Lustige Videos und witzige Fun-Filme

22 Kommentare

  • Besserwisser Daumen hoch 1 Daumen runter 2

    Sollte ich auch mal ausprobieren. :D

  • HitmanKing Daumen hoch 7 Daumen runter 3

    :sad: :sad: Überhaupt nicht lustig. Der tut mir voll Leid, wenn man genau hin hört, hört man noch die letzten verzweifelten piepsigen Schreie des Kleinen.

  • chief wiggum Daumen hoch 2 Daumen runter 1

    „it’s better to burn out than to fade away!“ :mrgreen: (Kurgan aus „Highlander“)
    hat der kleine ast jetzt aber sehr wörtlich genommen! ;-)

    • Anonymous Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      meines wissens nach ist die zeile aus Neil Young`s „My My Hey Hey“

      • Kurt Daumen hoch 1 Daumen runter 0

        “it’s better to burn out than to fade away!” sind Kurt Cobain’s letzten Worte

  • Junior Daumen hoch 0 Daumen runter 3

    Die deppen mussten aber auch genau im besten Moment den Strom abschalten… tsss…

  • Brummer Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    na, da wird sich die Mutti beim Mittagessenkochen freuen. die Schaltstelle wird die sicherungen nicht freigeben, bis sie wissen, wo der Fehler war.
    Wenn die sicherungen dann auch noch manuell reingesetzt werden müssen, kanns nochmal zwischen 30 minuten und ein paar stunden dauern. :mrgreen:

    Vati hat jeden Grund, den Bengeln den Arsch zu versohlen. :evil:

  • ulki Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ast grillen ist doch langweilig, in Amiland grillen die ganze Bäume: http://www.cartoonland.de/archiv/baum-unter-strom/

  • Schalala Daumen hoch 2 Daumen runter 0

    Ich hab mir das grad 20 mal angesehen. Bald viel mir auf, dass das Feuer zum Schluss nicht nur Feuer, sondern auch der Stromfluß zwischen den Leitungen ist, der sich vom verbrannten Ast ablöst. Deswegen ist solange auch das elektrische Schwirren hörbar. Zudem sieht man den Anfang und das Ende dieses Strombogens auf den Leitungen als helle Lichter.
    Der Strom wird hier wohl noch für einen kurzen Moment über den Qualm geleitet.

    • Brummer Daumen hoch 0 Daumen runter 1

      :lol: sehr schöne Schlußfolgerung! das mit dem leitenden Qualm ist besonders bemerkenswert! :mrgreen:
      du bekommts von mir ganze 10 holzpunkte dafür!

      • Schalala Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        Die passen bestimmt gut zu meinem Holzkopf.
        ;-)

      • Brummer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        das wollte ich damit nicht sagen. ;-) irgendwie glaube ich nicht, dass du es ernst meintest.

        • Schalala Daumen hoch 0 Daumen runter 0

          Wie bitte ?! Ich nehme das hier also nicht ernst? Welch eine unverschämte Unterstellung. So etwas muss ich mir hier nicht bieten lassen. Aber eins sage ich Dir hier noch dazu. Wenn Du mich auch nur halb so ernst nimmst, wie ich mich, dann ist das immer noch drei mal zu viel. Lass dir das gesagt sein.

  • THE ANONYMUS Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Wie geil ist das denn zum Schluss. :mrgreen:

  • Barney Gumble Daumen hoch 1 Daumen runter 0

    Ein hochspannendes Video.

  • Till Eulenspiegel Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Großes WoW
    Größer Umarmung an die arme Mama-Ast
    Am Größten die light-show
    na das wah ma ein Feuerwerk !!!
    xDDD
    see you

  • Maxwell Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Und noch was zum Lernen:
    Angenommenes es sei windstill gewesen, fließt die Leistung auf dieser Leitung dann nach rechts oder links?
    Achtet dafür auch auf die Beobachtung von Schalala
    @Schalala
    Du hast im Prinzip recht, man sagt dann aber nicht Rauch sondern Plasma dazu.
    Der Rauch sorgt erstmal für ionisierte Teilchen, die für den Start eines Plasmas ganz hilfreich sind.

    @Junior
    Bei dreiphasigem Kurzschluss ist Schicht.

    • Schalala Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Oh danke Herr Lehrer. Darf ich mich wieder setzen?

      ;-) :cool:

      Darauf plasma ich mir jetzt erst mal eine Zigarette.

      • Maxwell Daumen hoch 0 Daumen runter 0

        Na klar.
        Gibt ne 2+

    • Klugscheisser Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      und noch was zum Lernen: es „wäre“ windstill und nicht es „sei“ windstill, oder? Klingt zumindest total schräg ;)

  • Rumpelstielzien Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Ich lach mir mir jetzt nen Ast, einen Augenblick:

    hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhha!

  • Maxwell Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Da der Lichtbogen vom Beobachter aus nach rechts wandert, könnte man annehmen, dass sich das Kraftwerk auf der linken Seite befindet.
    Eine Stromschleife versucht sich immer auszudehnen.
    Die Leitungen pendeln also nach außen, der Lichtbogen bewegt sich von der Einspeisung weg.
    Der vorher aufsteigende Rauch steigt ziemlich gerade nach oben, leider mit leichter Tendenz nach rechts.
    Könnte also auch der Wind gewesen sein.
    Wen solche Videos interessieren, hier gibt es mehr: http://205.243.100.155/frames/longarc.htm

  • Kommentare sind geschlossen.