Lustige Videos und witzige Fun-Filme

17 Kommentare

  • AvatarkATZE Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    lol … wenn man das schon als Kommunizieren bezeichnen kann :)
    irgendwie lustig

    ich stelle mir vor wie alle hier nur noch brumm und summtöne von sich geben

    dann sach ich mal….. surrrrrrr suuurrrrrr surrrr

  • Avatarbigben Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    bei bleibt das video nach 30 sek hängen, und fängt dann von vorne an

  • AvatarJensen Button Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    goil voll an die rübe! surrrrrr suuuuuuurrrrrr suuuuuuuurrrrrrrrrrrrrr!!! XD

  • AvatarLAncer Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @bigben: Tja, liegt wohl daran, dass die Werbung von Versatel ist? *gg*

  • AvatarOeversen Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    ey weisste, das war genau wie damals, als ich deine freunde fertig gemacht hab. ja weisste, das hat so richtig „bam“ gemacht verstehste?!

    xD xD xD

  • AvatarThe Outlawz Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Wie geil ich hab mich totgelacht selbst beim 5 mal ansehen echt gute Werbung.

  • AvatarkATZE Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @PIMMEL PIRATEN 28

    Warum nicht? Gehts dir da wie mir? Daß du immer, wenn du an Afrika denkst, an die Beschneidung weiblicher Genitalien denken musst?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Beschneidung_weiblicher_Genitalien

    Der Spot hat zwar rein gar nichts mit Afrika zu tun, weil man hier Aborigines sieht, die Ureinwohner von Australien, aber trotz allem möchte ich auf deinen primitiven Comment eingehen.
    Und zwar beschaeftigt mich schon seit langem ein quälender Gedanke, wobei der Auslöser bei Wikipedia im eben vorangegangenen Artikel zu finden ist:
    Da steht:
    „Gelingt dem (Ehe-)Mann die Öffnung der Vagina durch Penetration nicht, wird die infibulierte Vagina von ihm mit einem Messer oder einem anderen scharfen Gegenstand defibuliert.“

    Wie hab ich mir nun dieses Defibulieren vorzustellen?

    Ich hab volgendes Szenario vor meinem inneren Auge: Ich sehe 2 Menschen. Zuerst ist alles noch verschwommen, ich erkenne beide nur schemenhaft, als ob beide eine Nebelwolke und Dunkelheit umhuellt. Doch meine Augen gewöhnen sich langsam an die Lichtverhaeltnisse und der Nebel verschwindet langsam. Ich erkenne also einen Raum in dem sich ein Bett befindet, auf dem eine Person liegt, und die andere vor ihr kniet. Ich komme naeher heran und erkenne nun, daß die eine Person, die auf dem Rücken liegt eine Frau ist, die breitbeinig daliegt, und zwischen ihren Beinen kniet ein Mann. Beide sind nackt. Ich sehe in seiner Hand etwas aufblitzen, einen scharfen Gegenstand. Ist es ein Messer? Eine Rasierklinge? ich weiss es nicht. Nun beugt er sich über sie, und ich komme noch naeher. Was ich nun sehe lässt meinen Atem stocken. Die Frau ist zwischen den Beinen verstuemmelt. Ich sehe eine einzige Narbe die vernaeht wurde. Nun beginnt der Mann sie aufzuschneiden. Sie zuckt zusammen, verzieht ihr Gesicht, welches nur den Schmerz erahnen laesst, den sie in dem Moment empfindet.
    (Waehrend ich das hier schreibe, zitter ich am ganzen Körper und Traenen lauffen über meine Wangen)
    Nun hat er mit ein paar gezielten Handbewegungen seinen Penis einsatzbereit gemacht, und dringt nun in sie ein. Ich weiss nicht, was sie empfinden muss. Ihr Gesicht ist einfach nur schmerzverzerrt. Er liegt auf ihr und schaut sie dabei nicht an. Er kuesst sie auch nicht. Wozu auch? Sie empfindet ja eh nichts, und es würde ihren Schmerz nicht lindern.
    Nun ist er endlich fertig. Er steht auf, zieht sich an und geht. Und sie bleibt liegen. Es war ihr erstes mal. Vielleicht ist sie mittlerweile aufgestanden, um sich zu waschen, um das Blut und Sperma wegzubekommen. Doch im Grunde liegt sie immer noch da. Und sie wird auch nicht aufstehen koennen. Sie wird nie in ihrem Leben dazu bereit sein, aufrecht zu stehen. Denn das war nicht das letzte mal, das er sich an ihr Vergangen hat.

  • Avatarojeeminee Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    also katze, jetzt übertreibst du aber n bißchen, ich steh ja sehr auf kritische kommentare, klar, beschneidung ist auch wirklich gräßlich und ich mag auch menschen mit blühender fantasie…aber du solltest wiklich mal mit deiner analytikerin sprechen…

  • AvatarkATZE Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @OJEMINEE
    Hast du dir schonmal Gedanken über die Menschenwürde gemacht?
    Grundgesetz Artikel 1
    Die Würde des Menschen ist unantastbar.

    allerdings:
    Die Menschenwürde wird verletzt, wenn ein Mensch einen anderen bloß als Mittel für seine eigenen Zwecke benutzt – etwa durch Sklaverei, Unterdrückung oder Betrug.

    Daß Männer es schon immer geschafft haben, Frauen zu unterdruecken ist Fakt. Und das Weltweit.
    Was soll ich also meiner Psychotherapeutin sagen? Das ich mit dieser Unterdrueckung nicht mehr länger klar komme? Das habe ich getan, und ihre Antwort daraufhin war (begleitet mit einem Achselzucken): „Tja werte Frau Evers, wenn sie sich mit der Welt nich arrangieren koennen, wie sie momentan ist, kann ich ihnen auch nicht helffen, denn wir leben nunmal in einem Patriarchat.“ Das heisst also entweder ich akzeptiere das oder nehme mir den Strick, was hier nicht nur einem passen wuerde.

    Dein „Ratschlag“ hilfft mir also rein gar nichts!

  • AvatarIQ 77 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Hallo Frau KATZE,
    ich bemitleide sie sehr für Ihre negative lebenserfahrungen.

    Nur für Ihre schlechte Erfahrungen kann ich leider nichts. Ihre pesimistische Weltanschaung ist für mich fast unerträglich also ich könnte an Ihrer Stelle so nicht weiterleben.

    Wie wäre es wenn Sie sich einfach etwas mehr an den schönen Dingen des Lebens erfreuen würden ?
    ohne immer nach dem nur erdenklich schlechtestem zu suchen? (und es Notfalls an den Haaren herbei zu ziehen)
    EIN TIPP:
    anstatt immer die abardigsten Zusamenhänge zwischen irgend einem dummen Spot und dem schlimmen da sein einer Frau zusammen zu spinnen, sollten Sie diese unnütz verschwendete Zeit lieber mit Freunden verbringen.
    (z.B. Spaziergänge, Kino, Essen gehen, Partys, etc etc… Das Leben hält sicherlich auch noch für Sie, hier und da was positives parat.

  • AvatarkATZE Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @IQ 77
    Das is ja recht und schön, was du mir da tolles erzaehlst und ans Herz legst. Nur leider ist das Leben etwas komplizierter, als man (Mann) denken mag.
    Schonmal etwas über Verdraengung gehoehrt? Das ist nichts anderes als vergessen wollen. Ein Versuch der menschlichen Psyche, um nicht verrückt zu werden. Verrückt von den Dingen die einen Umgeben, und die man einfach partout nicht wahrhaben will oder die man mal erlebt hat und so tief ins innerste vergraebt, daß man nach „aussen“ hin ein „normales“ Leben lebt, oder leben kann.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Verdr%C3%A4ngung_%28Psychologie%29

    Den Artikel über die Beschneidung (richtigkeitshalber Verstümmelung genannt) hab ich vor ca. 3 Jahren gelesen, als ein Beitrag bei Stern TV mit Günther jauch ausgestrahlt wurde, und seitdem quält mich der Gedanke, so daß ich jedesmal, wirklich jedes mal wenn ich von Afrika hoehre, sofort und unweigerlich daran denken muss. Ich habs mehr oder weniger erfolgreich verdraengt, und manchmal ist/kann eine winzig kleine Situationen der Auslöser fuer Verdraengte Erlebnisse oder Dinge sein, die einem keinen „Seelenfrieden“ geben. Und im obigen Fall wars nunmal die Äusserung vom „PIMMEL PIRATEN 28“.

    Vielleicht bist du noch zu jung, um das alles zu verstehen. Als ich 19 oder 21 Jahre alt war, wäre mir auch nichts besseres eingefallen als dir. Aufgewacht bin ich mit 22. Frag mich nicht nach den Gruenden fuers „erwachen“, oder die Entscheidung fuer mich selbst bewusst zu werden und zu leben. Ich weiss nur eines, erst ab ca. dem Zeitpunkt hab ich begonnen mich mit meiner Kindheit und der Realitaet zu befassen.

    Wenns dich so brennend interessiert kannst du beim Spot „Abgelenkt“ die Kurzfassung, oder die etwas laengere Version bei „The best fighters off all time“ nachlesen. Ich bins leid mich zu wiederholen (obwohl ausgerechnet das mehr als alles andere einer Heilung meiner Seele gleichkommt, und nicht wie du meintest Kinobesuche, Partys, Essen gehen etc.)

  • AvatarCharles Darwin Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Katze, tu der Menschheit einen gefallen und nimm dir einen Strick oder lass dich wenigstens sterilisieren. Ansonsten: Es lebe die Evolution!

  • AvatarIQ 77 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @ Katze

    ich finde es wirklich ganz toll von Ihnen, wie Sie sich hier für Ihre sache stark machen !

    Meine Bedenken waren auf Ihre eigene Person bezogen. Ich hoffe Sie haben die Kraft um Ihren „Kampf“ für mehr Gleichberechtigung und Gerechtigkeit noch lange weiter zu führen.

    Gönnen Sie sich ruhig ab und zu eine Verschnaufpause.

    -UND-
    Beachten Sie nicht die Kommentare von Menschen deren IQ wohl noch weit unter 77 liegt und noch nicht das 23. Lebensjahr erreicht haben.
    Wir finden Ihre „ARBEIT“ sehr gut!
    Wir beobachten Sie! /@\
    Weiter so!

  • AvatarkATZE Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @IQ 77
    Danke

  • AvatarkATZE Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    @IQ 77
    Dein Satz „Wir beobachten Sie!“ hat mich etwas stutzig gemacht. Ich persönlich glaube ja nicht an die Verschwörungstheorien über Illuminaten.
    Und dann dieses /@\ … vielleicht eine Symbolik fuer das „allsehende Auge“?

    Oder bezogen auf mein Alter, wobei ich mit 23 „aufgewacht“ bin.

    Ich bin heute das erste mal auf die Idee gekommen, bei Wikipedia nach dem Begriff Illuminaten zu schauen(wobei ich mich schon vor jahren mit dem thema befasst habe, es aber schnell wieder verworffen wurde), und bin erstaunt, daß so viele Zusammenhaenge bestehen.
    Da steht:
    Der Illuminatenorden (von lateinisch illuminati – die Erleuchteten) war eine am 1. Mai 1776 vom Philosophen und Kirchenrechtler Adam Weishaupt in Ingolstadt gegründete Geheimgesellschaft. Sein Ziel war es, durch Aufklärung und sittliche Verbesserung die Herrschaft von Menschen über Menschen überflüssig zu machen.

    Wenn dem so ist kann ich nur eins sagen, bin ich mit Leib und Seele dabei.

  • AvatarkATZE Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Wie ich heute festgestellt habe, bin ich eine Anarchistin. Und wieder habe ich etwas dazugelernt :)

  • AvatarIQ 77 Daumen hoch 0 Daumen runter 0

    Frau KATZE,

    Sie schrieben:
    Wenn dem so ist kann ich nur eins sagen, bin ich mit Leib und Seele dabei.

    senden Sie mir Ihre mailadresse an:
    iq77@trash-mail.de

  • Kommentare sind geschlossen.