Lustige Videos und witzige Fun-Filme

43 Kommentare

  • Avatarder kleine dummfug Daumen hoch 9 Daumen runter 2

    Ok, Fernbedienung und Netzteil sind in der Rechnung vergessen worden, aber trotzdem äußerst effiziente Werbung!

  • AvatarPhysiklehrer Daumen hoch 31 Daumen runter 6

    Ich habe ja für Greenpeace sonst echt nichts übrig, doch das war mal wirklich eine geile Aktion!

    • AvatarAnmagor Daumen hoch 5 Daumen runter 10

      Hast du gerade geschrieben, dass du für Greenpeace sonst nichts übrig hast?
      Deine Mama hat dich wohl zu oft in die Luft geworfen!!!
      http://savethearctic.org/
      bitte mitmachen. Schon fast 4.000.000 Menschen haben unterzeichnet.

      • defcondefcon Daumen hoch 3 Daumen runter 3

        Greenpeace sind die Leute, die sich mit einem MOTOR-Boot vor einen Öl-Tanker schmeißen, um gegen Öl zu demonstrieren [-X

        …klar Solar-Motorboot… :-@

      • AvatarPhysiklehrer Daumen hoch 5 Daumen runter 2

        @Anmagor
        Du darfst es oben gern nochmal nachlesen, wenn Du dazu in der Lage bist, denn lesen bildet!
        Richtig, für Greenpeace habe ich nichts übrig! Deren Kernkompetenz liegt in laut gebrüllter Polemik und dem sortieren von Spendengeldern. Als Konzern mit über 1000 festangestellten Mitarbeitern ist das Primärziel heute in erster Linie die Expansion und die Selbstverwaltung, weniger der eigentliche Umweltschutz. Die Vermutung liegt nahe, dass die doch sehr offensiven Aktionen durch ihre mediale Präsenz zwar bestimmt dem Protest und Umweltschutz dienen sollen, in erster Linie jedoch mediale Aufmerksamkeit für die Institution selbst erzeugen sollen.

        Weiterhin muss man Greenpeace einfach eine hochgradige „ideologische Verblendung“ vorwerfen (Zitat Patrick Moore – ehemaliges Gründungsmitglied von Greenpeace).

      • AvatarAnmagor Daumen hoch 1 Daumen runter 4

        Du kommst auf die „Ignorieren“-Liste^^ b-(
        Hast du dich mal auf die Seiten von Greenpeace begeben z.B. aktuell auf http://savethearctic.org und dir durchgelesen was erreicht werden soll?
        Hast du dich mal damit beschäftig was Greenpeace bereits erreicht hat? Z.B. auch an der Antarktis.

        Argumentieren kann man immer für und gegen. Es gibt zwei Seiten einer Medaille, sechs Seiten an einem Würfel etc.
        Greenpeace verändert das Denken aller Menschen, weil sich viele für Greenpeace und Umweltschutz interessieren, Mitglied sind etc. und diese Menschen tragen ihr wissen weiter. Aufklärung ist wichtig. Allein das ist schon fast unbezahlbar.
        Ich mache es kurz: Empfehle nicht mir mich zu bilden. Wir alle lernen nie aus und mein Wissen und ganz bestimmt auch deins ist in vielen bereichen sicher schon sehr fortgeschritten, aber in diesem Fall halte ich deine Einstellung für unangebracht und falsch. Ich werde hier sicher nicht alle Verdienste von Greenpeace aufzählen oder die wertvolle Forschung betrachten die Greenpeace betreibt. Ob du dich näher mit dem Thema befassen willst sei auch dir überlassen. Ich werde hier auch keine große Diskussion über die Institution beginnen. Das können irgendwelche Jauch, Illner, Will etc.- Sendungen gerne machen. Wenn du meinst ich hätte dich mit meinem Kommentar zum Eunuchen gemacht ist das dein Problem,
        aber schreibe mir nicht „wenn Du dazu in der Lage bist, denn lesen bildet!“
        Und werfe Greenpeace nicht vor, dass sie Geld benötigen um ihren Einfluss beibehalten und erweitern zu können.

  • Avatarwuschel72 Daumen hoch 5 Daumen runter 94

    Ehrlich gesagt finde ich das respecktlos gegenüber den Rennfahrern.
    Das wäre schon wie bei einer Hochzeit durch den Raum zu flitzen…

    • AvatarThommy73 Daumen hoch 82 Daumen runter 2

      Oh ich denke die Gehälter der Rennfahrer gleichen das aus.

      • SylanceSylance Daumen hoch 39 Daumen runter 2

        Vor allem da die ja alle zum ersten mal auf dem treppchen stehen *Hust*
        Und wenn man mal hinguckt: Da wird geschmunzelt!

    • AvatarB Daumen hoch 28 Daumen runter 5

      Ja, genau das ist das Problem in unserer Gesellschaft: zu wenig Respekt vor den wirklichen Leistungsträgern! Wir sollten froh sein, dass die den Job machen für die paar Kröten!! Und überhaupt, man stelle sich nur mal vor es gäbe keine Rennfahrer mehr – was dann???

      • JJTheDefenderJJTheDefender Daumen hoch 1 Daumen runter 1

        Schreib‘ mal B, war das gar Ironie?

  • AvatarThommy73 Daumen hoch 27 Daumen runter 1

    Ich hätte sooooo gerne die Gesichter der Shell Verantwortlichen gesehen…..

    • AvatarMeBeck Daumen hoch 3 Daumen runter 7

      Ja genau die Gesichter der Shell Verantwortlichen… darum geht es.
      Guck morgens in den Spiegel und denk darüber nach!
      Klar sind die es, die einen großes schaden der Welt anrichten aber Du und die anderen (Wir) sind nicht unbeteiligt.
      WIR haben es in der Hand den Weltklimaschutz und die 1Mrd. Hungernden Meschen (P.T 40.000 Kinder) zu retten.

      PRO VEGAN!

  • CatwieselCatwiesel Daumen hoch 10 Daumen runter 1

    Der Stein ist so heiß, das der Tropfen nichtmal darauf landet.
    Aber trotzdem super! Müsste nur öfters passieren, das die sich nie sicher fühlen :)

  • garfieldgarfield Daumen hoch 6 Daumen runter 7

    Greenpeace hatte schon immer gute Ideen. :-bd

  • Jäger SchnitzelJäger Schnitzel Daumen hoch 0 Daumen runter 1

    Nu isses weg….

    • AvatarSt. Peter Daumen hoch 2 Daumen runter 1

      Ich weiss nicht was vorher zu sehen war, aber hier ein Ersatzlink:

  • Jäger SchnitzelJäger Schnitzel Daumen hoch 6 Daumen runter 1

    Da isser noch:

  • AlAl Daumen hoch 0 Daumen runter 4

    Aus, vorbei.

    • JJTheDefenderJJTheDefender Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Und nun?

  • Avatarchriti Daumen hoch 9 Daumen runter 2

    richtig geile aktion!

    …die einzige schattenseite ist, dass der typ der für die sicherheitsvorkehrungen zuständig war, jetzt nur noch zu hause mit seiner carrera-bahn spielen darf.

  • Avatareinanderer Daumen hoch 13 Daumen runter 0

    Schade, dass es nicht noch ein paar mehr waren, dann hätte der Typ noch ewig hin und her rennen dürfen. =))

  • Jesus Jesus "The Master" Christ Daumen hoch 7 Daumen runter 0

    der mit der fernbedienung braucht eindeutig mehr geduld… er hätte den abknicker erstmal von der bühne gehen lassen sollen 8-|

  • Avatarneonfly Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    Wäre Shell cool, dann hätten sie die Banner stehen lassen, aber so zeigen sie doch nur, dass ihnen die Umwelt wirklich shyce egal ist.

    • AvatarMike Daumen hoch 1 Daumen runter 3

      Greenpeace lach…. Weils ja einen enorm grossen Unterschied macht solange es verbrennungs Motoren gibt haben Shell und Co. jede daseinsberechtigung! Traurig dieses alte Klimaerwärmungsmärchen die ekelhafte Klima Politik und diese ganzen unerträglichen Halbwahrheiten, macht die Glotze aus und bildet euch weiter!

      • Avatarneonfly Daumen hoch 2 Daumen runter 2

        > macht die Glotze aus und bildet euch weiter!

        Ich besitze nichtmal eine Verblödungslampe und ich wage zu behaupten, dass ich mich mehr weiterbilde als Du. Tagtäglich.

        Wenn es Dir so wichtig ist: Verkauf Dein Auto und nehm auf die Arbeit das Fahrrad. Ach nein, geht nicht… sind ja 40km einfach!

        Dann nehm den Zug, hmm… fährt der mit Luft? Nein, fast der gesamte Bahnstrom wird durch Kohlekraftwerke produziert.

        Greenpeace unternimmt wenigstens etwas, versucht die Bevölkerung zu sensilibieren, denn alleine können die auch nix verändern, nur aufmerksam machen.

        Wenn Du so pro Umwelt bist + Dich weiterbildest, solltest die Zusammenhänge eigentlich erkennen und im Fazit das Video toll finden.

        Lach ruhig über Greenpeace, aber alleine kannst Du nix machen.

        Während Du zuhause hohle Kommentare schreibst, werden andere wenigstens aktiv und versuchen was zu ändern.

        Lass mich raten: Du besitzt eine Verblödungslampe (ich hab wirklich keine) und selbst das Aufstehen aus Deinem bequemen Liegesessel wäre Dir zuviel?

        Sofern die Witterung + die Feierabendaktivität es zulässt, nehme ich das Fahrrad auf die Arbeit. Besser als nichts.

        Der Mensch bzw. in Summe die Menschen müssen erkennen (und auch danach handeln), dass sie/wir den Planeten Erde auf absehbare Zeit zerstören, unsere Lebensgrundlage auslöschen.

        Der Kapitalismus, der sprichwörtliche Tanz um das goldene Kalb, lässt die meisten allerdings nur in ihre Brieftasche schauen, anstatt das dumme Geld mal auszublenden (sofern es zum Leben reicht + etwas sparen) und wenn sie der Meinung sind, dass das Geld zu wenig ist, steht die Natur hinten an.

        PS: Ich bin nicht bei Greenpeace Mitglied, sondern dort ohne Glied.

    • AvatarAnmagor Daumen hoch 1 Daumen runter 2

      Wenn ich etwas gelernt habe:
      Egal in welchen Foren ich auf die Missstände in unserer Gesellschaft hingewiesen habe, die Leute argumentieren nur dagegen wie die Assis am Straßenrand. Da kannst du dir die Finger blutig schreiben die hauen dir trotzdem eins aufs Maul. Gebs auf! Keiner wird sich diesbezüglich weiterbilden! Es gibt ja genug Idioten wie mich, welche sich aktiv für eine bessere Welt einsetzen. Dann brauchen sich die Fettärsche nicht bewegen (Die Beleidigung geht gegen die aktuelle Haltung der Betroffenen und nicht direkt gegen eine oder mehrere Personen). Bei Cartoonland wollte ich eigentlich ohnehin nichts mehr zu politischen Themen schreiben aber es hat mich wohl gejuckt als jmd. geschrieben hat „sonst halte ich ja nichts von greenpeace“.

      • Avatarneonfly Daumen hoch 1 Daumen runter 2

        > Es gibt ja genug Idioten wie mich, welche sich aktiv für eine bessere Welt einsetzen.

        Willkommen im Club.

        Eine bessere Welt wäre für mich:
        – Eine Welt ohne Anfeindungen, wo nicht jeder aufs Geld schaut.
        – Eine Welt wo wir nach der Natur und nicht nach der Technik handeln. Materielles steht hinten an, unserem Planeten muss es gut gehen.
        – Eine Welt, wo wir (Menschen) wieder für uns da sind und nicht den ganzen Tag damit beschäftigt sein müssen, Geld zu verdienen, damit die Familie versorgt werden kann, um dann heim zu kommen, um festzustellen, dass man keine Zeit für die Familie hat, weil man vom Büro ziemlich müde ist.

        Geld ist das Problem, wir brauchen ein anderes (gerechteres) Tauschmittel.

        Manchmal wünsche ich mir einen Button, wo ich drauf drücken könnte und alle Menschen auf der Welt, die dem schnöden Mammon hinterherrennen, einfach tot umfallen würden, nein pulverisiert würden, damit die restlichen, _guten_ Menschen sie nichtmal begraben müssten.

        Heute habe ich auch (mal wieder) eine (ungewollt) beängstigende Konversation mit bekommen:
        Ein Kollege hat Diabetes und die Strasse ist auf hunderte Meter gesperrt (Baustelle), sprich Rettungswagen, Feuerwehr ist erstmal Essig mit dem Durchkommen. Hat er schön geschaut im Netz bzgl. Rechtslage: Darf nicht sein!

        Seine (geplante) Konsequenz: Er verschiebt die Diabeteswaage _absichtlich_, so dass er einen Rettungswagen benötigt und ins Krankenhaus muss. Anschliessend will er die Baufirma/Stadt auf XXXX € Schmerzensgeld verklagen (weil es ja nicht sein darf).

        Wie krank ist das denn bitteschön?

        Ich finde es ekelhaft, einfach nur ekelhaft.

      • Avataranmagor Daumen hoch 1 Daumen runter 3

        Ich sehe es ähnlich. Wir benötigen ein ressourcenbasiertes, intelligentes Wirtschaftssystem. Das sogenannte Venus – Projekt liefert bereits ein paar gute Ideen dafür, wenn es auch bei weitem nicht perfekt geschweige denn ausgereift genug ist, liefert es doch einige bemerkenswerte Ansätze.

        Infos gibt es über die Zeitgeistbewegung (welche ich jetzt auch nicht so toll finde, aber auch hier gibt es viele Anreize) bzw. zum Venus – Projekt insbesondere in diesem Video. Es ist recht unterhaltsam: https://www.youtube.com/watch?v=7YQUIFidfGg

        Natürlich gibt es auch zahlreiche andere Alternativen. Das Problem ist, dass wir bei der Bundestagswahl wieder nur die Farbe des Kreises wählen und die Form die Selbe bleiben wird. Die Banken werden eine zu hohe Machtposition behalten. Die Politik hängt wegen vielen Dingen fast nur noch an Fäden. Und dann können die nicht einmal ehrlich sein :sad:

        Ich wünschte wir hätten nicht so eine Ellbogengesellschaft sondern ein sozialeres Zusammenleben durch mehr Gleichheit und Gerechtigkeit. Wir könnten uns die Hände reichen und gemeinsam stark sein. Es kann eine Gesellschaft existieren, in welcher Verbrechen nicht geschehen weil sie unnötig sind, in welcher sich jeder durch sein Engagement einbringen kann und niemand arbeitslos ist (Arbeit gibt es immer!), usw. etc.
        Ich kann hier diesen riesigen Bereich natürlich nur streifen (oder tangieren wie man heute so schön sagt).
        Ein Geldersatz wäre auch gut, wie du schon aufgeführt hast bzw. das Geld müsste zunächst einmal Zinsfrei zur Verfügung stehen. Das ist alles möglich, wenn auch schwer zu erreichen, da es viele Menschen gibt die es nicht gutheißen würden, müssten sie von ihrer Macht oder ihrem Geld etwas abgeben.

        Dafür muss sich aber auch viel in den Köpfen der Menschen tun. Deswegen versuche ich in einigen Foren Aufklärung zu leisten. Das ist der erste Schritt. Die Leute haben sich zu sehr an ihrer imaginären Realität gewöhnt, dass es ihnen recht schwerfällt auch nur an andere Möglichkeiten zu denken. Die Propagandamechanismen erledigen ihre Arbeit auch nicht schlecht. Man könnte sagen, die Leute seien in einer Kausalzelle gefangen. Sie bekriegen sich in ihrer eigenen Psyche. Da ist man manchmal (fast) ratlos. Viele glaube gar, wenn wir im Einklang mit der Natur leben wollten, würden wir mittelalterliche Wege beschreiten, aber das ist natürlich falsch. Stattdessen würden wir eine Zukunft erschaffen mit Hochtechnologien etc. und diese Technik existiert größtenteils sogar schon. Aber jetzt ist auch genug für ein Cartoonlandkommentar^^

        Damit mache ich mir jetzt vielleicht keine Freunde…aber ich werde die Linkspartei in der Bundestagswahl stärken. In letzter Zeit war ich öfter beeindruckt was Gregor & Co öffentlich gesagt / zugegeben haben. Das Programm der Linkspartei sollte befürwortet werden. Ich will gar nicht das die Partei regiert, aber ich möchte beobachten wie sich die Partei immer mehr einbringt und immer klügere Geister für sich gewinnt. Die Partei geht bisher aus jeder Bundestagswahl gestärkt hervor (eine kleine ausnahme gab es) und ich möchte das dieser Trend anhält.

        Ich glaube auch, dass die Politikverdrossenheit zu stark wird. Man sollte doch ruhig wieder wählen gehen. Wir haben vielleicht keine echte Demokratie (hat es auch noch nie gegeben), aber wir sollte sie schon unterstützen. Alles andere würde erstmal nur alles schlimmer machen.
        Uuund rote Daumen: Feuer frei!^^ Aber vielleicht verschonen mich ja einige weil man mich schon irgendwo verstehen kann oder?

  • Avataröl ist gift Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    Öl macht alles Umwelt zerstört.
    Öl muss stoppen.
    Greenpeace hat gute Idee, wow

    • Avatarwer?? Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      Ja, du gutt.

  • AvatarBockerer Daumen hoch 4 Daumen runter 2

    @neonfly
    „Manchmal wünsche ich mir einen Button, wo ich drauf drücken könnte und alle Menschen auf der Welt, die dem schnöden Mammon hinterherrennen, einfach tot umfallen würden, nein pulverisiert würden, damit die restlichen, _guten_ Menschen sie nichtmal begraben müssten.“
    Vor Leuten wie Dir habe ich Angst.
    MfG Bocki

    • Avatarneonfly Daumen hoch 1 Daumen runter 4

      > Vor Leuten wie Dir habe ich Angst.
      Dann hast du Angst vor dem Universum, Angst zu sterben.

      Ich bin eins mit mir und dem Universum, glaube mir, wenn Ausserirdische kommen würden, um uns zu vernichten, ich hätte Verständnis dafür.

      Angst zu sterben habe ich nicht, ich würde es gut finden, denn was die gesamte Menschheit an eurem Planeten verrichtet, ist und bleibt Raub.

    • Avatarneonfly Daumen hoch 2 Daumen runter 3

      Um es für Dich verständlich zu machen: Ich bin ein Jedi

      Vielleicht nicht mit den Fähigkeiten aus STAR WARS, aber die Mentalität trifft es zu 100%.

      • Avatarflyco Daumen hoch 2 Daumen runter 1

        Ach, ein Jedi also… ich hatte dich schon für ein Einhorn gehalten.

    • Avataranmagor Daumen hoch 1 Daumen runter 1

      =))
      Sehr schön. Ich hoffe das ich deine Psyche bisher halbwegs richtig interpretiere^^
      Ein Mensch der seine Verbundenheit mit dem, von dem wir sagen es ist, verstanden hat und ein bischen wahnsinnig erscheint, ist mir sehr viel lieber als der langweilige und perspektivlose und vollgelullte und verständnislose usw. Standardtyp.
      Das klingt jetzt vielleicht schräg, aber ich habe immer mehr das seltsame Gefühl, dass der Wahnsinn ein möglicher Weg zur Weisheit ist. Zumindest hätte ich das gern. Die Menschen in meinem Umfeld wollten nämlich schon oft genug die Leute im weißen Kittel rufen :-$

      • Avatarneonfly Daumen hoch 1 Daumen runter 3

        Definiere Wahnsinnig!…

        Wahnsinnig (oder verrückt) ist immer jemand, der oder sie von der Gesellschaft nicht verstanden und auch nicht akzeptiert wird.

        Wir unterhalten uns auf dem gleichen Level, sehr wahrscheinlich.

        Der „Normalo“ heiratet, baut/kauft ein Haus, zeugt Kinder. Das finde ich ansich wunderschön (Kinder), aber fast niemand betrachtet die Welt, in der die Kinder schlussendlich „entlassen“ werden.
        Eine schlechte Welt, Beispiele dazu hast du genug geliefert.

        Die meisten Menschen sind schlechte Menschen, deshalb kann ich mich mit der akt. Gesellschaft auch nicht in Einklang bringen.

        Ich brauche keine Arschlöcher und sortiere derbe aus!

        @anmagor:
        Wie können wir uns gegenseitig unsere Email-Adressen bekannt machen, ohne dass hier jeder mit liest (sofern du möchtest)?

      • Avataranmagor Daumen hoch 1 Daumen runter 1

        Bingo. Da ich nicht in einer Gummizelle hocke und von Dämonen belästigt werde o.ä. gehe ich davon aus, dass mein Gehirn noch relativ so funktioniert wie es sich die Natur erdacht hat. Wenn ich als psychisch gestört bezeichnet werde, denn weil andere z.B. meine „Attitüde“ nicht verstehen können. Ich gebe zu, dass ich auch viele Menschen nicht verstehe, aber ich denke zu verstehen, warum ich sie nicht verstehe oder es mir schwer fällt sie zu verstehen :B ^^

        Und wenn ich versuche zu erklären warum in der Konversation Probleme entstehen heißt es auf einmal ich sei arrogant. Dann frage ich warum und ein Grinsen und Erklärungsnot meines Gegenübers sollen mir mitteilen, dass die Behauptung ich sei arrogant bereits eine Art Notlösung gewesen sein soll um das Gespräch zu beenden. Ist aber eigentlich ganz witzig. Ich liebe und hasse viele Menschen gleichermaßen. Man kann kaum mit ihnen, aber auch nicht ohne sie leben…. Die Menschen mit einer als nicht positiv zu betrachtbaren psychischen Einstellung *verschwinden* zu lassen war auch mal mein Gedanke. Aber das wäre falsch. So wie wir versuchen das Bewusstsein von Straftätern durch psychologische Betreuung zu ändern, damit sie sich der normalen Gesellschaft anpassen können, so kann man daran arbeiten das Bewusstsein der Gesellschaft zu verändern indem man menschliche Individuen intensiv dazu treibt sich mit bestimmten Themen auseinanderzusetzten, damit sie eine neue Einstellung gewinnen und sie auch behalten. Man muss den Behauptungen des Pöbels, wie ich das normale Volk ohne böse Absicht gerne neckisch nenne, schon standhalten können. Je mehr Menschen einsehen und verstehen was getan werden muss, desto schneller können wir nach bestem Gewissen eine neue Gesellschaft, ein neues Wirtschaftssystem etablieren. Es wäre kein Wunder dazu vonnöten. Die Leute müssen nur aus ihrer selbsterschaffenen Scheinwelt, quasi aus ihrer Matix ;8°), aufwachen und erkennen was wir als wahrhaftig bezeichnen können, wobei es im Grunde genommen kein „mit Sicherheit“ gibt, nur hohe Wahrscheinlichkeiten interpretiert vom menschlichen Gehirn. „Da steh ich nun, ich armer Tor, und bin so klug als wie zuvor, und seh, dass wir nichts wissen können. Das will mir schier das Herz verbrennen“ (Goethe „Urfaust“)
        Trotzdem steht es außer Frage, das man eine Welt erschaffen kann, in welcher es JEDEM besser geht.

        So jetzt lass ich’s aber erst mal gut sein. Dabei könnte ich noch den ganzen Tag und länger schreiben. Ist eben eines meiner Lieblingsthemen.

        Was die Mailadresse angeht @neonfly, so gebe ich die eigentlich nur ungerne raus. Und ICQ, Spyb äh Facebook & Co habe ich auch nicht obwohl ich vielleicht mal einen Fakeaccount nutzen werde. Aber ich habe jetzt auch nicht so große Ideen, was es uns geben könnte uns via Mail zu kontaktieren. Spielst du gerne Schach^^
        Spätestens am WE werde ich mich verstärkt unter dem hiesigen Nickname in Politikforen rumtreiben. Vielleicht bereite ich einen langen kritischen Eintrag vor und warte dann ab bis man mich rauswirft weil keiner hören will was ich zu sagen habe^^ aber ich werde darum bitten zu Begründen meine Ansätze zu widerlegen bzw. sie mit Begründung abzulehnen. Irgendwie schafft das nie einer. Dann muss ich wohl davon ausgehen, dass ich gar nicht so verkehrt im Kopf bin, sondern eigentlich eher die anderen die Wahnsinnigen sind.

        nochmal @ all: Ich habe in diesem Kommentar einiges erwähnt, was auch in dem geposteten Video von mir vorkommt Leute. Es ist sehr interessant.

      • Avatarneonfly Daumen hoch 0 Daumen runter 1

        > Was die Mailadresse angeht @neonfly, so gebe ich die eigentlich nur ungerne raus.

        Ich könnte eine temporäre Adresse hier veröffentlichen, an die du mir schreibst. Dann habe ich deine Adresse und antworte dir von meiner echten Email-Adresse. Dann hättest du meine Email-Adresse und alle anderen Leser hätten nix davon, weil die tmp-Adresse von mir wieder gelöscht wird.

        ???

        Denn mit einem Menschen, der wirklich noch Mensch ist, würde ich gerne Kontakt pflegen.

        Schreib einfach an:
        tmp@s-layout.de

        In 7 Tagen lösche ich den Account wieder.

  • AvatarMe Daumen hoch 3 Daumen runter 1

    Was haben die immer mit ihrer Arktis? Wir vergiften uns hier alle gegenseitig aber die denken nur an die paar Eisbären. Ablenkung vom feinsten.

  • Avataranmagor Daumen hoch 2 Daumen runter 2

    Ja genau. Scheiß auf die Arktis und den Rest der Welt. Die brauchen wir nicht =))
    Macker echt jetzt^^ Außerdem geht es in diesem brisanten Fall nicht um Eisbären sondern insbesondere um die Gewässer und deren auswirkungen etc.

    • AvatarMe Daumen hoch 1 Daumen runter 0

      Wie schön dass du mich verstanden hast.

    • AvatarAnmagor Daumen hoch 0 Daumen runter 0

      OH :-? Ja manchmal fällt es mir schwer sarkasmus, ironie etc. in Textkommentaren zu deuten. Aber dann weißt du ja jetzt, dass ich deine Meinung teile ;-)

  • Kommentare sind geschlossen.