Lustige Videos und witzige Fun-Filme

29 Kommentare

  • Rene Daumen hoch 23 Daumen runter 2

    Unglaublich!!!! Aber die ersten 2:30 kann man überspringen

  • Der Gaste Daumen hoch 10 Daumen runter 1

    Unglaublich :-O

  • Bachwutz Daumen hoch 8 Daumen runter 4

    Ein bissel lang das Video, wird ganz schön spannend gemacht.
    Der wollte bestimmt „Aussteigen like a Boss“ nachmachen.

  • Martin Daumen hoch 11 Daumen runter 0

    Nein, der Beifahrer überlebt und steigt aus.

  • wmpadu Daumen hoch 11 Daumen runter 1

    Sitzt da noch ein Beifahrer mit drinnen? Sieht irgendwie nach zwei Personen aus als der Wagen am Anfang vorbeizieht…

  • Drunkencobra Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    Hatte am Wochenende genau so eine Situation gehabt mit 4 Verletzten unschön wenn man direkt dahinter fährt.Aber Der hier hat echt glück gehabt :-O

  • mail Daumen hoch 5 Daumen runter 1

    ja wirklich ein glückspilz soviele schöne autos vorbeifahren zu sehen

  • Richtig Daumen hoch 18 Daumen runter 1

    Wer genau hinschaut (2:37) sind es 2 Menschen (gewesen).

    • owlytic Daumen hoch 8 Daumen runter 0

      Und was ist da mit der Anderen Person passiert? O.O

      • djan-go Daumen hoch 4 Daumen runter 1

        so wie blondchen ins wrack schaut und davonläuft ist es für den anderen nicht so glimpflich abgelaufen!

    • Flash96 Daumen hoch 9 Daumen runter 1

      kommt mir auch so vor, aber hoffentlich täuschen wir uns…

    • Shago Daumen hoch 3 Daumen runter 1

      Wow, tatsache du hast Recht. :O

  • Pillerich77 Daumen hoch 7 Daumen runter 1

    Wenn man ganz am anfang genau hinschaut sieht man, dass eigl 2 Leute im Auto waren…

  • KaroX Daumen hoch 6 Daumen runter 2

    Ja,… der andere ist unter dem LKW… man sieht wie der am schluss raus fliegt (2:39)… doch kein Glückspilz…

  • Brummer Daumen hoch 6 Daumen runter 0

    Laut YouTube Beschreibung war es ein Fahrer und ein Mitfahrer hinten, beide sollen nur „leichten Schreck“ erlitten haben.

  • Kiste Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    also laut der YT-videobeschreibung, befand sich der beifahrer auf dem rücksitz und beide sind mit dem schrecken davon gekommen. in diesem fall war der fehlende gurt wohl ausnahmsweise mal der lebensretter.

  • Tisch Daumen hoch 21 Daumen runter 2

    Ich hab nur eingeschränkt Mitleid mit denen.
    Assoziales Überholmanöver. Wäre auf der anderen Seite kein LKW sondern ein PKW gewesen, wären unschuldige ums Leben gekommen!
    Nun ist es ein Verrückter weniger auf den Straßen.

    • Hachja Daumen hoch 6 Daumen runter 2

      Stimmt, teilweise.
      Das Blondchen hat aber, meiner Meinung nach, eine Teilschuld. Wieso fährt die nicht rechts rüber, so dass sie überholt werden kann? Kilometer lang fährt sie mit etwa gleicher Geschwindigkeit hinter dem Bus her ohne auf die rechte Seite zu wechseln. Erst kurz bevor der Typ mit seinem Lada – oder was das auch ist – angerast kommt beschleunigt sie. Oder der Bus wird langsamer.
      Durch dieses blockierende Verhalten provoziert man unüberlegtes und damit gefährliches Überholen nur noch. Besonders, wenn der bis dato gleich gebliebene Abstand zwischen dem PKW des Mädels und dem Bus auf einmal schrumpft.

      • dasBrot Daumen hoch 4 Daumen runter 1

        Das würde bedeuten, dass es in Russland Rechtsfahrgebot gibt.. Weisst du das? Oder vermutest du nur?!
        In den USA z.B. sollst du deine Spur halten, da darf dann aber auch rechts überholt werden..

      • Hachja Daumen hoch 4 Daumen runter 1

        Hm …guter Punkt! Gar nicht dran gedacht.

  • garfield Daumen hoch 9 Daumen runter 3

    In großer Verlangsamung (VLC) kann man erkennen, dass beide vorn sitzen. Mit Frontantrieb hätte es ev. noch klappen können dieses verrückte Manöver. Wenn es beide überlebt haben, dann haben sie dem Sensenmann aber schon sehr tief ins Auge schauen können. Jeder braucht seine Lektionen eben auf seine Weise.

    • mail Daumen hoch 3 Daumen runter 14

      lektionen, du spaßt. das warn unfall.

    • Der Kritiker Daumen hoch 15 Daumen runter 0

      Das war kein Unfall, das war ein Bewerbungsvideo für den Darwin-Award. Und wie schon andere hier geposted haben: Wenn mir mein eigenes Leben schon nichts mehr wert ist, sollte ich wenigstens vor dem Leben anderer Respekt haben. Das Überholmanöver hier war auf jeden Fall kein unglücklicher Unfall sondern krasses Fehlverhalten eines Einzelnen!

      Falls du natürlich die Folgen eines absichtlichen Geisterfahrens als Unfall bezeichnest, dann hast du natürlich Recht.

      • garfield Daumen hoch 5 Daumen runter 1

        Nein natürlich NICHT! Beide haben ihr Leben auf Spiel gesetzt mit diesem Rechtsüberholen Manöver und auch das leben von Unbeteiligten. So gesehen:
        *das Auto ist schon Schrott
        *wäre ein Aufenthalt mit der Möglichkeit des Nachdenkens wünschenswert.
        mit anderen Worten:
        3-5 Jahre Knast sagt Frau Salach, :D

  • Sören Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    Vermutlich saß der Beifahrer einfach VOR dem Aufprall vorne und NACH dem Aufprall hinten.

  • coyoteugly86 Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    Alte sche..e, da hat er aber sowas von einen Schutzengel gehabt…
    Jetzt kann er zweimal im Jahr Geburtstag feiern [-O<

  • lade Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    der hat doch bestimmt jetzt kopfschmerzen

  • itsrealydifficult Daumen hoch 4 Daumen runter 1

    Ich würde eher sagen; Vollidiot des Tages :-j

  • Zapzarap Daumen hoch 5 Daumen runter 2

    Ist euch auch schon mal aufgefallen, das bei Crash-Compilations haufenweise Lada vorkommen ?! Scheint wohl das Lieblings-Fahrzeug russischer Alkoholiker zu sein :)

  • Kommentare sind geschlossen.