, dann sowieso hinter verschlossener Tür und die Anweisungen fliessen dann von oben nach unten. Presse muss man ja nicht einladen, wäre dumm so etwas.

    Und bevor noch jemand schreibt, dass wir eine Demokratie hätten: Wir haben eine demokratisch gewählte REPUBLIK!!!

    BundesREPUBLIK Deutschland

    Wer die Unterschiede nicht kennt, wird auf wikipedia fündig.

  • KiWi Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ach Leutchen. Das was ihr in Europe so alles erlebt, die Medienberichtsart, die Kriesen, die politische Situation und innere Konflikte…dass habe ich schon mal vor 22 Jahren in meiner damaligen Heimat erlebt. Bzw. dessen Ende. Und man steuert nun in Europa ähnlich darauf zu, was damals der CCCP zugestossen ist. Wenn es so weiter geht so sehe ich schwarz für Europa, man sieht sich dann wahrscheilich in 22 Jahren woanders gell? Bereitet euch schon darauf vor, dass man in Australien deutsche Abschlusse nicht anerkennt, und die Neurochirurgen als Krankenschwester arbeiten werden.

    In diesem Sinne Nasdorovje

  • Lord Leo Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Man hat nach der Wende auf die Stasi geschimpft und davor schon im ‚Westfernsehen‘ die Ueberwachung von den Russen angeprangert. Njur der Name hat sich geaendert.

  • Nightshade Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Da ist er, der Herr Gysi.
    Bespitzeln ist OK – solange es seine Leute sind, die die Daten nachher verwenden dürfen.

    Aber wehe wenn nicht!

  • Kommentare sind geschlossen.